Hochdruckleitung von Dieselpumpe zum Relais QQ J11 2015

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Guten Morgen , :)


    Ich bin neu im Forum und habe direkt folgende Frage .


    Ich bin nun seid nun mehr 11 Monaten " stolzer " Besitzer eines QQ Tekna Gen2 1.6Dci.

    Mir scheint etwas sehr seltenes passiert zu sein. Auf einer Fahrt von Hannover Richtung Braunschweig stellte ich fest das ich hinter mir eine Wolke "irgendwas" hiterher zog. Ich hatte zuerst die dunkle Befürchtung es handle sich um eine Qualmwolke ( Kopfdichtung oder Turbo ) nur ohne Motorkontrolleuchte oder Übertemperatur .


    Zuhause angekommen habe ich den Wagen direkt aufgebockt und den Unterbodenschutz demointiert. Ich stellte fest das alles voll mit Diesel war . Desweiteren war unterhalb der Getribeglocke eine offene harte Kunstoffleitung aus der beim runterdrücken Diesel lief. Ich meine das Problem gefunden zu haben . Rücklauf zum Tank. Es war also erstmal kein Qualm der sich hinter mir her zog sondern eine Dieselwolke. Habe das Auto direkt am nächsten Morgen bei einer Namenhaften Werkstatt / Händler also mein Verkäufer, ( nicht Nissan ) gebracht und um Reperatur gebeten. Jetzt sagte mir gegen Mittag ein Mitarbeiter ( Verkauf ) am Telefon " Es sei die Hochdruckleitung von der Dieselpumpe zum Relai , welcher sich aufgrund von Porösität gelöst habe " Ich dürfe dafür 450-500 € abdrücken. Das Problen sei bekannt und Nissan habe seinerzeits die Kunstoffleitung gegen Meltallleitung getauscht.. Nachmittags musste dann der Arme Mechaniker anrufen und mitteilen das das nicht über Grantie und gewährleitungs zu machen sei. Das Auto ist baujahr 2015 und hat keine 60Tsd runter. ??? Porös ??? ahaaaa, ist klar ... :/ gekauft 28.06.2019


    Ich kann das nicht glauben und rieche hier einen fetten Braten der nach " Gewährleistungsverweigerung " stinkt . wie gesgat 11Monate.

    Also Anwalt/Verkehrsrechtsschutz, Vertragsautohaus in der Region angerufen, ADAC-Verschleiß und Mangelliste durchsucht aber sowas von garnichts dazu " Hochdruckleitung oder Krafstoffversorgung " gefunden, das ich meine das sei ein herstellerspeziefisches Problem und meine Werkstatt bekommt das weder über die noch bestehen Gebrauchwagengartantie noch irgendwie anders abgerechnet und bittet nun mich zur Kasse. Desweiteren weiß ich das HD Leitungen Aus metall gefertigt wind und nicht porös werden. Ich meine ich habe 2000 selber eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker gemacht " bin aber schon lange raus " kann mich aber nicht erinnern mal eine 5 Jahre alte Hochdruckleitung gesehen zu haben die schon porös war. Bei Nissan Deutschland habe ich schon angerufen und das ding läuft soweit ( Kulanz etvl ) . Sie schauen sich das mal an und reden mit dem Händler.



    Kann mir jemand sagen ob Nissan diesbezüglich Probleme mit den Hochdruckleitungen hatte , ist da was bekannt , verar... mich mein Händler ?:flipa:

    Grüße Alex


    Hier mal die Liste vom ADAC für Euch


    https://www.adac.de/-/media/ad…gel-verschleiss-liste.pdf


    Motor R9M 1.6 Dci, 60Tsd km , bj 2015


    Update 08.06.2021



    Ich ware heute beim Verkäufer den Mietwagen zurückbringen. Nebenbei erwähnt ist das schon eine Fachwerkstatt aber eben Peugeote. Ich sah mein Auto dort stehen und fragte natürlich was los sei. Motorhaube oben und als ich mich drunter legte war der Unterbodenschutz nicht montiert. Ergo nicht fertig. Der Verkäufer erklärte mir " Man habe eine Probefahrt gemacht nachdem die neune HD leitung verbaut wurde und alles war wohl gut . Als der Wagen auf dem Hof stand war unten wieder alles voll mit Diesel. Also wurde NOCH eine Probefahrt über 30 Km gemacht um den Wagen warm zu fahren. ?!?!?! Interessanterweise mit dem gleichen resultat " ! *wie hohl muss man sein * . Ich fragte also was sie gedenken jetzt zu tun . Antwort wir vermuten das es die Rücklaufleitung oder entlüftung ist. Ähnliches hatte ich bei abgabe mitgeteilt und vermutet. Repereriert haben sie bis jetzt eine vermutlich einwandfrei HD leitung von Pumpe zum Relai gegen eine einwandfreier NEUE leitung zu tauschen.



    Nebenbei Erwähnt habe ich gesehen das mir jemand einen ca 30 cm Großen Kratzer in die von mir am 03.06.2021 Umgestecken Sommerreifen / Felgen gemacht haben -_- . Ich hatte sie extra so umstecken lassen das die mit den Kratzern die meine Frau mit vorne rein machte hinten sind . Seid dem Fahr nur noch ich ;) any way .. Ach und Der Verkäufer fragte mich ob ich irgendwas über ein Klopfen und Schlagen beim Anlassne weiß .. *hassader* natürlich nicht . Das Auto hatte keine Macken die mir noch bekannt waren *kopfklatsch*



    Frage : Hat jemand einen Plan . Nissan meinte Entlüftung / Rücklauf .Also genau das hatte ich ja auch in Auftrag gegeben . Getauscht wurde die HD Leitung " unötigerweiße " Welch Wunder...


    Muss ich den Tausch der HD Leitung bezahlen ? ich meine Nein . Gemäß dem Grundsatz vom Teuren zu güntigen hat der Verkäufer hier genau anders herum reagiert.


    Kennt sich jemand mit dem Dieselverlust aus und kann dazu mal ein Statement abgeben das ich Anhaltspunkte habe .

  • Ich würde mich mal bei einem Nissan-Händler melden ob es dafür eine Rückrufaktion o.ä. gibt welche bei deinem KFZ noch nicht durchgeführt wurde.


    Ich habe von diesem Problem allerdings noch nichts gehört und auch von keiner Aktion.


    Evntl. kann ja einer der Händler hier im Forum eine Abfrage für dich durchführen oder dir ein evntl. vorhandenes Schreiben einer Rückrufaktion zukommen lassen.


    Um welche Leitung handelt es sich genau??


    https://partsouq.com/en/catalo…ABJ7OSy%24&vid=0&cid=2&q=