Schlüssel im Schloss abgebrochen --- erledigt ---

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Keine Sorge, das hab ich schon verstanden.


    Die zitierte Aussage von deKoch vermittelt den Eindruck, dass seine Mutter immer beide Schlüssel benutzt hat, bis ihr jetzt der Tür-Schlüssel im Schloss abgebrochen ist. Und wenn dem wirklich so ist/war, frage ich mich, warum man das macht?! :/

    Nein, natürlich nicht, warum auch. Erst jetzt wo der Schlüssel abgebrochen ist und die Fragmente im Schloß stecken werden natürlich zwei Schlüssel benötigt, Den abgebrochenen zum öffnen und schließen der Tür und den Res. Schlüssel für das Zündschloß.

    Na dann sind ja alle Unklarheiten beseitigt. :perfekt:

  • Kann mir nicht vorstellen, dass die einzelne Schlösser mit Schlüssel haben oder gar einzelne Schlösser für bestimmte Schlüssel.

    würde mich nicht wundern wenn die dir das schloss passend zu den anderen "mal eben" zusammen stecken wenn man noch die code nummer hat die im handbuch eingetragen ist.


    wenn das schloss da ist wird er sicher berichten.

  • Die Schlüssel haben keine Fernbedienung, in wie weit der eine WFS hat die über den Schlüssel geht weiß ich nicht.

    Was ist das denn für ein Baujahr? Ist übrigens leicht rauszufinden - wenn dein neu nachgemachter Schlüssel im Zündschloss nicht funktioniert, hat sie WFS. Dann wäre es ein 1996-2003 Baujahr, alle diese Micras haben Transponder im Schlüssel. Davor gab es kurz mal WFS mit Funksenderchen am Schlüssel.

  • WFS hätte am Schlüssel NATS stehen und die rote Ecke mit dem Transponder.

    ist dadurch auch sehr klobig und dürfte dekoch schon aufgefallen sein.

  • So, Thema kann geschlossen werden. Mutti war beim :) und hat sich ein neues Türschloß einbauen lassen. Hat jetzt wie vermutet zwei Schlüssel und hat incl. Einbau und MwSt. EUR 2xx,- bezahlt und ist jetzt not amused über die Höhe der Kosten weil sie vorab darüber nicht informiert wurde, hatte ja auch vorab nicht danach gefragt......


    Sie hätte ja auch mal jemanden fragen können der sich mit sowas auskennt. ( Als ich es erst erfuhr war die Bestellung beim :) schon raus ;( )

  • bei dem preis nehme ich mal an dass die schlüssel keinen transponder haben.

    ja, richtig

  • Hat jetzt wie vermutet zwei Schlüssel und hat incl. Einbau und MwSt. EUR 2xx,- bezahlt und ist jetzt not amused über die Höhe der Kosten

    Da kann man aber nur sagen - selber schuld. Hat sie sich das alte Schloss wenigstens mitgeben lassen? Dann kann man das bequem auf dem Tisch von den Schlüsselresten befreien und dann wieder einbauen. Es handelt sich ja nicht um Hexenwerk.


    dass die schlüssel keinen transponder haben.

    Den Zündschlüssel haben sie ja nicht angefasst. Nun hat Muttern einen dummen Schlüssel nur für die Fahrertür. Und vermutlich keine Funk ZV.

  • Ich habe nicht danach gefragt. Ich laß mich überraschen wenn ich das nächste mal wieder nach Hause komme :)