Beiträge von Gerry P11

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Haalllo,



    suche für meinen Opa einen neuen Heckklappengriff. Kann mir jemand sagen, ob eventuell ein Griff aus einem anderen Modell passt? Der Griff ist wohl im Moment nur über Nissan zu beziehen,,, Kann leider nicht mal eben das ding ausbauen wegen Teilenummer... Danke schonmal



    Achja, ist ein R50... Baujahr 2000

    Hallo,


    hat von euch schon mal einer beim Xtrail T31 das Lenkgetriebe ausgebaut?


    Bin der Meinung das das zur Seite rausgenommen werden kann... habe mich heute am Träger unten versucht um den abzulassen... Keine Chance mit meinen normalen Mitteln...


    Konnte aber nicht mal die Schrauben lösen vom Lenkgetriebe lösen ohne weiteres,....


    Wär schön wenn jemand Erfahrungswerte hätte----

    Im übrigen habe ich nun erfahren das die volle Einspritzmenge erst bei ca. 2000 Touren des Motors freigegeben wird... Also Probe...



    3. Gang. 2000 Upm. Voll drauf aufs Pedal... Ruppt an und durch bis 5000... ohne hängenzubleiben... klappt in allen Gängen zuverlässig.



    Muss man erstma wissen...


    Kann man sich dummsuchen wenns im Kennfeld hinterlegt ist...

    Ja klar, war die Firma


    MEDA-MOTORENPROFI



    Sieht chaotisch aus wie in ner Hinterhofwerkstatt, aber alles war i.o. Einzig 3 Liter Öl zu wenig aufm Motor, weil se die Werte vom 2,0 Benziner genommen hatten. Allerdings habe ich meinen ÖLmessstab entfernt, bevor er in die ÖLwanne fällt...



    Die Anzeige im Display hats verraten.


    Sonst alles super es wird erklärt was gemacht wurde...

    Hallo,


    zu meiner Schande hab ich mich geirrt...


    Freiläufer isser nicht, aber in den Schlepphebeln die von der Nockenwelle betätigt werden, und die Ventile aufmachen ist je eine SOLL-BRUCH-STELLE vorgesehen.


    Bei meinem Motor wurden alle 16 gewechselt. Diese vorgesehene Bruchstelle soll Schäden im Brennraum verhindern. Funktioniert wohl ganz gut...

    Hallo,


    habe vor einiger Zeit bei Opas R50 bj 2000 ein neues radio eingebaut, seitdem funktionieren die Heizungen der Vordersitze und der Power socket nichmer...


    Bin mir sicher das ich beim entfernen von 1 kilo unsinnigem Kabelsalat der vom Vorgänger verbauten Anlage nichts lebenswichtiges verschnitten hab....


    Bin Ratlos. Kein Relays zu finden, sicherungs kasten ein Rätsel...


    Wir sind nicht ahnungslos, aber das kann doch nicht ohne weiters sein...



    Bitte helft uns.


    Mfg


    Gerry P11

    So nun hat es mich bei 203.570 km auch erwischt. Steuerkette gerissen.


    8600 € Reparatur kosten laut Nissan (Austauschmotor).


    Habe das Auto abholen und nach Rheda-Wiedenbrück bringen lassen. Da wurde der Motor zerlegt geprüft und instandgesetzt sowie eingebaut.


    Kostenpunkt: 2600 €.


    Auto läuft wieder wie vorher. Nach 500 km Ölwechsel, fertig.



    Gemacht wurde:


    Haupt und Pleuellager


    Steuerkettensatz neu + Kette mit Zahnrad Ölpumpenantrieb


    Simmering vorne KW


    Alle 16 Schlepphebel


    Kopfdichtung


    Öl und Kühlwasserwechsel


    Ventilschaftdichtungen alle neu


    Kurbelwelle poliert.



    Preis inkl. Abholung und Einbau.



    Auf die nächsten 200.000



    übrigens, der Motor setzt nicht auf, Der M9R ist ein Freiläufer.



    Motor hat nach dem Riss noch ewig Startversuche mitgemacht....

    Motor ist im März wieder auffällig geworden.


    Zog im Tempomat nicht mehr auf die eingestellte Geschwindigkeit ohne kurz bei 2000 Upm hängen zu bleiben, und das Hängen bei 3000 Touren rum war auch wieder da.


    2 Tage später Tempomat ausgefallen, dann Motorkontrolllampe an. Auslesen brachte [lexicon]AGR[/lexicon] VENTIL als Fehler. Wechseln lassen und nun isses ein echter Sahnediesel vom Verhalten her.

    Tatsächlich sind das 2 Tankgeber.


    Haben die Diesel eine Handpumpe am Filter, wird über diese die Leitung vom Tank entlüftet. Die Pumpe sitzt im Motorraum. Gleichzeitg ist in der Handpumpe ein Rückschlagventil und sie dient als eine Art Sprit- "Puffer".


    Die war jedenfalls kaputt. Der Motor hat somit seit dem Kauf Luft gezogen, und nun wars halt völlig kaputt.


    Beim Starten angesprungen, Filter leergezogen, ausgegangen. Angesprungen ist er erst als er die ganze Luft aus der Leitung gezogen hat, dann aber wegen Lufteintritt keine Leistung bei Beschleunigung.


    Wer das gleiche Fehlerbild hat, tauscht die Handpumpe! Kostet um 30 € original- dann ist ruhe. Habe keine Hänger mehr beim Gasgeben, ruckfrei und nie gekannt ruhig ist er auch.



    Verdächtig ist auch ein Zwitschern aus nähe Keilriemen, der wurde getauscht, war noch da. Seit die Pumpe neu ist isses weg.

    Habe gerade mein Auto wieder,


    er sprang an und ging dann aus, sprang nach minuten starten an und hatte dann keine Leistung.



    Werkstatt hat die Handpumpe am Dieselfilter gewechselt und Auto läuft!


    Laut Werke hat der keine Pumpe im Tank und wenn da ne Leitung undicht ist schleicht sich luft rein wenn er rumsteht und dann dauerts bis die wieder raus ist!



    Hat der echt keine Pumpe im Tank? Ich höre ab und zu vom hinterwagen was surren, vorzugsweise kurz nach abstellen oder schließen einer tür. Was soll das sein, wenn keine Spritpumpe?

    Ich habe beim billigsten angefangen, was ohnehin kaputt war der Schlauch. Der Rest war obligatorisch.



    Ich habe nun immer mal wieder im 4. und nur im 4. Gang bei 2500 bis 3000 touren leistungsverlust. Dieser tritt so zufällig auf das es mich mürbe macht. 100 mal beschleunigt, da geht er gut


    und man denkt nicht mehr dran und irgendwann bup wieder leistung weg. In allen anderen Gängen super. Hochschalten in 5 und ziehen lassen ab 1700 touren rum ist auch etwas leistung weg.



    Habe mal gelesen, das wenn er regeneriert in warmer umgebung und bei vergleichsweise niedrigem luftdruck kann die strömung am turbo abreissen....


    Scheiß partikelfilter, der ist bestimmt bald fällig nach 160.000 km.--. Oder habt ihr noch tipps?

    Problem verschwunden! :D



    Der Ixi zieht wieder wie ein Diesel soll, sauber und geschmeidig durchweg. Mit ganz schön Druck...



    Was ich nun getan habe:


    1: Ladedruckschlauch vom Turbo zum Kühler durch die Version mit Stützringen ersetzt Effekt: Besserer Durchzug


    2: Turbosteuerventil erneuert Effekt: Direkteres Ansprechen aufs Gas, nochmal etwas besserer Durchzug


    3: Unterdruckschläuche vom und zum Turbosteuerventil erneuert Effekt: Besseres Ansprechen


    4: Luftmassenmesser gereinigt : Zog viel besser, besserer Lauf unter 2000 Umdrehungen


    5: Luftmassenmesser ersetzt : Spontaner super Durchzug, Verbrauch um halben Liter gesunken


    aber immer noch ein kurzes Zucken im Drehzahlband. Kurz, aber spürbar.


    6: Ladedruck (Saugrohrdrucksensor) erneuert : Bingo! Sauber in allen Drehzahlen ohne Zucken zögern und murren zieht er durch.



    Alles wieder gut.



    Hoffe das hilft anderen.