Beiträge von Floh

    Servus,


    habe auch einen Vanette Cargo Bj. 1999 mit LKW-Zulassung.
    Für solche alte Diesel-Modelle gibt es keinen DPF.
    Mich stört das ganze nicht, denn der raucht so gut wie gar nicht im Vergleich zum meinem Almera 2.2 DcI, der beim starken beschleunigen oder beim zurückschalten schon bemerkbar rauchzeichen von sich gibt.
    Lt. Werkstatt ist beim Almera nichts zu machen, da hälfe nur ein DPF und da der schon Bj. 2003 ist, lohnt der Aufwand nicht mehr.


    Grüsse nach Wien


    :Bier:

    Hallo an alle!


    Ich möchte ein paar Meinungen von euch X-Trail Fahrern lesen.
    Vor allem von denen die öfter mit Anhänger unterwegs sind.
    Ich bin auf der suche nach eine Zugmaschine für meinem Verkaufsanhänger, das 1 Tonne wiegt.
    Wie verhält sich der X-Trail(diesel) mit Automatik Getriebe im Anhängerbetrieb?
    Sind die 100 KW ausreichend und ist die Automatik Getriebe stark genug für so was?



    Vielen Dank für eure antworten.

    Zitat

    Original von Billy
    So, meine Rumpel-, Polter- und Klapperkarre hat gestern wieder mal neue Stossdämpfer hinten bekommen und dazu wieder mal ein Kofferdeckelschloss - die vierte SD-Garnitur!!! Nun habe ich wieder Ruhe für ein paar Wochen...


    Ach ja: ungefähr 46'000 km drauf...


    Ernst


    Hallo!


    Also, das nenne ich Qualität!!! :heul:
    Ich lies diese Woche die SD beim TÜV überprüfen und das Ergebnis lautet; Gut bis sehr gut. Und mein Almera hat bereits 155 Tkm auf den Tacho. :D


    Aber wie schon gesagt wurde, schade um die Händler die zum teil sehr gut und freundlich sind. Nur Nissan ist zum :kotz:



    Floh

    Zitat

    Original von Shadowrun
    Bei 10 L / Tankfüpllung ist aber auch das Sparpotential gering ... da bringt nen sanfter Gasfuß mehr ;)


    Mir geht´s ja gar nicht um das Sparpotenzial.
    Ob man mir glaubt oder nicht, mein Almera braucht im Durchschnitt 5,5 L/100Km und das mit der 100 KW maschine. Das ist meinem Fahrstil zu verdanken.
    Ich wollte euch nur sagen, dass ich gelegentlich auch Speiseöl in den Tank rein kippe. Und es passiert nichts mit dem Motor solang man es nicht übertreibt und immer Zeitlich das Motoröl wechselt.


    :Bier:


    p.s Solang ich mein Öl bei Aldi/Lidl kaufe, kann man nicht von Steuerhinterziehung sprechen.

    Hallo!


    Also, mein N16a hat mittlerweile 155 Tkm auf den Tacho und läuft wie am 1. Tag.
    Seit 2006 mische ich im Sommer immer wieder etwas Speiseöl dabei( bis zu 10 L/ volle Tank). Außer ein wenig rauch bei zurückschalten, gibt es nichts zu beanstanden. Natürlich wechsele ich das Motoröl regelmäßig, nach 20 Tkm.


    Aber auch sonst ist mein Almera Top in form, dank regelmäßige Pflege.
    gestern ließ ich die Stoßdämpfer überprüfen und auch die sind in beste Ordnung, trotz hohen laufleistung.


    Trotzdem werde ich keinen Nissan mehr kaufen, weil die Modellpalette für mich zum :kotz: ist.




    Gruß


    Hallo!


    Meiner hat mittlerweile über 150 Tkm auf der Tacho und keinerlei Probleme, weder mit Motor noch mit Getriebe.


    Erlaube mir eine frage; Hast du vor dem Kauf eine Probefart gemacht ?(


    Gruß

    Zitat

    Original von Wolle63
    Das Fahrwerkspoltern habe ich auch und dies scheint normal zu sein ! :mmmm:


    Wolle


    Genau das hatte ich befürchtet.
    Nach der Presäntation, hatte ich hier im Board nach der Fahrwerksgeräusche gefragt und erhielt keine antwort.
    Jetzt weiß ich es.
    Schade, weil ich auf Komfort stehe und das ist das gegenteil.
    BMW, ich komme!
    :tml: Nissan

    Zitat

    Original von scampi
    Na also, da hat haben sie doch ein ziemlich realistisches Bild abgegeben. Eindeutig "hat es der Diesel in sich" Er trägt eine 11%ige Risikoquote an teuren Reperaturen, (leider unabhängig vom Kilometerstand),hauptsächlich an elektronischer Dieselsteuerung, Dieselhochdruckpumpe, Turbolader oder Ladeluftkühler. Also all die Probleme, die hier bestens bekannt sind.
    .


    Schön, dass es Leute gibt die noch alles glauben, vor allem was die Medien erzählen.
    Warum hatte ich bis heute nichts an meine Diesel Fahrzeuge gehabt?
    Jeder sieht den Turbolader als "Fehlentwicklung".
    Wenn der Kaputt ist, liegt es meistens an die Fahrer, die nicht damit umgehen können.


    Ich bin mit meinem P11-CD20T über 170 Tkm ohne Probleme gefahren und nun mit der YD22DDTi auch schon über 32 Tkm(seit Jan 06), ebenfalls ohne Pannen.

    Zitat

    Original von Busfred


    Im letzten AB Test erzielte der 530d AT einen Testwert von knapp über 8l erzielt.


    BMW ist da derzeit weit voraus.


    Hallo!


    Da hast du Recht.
    Und es kommt noch besser, der E60- 530i FL mit 272 PS, braucht mit AT bei normaler Fahrweise um die 7,5 L/100 Km.
    Selbst wenn man die Leistung ständig nutzt, braucht er so gut wie nie über 10 Liter.
    Zu diese Ergebnisse kamen verschiedene Redaktionen, aus dem In und Ausland.


    Auch deshalb werde ich nach "Bayern" wechseln, weil da auch die Modellpalette stimmt.



    Gruß

    Zitat

    Original von bughunter


    Es fahren ja schon welche, habe auf der A9 selbst einen gesehen. Die 1700 bereits in D zugelassenen werden nicht alles Vorführwagen sein.


    Schön, aber mit dem Kennzeichen SIM, BIR, WIL und KH, habe außer Vorführer keinen gesehen. Überhaupt ist die Marke Nissan schwach vertreten. :heul:

    Hallo!


    Worte, Worte, Worte.
    Warum sehe ich keinen QQ auf der Straße?
    Weil Nissan die Deutschen Kunden gerne Verarscht, auf Deutsch gesagt.
    Und wer sich verarschen lässt, ist er Selbstschuld.
    Erstmal große klappe(Werbung) und dann nicht liefern(können), finde ich beschämend und jämmerlich.


    Für mich steht schon jetzt fest; sobald der Almera Rentereif ist, sage ich:wink: Nissan.



    Gruß

    Hallo!


    Wie wär´s mit eine Probefahrt?
    Ich persönlich "erfahre" lieber selbst mein "Traumauto".
    Ein bekannter von mir, fährt den 1.5 er und ist äußerst Zufrieden mit seinem Almera.




    Gruß

    Zitat

    Original von Patrol_Frank


    Der Turbolader soll angeblich nur 100.000km halten.


    Hallo!


    Seit wann denn das?
    Turbolader werden i.d.R für ein Autoleben gebaut.
    Mein Ex-P11 CD20T hatte 181 Tkm beim Verkauf und hatte nie Probleme mit der T-lader.
    Wenn man der Motor immer schön warmfährt und besonders nach eine schnellerer fahrt der T-lader im Leerlauf bis zu 60 sek im Stand laufen lässt,
    hält ein Turbolader auch 1 Million Km. Natürlich auch das Motoröl muss nach Hersteller Angaben gewechselt werden.




    Gruß