Beiträge von hansfratzen

    Da kann einem schonmal die Frage rausrutschen, ob der Bewerber denn regelmäßig Montags fehlen wird - soviele Party-Sauf-Bilder wie der hat...

    Bei den Bewerbungen erlebt man echt die tollsten Dinge. Wenn schon der Firmenname falsch geschrieben wird....Allgemein habe ich bei den neuen, jungen Mitarbeitern in letzter Zeit fast nur Hornochsen. Entweder total weltfremd und/oder arrogant, faul und ichbezogen zu gleich - Nach dem Motto: Scheiß auf die Kollegen, aber die Überstunden mache ich nicht - Wo soll denn da die work/life Balance bleiben?!? Es heißt ja immer früher war alles besser usw. aber solche Aktionen hätten wir uns früher nicht getraut/erlaubt.

    Wenn die Franzosen streiken, dann kann einem wirklich Angst werden. Die Streiks gegen noch höhere Preise sind zwar prinzipiell zu begrüßen, aber das Lahmlegen der gesamten Verkehrsinfrastruktur des Landes ist doch völlig inakzeptabel , schließlich ist eine moderne Wirtschaft auf freien Verkehrsfluss angwewiesen und weitaus die meisten Fahrer sind beruflich unterwegs.


    RodLex

    Dann ändert sich nie was so wie bei uns. Beruflich unterwegs? Scheiss drauf, höhere Gewalt - Fertig. Wenns ein Erdbeben oder ein Tsunami wäre, könnten die auch nicht zur Arbeit.

    Am Wochenende habe ich endlich mal eine Großreinigung erledigen können: Waschen, polieren, Wachs. Endlich auch mal alle Chromteile aufpoliert sowie die Winterfelgen aufgearbeitet (so gut es noch geht).

    Das Ergebnis gefällt mir, auch wenn der Lack die letzten 10 Jahre doch arg gelitten hat. Dazu kommt noch eine Fahrerflucht :wand:mit Kratzern in der Fahrertür – Da muss ich nochmal gesondert bei mit Schleifpolitur und Lackstift…


    Den Unterboden habe ich auch gewaschen und nach der Trocknung mit LM Seilfett behandelt.


    Die normalen Fußmatten wurden durch Gummimatten ersetzt.


    Das Kupplungspedal musste geschmiert werden.


    Winterfit: Silikon für Gummis, Frostschutz, Scheibenwasser, Türschlösser geschmiert.


    2x neue Reifen 215/65R16 98H FULDA KRISTALL CONTROL HP2 (nachdem ich im letzen Winter schon 2 davon montiert hatte).


    Damit kann der Winter nun kommen.

    Ich weiss nicht ob das, was die EU an Kosten verursacht (zB unnütze/unausgereifte Gesetze, Stützung wirtschaftlich schwacher Staaten, Kosten für das Parlament,...) im Verhältnis zum Nutzen steht. Wer exportiert denn? Die großen Firmen, die Ihre Produkte ohnehin mit 500% Aufschlag verkaufen. Dem normalen Bürger oder einem Großteil vom Mittelstand bringt die EU wohl mehr Kosten als Nutzen.


    Ganz davon abgesehen, dass sich die einzelnen Staaten so weit unterscheiden und längst nicht mehr geschlossen "an einem Strang ziehen" -> Siehe "Flüchlingskrise"


    Das Thema ist wohl sehr komplex und für Laien schwer zu beurteilen, dennoch halte ich das "Konstrukt EU" für weitestgehend gescheitert.

    Die Technik vom Auto her hatte schon der alte Leaf.


    Ich weiß nicht, was an einer Schnittstelle für das Haus so kompliziert sein soll, dass das Jahre dauert. Alle schreien weg mit Atomkraft, weg mit Kohle, usw., aber wenn etwas Sinnvoll ist, brauchen die eine Dekade um das mal gebacken zu kriegen.

    "Doch schon im nächsten Jahr will Nissan bei einzelnen Gewerbekunden mit dem Einsatz dieser Technologie beginnen. Privatkunden müssen sich hingegen noch gedulden."


    "Startet" ist wohl etwas viel gesagt. Dass die daran arbeiten und Pilotprojekte laufen haben, hat mir Nissan schon vor 1,5 Jahren erzählt.

    Ja der Rost wird bei einem J11 das kleinste Problem sein. Nach 10-12 Jahren Nutzung werden Elektronikprobleme und sonstige Zipperlein auftauchen, aber kein (nennenswerter) Rost - Wie schon geschrieben ist das beim J10 das gleiche. Auch bei uns im Salz-Geplagten Gelände kein nennenswerter Rost.


    Nichts desto trotz wird ich bei einem Neuwagen immer Hohlraum und Unterbodenschutz nachrüsten.

    So ein "Design" gibt es nicht von Nissan. Genauso wenig wie der 16V Patch. Die Karre ist verbastelt und fertig (Meine Meinung). Ich würd mich damit nicht rumärgern und auf einen guten warten oder eben mehr Kohle in die Hand nehmen. Unverbastelte GTi´s gabs teilweise schon für 1500-2000€. Da lohnt es dann auch in die Erhaltung zu investieren.

    Ich behaupte die denken einfach nur viel weiter nach vorne siehe QQ. Damals haben so viele rumgemeckert wegen Nischenmarke und am Ende usw. und das Gegenteil war der Fall. Aber alles hat ein Ende nur die...;)

    Man sollte den Automarkt aber im Allgemeinen nicht mit 2007 vergleichen - Heute ticken die Uhren ganz anders. Wer heute zu spät dran ist, ist so gut wie weg vom Fenster. Damals hatten wir viel mehr Eigenständigkeit, mehr Hersteller, nicht jeder hatte Internet oder gar Smartphone....

    Also der T32 lief doch im Vergleich zum T31 ganz ordentlich. Aber es wurden immer die gleichen Fehler gemacht. Schwache Anhängelast mit AT. Kein 4WD mit AT. Kein 4WD mit Benziner. 🙄🤐Oder zu spät korrigiert. Früher keine guten Diesel und nun keine passenden Benziner.

    Ach die Diesel im T30 (abgesehen vom 114 PS) und im T31 waren doch OK

    Es KÖNNTE so einfach sein. Einfach das Ohr in Richtung Handel, also den Menschen vor Ort, dann steigt der Absatz. Bei Nissan zählt aber nur das Ergebnis unter dem Strich und dafür denken sie nur kurzfristig - Wie gesagt, ein Kunde, der nicht das bekommt was er will (und die sind da und wollen kaufen!) und dann zur Konkurrenz geht, ist díe nächsten 3-10 Jahre weg oder vielleicht auch für immer.


    Die Zukunft von Nissan hier in D steht und fällt mit den nächsten Modellen: Qashqai, Juke, kleiner Crossover. Das Ganze funktioniert aber nur mit gutem Marketing, attraktivem Preis und vor allem E-Power.


    Wenn sie da größere Fehler machen, wird es weiter bergab gehen - Honda usw. lässt grüßen.

    Danke Dir!


    Ja die Alltagstauglichkeit ist absolut famos - Gestern erst wieder einen ~2 m³ Karton im Kofferraum gehabt - Macht spaß :-) Der T31 hat mMn nur einen Vorteil zum T30 - Der 2,5er hat ein 6-Gang-Schaltgetriebe :-)


    Wenn du nicht viel fährst, nimm doch einen Benziner aus Rentnerhand?


    Die Scheinwerferblenden sind aus dem Original-Zubehör - Sind eigentlich nicht mehr zu bekommen. In England gibt es ähnliche (größer), allerdings ohne Zulassung imho


    BTW: Noch fahre ich mit den Allwetterreifen, demnächst wird der Gute aber Winterfest gemacht - Dann gibts auch mal wieder Bilder hoffe ich. Derzeit fahre ich übrigens den IXI, da meine Frau wegen Babybauch und kurzen Beinen die Kupplung nicht mehr richtig durchtreteten kann...

    Ihr schimpft über Nissan, deren Image und den QQ und diskutiert stattdessen über Infiniti? Bringt nicht wirklich was zählbares oder? Bevor Nissan nicht bei jedem Händler in D Infiniti verkauft, wird das auch nichts mehr.


    BTW: Nissan kennt man mittlerweile auch wegen dem Leaf - Klingt unglaublich, ist aber so. Das "Allheilmittel" E-Fahrzeug (allgemein) nimmt an Bekanntheit zu.