Welche neue Batterie - Exide, Optima, Startkraft,...

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von deKoch.

  • Zitat

    Die hat keinen Innenwiderstand, weil es keine Bleibatterie mehr ist


    Also wenn du allgemein eine Betterie finden kannst, deren Innenwiederstand=0 ist, dann meld die zum patent an und du wirst der reichste Mann auf erden :D


    Jede Batterie hat einen Innenwiederstand, die sind lediglich von den Ausführungen her unterschidlich z.B. Blei-Gel Akku, Blei-Akku, Zink-Kohle etc. und dementsprechend schwankt auch der wert der innenwiederstand, aber das eine batterie gar keinen innenwiederstand hat, das gibts leider nicht :)


    ich persönlich würde die silver vom bosch nehmen, die ist preis leistungsmäßig völlig ausreichend finde ich :)

  • Hallo,

    hätte mal eine Frage an alle die eine Voltecc Batterie fahren. Welche Lebensdauer haben diese Batterien ?


    Gruß

    DeKoch

  • Hast Du mal die Spannung bei laufendem Motor geprüft ?


    Du weisst, dass es Limadefekte gibt, bei denen das Lämpi im Tacho zwar ausgeht, aber trotzdem nicht richtig geladen wird ?


    Nein, habe keine Voltecc, sehe ich jetzt zum ersten Mal

  • Hast Du mal die Spannung bei laufendem Motor geprüft ?


    Du weisst, dass es Limadefekte gibt, bei denen das Lämpi im Tacho zwar ausgeht, aber trotzdem nicht richtig geladen wird ?


    Nein, habe keine Voltecc, sehe ich jetzt zum ersten Mal

    Nein alles gut, war ein Fehler von mir. Die Starterdrehzahl am mir nur so langsam vor. Beim Test hat sich gezeigt, daß mit eingelegtem Gang das Fzg beimstarten bewegt.

    Muß allerdings sagen, daß ich bei On-Line Batterien eine stärkere ( VARTA 561 400 060 361 2 D21 ) gefunden habe welche in diesem Shop günstiger sind als die o.g. bei dem Restemarkt Jawoll

    Mein Problem ist "Winter" + "Standheizung" + "Kurzstrecke" will sagen Leistungsgeschwächt durch die Kälte, dann 30min Standhzg. und 5-6KM Fahrstrecke. Ansonsten wäre alles kein Problem.