Radarriders Technik Status

Es gibt 124 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Radarrider.

  • Sodele, da immer wieder Anfragen kommen was man denn beim K10 so alles reissen kann ohne allzu großen technischen und vor allem finanziellen Aufwand, hier mal die Sachen die ich schon gemacht habe oder noch irgendwann mal machen werde an der kleinen Obstkiste.



    - Lufteinlaßöffnung mit Industrie- Luftschlauch nach vorne in den Grill verlängert, damit frische Ansaugluft statt Motorabwärme aufgenommen wird. Kosten : 0 Euro, da aus der Bastelkiste. Was bringts? Bei warmem Wetter und/ oder Stau besseres Anzugverhalten, geringerer Spritverbrauch auf langen Autobahnfahrten. Allerdings mehr im Meßbaren als im Fühlbaren Bereich.



    - Heckklappe gecleant, Schloß und den Griff abgeschraubt, Löcher verspachtelt und lackiert. Dabei ordentlich geschlampt weil es zu regnen anfing, wird bei Tauwetter wiederholt.


    - Motor; alle Unterdruckschläuche durch Aquaristikzubehör ersetzt, um die porösen Originalteile in Rente zu schicken. Kosten: ca. 6 Euro. Was bringts? Besseres Kaltstartverhalten und bessere Beschleunigung als mit porösen Schläuchen, bei gutem Zustand der Originalteile bringts garnix ausser Optik ( grüne statt schwarze Schläuche... )


    - Ventildeckel rot lackiert. Kosten: 7 Euro. Was bringts? Nix. Aber gefällt mir so.


    - Tachoinstrumente blau beleuchtet, Abdeckungen von Tacho und Heizungsschalter mit blaumarmorierter Folie beklebt. Kosten: Insgesamt 14 Euro für DC FIX Folien in blautransparent und blaumarmoriert. Was bringts: Nette Nachtoptik, bei Tag wirkt das marmorierte etwas barockiger als vorgesehen...


    - Zündkabel durch Silikon- Superduperhightechmodelle ersetzt. Kosten: umme 26 Euro. Was bringts? Bei nasskaltem Wetter keine Startprobleme mehr, da die originalen Kabel nach 10 Jahren wohl doch etwas porös waren...


    - Reserverad durch eine Buddel Reifenspray ersetzt. Kosten: 9,99 Euro. Was bringts? Gewichtsersparnis und damit besseres Anzugverhalten. Nachteil: Bei Glätte bricht das Heck etwas früher aus, und bei nem richtigen Reifenschaden die A- Karte.


    - Diverse Zusatzinstrumente oberhalb des Handschuhfachs in das Armaturenbrett integriert. Kosten: Keine, da alles aus altem Auto übernommen. Was bringts? Endlich Aufschluß darüber wann das Motoröl die Betriebstemperatur erreicht hat. Rest ist Spielerei.


    - Frontschürze durch die vom Suzuki Swift MK1 ersetzt. Kosten: Schweigen wir mal drüber. Was bringts? Eine eckigere und sportlichere ( m. E. ) Optik als der Eisbrecher- Bug vom K10 Facelift. Und nebenbei noch Gewichtsersparnis, da die Eisenbahnschiene unter der K10 Frontschürze der wesentlich filigraneren Suzuki Konstruktion weichen musste. Und irgendwann werden auch noch die Scheinwerfer vom Suzuki rüberwandern, damit wird ein böser Blick möglich, der sogar eingetragen werden könnte.


    So, das waren die spontanen Eingebungen, mehr folgt nach und nach. Geplant sind unter anderem Einbau einiger Elektronikspielereien sowie Verspoilerung und Bereifung...

  • Du hast doch nen K10 wie willst du die Dinger da anbringen?


    Hab heute mal in nem Werkstattkatalog nachgesehen. Nach dem passen die nicht an den K10.

  • Jepp, Samstag hol ich die Dinger ab. Meinen Berechnungen zufolge ( Daumenpeilung ) müßte die Unterseite der K11 Blinker austauschbar sein gegen die Unterseite der K10 Blinker.

  • Wegen Schlechtwetter hatte ich bislang nicht so die Lust mich um die Blinker und so zu kümmern, dafür bin ich am Ringen ob ich die etwas barockig anmutende blaue Instrumentenverblendung an Tacho und Lüftungs- / Heizungsregler gegen schlichtes Alu ersetzen sollte, passend zum neuen Schaltknauf und zur geplanten Alu- / Carbonhandbremse...

  • Nimm die Alu-Optik... sieht imho besser aus.



    mit den Blinkern haste ja richtig schwein gehabt. Für einen E. Nicht schlecht!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Speedhunter ()

  • Zitat

    ...als dieses kinderkack blau oder was auch immer das dastellen soll!



    Mein Kind kackt zwar nicht blau, aber das blaue ist so ne Art Marmorierung, edel, aber auf Dauer, wenn man davorsitzt, wirkt es schon etwas "Ludwig XIV" oder so... Und passend zu den anderen Elementen im Alustyle ists auch nicht mehr. Na vielleicht mach ich ein Zwischending aus beiden oder so... Die beiden Kringel an Tank- und Temp-Anzeige stören mich etwas bei der Alu Optik, die blenden sicher. Da find ich vielleicht ne Carbonfolie, ma kucken.


    Übrigens, statt teurer Alufolie hab ich einfach das Felgenspray vom Baumarkt genommen, läßt schön dicke Schichten zu und kostet 4 Eu die große Dose. Und war über von der Lackierung meines Ikea- Regals, was noch UBB bekommt... :]

  • Endlich ist Musike drinne :D


    Original Nissan / Blaupunkt Werksradio aus MissMicra´s K11, sauberer Klang auf den bislang verbauten 13cm Zweiwegesystemen. Nicht grad ne Disco, aber zum entspannten fahren reichts.



    Der Schaltknauf ist auch nicht so ganz original, links neben dem Feuerlöscher sind die zwei extra Zigarettenanzünderanschlüsse für Notebook und co zu erkennen.

  • Ach ja, und Ihr dürft mich hassen und virtuell auspeitschen, aber ich konnte nicht anders.


    Beim Ausparken schepperts, ich denk nanu und geh kucken, da hat doch wer seine Endrohrattrappe verloren. Draufgesteckt und drangelassen, sieht so richtig "anti" Tuning aus, findet Ihr nicht?


    Na gut, ich deklariere es zum Platzhalter für einen noch zu suchenden Sportauspuff :rolleyes:


  • Monatelanges Kauen von Marmorfasern mit Pflaumenmus und anschließendes Aufspucken... :)


    Nääää, DC- Fix Folie vom Baumarkt, sauber aufgeklebt und dann die ganzen Löcher ( Blinker, Leuchten, Rundinstrumente... ) mit einer Stahlnadel rückseitig angeritzt und dann mit nem Cutter ausgeschnitten.


    Ca. 3/4 Stunde Arbeit, mit zwei Anläufen.

  • Kriegt man die in jedem Baumarkt und was kostet die?


    Wenn ich mit Verdünnung die grüne Farbe hinter den Tachofolien "abwasche" und dann diese DC-Fix Folie draufklebe müßte ich doch ne super blaue Lichtverteilung haben, oder?


    MFG


    Marcel


  • Die gibts zumindest bei Obi :-) Hab auch noch Reste davon hier rumfliegen. Die Marmorfolie hat glaub ich 8 Euro gekostet, die transparentblaue Badezimmermilchglasfolie, die hinter den Tachoscheiben in unterschiedlich dicken Schichten ( 1 für reinweiß bis 3 für klares Blau ) aufgeklebt ist, etwas mehr.


    Die rückseitige grüne Beschichtung läßt sich bei den "neueren" K10 mit Aceton oder so abwischen. Ältere Versionen haben durchgängig grün getönte Tachofolien, da hilft nur Austausch.

  • Wenn ich mich nicht irre hast du so deinen Tacho umgebaut, oder?


    Wie hast du die Schalterbeleuchtung blau bekommen? Einfach LED's reingebaut oder auch mit Folie? Gibt ja bei Blauertacho.de diverse normale Sockel mit LED's vielleicht passen die ja da. Dann kann ich mir das löten sparen.