Ankerbleche

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Holle1969.

  • Hallo zusammen,


    mein Name ist Harald, 53 Jahre und bin neu hier.

    Ich habe ein kleines Terrano 2 Projekt und möchte da einiges erneuern, damit er wieder auf die Straße und ins Jagdrevier darf.

    Ich möchte alle Buchsen erneuern und bin auf Tedgum gestoßen. Hat da jemand Erfahrung damit?

    Des weiteren Suche ich die Ankerbleche, Spritzbleche, Vorder- Hinterachse.

    Für jegliche Hilfe bin ich dankbar.


    Viele Grüße aus Hundsbach

    Harald

  • Hallo Holle1969,

    herzlich willkommen hier!

    Stell uns dein Projekt doch gerne näher vor.! Was für ein R20 hast du ? Was hast du genau vor und wie viel Rost must du besiegen? 🤔😉

    Fotos sind immer gerne gesehen…..

    Ich habe auch selber zwei R20! Einer ist auch ein Projekt. Ein ganz Großes! 🤷‍♂️
    vor ca. 4 Jahren habe ich alle Buchsen, Lager etc. im Netz gefunden. Hatte damals glaube ich hauptsächlich Herth+Buss genommen. Bis jetzt nie Probleme gehabt!
    sonnige Grüße

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Nein, den Pathfinder habe ich leider verkauft!

    Das bereue ich aber mittlerweile sehr. War ein super Fzg.


    Nur noch 2 Terranos! ( und einen X-Trail T32)

    🤷‍♂️👍

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • ach ja,

    Holle1969, du schreibst, du suchst Ankerbleche für vorne und hinten????

    Meine beiden haben hinten Trommeln. Und wenn mich nicht alles täuscht, haben alle Terrano R20 hinten Trommeln…🤔🤷‍♂️

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Hallo,

    sorry, dass ich jetzt erst schreibe.

    Genau die Spritzbleche sind es vorne. Hinten die Ankerbleche sehen auch nicht mehr so dolle aus. Bin ab nächste Woche am zerlegen und Strahlen der Hinterachse. Dann sehe ich mehr.

    Mein Projekt, hmmm, naja, ich habe den erst mal komplett zerlegt. Da ist keine Schraube und kein Clip mehr dran.

    Den Rahmen habe ich geschweißt. Ja, ja, die einen sagen man soll das, man darf das nicht.

    Ich habe mir eine Rahmenlehre gebaut und siehe da, nichts passiert.

    Der ist jetzt beim Strahlen und Feuerverzinken.

    Radläufe und Schweller und an der Front fange ich nächste Woche mit den Schweißarbeiten an.

    Hinteren Scheiben mach ich auch zu.

    Danach entlacken und auch zum Feuerverzinken.

    Danach bekommt alles noch Farbe.

    So ist der Plan.

    Bilder werde ich noch hochladen.


    Schöne Tage und viele Grüße


    Harald

  • Korrodierte Drehstäbe gehören ausgetauscht!

    Dazu eine Story:

    Mir ist mal einer gebrochen bei Schritttempo; das hintere Bruchstück hat sich in den Boden gebohrt und gleich noch die Getriebetraverse irreparabel deformiert.

    War an der Tschtschenischen Grenze in Chevsuretien 250km von Tiflis.

    Drehstab mit Spanngurt nach oben gebunden und auf dem Gummipuffer in die Werkstatt nach Tiflis. Dort gegen 17 Uhr angekommen. Auto stehenlassen und am nächsten Morgen um 9:00 fertig mit 2 rostfreien Drehstäben und rostfreier Getriebetraverse abgeholt. Keine 300€ bezahlt.


    Am Bruchbild konnte man klar erkennen dass starke Korrosion die Ursache war.


    Es gibt in Spanien und Italien auch noch rostfreie Exemplare!