Mein Primera, die Zweite

Es gibt 7.056 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von christian.

  • Kette und Spanner gibts hier nur von Nissan oder?


    Überhaupt vorrätig?

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Zitat

    Original von Busfred
    Kette und Spanner gibts hier nur von Nissan oder?


    Überhaupt vorrätig?


    Es gab auch schon Leute, die das Zeugs in den USA viel billiger bestellt haben. (Petje z.B.) Schlechter als die orginale Nissan-Qualität kanns ja nicht sein. :tongue:


    @ chris: Beileid zum Kettenschaden. :heul: Ich hoffe aber, dass du den Wagen behälst....

  • Wie schon gesagt: Hätte man einen Zahnriemen, dann müsste man schon zum zweiten Mal wechseln. Also sehe ich das mit der Kette nicht so eng, sofern sie nicht reißt.


    Trotzdem ist es arm, da baugleiche SR20Dx Motoren vorher mti 1. Kette 300-500 TKM ohne Mucken gelaufen sind.



    @AMILAND: Finde ich eigentlich unsinnig, da die Teile nicht übermäßig teuer sind.


    Das Problem ist die ARBEITSZEIT, wenn man sowas nicht selbst machen kann.



    @Teile primär: Kette, beide Laufschienen, Spanner und je nach Zustand Kettenräder (ggf. alle drei).



    BTW: Meine Kette läuft wie nei EINS !

  • Zitat

    Original von adam.p
    @AMILAND: Finde ich eigentlich unsinnig, da die Teile nicht übermäßig teuer sind.


    Also vor ca. 6 Monaten konntest du noch einiges an Kohle sparen, wenn du das komplette Kit in Amiland gekauft hast, kenne jemanden, der es getan hat :]


    Habe Nissan 100NX GTI und Sunny SR / GTI geschlachtet. Braucht jemand Teile??? ??? ???



  • Zitat

    Original von christian
    Allerdings ist dies leider nicht die einzige Erkenntnis: entsprechend meiner Vermutung seit einiger Zeit ist die Steuerkette gelängt und reif zum Austausch. X(
    Chris


    Kommt mir sehr bekannt vor....
    Hm, wenn du das jetzt machen läßt dann muss er noch ne Weile fahren - ich hätte damals bei meinem :D ca. 800,- € dafür gelegt.
    Aber da bei meinem Primera noch einige kostenintensive Arbeiten notwendig waren, war die gelängte Kette das Todesurteil und er mußte weg.


    adam:
    Zahnriemenwechsel bei meinem Passat alle 150TKm..... ;)


    Gruß

  • Naja, die Kette ist ja nicht nur gelängt, sondern hat auch seitlich Spiel und der Zwischenraum der Laschen ist Teilweise bei ca 1mm. optisch sieht die Kette und alles drumherum noch gut aus, haben einmal den Motor durchgedreht und geschaut, Aber sie ist hakt sehr labberig.


    Wenn Chris sich für die Totaloperation entscheidet, dann würde ich eh alles komplett tauschen, ich selbst würde sogar die WaPu tauschen, dann hätte man fast einen neuen Motor.


    Die Steuerkette bei Nissan´s 144er bleibt also ein Mysterium, ich habe ja erst auf Lima getippt, doch nach abnehmen des Riemens zeigten Lima und Klima einwandfreie Laufeigenschaften.


    Hätte ich endlos Zeit und eine Werkstatt, würde ich das für Christian machen, allerdings habe ich beim SR20 noch nie eine Kette gemacht, und da CHristian das Auto jeden Tag benötigt, habe ich ihm zur Reparatur bei einem Fachmann mit Rechnung geraten.


    Und er soll mal mehrere KV´s einholen.;)

  • Zitat

    Original von zman
    Die Steuerkette bei Nissan´s 144er bleibt also ein Mysterium, ich habe ja erst auf Lima getippt, doch nach abnehmen des Riemens zeigten Lima und Klima einwandfreie Laufeigenschaften.


    Das habe Paul und ich auch so vermutet. Das Geräusch schien deutlich von der Lima zu kommen. Aber nun ist es ja leider gewiss. Ich habe gehofft, dass es nur die Lichtmaschine ist. :(

  • Ich finde es eher besser dass es die Kette ist.


    Dem Chris war schon eine Weile etwas mulmig, bedingt durch einige Defekte beim 144er.


    So kommt das Ding raus und das schlechte Gefühl bleibt beim Fahren draussen.

  • Naja, so wirklich positiv seh ichs nicht- da die finanzielle Dimension, wie Colli genannt hat, durchaus passt. :(


    Entsprechend ists da durchaus nicht allzu weit hergeholt, sich Gedanken zu machen, ob man das in ein Auto über über 200tkm auf der Uhr noch investiert...


    Morgen krieg ich nochmal 2 Kostenvoranschläge, dann sehen wir weiter.


    Unabhängig davon aber nochmal nen paar Bilder vom Primera im Schnee:







    Grüße


    Chris

  • Zitat

    Original von christian
    Entsprechend ists da durchaus nicht allzu weit hergeholt, sich Gedanken zu machen, ob man das in ein Auto über über 200tkm auf der Uhr noch investiert...


    Bei jeder Neuanschaffung würdest du auch drauf zahlen und hättest dann aber diesen Kombi nicht mehr.

  • Schöner Wagen. Bloß nicht weggeben. Oder miehr geben! :D Siehs doch so - wenn du jetzt die Kette machst, hast wieder in der Hinsicht mindestens 200tkm Ruhe. Abgesehen davon hat dein Pölf bis dato weder ATWs (je ca 200 EUR), noch ASLs (keine Ahnung wie teuer), noch groß Querlenker (da is man doch auch mit was 3-stelligem dabei...) verschlissen. Da kannst ihm ruhig mal ne neue Kette gönnen.


    Hast wegen der Kette schonmal den Belgier oder Petje gefragt? Petje hat ja nicht vor allzu langer Zeit nen SR20DE komplett überholt, inkl Kettenwechsel etc... Käme sicher noch ne Ecke billiger, selbst wenn man die Fahrtkosten mit einberechnet.


    EDIT @ Septon: Wie schreibt man so schön im Internet: full ack!

  • Ich hab mal etwas gesucht:


    [ebayartikelnummer]190341748475[/ebayartikelnummer]


    Was sagen denn die KV´s?


    Gern auch per PN oder itzekju

  • Also so Recht stellt sich die Frage eigentlich nicht. ?(


    a) du hast eine Menge Geld in die Intrax Überholaktion gesteckt.


    b) die ganzen Basteleien haben auch Geld gekostet


    c) Zeit


    d) untere Querlenker, Bremse HA



    Daher bleiben im Prinzip nur 2 Sachen übrig: Fahren bis sie reißt und dann weg mit dem Teil oder halt machen lassen und weiter fahren.


    ATWs werden eh früher oder später brechen.



    Nehmen wir mal mein Auto: Hätte ich jetzt massive Kettengeräusche, dann würde ich die Kette tauschen, da ich für 800-1000 € + den Restwert der Gurke kaum ein brauchbares Auto bekomme. Vor allem weiß ich was an meinem Auto dran ist und kann den Pflegzustand bis KM Stand 38.115 zurückverfolgen.


    Also meine ganz ehrliche Meinung: Wenn ich mir mal angucke was du für einige aus meiner Sicht unnötige Basteleien oder auch Winteraluspielereien ausgegeben hast, dann ist der Kettentausch finanziell wohl auch nicht so heftig.

  • Mönsch, Adam... vollste Zustimmung!

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Zitat

    Original von adam.p
    Also so Recht stellt sich die Frage eigentlich nicht. ?(


    Reell und kostentaktisch überlegt, ists schon nen praktischer Moment, umzusteigen, zumal auch auch noch diverse andere Verschleißreparaturen und Wartungssachen anstehen.


    Allerdings hast du recht: Ich werd den Wagen deshalb nicht hergeben.


    Warum? In Kurzform:


    Zitat

    Bei jeder Neuanschaffung würdest du auch drauf zahlen und hättest dann aber diesen Kombi nicht mehr.


    Die Frage ist halt, welche Laufleistung man dem Rest des Wagens zutrauen kann- die jetzigen 200tkm müssen schon deutlich übertroffen werden, damit es sich rechnet.


    Allerdings:


    Zitat

    Vor allem weiß ich was an meinem Auto dran ist und kann den Pflegzustand bis KM Stand 38.115 zurückverfolgen.


    Eben, genauso ists bei mir auch- und die Zeit vor dem Kauf bei 44tkm ist ebenfalls gut dokumentiert. Und grad im Vergleich mit dem TS weiß ich, dass der Wagen sowohl brauchbar gepflegt und vorallem schonend gefahren wurde.


    Außerdem können ja nicht alle hier ihren P11 verhökern- ich schätze mal, dass Adam und ich in einigen Jahren hier vielleicht die letzten Mohikaner sein werden. 8)


    Entsprechend wirds repariert und der Wagen weiter gefahren. Immerhin ist ja doch eine Menge so verändert, wie ichs wollte- und genauso stehen einige Ideen noch zur Umsetzung an.

    Grüße


    Chris

  • keine sorge chris - mein p11 wird wohl auch noch ne weile bleiben - und wenn er nur die winterhure wird ;) (so n CLS fürn sommer würde mir gut gefallen :D)

  • So denn, der Wagen geht - es sei denn, die Ersatzteile sind noch nicht da- Ende nächster Woche in die Werkstatt.


    Es werden also wahrscheinlich nicht die letzten Winterbilder gewesen sein:



    Finanziell wirds zwar echt finster, aber immerhin wird so ziemlich alles Nötige erledigt:


    - Wechsel Steuerkette samt Spanner, Kettenrädern und Laufschienen
    - Ölwechsel
    - Wechsel Wasserpumpe
    - Wechsel Kühlwasser
    - Tausch der Keilriemen
    - Tausch Sprit- und Luftfilter
    - Klimawartung
    - Tausch Bremsschläuche gegen Stahlflex
    - Tausch Bremsflüssigkeit
    - Wechsel Rückwärtsgangschalter am Getriebe
    - Rostsanierung Unterboden


    und -sollten die Bremsenteile bis dahin auch angekommen sein (wird eher nichts) , gibts auch neue Scheiben und Klötze für die Vorderachse...


    Danach muss die Kiste aber mindestens nochmal 5 Jahre und 100tkm laufen, damits sich gerechnet hat!




    Grüße


    Chris

  • Weise Entscheidung! :D :Bier:


    Aber spar schonmal auf die ATWs. :D:stichel:

  • Finde es zwar schön das du dem schönen Traveller die Stange hälst, aber manchmal ists auch gut loszulassen.


    Mir fehlt der Luxury zB überhaupt nicht.


    Aber wenn dann machst du ja auch konsequent.


    Reicht ein Monatsgehalt zur Generalüberholung?


    Paselt?

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.