Fahrzeug im Wasser

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von gimmler.

  • Cooles Video. Unsere Autos haben alle seit Jahren je einen Nothammer unter dem Lenkrad liegen =)

  • wow. das die ernsthaft auf die Idee kommen die Kopfstütze zu benutzen... da wäre sogar der Schlüssel empfehlenswerter. Leider haben die nicht gezeigt ob und wie gut Fensterkurbeln funktionieren.


    Und die Airbags =O

    Da ist man mindestens bewustlos. Quasi wie ein Fisch der an Land gezogen wurde und einen Schlag bekommt. nur andersrum.



    Sieht aus als wäre ein NX ohne Airbags, mit Kurbelfenstern und abnehmbaren Dachhälften sehr gut in solchen Szenarios:/ vielleicht sollte ich ihn doch behalten...:mmmm:

  • bei deinem micra rutschte zur beifahrerseite rüber, da ist kein airbag. fraglich auch ob der bei der kiste unter wasser überhaupt auslöst.

    ich hab auch kurbeln an fenstern und schiebedach. :P aber selber unter wasser fahren würde ich eh nicht :mmmm:, da müsste mich schon die flut überraschen.

  • fraglich auch ob der bei der kiste unter wasser überhaupt auslöst.

    im video sagen sie, dass das vorher nie klar ist und die elektronik macht was sie will, so wie Scheibenwischer einfach angehen und auch fleißig weiter funtkionieren. Da hätte ich gedacht, dass die elektronik schon komplett im eimer wäre.


    aber selber unter wasser fahren würde ich eh nicht

    frewillig vor hatte ich das auch nicht ^^

  • schnorchel ans auto, motorsteuergerät in ein peli-case einbauen, zündverteiler und zündkabel mit corrosion x hd einsprühen und du hast keine sorgen mehr :hi: