Beiträge von Domenik

    Das mit dem einmal aufs Gas drücken geht nicht mehr er bleibt nur kurz über 1000 Umdrehungen und geht dann sofort runter auf 700.

    Servus,


    Ganz nett von dir, aber ich habe für sollche Sachen einfach keinen Platz mehr!

    Zudem steht der Wagen mehr als er gefahren wird, mehr als 1000km im Jahr (Wenn es überhaupt soviel sind).


    Er steht einfach in der Garage mit konstanten 13 Grad. Im Winter wird er gar nicht gefahren.


    Allerdings hat er in der Werkstatt Probleme bekommen:


    Benzinfilter der Schlauch ist undicht.

    Achsmanschette Getriebeseitig undicht.


    Kaltstartautomatik läuft nicht mehr so wie vor Jahren. Ist sicher ausgeschlagen.


    Also ein paar Sachen sind zu machen...

    So,


    Hier mal wieder Bilder. Im Moment noch in der Werkstatt.

    Da die Originalen Nebler sprünge im Glas hatten, habe ich jetzt auf Hella umgerüstet (Bitte nicht Fragen was die gekostet haben *lol* mehr als ich es je Gedacht hätte).

    Angeschlossen sind sie nicht, weil irgendwo ein Kabelbruch ist. Das muss sich mal ein Elektriker ansehen.


    Heckklappe wieder clean (Wischer, Schloss...)



    Sonst alles wie gehabt. Er steht halt eigentlich mehr in der Garage. Mehr als 1000km im Jahr fahre ich mit ihm nicht.

    Seit 2007 ist er bei mir....


    Zur Erinnerung,

    Nicht Original ist:

    H&R Federn 35mm

    Remus Endtopf (Danke an dieses Forum den habe ich seit 2009 oben OHNE ROST!)

    13 Zoll Aluett Felgen

    Ich kenn das ja bestens mit dem Rost von meinem.


    Wir haben von 2009 bis kurz vor 2011 alles was Rost war machen lassen. Man sagte uns wenn (ALLGEMEIN) längsträger durch sind also so richtig durch, kannst ihn gleich abmelden gehen weil das "offiziell" niemand repariert falls mal ein Unfall sein sollte und man draufkommt das es nachgeschweißt wurde!


    Schweller usw sind kein Problem das weiss ich, aber Achsträger oder wo halt querlenker montiert sind am Blech und dergleichen sind "haglich" habe ich mir sagen lassen.

    Hello alle zusammen


    Erstmals ja meinen K10 gibts noch :) und meinen Mazda auch.

    Viel neues kann ich allerdings nicht berichten, weil ich wenig bis gar nichts mit ihm fahre. Ich werde in nächster Zeit wiedermal Fotos reinstellen.

    So,


    Wiedermal was neues "negatives". Er macht seit 5 Wochen wieder Kettengeräusche aber nur wenn er Kalt ist, allerdings sind das keine schleifgeräusche wie man vermuten würde sondern eher scheppernd hörbar nur am Stand und das nicht so leise... :( :( :(


    Getauscht wurde vor knapp 8.000 km :


    Ketten (beide)
    Spanner
    Führungschienen
    Ölpumpe


    Was damals nicht getauscht wurde:


    Nockenwellenräder, weil beide Räder 999 Euro kosten, es wäre angeblich nicht unbedingt notwendig.... Damals bei der Reparatur-Annahme wurde davon auch kein Wort davon erwähnt(Hätte man ja sagen könnte die wussten das der Wagen knappe 169tsd km drauf hat das man die Räder man mitmachen muss!!!!) , man kommte erst drauf das beim zerlegen die Räder eingelaufen sind! Dann hätte ich noch gewartet und hätte mir das Geld zusammengespart :baby: :baby: :baby:


    So jetzt macht er kurz nach dem Start wieder leicht schlagende Geräusche das hört aber nach 3 km fahrt auf! Öl wurde schon 3 mal gewechselt ohne erfolg!


    Heute war ich in der Werkstatt und sie haben den Ventildeckel abmontiert und nachgesehen ob die Kette auf Spannung ist! Das ist sie, aber die Räder sind nicht mehr die besten...


    Man nimmt sehr stark an das es nur das sein kann. Laut Werkstatt-Leitung Zitat: Mehr kann man dann nicht mehr machen! Und mehr kann es nicht sein!
    Er sagte auch die Räder sind deswegen so teuer weil er eben eine Variable-Ventilsteuerung hat(Das wusste ich selber auch) und da ist so eine art Magnet verbaut, keine Ahnung darunter kann ich mir zu wenig vorstellen....


    Folgende kosten wären:


    Beide Nockenräder und Rad von der Kurbelwelle, macht zusammen 1500 Euro. Auf meine Frage ob man WENN ich das machen lasse die Ventile überprüft werden da der Motor keine Hydros hat, sagte man mir da gebe es keinen Intervall das zum überprüfen... Ich persönlich bin aber der Meinung, dass man bei 176tsd km schon mal schauen kann das alles passt.


    Kompression ist auf ZYL 1 11,5 ZYL 2 hat 11 und 3 auch 11 ZYL 4 11,5 angeblich kommts drauf an wielange man am starter bleibt....


    Ich bin ein wenig Ratlos fahren und leistung hat er ohne Ende, er braucht auf 2000km knappe 350ml Öl, raucht nicht und sonst hat er keine Lagergeräusche....


    Problem ist halt das ich im Moment gar keine 1500 Euro habe zumal damals der Kettentausch knappe 1500 gekostet hat.


    Beim Ventildeckel waren kleine Reste von alter Dichtungsmasse ich glaube da ist ein kleines stück 1cm in die Ölwanne reingefallen kann da was passieren ? Ich bin mir aber nicht sicher ob es überhaupt reingefallen ist!


    Im Moment bin ich nur mehr echt "heiß" und ärgere mich das mir das damals nicht von Anfang an gesagt worden ist das man ALLES mitmachen muss damit man ruhe in der Kiste hat!


    Gestern war ich in Graz, und bin ab und zu 170 gefahren da er keinen 6 Gang hat ist man da bei 4.700u/m aber angeschrieben ist er ja mit 215 km/h im Typenschein... Ich hoffe das dass der Kette nichts ausmacht!


    Die Frage ist halt was ich jetzt machen soll so daweil weiterfahren oder die Kiste stehen lassen...
    Laut Werkstatt kann die Kette nicht überspringen weil die Räder nur eingelaufen sind und ganz leichte abdrücke von der alten Kette haben, passieren kann laut Mazda nichts, weil die Kette auf Spannung ist!
    Vielleicht weiß wer von euch einen Rat, was ich tun kann...


    Öl ist Mobil1 5w50.


    Ja so ist das eben!


    Tante Edit:


    Noch zwei Bilder von Semmering gestern:

    Hallo,


    Jetzt gabs ja schon länger nichts mehr neues von mir, leider diesmal etwas wo man sich denkt sowas gibts nicht....


    Die Story:



    Ich habe gestern den Micra in etwas weiterer Entfernung geparkt sprich andere Gasse, weil keine Parkplätze mehr frei waren!


    Heute wollte ich meinen [lexicon]K10[/lexicon] holen und sperre als erstes die Beifahrertüre auf, da ist mir aufgefallen das dass Lenkrad anders eingeschlagen war als ich es verlassen hatte.


    Nun gut, ich zu Fahrertüre hin (Die verschlossen war) und wollte den Schlüssel ins Zündschloss geben, war aber nicht so einfach weil das Zünschloss verdreht war,- vereinfacht gesagt es war nicht in Normstellung.


    Als ich die Kiste dann gestartet hatte kam ein Mann und klopfte an die Fensterscheibe:


    Er (schlechtes Deutsch): Sind sie der Besitzer ?


    Ich: Ja wenn ich drinnen sitze wirds so sein oder ? Um was geht es bitte ?


    Er: Ich habe mir ihre Auto in der Früh angesehen, wir haben selben (Hinter mir stand ein [lexicon]K11[/lexicon] Super S in Rot)


    Ich: Wie sie haben mein Auto angesehen ?


    Er: Ja meine Freund kommen gleich und sagen...


    Er 2: Hallo wir haben den ganzen Vormittag auf sie gewartet.


    Ich: ?????


    Er 2: Ja meinem Freund hier habe ich meinen Schlüssel von [lexicon]K11[/lexicon] gegeben und hat aus "versehen" ihr Auto aufgesperrt und ist damit eine Runde gefahren....


    Ich: Wie war das gerade ????? Haben Sie den Schüssel von dem [lexicon]K11[/lexicon] ?


    Er 2: Ja


    Ich: Her damit, und siehe da der Schlüssel passt an meinen [lexicon]K10[/lexicon] und lässt sich starten....


    Er 2: Er will meinen [lexicon]K11[/lexicon] kaufen und hat geglaubt das es ihrer ist....


    Er 2: Es tut mir leid er hat das Auto verwechselt und es war keine Absicht....


    Ich: War etwas sprachlos um ehrlich zu sein...


    -----------------------


    Später habe ich gemerkt das er knappe 1.8km gefahren ist mit meinem.... Naja was soll ich tun Polizei kann dir da nicht wirklich helfen, ich kann nur hoffen das er den Motor nicht hochgedreht hat im kalten :baby: :baby: :baby: :baby: :baby:
    Sachen sind alle noch drinne gewesen, allerdings war der Wagen so eingeparkt das man über eine Gehsteig-Kante fahren muss die 40cm Hoch ist, hoffentlich ist der Koffer langsam gefahren und hat die Reifen nicht innen beschädigt 8o Alleine schon wegen den H&R-Federn....


    Was so einem alles passieren kann....



    Hörte von euch sowas schon mal jemand ?

    Echt toll wie du mit viel Liebe zu den K10-Kisten stehst. :)


    Bei uns in Österreich, besser gesagt in Wien siehst du von einem [lexicon]K10[/lexicon] oder [lexicon]N14[/lexicon] nichts mehr!


    Ich muss aber dazu sagen das die Leute auch (Warum auch immer? Eventuell Rost damals ect... ) von den alten Kisten gar nichts mehr Wissen wollen....


    Wenn ich das so sehe erinnere ich mich an meinen Motortausch im [lexicon]K10[/lexicon] vor 25.000km...

    Tatsächlich....


    Sag das aber nicht mir sondern meinem Spengler, die haben das montiert. Ich bin eh noch die Woche bei ihm weil mir so ein Idiot eine riesen Delle in den Tankdeckel gefahren hat am Micra :(


    Der Wagen steht meistens nur in der Garage, wenn ich ihn oft sehe dann ist das alle 6 Wochen das ich mal unten bin... sonst steht er nur!

    Danke,


    Anscheinend geht das schon länger nicht zu weil ich eigentlich nur in der Stadt fahre, das ist mir das aber nicht so aufgefallen....


    Bekommt das Öl eigentlich trotzdem Betriebstemperatur wenn das Thermostat offen ist ?

    Ein Übel nach dem anderen.


    Heute bin ich mit permanent offenen Thermostat, bei -8 Grad auf die AB gefahren also insgesamt knappe 90km... ich bin nie schneller gefahren als 80 - 90 km/h bei 2380 U/M


    Heizung logischerweiße null.. Kann man nach der einmaligen Fahrt was am Motor runieren ? Mach mir echt sorgen aber ich musste weiterfahren leider :rolleyes:


    Ich bin manchmal stehen geblieben das er sich etwas aufheizt, aber nach 3 km war er wieder mit der Kühlnadel auf viertel und dann wieder ganz unten...


    Ich hoffe das die [lexicon]ZKD[/lexicon] deswegen nicht die Grätsche macht...


    Ich rede von meinem Mazda 6. Mein [lexicon]K10[/lexicon] dagegen läuft und rennt brav :)

    Das hört sich nicht gut an.


    Wieviele km hat der Wagen runter ?


    Eine Kupplung ist ein Verschleißteil und muss später oder früher mal getauscht werden! Es kommt aber immer darauf an wie man mit dem Wagen umgeht bzw. in diesem Fall halt eben mit der Kupplung.


    Je weniger Gas und je schneller man die Kupplung loslässt desto länger Lebt sie.


    Und Grundsätzlich, den Gang rausnehmen bei Ampeln und nicht dauernd auf der Kupplung stehen...


    Zuerst einmal in eine Werkstatt aber um einen Wechsel wirst du wohl nicht drum rum kommen, wenn du Wagen weiter behalten willst.

    Du kannst im Sommer gerne mal raufkkommen ...

    Klar warum nicht ;)


    Wenn die NEBLER auf der [lexicon]K10[/lexicon] schlechte MASSE haben ,werden sie nie leuchten ... -> extra minus hinziehen und nicht auf die Bügel vertreuen die den Nebler halten ....

    Werde ich ausprobieren... Danke


    DEine Motorhaube steht noch immer rum bei mir .... :-)

    Ja ich weiß im Moment bin ich unter Stress und Zeitdruck.... aber ich habe es nicht vergessen


    Ein Bekannter hatte sich "DAMALS" den Mazda "6" NEU gekauft ... Nach 2 Jahren im ländlichen Gebiet im Waldviertel , waren die hinteren Radläufe bereits so korrodiert und angegriffen , wie bei anderen Autos nach 10 Jahren ...


    Es gibt "Neue" Mazda die nach 3 Jahren schon durch sind ....

    Leider, aber das hatte mein 626 GE von 1995 nicht mal Ansatzweiße....


    Mazda ist bezugnehmend auf Rost nicht mehr trag und kaufbar ..

    Das dürfte sich ja ein wenig gebessert haben!

    ISt bekannt für Durchrostung nach 5 Jahren schon

    Glaub ich sofort! Überhaupt wenn man mit den Kisten im Winter herumfährt...

    Ach Gott,


    Das ist wieder einmal ein Tag zum scheißen... sorry der Ausdruck.


    Jetzt hab ich den [lexicon]K10[/lexicon] komplett fertig und jetzt fangt der 6er genau dort an zum durchrosten wo da [lexicon]K10[/lexicon] hinten an den Innenseiten auch durch war :( :( :(


    Länge der Durchrostung 20cm Links und Rechts und vorne !AN & IN! den Falzen! Ich könnt echt Kotzen...


    Nur weil die Idioten immer nur [lexicon]UBS[/lexicon] über den Rost spritzen, und nie was Fachmännisch repariert wird haben dann die Nachbesitzer dann die ganze Hockn...
    Wenn ich das meinem Spengler zeig wird er sagen zuerst [lexicon]K10[/lexicon] und dann Mazda6 na leiwand.... Das höre ich jetzt schon



    Ich mach heute noch Bilder am späten Abend!!!!

    Hab ich umbauen müssen weil kein Mensch weiß warum die Nebler von heut auf morgen nicht mehr funktioniert haben!


    relai schaltet zwar im Motorraum aber es kommt kein Strom an den Steckern an....


    Kotzt mich eh an weil so gefällt es mir persönlich nicht mehr so gut wie vorher aber naja im Moment ist er im "Winter-Modus" sprich bleibt in der Garage!

    Haha,


    Na ganz sicher nicht, einmal Japaner immer Japaner ;)


    Nissan 216.000km läuft wie eine Uhr und der 6er genauso...


    Schlüssel rein, umdrehen, springt an so muss das sein 8)