Maxima-Talk-Ecke

Es gibt 4.206 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von coco.

  • Schade drum, immerhin war ich ehrlich und habe alle Mängel aufgezeigt.


    Gruß, Wolfgang

  • Habe gerade gesehen, dass er ihn als BJ 2002 verkauft, "eigentlich" ist er ja EZ 10.2000 ;)

    Und falls einer von Euch mitbietet denkt daran, dass der Fehler wegen der Effizienz der Vorkatalysatoren immer wieder mal auftaucht.

    Ebenso braucht ihr ne Uhr oder Funkempfänger von Webasto für die Standheizung, wegen dem günstigen Verkaufspreis habe ich die behalten. Den Stecker findet man über dem Handschuhfach.

    Ich habe den Käufer über alles informiert.


    Im großen und ganzen kann ich das Auto trotzdem nur empfehlen.


    Gruß, Wolfgang

  • Offtopic:

    Gerade war einer dieser Typen hier, die über die Dörfer ziehen und Militaria und Goldsachen kaufen wollen.

    Hat für alten Familienschmuck so ca 15-20% des Wertes angeboten...:uzi:


    Hab ich ihn mit deutlichen Worten vom Hof gejagt:finger:^^


    Aber anscheinend gibts immernoch genug leichtgläubige Leute, die auf deren Geschwätz reinfallen.

  • Nein, der hat wohl nur Euro3.

    In der Scheibe ist der grüne Aufkleber mit der 4, das habe ich scheinbar verwechselt.

    Er hat 202,-€ Steuern im Jahr gekostet.
    Gruß, Wolfgang

  • So, alles klar, die Uraltmasche:

    Der Topbieter mit 0 Ebay-deals ist ein Fakeaccount von ihm selbst, hab noch ein paarmal 20€ geboten und jedesmal war der drüber.

    Ganz offensichtlich hat der ne höhere Summe scheinangeboten um Andere anzulocken und mitzusteigern.


    nee, bin schon wieder raus.

  • Nissan-M:

    Du siehst es auch daran, dass das Gebot des Topbieters ( erscheint bei mir als 8***e ) unmittelbar nach Auktionsbeginn eingegeben wurde.


    Die Uraltmasche:

    Ich will etwas verkaufen und eisern dafür min. 100€ haben ( was natürlich dem grundlegenden Prinzip einer Auktion elementar widerspricht. )

    Dann starte ich die Auktion mit 1€ um die Schnäppchenjäger anzulocken, evt. lasse ich die ein paar ganz niedrige Gebote abgeben und biete dann selbst mittels Fakeaccount 98€ in der Spekulation, dass die Bieter sich angestachelt fühlen und irgendwann sogar 102€ bieten, Ziel erreicht.

    Ansonst hätte die Auktion vielleicht nur 50 bis 60€ erzielt.


    Hab schon öfters bei Auktionen bei denen ich etwas kaufen wollte, mittels der o.a. Methode der vielen kleinen Gebote, herausgefunden, dass es sich um ne "getürkte Auktion" handelt.


    Gibt noch andere Tricks, aber das führt jetzt zu weit.


    Umi: Teile unbedingt Deiner Versicherung sofort den Verkauf mit !

    Da gibts noch die Masche mit den angeblichen Bagatellschäden.

    Dafür werden dann Kennzeichen aus dem Internet benutzt.

    Die ehemaligen Autobesitzer wundern sich dann, wenn sie eine Prämienerhöhung bekommen und ein Schreiben mit ner Regulierungszusage.

    Google mal nach ebay-Betrug mit KFZ.

  • Umi: was mich interessieren würde, ob der schon in der Gewinn-Position ist?

    Ohne summen zu nennen...

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Hallo, danke für die Ratschläge.

    ich habe die Mitteilung des Verkaufs inclusive Kaufvertrag bereits an Versicherung und Zulassungsstelle gemailt.

    Der Käufer hat die Schilder am Fahrzeug schon entfernt und war auch schon bei der Zulassungsstelle, hat aber nichts erreicht da er einen Termin ausmachen muss. Dort sind inzwischen tatsächlich solche Schilder angeschlagen. Ich habe Bilder geschickt bekommen.


    Er ist mit momentan 1120,-€ noch nicht im Gewinn Bereich. 😉


    Gruß, Wolfgang

  • Die Uraltmasche:

    Ich will etwas verkaufen und eisern dafür min. 100€ haben ( was natürlich dem grundlegenden Prinzip einer Auktion elementar widerspricht. )

    Dann starte ich die Auktion mit 1€ um die Schnäppchenjäger anzulocken, evt. lasse ich die ein paar ganz niedrige Gebote abgeben und biete dann selbst mittels Fakeaccount 98€ in der Spekulation, dass die Bieter sich angestachelt fühlen und irgendwann sogar 102€ bieten, Ziel erreicht.

    Das Dumme dabei ist nur, wenn man am Ende selbst der Höchstbietende bleibt hat man die 10% Provision von eBay an der Backe und muß deshalb den Kauf rückgängig machen. Hoffentlich fällt sowas irgendwann auf.


    Gruß, Wolfgang

  • Habe gerade gesehen, dass der Preis bei 1310,-€ liegt, da noch eBay Gebühren abgezogen werden ist er kurz davor Gewinn zu machen. 😉


    Gruß, Wolfgang