10-jähriger Vanette ohne Feinstaubplakette?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Miura.

  • Hallo!


    Ich habe einen Vanette Cargo 2.3D (Mod. HC23, Abgasschlüssel 41, EZ 97), mit LKW-Zulassung. Bei der letzten AU wollte ich auch direkt die Feinstaubplakette abholen. Leider habe ich dabei erfahren, dass es für mein KFZ keine gibt. Wegen der LKW-Zulassung. Als PKW würde würde ich die rote Plakette bekommen. Was kann ich jetzt machen? Nachrüsten, umschlüsseln, verschrotten, nach Osten verkaufen,....?



    Grüße
    Ölfinger

  • ....ohne jetzt groß Ahnung davon zu haben.....


    Rückschlüsselung auf PKW und dafür hohe Steuerausgaben in Kauf nehmen ....
    oder wie Du schon gesagt hast....verkaufen.


    Ich persönlich kenne keine universellen Nachrüstkats bzw Feinstaubfilter für Diesel. Da mußt Dich selbst mal schlau machen.


    Viel Glück und laß uns Deine Entscheidung bzw. Lösung wissen :Bier: :Bier:


    Cu
    Sascha

  • Hi,


    ich hab das gleiche Problem bei meinem Nissan Vanette Cargo (HC 23).
    LKW Zulassung.
    Laut Straßenverkehrsamt darf ich damit nciht im Ruhrgebiet (ausser Autobahn) fahren...


    ääh...Stimmt das ? Kann ich nichts nachrüsten ?

  • Selbst wenn du was zum Nachrüsten findest, Rot und Gelb lohnt nicht mehr wirklich.
    Mit Rot darfst du in vielen Umweltzonen nur noch die nächsten 10 Wochen fahren, mit Gelb noch 1,5 Jahre länger.


    Hier gibts bis 330 Euro für eine Nachrüstung:
    http://www.bafa.de/bafa/de/weitere_aufgaben/pmsf/index.html

    Neu: Neuwagenvermittlung bundesweit.

    2 Mal editiert, zuletzt von kutschbock ()