Welches Getriebeöl?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 237 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von sascha35398.

  • Servus bei meinem Nissan Almera Tino V10 Bj 2003 ist an sich alles fertig.

    Ich überlege einen Kupplungsöl Wechsel durchzuführen, da der Wagen 21 Jahre alt ist und 150.000km gelaufen ist.

    Das Auto hat ein Schaltgetriebe.


    Weiss jemand welches Öl ich dafür benötige und in welchen Mengen?

    Und wie schwer es ist dies selber durchzuführen, da ich gehört habe, dass man danach das Getriebe entlüften muss.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Was genau hast Du vor?

    Willst Du das Getriebeöl eines manuellen Schaltgetriebes wechseln?


    Oder willst Du die Flüssigkeit in der Hydraulischen Betätigung der Kupplung tauschen?


    Hat ja nicht wirklich etwas miteinander zu tun.

  • Wenn ich jetzt richtig geschaut habe dann hast Du dast Geriebe RS5F70A mit dem Motor QG18DE

    Füllmenge 3l.


    Die Messung vom Ölstand incl das Einfüllen ist hier für ein Primera beschrieben :


    Gibt Fahrzeuge wo das erwas einfacher geht.


    Ölsorte fürs Getriebe findest Du auch beim Ölfinder von Liqui Moly.

    Dort wird zum Beispiel das vorgeschlagen:

    Top Tec MTF 5200 75W-80

    Entlüften kann und muss man da nix.

  • Servus kannst du mir villeicht noch mit einigen Informationen zum Differentialöl helfen. Wie schwer ist es dort das Öl zu wechseln? Mit freundlichen Grüßen

  • Ist die Frage jetzt ernst gemeint?

    Ganz ehrlich, wenn Dir der Aufbau und die Zusammenhänge so unbekannt sind rate ich eindringlich davon ab das mit dem Getriebeöl Wechsel selbst zu machen. Das kann nur in einem Fiasko enden.

    Bei einem Fronttriebler ist das Differential im Getriebe integriert. Es mag irgendwelche exotische Ausnahmen geben, aber das steht bei nem Almera nicht zur Debatte.