Navara Automatik Untersetzung geht nicht mehr raus

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PaTTRick.

  • Hi, ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich bin seit 5 Tagen stolze Besitzerin eines Nissan Navara 3.0 Automatik von2011, aaaaaber...

    Mein Mann hat heut aus Lust und Dollerei, mit dem Allrad rumgespielt, war alles problemlos. Beim nächsten Starten bzw Losfahren, war plötzlich die Untersetzung drin und ließ sich nicht mehr rausnehmen. Wir sind dann mit Tempo 40km/h nach Haus gefahren. Jetzt meine Frage: Was ist los? Was können wir machen? Vielen Dank schon mal im Voraus

  • Servus.

    Unterm Wagen ist das Vertilergetriebe. da ist im hinteren Bereich ein kleiner Stellmotor, welcher die Schaltgabeln im Getriebe bewegt.. entweder ist die Sicherung dafür durch..... erstmal Alle Sicherungen checken und am besten mit dem Multimeter durchmessen.

    Oder e ist der Stecker Ab / Wackler.... schlimmstenfalls durchgebrannt...

    Da würde ich als erstes anfangen zu suchen .

    Aus dem Verteilergetriebe geht die Kardanwelle nach hinten . und ziemlich genau an der Stelle (ebenfalls von hinten) ist der Stellmotor.

    Eine schwarze Plastikabdeckung sollte er haben.

    Ihr solltet in der Untersetzung jedenfalls nicht auf der Strasse fahren, da die Achsen zueinander gesperrtsind und ihr euch den Antrieb kaputt macht !

    MfG Patrick

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • VETO - Sorry Patrick.

    Das was Du beschreibst ist die elektrische Zusatz Ölpumpe für langsam- und Rückwärtsfahrt. (Auto Modus - Permanentallrad)

    Die gibt es aber beim Navara gar nicht - oder doch beim 3.0???

    Der Motor für die Untersetzung sollte auf der Fahrerseite etwa Mitte des Verteilgetriebes sein.

    Im Notfall kann man den Abbauen und den Hebel mit der Hand bewegen.

    Ansonsten stimme ich Pattrick zu.


    Jochen

  • Vielen vielen Dank für Ratschläge und Tipps. Ich hab den Händler angerufen und der hat heut unseren Nissan abgeholt und vorhin kam der ersehnte Anruf, dass es nichts Gravierendes ist, sondern nur der "verstopfte" Partikelfilter 🤷‍♀️

    Ich hoffe, dass jetzt wirklich alles gut wird. Aber ich glaub, ich werde noch öfters in diesem Forum auftauchen.

    Nochmal vielen Dank

  • verstehe ich jetzt auch nicht...



    aber zu Jochens Beitrag: der Pathfinder hat ein anderes Verteilergetriebe als der Navara.

    Beim Pathfinder hast du völlig recht, aber der Navara sollte das von mir beschriebene Motörchen mit getriebe von hinten angeschraubt haben, wenn ich mich jetzt nicht komplett irre

    ;) :/

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Für mich riecht das nach Abzocke.


    Den alten Partikelfilter, wenn er denn getauscht wird, würde ich mir geben lassen...


    Hundertpro ist da nur ein Sensor defekt...


    Lasse mich aber gerne belehren....

  • AAh okay hatte mich schon gewundert :thumbup:

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....