Navara (2015) Diesel-Tankvolumen

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TMB.

  • Hallo,

    gibt es hier Navara-Nutzer die tatsächlich die 80l Diesel-Tankvolumen vollständig (!!) nutzen können?

    In meiner Bedienungsanleitung wird von 80l-Tankvolumen geschrieben-ich persönlich habe noch nie mehr als 73l tanken können.....selbst im www habe ich einen Hinweis auf 73l gefunden.

    Hat jemand einen Trick wie ich an das "Restvolumen" komme oder handelt es sich einfach um eine fehlerhafte Angabe von Nissan?


    Danke und Gruß

    Thea

  • Ich habe es bei meinem Navara tatsächlich nie getestet - bei anderer meiner bisherigen Dieselfahrzeuge allerdings nachdem ich die weggerosteten Fangbänder vom Tank getauscht und bei der Gelegenheit den Tank gespült hatte - und er somit danach tatsächlich "Knochentrocken" war.


    Bei allen Tanks war bislang das Ansaugrohr am tiefsten Punkt auf zwischen 5 und 10% des Gesamtvolumens erhöht da Diesel (wie auch Benzin) leichter als Wasser ist und sich somit gebundenes Kondenswasser, Schmutz und was beim Tanken bei Sintlfutregen und Sturm waagrecht zum Tankstellendach mit rein geht sich unten in der Tankmulde sammelt. Analog dazu müssten demnach zwischen 4 und 8 Liter des Tanks als "Schmutz- und Wassermulde" nicht durch das Ansaugrohr und die Spritpumpe erreichbar sein. Damit dürften die 80 Liter Gesamtvolumen stimmen, im Fahrbetrieb werden die aber nie erreicht sondern nur dann wenn der Tank komplett entleert war (und nicht über die Spritleitung).