Beiträge von nissanManiac

    So eine Tankstelle habe ich zuletzt gesehen vor 25 Jahren im Allgäu.

    Ab 20.00 Uhr dann mit Münztank bzw DM Scheine. :)

    hehe... so in etwa. ^^ Gegen ein paar DM-Scheine gibt es einen vollen Tank verbleiten Sprit. 8o


    In dem Fall nur erhalten gebliebenes Relikt einer Werkstatt und leider nicht mehr in Betrieb.

    Falls wer sucht: Irgendwie wurden die ollen Prairies anscheinend gern mal ins Grün gestellt und vergessen


    https://www.willhaben.at/iad/g…n-prairie-nm-10-460656592

    Finde den M10 wie auch den M11 nach wie vor interessant und zu seiner Zeit auch innovativ.


    Auch wenn der Dude aus Österreich in seinem Inserat von "Oldtimer für Liebhaber" spricht, scheint er selbst nicht ganz so den Durchblick zu haben.

    Das ist doch ein 4x4 und kein FWD wie beschrieben! Zumindest zeugen Logo auf der Heckklappe und der hinteren Seitenscheibe davon. Daher eigentlich noch mal seltener, wenn auch es die Allradler in A und CH wohl öfter gegeben hat.

    Haben dort wahrscheinlich alle gegafft wie ein Autobus

    Das könnte man tatsächlich so umschreiben. Zumindest hat die Crew in der Werkstatt gegluckst und war hin und weg. :tongue: Neben der HU hat der Sunny ja auch noch einen Ölwechsel spendiert bekommen und einer der Mechaniker meinte, dass es irgendwie immer eine schöne Abwechslung sei, wenn man neben den ganzen emotionslosen Neuwagen mal etwas nicht Alltägliches aus einer anderen Technik-Epoche in der Werkstatt stehen hat. Konnte ihn nur zu gut verstehen! =)


    Der Prüfingenieur - auch ne coole Socke, der man die Leidenschaft für Autos allgemein regelrecht anmerkte (er kam mit einem gut gepflegten 97er E36 Compact) - war von dem Zustand des SR mehr als begeistert. Bei der Inspektion des Unterbodens auf der Bühne meinte er dann nur "Hier ist offenbar sehr, sehr viel Arbeit reingeflossen."

    Nachdem der Herr seines Amtes waltete und die Plakette anklebte, folgte noch ein Smalltalk über die verbauten Gadgets und Goodies. Der Pulsar-Regenschirmhalter samt Schirm hat ihn dabei wohl mit am meisten fasziniert... So macht eine HU Spaß. :thumbup:


    Nebenbei traf ich vor Ort noch einen Bruder des SR, quasi ein weiterer letzter Überlebender.

    Es war irgendwie so, als hätte ein 96-Jähriger zufällig einen 101-Jährigen Verwandten getroffen. ^^ Auch wenn es "nur" ein VFL 5-Door mit GA14DS war, so erfreute mich der Anblick eines weiteren Sunny in freier Wildbahn doch enorm.

    Der Zustand war zwar heavy used - innen wie außen - aber der N14 scheint sich tapfer zu halten und seinem Besitzer auch nach 30 Jahren noch ein guter Begleiter zu sein. Seine unzähligen Beulen, Kratzer und verblichenen Kunststoffe trug er zumindest mit automobiler Würde. :thumbup:

    Den letzen Nissan aus Anfang der 90er in freier Wildbahn war mal ein B13 1.6. Sunnys hab ich schon Jahre nicht mehr gesehen.

    Stimmt leider...


    K11 aus allen Serien sieht man noch vergleichsweise oft. N14, Y10, B13 und P10 - obwohl damals oft verkauft - sind straßenbildtechnisch tot.

    P11-120 und -144 wie auch die N16 Almeras sieht man hin und wieder noch, die N15 sind aber mittlerweile auch schon Exoten. C23, R20 und A32/A33 waren es ja schon zu Produktionszeiten.


    Schade, dass und wie schnelle die Blütezeiten in der Versenkung verschwunden sind. :heul:

    Danke. Die vorderen Blinker sind JDM, das reicht mir eigentlich. Chromzierrat ist nicht so meins am Sunny. Domstrebe möcht` ich noch bauen.

    Ist natürlich immer Geschmackssache, keine Frage.

    Wobei ich an ner Stufe ein bisschen Chrom-Lametta gar nicht mal verkehrt finde... :tongue:


    Schön fand ich auch die optionale Bicolor-Lackierung in Japan, bspw. oben rot und Stoßfänger und Seiten unterhalb der Schutzleisten in Anthrazit-Grau.

    Das war dann so ein bisschen an die Farbvariation des Skyline R30 aus den 80er angelehnt.


    Aber im klassischen Weiß wirkt er zeitlos und elegant. Schmutzfänger fand ich seit meiner Almera Stufe auch ein schönes Gimmick für ne Limousine. Bekommt er vorn auch noch welche? :)

    Nach wie vor ein sehr schöner N14, imho der schönste hier im Nisbo?!? Auch mangels Konkurrenz :-) Spaß - Der Wagen ist einfach stimmig optimiert und technisch komplett erneuert - Das ist wohl recht selten hier in D. Weiterhin viel Spaß und allzeit knitterfreie Fahrt!

    Danke für die Blumen und freut mich, dass dir der Kleine gut zu gefallen scheint. :)


    Da hast du schon nicht so ganz unrecht, denn viele von diesen Fahrzeugen gibt es leider nicht mehr - weder hier im Bord, noch draußen auf der Straße.

    Ich bin daher immer wieder erheitert, wenn ich dann doch noch mal einen im Straßenverkehr erblicken darf, egal welche Karosserieform, egal welcher Motor, egal welcher Zustand.:love:

    Aber natürlich befriedigt es ungemein, wenn man dann aus seinem aussteigt und vor einem 26 Jahre alten Wagen im Fast-Neuzustand steht. :love2:


    Wobei die Sunnys von N14_Manne hier im Nisbo ihresgleichen suchen und imo der Maßstab sind. Auch wenn er selbst leider nicht mehr wirklich aktiv ist, so finde ich sind seine Autos N14 @it's best!


    Gerade sein 5-Door GTI, aber im Speziellen sein EGNN14 mit dem ganzen teils ultraseltenen OEM- und JDM-Zubehör und der detailverliebten und raffinierten Umsetzung sucht seinesgleichen und spiegelt die Affinität zu einer Modellreihe wider, die nahezu einzigartig und von Perfektionismus geprägt ist. :thumbup:

    Weitestgehend fertig kenne ich irgendwoher... und meist ist das dann nur eine Momentaufnahme. :tongue:


    Wie wäre es noch mit ein paar JDM-Features? In Japan gab es den noch mit Chrom/Alu-Zierrat an Fensterrahmen und Türgriffen. Da wird die Suche auch nie langweilig. 8o


    Schönes Fahrzeug in zeitgenössischer Optik - so liebe ich das.

    Habe es dir am Osterwochenende gleichgetan und ebenfalls eine sunnyge Ausfahrt unternommen. 8)

    Ja eignet sich gut dafür. Im Almera hatte ich das Fach auch immer dafür genutzt. :thumbup: Vergessen hatte ich es glücklicherweise noch nicht.


    Der Ärger ist neben der Rennerei für Ausweis, Bankkarten etc. halt noch mehr der entstandene Schaden am Auto. Gerade wenn gewisse Teile langsam schwierig zu bekommen sind.


    Letztes Jahr bis du doch gar nicht NX gefahren oder? Das muss dieses Jahr besser werden! ;)

    Saisonstart 2021

    Endlich ist es nach einer gefühlten Ewigkeit wieder soweit, dass die Sommer-Saison 2021 nun wieder eröffnet ist. =)

    Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, so dass ich den Sunny aus seinem Winterschlaf holen und die ersten Kilometer abspulen konnte.


    Wie nicht anders zu erwarten war, sprang der GA16DE auf den ersten Schlüsseldreh an und fiel sofort in einen runden Motorlauf. So macht Ausmotten doch Spaß! :tongue:


    In diesem Monat ist dann auch die HU fällig, die erste nach der Vollrestauration, die nun auch wieder fast auf den Tag genau zwei Jahre her ist.

    Sonst gibt es von dem N14 erst mal nicht viel mehr zu berichten, außer dass er die letzten zwei Tage schon die ersten gut 300 Freudenkilometer unter die Räder nehmen durfte. Mit Bildern habe ich mich diesmal zurückgehalten und die Zeit mehr mit dem Fahren verbracht. ;)


    Fünf Impressionen habe ich dennoch auf Bild festgehalten.

    Schick, manfred! :perfekt:


    Der Spoiler macht echt einen bedeutenden Unterschied. Bin auch der Meinung, dass bei einem Dreitürer-Sunny unbedingt ein Spoiler auf den Bürzel muss.

    Mit den Kabelbäumen wusste ich so auch nicht. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Autos voll vorkonfektioniert sind. Beim Nachrüsten der OEM-Klimaanlage wurde ich in der These zumindest bestätigt, da dort alles an Kabeln da war, was gebraucht wurde. Sowohl Innenraum- als auch Motorraumseitig.


    Die Velourssitze sind von einem FL SLX?


    Du könntest noch das rot lackierte Stück der Türen zur B-Säule hin mattschwarz folieren, wie es serienmäßig bei den SR/GTI und SLX der Fall war. Dann ergibt das eine schöne Festerlinie. :)

    Sorry aber wie kommt man bitte auf die Idee, für ein japanisches Auto, nen Fahrwerk aus Indien zu ordern? Die kennen da keinen TÜV.

    Außerdem is doch D2 ne Deutsche Firma.

    Der Händler/Verkäufer kommt nicht aus Indien, sondern aus Inden (NRW). :D

    Bin beim Stöbern in Kleinanzeigen auch schon hier und da mal über den Anbieter gestoplert, hatte aber nichts gekauft.


    D2 kenne ich fahrwerksseitig sonst auch nur als K-Sport Klon. Produziert werden beide in Fernost, meine China.

    Der Unterschied im zu den K-Sport Fahrwerken war neben der violetten Farbe immer, dass es die Fahrwerke von D2 anders als die von K-Sport nicht mit Gutachten gab.


    Das ist wohl auch der Grund, weshalb das K-Sport immer teurer ggü. dem D2 war - man bezahlt mit dem Mehrpreis letzlich das Gutachten.

    nissanManiac Sind die GTi-R, die es ohne Abs gab, auch für Deutschland gewesen, oder sind das dann rechtslenker?


    Ansonsten kann ich mich nur anschließen, einen GTi habe ich in DE noch nie ohne Abs gesehen. Nicht in Prospekten und nicht in echt.


    Den 100NX GTi gab es in DE auch nie ohne Abs. Mich würde wundern, wenn das beim N14 anders gewesen wäre.:mmmm:

    Die RB GTI-R waren für den privaten Rallyesport abgespeckte Modelle. Diese hatten kein ABS.


    Die "RB" gabe es auch innerhalb des limitierten LHD-Kontingents, waren aber nicht allzu viele. Ob nun direkt für D kann ich nicht sagen, aber es dürfte da wohl keine großen Unterschiede gegeben haben, da der Sunny GTI-R als Linkslenker ja nur in einigen europ. Ländern angeboten wurde (meine, das waren nebem Deutschland, noch die Niederlande, Belgien, Italien und Schweden - Deutschland hatte mit 600 Exemplaren aber das größte Kontingent).


    Manne hat so einen RB und nach dem letzten Face2Face beim Harz-Treffen 2015 erläuterte er mir, dass er diesen Stück für Stück ausstattungsseitig auf RNN14 "RA" aufrüstet.


    Der Sunny GTI hingegen stellte hierzulande von der Ausstattung her eher das Topmodell dar. Bemerkbar ist das unter anderem daran, dass er Lederlenkrad und -Handbremshebel hatte, Schalthebelmanschette aus Leder, ZV usw.

    Der -R spielte hierzulande eher den puristischen Rennwagen. Anders war das in Japan, wo es den Pulsar GTI-R mit allem möglichen Schnick-Schnack (teils gg. Aufpreis) gab. Dort war er über dem dortigen GTI angesiedelt, wennauch es "Basis-GTI-R" gab, die nicht mal eFH, Alufelgen, oder die typischen Sportsitze hatten. Mitunter wurden die auch mit dem billigen Zweispeichenlenkrad aus dem hierzulande bekannten "Hundefänger" Sunny Van (Y10L) ausgestattet...




    Upgrade auf GTI-Bremse finde ich sinnvoll. Auch wenn das auch nicht die bissigste Bremse im Allgemeinen ist, spricht sie deutlich besser als die GA-Stopper an. Von daher ein guter Plan. :thumbup:


    btw. so mies fand ich den GA14DE eigentlich auch nicht. Klar ist es kein Rennwagen, aber im N15-Almi hat er mich immer für die Nennleistung zügig und wirtschaftlich von A nach B gebracht. Dazu war die Getriebeübersetzung imho sogar etwas gelungener als beim GA16DE.

    Schöne Sache. Freut mich immer wieder, wenn es noch andere Freaks da draußen gibt, die ihren herrlichen Nissan wieder zurecht machen. :perfekt:

    Über die Wirtschaftlichkeit, ein solch altes und eher selten gefragtes Auto zu Restaurieren, brauchen wir nicht reden.

    Absolut nicht! Habe ich bei meinem N14 mit einer Vollrestauration auch hinter mir. Wirtschaftlich hinterfragen sollte man so ein Projekt nie. Zu keiner Zeit! ^^

    Dafür macht es dann umso mehr Spaß, wenn der alte Hobel hinterher fertig ist und man dann einen fast ausgestorbenen Alltagshelden früherer Jahre sein Eigen nennen kann.


    Von daher: Weitermachen! :)



    Bis zum Kauf vom Weißen (1997/98er) dachte ich das der Rote schon Facelift ist (1996er). der weiße hat eine abgesetzte Motorhaube, einen anderen Grill (ja der wird gegen den vom roten getauscht) und Beifahrerairbag viel mehr Unterschiede habe ich nicht festgestellt und sind mir leider nicht bekannt.

    Gab beim W10 zwei Facelifts. Dein weißer hat das letzte Facelift (imho 1997) kurz vor der Ablösung durch den WP11.