Fahrgemeinschaften gegen Verkehrskollaps und Feinstaub

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--
  • nissanboard.de


    17.06.2005


    ACE: Fahrgemeinschaften gegen Verkehrskollaps und Feinstaub
    Stuttgart (ACE), 17. Juni 2005 - Zu dem bundesweiten Aktionstag "Mobil ohne Auto" (19. Juni) und zur Diskussion über Möglichkeiten der Feinstaub-Minderung, erklärte der Sprecher des ACE Auto Club Europa, Rainer Hillgärtner, am Freitag in Stuttgart:


    "Der ACE setzt sich seit jeher dafür ein, Mobilität sicher, sozial und auch umweltverträglich zu gestalten. Wir werben daher für ein nachhaltiges zukunftsfähiges Verkehrssystem, in dem alle Verkehrsmittel miteinander vernetzt sind und ihre jeweilige Stärke ausspielen können.
    Der traditionelle "autofreie Tag" hat symbolischen Charakter. Verkehrsprobleme unter denen etwa Berufspendler leiden, lassen sich dadurch nicht lösen. Es kommt vielmehr darauf an, dass insbesondere auch Betriebe und Verwaltungen aktiv werden und ihren Belegschaften selbst Mobilitätsberatung und Verkehrsdienstleistungen anbieten. Dazu gehören beispielsweise Fahrgemeinschaftsbörsen und Job-Tickets für Busse und Bahnen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).


    Die "Single-Gesellschaft" spiegelt sich auch auf unseren Straßen wider: Die meisten automobilen Berufspendler sind alleine unterwegs. Bei fünf Sitzplätzen entspricht das einer Verkehrsmittelauslastung von nur 20 Prozent. Rein wirtschaftlich betrachtet und gerade angesichts hoher Kraftstoffpreise ist dies Unfug.
    Was die Feinstaub-Problematik betrifft, gilt aus Sicht des ACE: Bevor Fahrverbote als letztes Mittel zur Bekämpfung der Feinstaubemissionen angeordnet werden, sollten sämtliche Möglichkeiten der Verkehrsoptimierung ausgeschöpft werden. Dazu gehören etwa moderne Verkehrssteuerung und Verkehrsverlagerungen. Was im Einzelnen zweckmäßigerweise zu ist, darüber sollten letztlich die Kommunen im Rahmen ihrer Selbstverwaltung entscheiden."


    Hinweis: Beispiele für betriebliches Mobilitätsmanagement hat der ACE auf dem Internetportal www.clever-pendeln.de gesammelt.
    Der Club veranstaltet außerdem vom 17. - 19. August in Berlin einen Workshop über die mobile Zukunft und Potenziale von Wasserstofftechnologie und Brennstoffzelle. Näheres dazu unter www.ace-online.de oder im Parlamentarischen Verbindungsbüro des ACE, 030/278725-0.



    Impressum:
    ACE Auto Club Europa
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Schmidener Straße 227
    70374 Stuttgart
    Tel.: 0711 / 5303-266/277
    Fax: 0711 / 5303-288
    E-Mail: presse@ace-online.de

    -----====>>>>> :) 2001-2019 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.