Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von travel.

  • Hallo,


    ich habe ein dickes Problem. Ich habe bei meinem N15 3-Türer, die Gti Sportsitze vom Nissan Sunny N14 eingebaut. Leider ist mir die Tage die Rückenlehne vom Fahrersitz gebrochen. (wo die Schaniere auf einer Seite mit 2 Schrauben verschraubt sind) Jetzt hatte ich mir gedacht, ich kann villt die originalen Sportsitzebezüge und Lehne von meinem SR auf das Nissan Sunny Sitzsystem umbauen. Tja, war wohl nixX/. Gibt es noch jemand hier, der diese Gti Sitze vom N14 bei sich rumliegen hat? Gibt es villt auch andere kompatible Sitze für den N15? Villt die vom Primera z.B.?


    MfG

  • Hy, was ist jetzt genau gebrochen, das Lehnen Teil oder der Arm unten, liest sich anfangs nach erstem, dann nach zweitem :mmmm:

    Hast nen Foto davon ?


    mfg Chrisi

  • Soooo, ich war heute dann mal beim Karosseriebauer. Es werden an den Muttern zusätzliche Schweißpunkte angebracht, das Lehnengestell wird auf beiden Seiten mit einem dünnen Blech verstärkt ( dort, wo es verschraubt wird bzw. wo die Bruchstelle ist). Dies wird für das Lehnengestell Fahrerseite sowie Beifahrer gemacht. Wenn dann gleich richtig. Er meinte halt, das dies nicht inner halben Std. getan wäre. Er muss Bleche anfertigen, dann das Gestell abdecken/abkleben etc. etc.. Kostenpunkt: Gute 250€8|. Bei dem Preis hab ich erstmal schlucken müssen. Aber lieber gleich das Geld genommen und richtig gemacht, statt alle paar Jahre wieder neu schweißen lassen. Am Ende wird sichs zeigen, wie gut die geschafft haben:).

  • Soooo, ich hab dann mal die Sitzgestelle machen lassen bzw. verstärkt und reparieren lassen. Kann sich sehen lassen8). Hoffentlich hält dies jetzt ne lange lange Zeit :). Bezahlt habe ich 240€:|. Die Fotos sind nur von einem Sitzgestell. So sehen aber beide Sitzgestelle aus. Von der Bruchstelle, keine Spur mehr:) Was würde das so pie mal Daumen kosten, wenn ich die Sitze neu beziehen lasse?


    MfG:)

  • Guten Morgen,


    habe mal beim Autosattler nachgefragt, was den das neubeziehen der Sitze kosten würde. Die Sitzpolster sowie die Lehnenpolsterung, würde er so nicht mehr bekommen. Er würde sie daher einfach hier und da etwas verstärken. Den Stoffbezug in diesem Farbmuster würbe ebenfall schwierig werden. Wenn dann was, was dem Stoff sehr sehr ähnelt. Kostenpunkt, pro Sitz (Sitz+Lehne+Kopfstüze): ca. 800€ netto=O. Wenn ich das dann mal zusammenrechne, mit dem Schweißen, komme ich auf gut 2000€ brutto für beide Sitze.

    Findet ihr das viel? Gut, ich hab dann bestimmt so 10 Jahre Ruhe ( bei guter Pflege:)).

  • Klassisches Handwerk kostet halt sein Geld, warum sollte die Firma da unterscheiden müssen ob sie für einen alten Nissan aufbereiten oder für einen Brabus ?

    Bei einer klassischen Sattlerei welche ihren guten Ruf hat finde ich den Preis voll OK.


    Solange der Stoff noch Aufarbeitbar ist würde ich den aber möglichst erhalten wollen, neu bezogenes hat in der Regel einen geringeren Wert als mit Original Stoff, gerade wenn es nicht mehr der gleiche ist.

    Selbes Spiel z.B. bei Lenkrädern, da werden gebrauchte BMW M Lenkräder mit Original Material auch höher gehandelt als neu bezogene.


    mfg Chrisi

  • Wenn er es verkaufen wollte, würde sich die investition von anfang an nicht lohnen. ;)


    Wenn neuer Stoff, abgesehen vom Werterhalt Vorteile hat, spricht nichts dagegen.

    Ansonsten fänd ich 1000€ Pro N14 Sitz doch irgendwie teuer. Ich saß aber noch nie in einem der GTi Sitze und kann nicht beurteilen ob sie se wert sind.


    Ansonsten bist du ja schon fast im Preisbereich von echten Sportsitzen^^


  • Ich meinte auch nicht in Hinsicht von Werterhalt / Verkaufen wollen, sondern in dem Punkt von "lohnen" ob sich die Aufarbeitung lohnt oder man nach guten gebrauchten Ausschau hält.


    mfg Chrisi

  • Die Autosattlerei hat ja gemeint, das es den gleichen Sitzbezugstoff so nicht mehr geben wird. Wenn dann nur sehr ähnlich. Bei einer Sitzfläsche, ist der Stoff schon sehr kaputt (dort ist irgendwas vom Vorbesitzer ausgelaufen:confused: und hat den Stoff sehr porös gemacht). Wenn die dann dort den Stoff neu machen, dann lass ich direkt beide Sitze neu machen. Dann schaut alles gleich aus. Ich denke mal, ich werde es dann aussen schwarz machen und innen dann in som grau Ton. "Weiß" wäre zwar auch nice, aber dann doch sehr sehr schmutzanfällig, auch in Leder.

    Zwecks verkaufen, kommt hier nicht in Frage. Ich habe ja schon 240€ für die Vertärkung der beiden Sitzgestelle investiert.


    Macht es denn Sinn, sich diesbezüglich von mehrere Angebote von Sattlerrein zu holen? Weil ich mein, wenn es villt nur 200€ Unterschied macht:/. Viel Unterschied werden es zwischen den Sattlern bestimmt nicht geben, oder was meint ihr?


    MfG

  • Irgendwie scheint mir du weist einfach nicht was du willst.


    Zuerst ist der Rahmen gebrochen, ich hatte dir einen Rahmen von einem GTI für 75€ angeboten, du hast nichtmal ein Gegengebot gemacht, der war dir zu teuer, stattdessen hast du es fü 250€ schweißen lassen ?(


    Jetzt ist der Stoff/Polster am Sack, Anstatt zu überlegen ob man wo noch gebraucht was gutes her bekommt, strebst du wieder gleich die teuerste Lösung an.


    Ich bin nicht der einzige der noch Sportsitze hat, falls ich dir zu Dubios bin :S


    Wo anders bekommt man auch noch gute Materialien her, der Beifahrersitz zum Beispiel ist bei den meisten unbenutzt, der Schaumstoff daher in der Regel in Top Zustand und passt auch beim Fahrer Sitz.


    Alte Sitze und Bezüge werden auch in diversen Online Gruppen angeboten aber mir scheint du hast generell eine Abneigung gebrauchtes zu kaufen, dann hilft nur den Sattler für ein vielfaches zu nehmen :confused:


    mfg Chrisi

  • Wenn ich das Gestell von dir hätte, wäre villt auch da die Lehne irgendwann gebrochen. Also hab ich mir gedacht, bevor ich wieder vor diesem Problem stehe, nehm ich lieber gleich das Geld in die Hand und lasse beide Gestelle wieder fit machen und hab jetzt für viele Jahre Ruhe :).

  • wie lange wollt ihr denn darauf warten?

    für die 2 sitzflächen hab ich 1,5 jahre gebraucht. ;(

    da brauch ich den passenden abend zu um da was dran zu schaffen. und von diesen abenden gibt es nur sehr wenige. :rolleyes:

  • Hab jetzt nun denn entgültigen Preis. Die kompletten Sitze mit Kopfstütze: 2500€ Brutto.

    Es gibt einen komplett neuen Stoffbezug (den alten Bezug gibt es nimmer), das komplette Polster wird aufgewertet (repariert/verstärkt). Wenn, dann lass ich die Polsterung mitmachen. Sieht ja nix aus, wenn der Bezug Neu ist, aber die Sitze durchgesessen sind.

    Nicht der Stoff bzw. das Material ist so teuer, sondern die Arbeit, die da hintersteckt.

    Ich mein, ich könnte es auch für 1500€ machen lassen aber dann wirds mit Sicherheit ausschauen wie arschX/. Später wird dann noch die Rücksitzbank hinzu kommen, damit alles einheitlich ist. Wird sich dann vom Preis her ähneln. Hab dann die Sunny N14 GTR Sitze vorne und hinten die N15 Rücksitzbank als eine Einheit8).

  • Stolze Summe, dafür hab ich mehrere Sunny's gekauft, ne ganze Sitzausstattung ist definitiv billiger :D

    Aber klar, dafür dann halt nagelneuer Bezug ect, wenn du die Kohle dafür hast dann lass es so machen :peace:

    Wenn du dann aber schon hinten auch machen willst, dann lass auch noch die Türpappen mit machen, sonst siehts immer noch gebastelt aus :baby:


    Btw. sind gebrochene Rücklehnen bei den Sunny Sitzen eher eine Seltenheit, wenn was kaputt geht dann meistens die Klappmechanik durch die Überlastung bei nem Unfall wenn die Person nach hinten geschleudert wird.


    mfg Chrisi