Inspektion unseres Neuzugangs, vorher: Fahren ohne Motorverkleidung

Es gibt 82 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MICRA 1.0i.

  • Gerne, zunächst mal von der Mann-Filter Firmenseite, die bestätigt, dass eins drin sein soll. Hab die mal angeschrieben. Vielleicht kommt ja von denen eine erhellende Antwort.


    Und hier meine Filter:


    Auf dem dritten Bild kann man hineinschauen.

  • Nach dem Ölwechsel ist das normal. Im Ölfilter ist ja erstmal kein öl drin. Du hast also für ein paar Drehungen kein Öldruck.

    Danke für die vielen Beiträge!


    Direkt nach dem Ölwechsel hörte ich allerdings kein Rasseln. Es war erst ein wenig später: beim 2. oder 3. Anlassen. Das hat mich ein wenig stutzig gemacht. Direkt nach dem Wechsel hatte ich ja damit gerechnet, aber nicht kurze Zeit später. Ist aber nicht schlimmer geworden und auch bisher wirklich nur ganz kurz, vielleicht eine Sekunde. Werde mir für den nächsten Ölwechsel einen anderen, hoffentlich besseren Filter besorgen. Mal sehen, wie es dann ist.

  • Vorderseite steht micro top,…


    Hinterseite steht w610/4

    Mann Filter

    Und China Buchstaben


    Aber niemals Zahlencode,….


    an der Verpackung, an dem blechgehäuse, usw nicht mehr erkennbar,….


    manchmal schlecht verarbeitetes Gewinde, unklar oder verschwommene Aufdrucke,,….


    aber fast immer schlechter verarbeiteter oder sofort erkennbarer filtereinsatz,….


    sieh durch die Löcher, wie im Bild


    da darf nix ausgefranst sein,….


    wenn du auf Nummer sicher gehen willst, vergleiche das Gewicht, sind die Filter leichter, sind sie Fake,..


    deine könnten beide Fake sein,….


    sieh durch die Löcher, wenn die Filter nicht schön sind, wirf sie beide weg,…

    und Kauf andere Filter,…



    Mit freundlichen Grüßen

    Harry

  • Goodness me...


    Ok, vielleicht nochmal zurück an den Anfang. Ich brauche und bitte ganz anständig und friedlich um klare, verifizierbare Antworten auf folgende Fragen:


    1. Sind meine Filter Fake? Kann man z.B. an meinen Fotos klar erkennen, dass meine Filter fake sind, oder dass sie original sind?


    Dass sie Fake sein könnten, weiß ich selber. Das ist ja der Grund, warum ich frage.


    2. Gehört beim K11-Ölfilter ein Bypass rein, oder nicht? Produktseiten und diverse Kommentatoren dort sagen: "Ganz klar und eindeutig - Ja!"


    Die Existenz eines motorseitig vorhandenen Bypasses und diverse Kommentatoren hier sagen "Nein", oder "Muss nicht", oder "Nie gesehen."


    Offensichtlich irgendwie einander widersprechende Ansagen. Nicht letztgültig geklärt.


    3. Beweist also das Fehlen von Bypässen an nun zweier in meinem Eigentum befindlichen Mann-Ölfilter für den K11,


    --- 1. dass sie fake sind, oder

    --- 2. dass sie original sind und keinen Bypass haben, weil das von Nissan aus so vorgesehen ist und von Mann Filters brav befolgt wird?

    Reden ist Silber...

    5 Mal editiert, zuletzt von Jeremia ()

  • Eine klare und eindeutige Aussage wie von den Entwicklern gedath wirst du hier wohl kaum hören.


    Dir bleiben 2 Realistische Möglichkeiten:


    Du gehst zu einem Nissanhändler und hoffst, dass die da ein originalFilter haben und dann kannst du gucken (Und/Oder kaufen) ob die einen Bypass haben.


    Oder du kaufst alle möglichen Öl-Filter für den K11, die du finden kannst und guckst ob irgendeiner davon einen Bypass hat.


    Direkt nach dem Wechsel hatte ich ja damit gerechnet, aber nicht kurze Zeit später. Ist aber nicht schlimmer geworden und auch bisher wirklich nur ganz kurz, vielleicht eine Sekunde.

    Wenn das beim Erststart nach längerer Standzeit (1 tag oder mehr) kommt, dann kann es sein, dass es nur Ventilklappern ist, weil das Öl dort oben schon abgeflossen ist.


    Da würde ein anderer Filter auch nichts ändern. Evtl. gibt es Öle die Länger haften oder so... in die Richtung habe ich noch nicht länger probiert.


    Viele die Billig gewartet werden, haben meist Ölkohleablagerungen/Schwarzschlamm. Das kann viele Geräusche dämmen.

  • Eine klare und eindeutige Aussage wie von den Entwicklern gedath wirst du hier wohl kaum hören.

    Denke ich inzwischen auch. Ein bisschen seltsam bei so einem weitverbreiteten, so lange in so großen Stückzahlen gebauten Auto und der geballten Fachkompetenz hier, aber es geschehen ja noch viel seltsamere Dinge zwischen Himmel und Erde.


    Dann werde ich deinem Rat folgen und wohl demnächst der erste Wissende hier um dieses Rätsel sein. Naja, ist ja nur ein unwichtiges Minirätselchen. Denn schönen Herbst und bleib so gesund wie möglich, LordJunk.

  • der boschfilter hat auch keinen bypass aber eine rücklaufsperrmembran.

    Dankeschön, beides wie bei meinen Mann-Filtern.


    Wie in Posting Nr.58.

    Aber von oben und nicht im Querschnitt.

    Dankeschön, auch OHNE Ventil und mit Membran.


    Die Beweislage verdichtet sich zunehmend hin zu OHNE Ventil. Das ist doch schon mal was.

    Zwei Zeugen mehr als die Gegenseite sind gewöhnlich genug, um einen Zweifelsfall zu entscheiden. Hier habe ich nun schon mehr als zwei. Ich weiß nicht, aus wie seriösen Quellen eure Filter stammen, bin aber inzwischen zu 98% überzeugt.


    Ich habe hier 4 Nissanhändler in der Nähe und zwei passable Original-Lieferanten online gefunden. Muss nur noch den günstigsten raussuchen.

    Schau noch mal das Video.

    In dem Video ist einer MIT Ventil. Die Infos in Richtung minderwertiger Filter sind naheliegend, allerdings rein oberflächlich optischer Natur (leicht zu ändern). Bei meinen Filtern, wie auf meinen Fotos zu sehen, auch nicht zutreffend (Lack, Dichtung ok) und könnten überholt sein. Wenn Plagiatoren merken, dass man ihnen wegen sowas auf den Fersen ist, dann passen sie sich an. Die über wenige Jahre rapide Verbesserung der Qualitätsanmutung z.B. chinesischer Fälschungen hat das gezeigt. Lackieren ist eine jahrtausendealte chinesische Erfindung. Wenn sie müssen, können sie das ohne Weiteres. Auch Gummidichtungen können Chinesen inzwischen in bester Qualitätsanmutung. Kautschuk haben die mehr als wir und Vulkanisieren ist kein Hexenwerk. Usw.



    Das einzige, was mir noch einfällt, ist diese UV-Aufschrift. Weiß nicht, ob die zu faken ist.

    Reden ist Silber...

    Einmal editiert, zuletzt von Jeremia ()

  • Jugend forscht aber sieht nichts und labert wie im TV.


    :wand:


    Sind bei Posting 73 und nichts produktives.

    von deiner seite kam bisher nur ein allgemeines produktvideo und nichts explizites zum k11 filter.


    ich hab wenigstens in meinem filter rumgepuhlt um die membran zu ertasten. aufsägen werde ich den sicher nicht, da ich nichts negatives entdecken kann.

  • Ich weiß nicht, aus wie seriösen Quellen eure Filter stammen

    ich kaufe bei meinem örtlichen teilehändler die meissten teile, da rufe ich morgens an und kann nach der arbeit abholen. den kann ich auch was fragen und bekomme sofort eine antwort.

    als langjähriger kunde bekomme ich gute preise.

    und ich unterstütze nicht die weltherrschaft des herrn bezos.:flipa:

  • ich kaufe bei meinem örtlichen teilehändler die meissten teile

    Das ist wohl optimal. Die Wahrscheinlichkeit, bei einem vertrauenswürdigen Vor-Ort-Händler an schlechtes Material zu kommen, ist natürlich sehr gering. Wenn ich fast absolut sicher sein könnte, würde ich auch bei meinem Örtlichen einkaufen und für das gute Gefühl auch gerne mehr bezahlen.


    Ich nehme das nur deswegen so genau, weil ich diverse Artikel und Forenthreads über Fälschungen gelesen habe und darin stand, dass sie inzwischen auch bei seriösen Händlern auftauchen. Aber wer weiß schon, wer diese Artikel überhaupt geschrieben hat, und was ist ein Forenkommentar mehr, als bestenfalls die momentane Meinung eines Unbekannten. Irgendwo im Netz aufgegabelter Kram halt. Klang mir nur recht glaubwürdig. Mehr Ursache hat mein Treiben hier auch nicht.


    Darunter waren z.B. die hier:


    https://oil-club.de/index.php?…-%C3%B6lfilter-in-umlauf/


    https://www.mahle-aftermarket.…protection/mahle-vs-fake/


    Ich habe inzwischen eine imho nahezu absolut seröse Quelle aufgetan, wo Originalfilter für einen sehr akzeptablen Preis zu bekommen sind. Das scheint mir für mich und meine Bedürfnisse im Moment der beste Weg zu sein.


    Gerade reingekommen, die Antwort von Mann-Filters:


    Guten Tag Herr (Jeremia),

    vielen Dank für Ihre Anfrage und wir haben Ihre Angaben mit unseren Daten geprüft.

    Es ist richtig dass an dem Filter W 610/4 kein Umgehungsventil verbaut ist, sondern ein Rücklaufsperrventil.

    Könnten Sie uns bitte evtl. mitteilen woher Sie die Information mit dem Umgehungsventil haben, dann können wir unsererseits eine Änderung/Löschung der falschen Information vornehmen/weitergeben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Best regards

    S. Wolff

    Product Managament Aftermarket


    Die Frage, ob da ein Bypass reingehört, oder nicht, sehe ich damit als final geklärt an. Die Handelsplattform des Herrn Bezos hatte mich über seine Produktseite und die Antworten diverser Kunden völlig auf den Irrweg gebracht. 1:0 für Nissanboard in dieser Sache.

    Reden ist Silber...

    3 Mal editiert, zuletzt von Jeremia ()