Kupplung am 1,6er erneuert

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von deKoch.

  • Wollte mal berichten nachdem der "Schwarze" von meiner Frau den Monat durch den TÜV gekommen ist, habe ich beschlossen jetzt bei 160TKM die Kupplung zu erneuern obwohl keinerlei Symptome wie rutschen oder schwere Schaltvorgänge sich bemerkbar machten.

    Wie auf den Bilder zu sehen waren nur noch 0,33mm bis zur Niet beidseitig. Also um die Schwungscheibe zu schonen aller höchste Eisenbahn.

    Nun war ich ja schon lange mit dem Gedanken schwanger das ggfs selbst zu machen, habe aber dann doch eine "vertrauenswürdige" Werkstatt im Bekanntenkreis gefunden. Vertrauenswürdig aus dem Grund, daß das nicht so einfach eine "hau ruck" Arbeit sondern mit nachgedacht und Sinn und Verstand.

    Die (Premium-)Ersatzteile in Erstausrüster Qualität alle anhand der ET-Liste nach VIN ausgesucht, dennoch ging die Arbeit nicht ohne die eine oder andere Anmerkung von statten.

    Neben der Kupplung aus dem Hause LUK wurden auch gleich die kompletten A-Wellen von SKF erneuert. Im Verbund die Stabbigummis. Die Schwungscheibe wurde abgedreht und gewuchtet!! was mir sehr sympatisch ist. Kurbelwellendichtring und Getriebewellendichtringe am A-Wellen Eingang auch erneuert. In diesem Zusammenhang die beiden Motorlager auch erneuert. Beim Einbau mal darauf achten, daß das Ausrücklager auch dicht ist ! Das heißt Ausrücklager einbauen und Getriebe mit 2-3 Schrauben fixieren und Kupplung treten bzw Kupplungspedal unten halten. In meinem Fall war das neue Ausrücklager von dem LUK- Kupplungs Set undicht und mußte erneuert werden. Wer jetzt den "Fehler" macht und alles fertig montiert, darf sich auf doppete Arbeit freuen wenn dauernd der Bremsflüssigkeit nachgefüllt werden muß und man als erstes Radbremszylinder der Trommelbremsen in Verdacht hat.

    Bei dieser Gelegenheit nochmal darauf hingewiesen, daß der Wellendichtring Antriebswelle mit der ET Nr. 38342-00QAG nur als NISSAN oder RENAULT Ersatzteil paßt. Bei dem im Handel erhältliche Nachbau der Fa. Corteco 0033808B stimmen die Maße nicht wie beim Original. Habe ich hier zum verschenken liegen :-)

    Damit ist nicht nur die vor zwei Jahre erneuerte VA mit Stoßdämpfer neu, sondern jetzt auch die Kupplung mit den beiden Motorlager.


    Jetzt wieder Spaß mit dem Cabrio bei den Sonnentagen !!


    Für Fragen einfach eine PN an mich !


    Gruß

    deKoch

  • Sehr gute Arbeit und da sieht man mal wieder dass selbst Markenersatzteile aus dem Zubehör immer schlechter werden und man sich auf Teilenummern im Netz nicht verlassen kann.


    Wenn der benötigten Dichtring jetzt nicht lieferbar ist hat man ein dickes Problem. ;)


    Bei einem C+C lohnt sich so eine Investition, ein normaler K12 wäre da wohl schon im Ausland. ;)

  • Lieber mal auf Herz und Nieren kontrollieren lassen. :)

    Siehst du mal was das ausmacht wenn "Ihne Ihrn" fehlt