Beiträge von L185

    Aus eigener Erfahrung kann ich versichern, dass das mit einem "fremden" Originalradio nicht ganz so einfach ist. Hab meins (Doppel-Din) letztes Jahr gegen ein gabrauchtes Pioneer getauscht. War aber ein Fehlgriff, nur Probleme bis zum Totalausfall. Also wollte ich vorübergehend das "alte" wieder einbauen, da spielt aber NATS nicht mit, nicht mal mit Code. Wobei ich nicht versichern kann, dass der nicht nochmal deändert wurde.

    Also: China-Radio mit Navi, DVD usw. rein, Adapter für Lenkradbedienung besorgt - geht. So bleibt es bis zum bitteren Ende.

    Also einen Aluhut habe ich nicht. Auch WhatsApp hab ich nicht und brauche ich nicht. Was ich wo online kaufe und wie ich es bezahle kann von mir aus jeder wissen, sind weder Drogen, Waffen oder andere zurecht verbotene Dinge. Also was soll´s?

    Thema war allerdings dieser saudämliche Werbespot und nicht meine Nutzungsgewohnheiten.

    Für mich ist das Thema damit erledigt!

    Du scheinst der typische Nissan-Fahrer zu sein, wenig aufgeschlossen gegenüber neuer Technik, quasi wenn ICH es nicht brauche dann braucht es niemand. Anscheinend hast du dann auch noch ein Tastenhandy oder überhaupt keines. ;) Aber ein typisches Verhalten des eingefleischten Nissan-Fahrers der älteren Baujahre, diese Spezies ist hier recht häufig zu finden.

    Falsch!

    Ich fahre nicht NISSAN weils ein so geiles Auto ist! Ich wollte einen SUV, weil ich mit einem normalen PKW zu oft im Wald aufgesetzt habe und es mich nervt jedes Mal wieder den Auspuff zu schweissen. Hätte ich zu der Zeit einen Hyundai oder KIA gefunden, der mir zugesagt hätte, wäre es KEIN Nissan geworden.

    Übrigens: Ich nutze ein Samsung S9, habe 4 Notebooks und noch ein paar PC. Deshalb muss ich aber nicht jeden Stuss nutzen und mich davon aushorchen lassen! Das wurde ich zu DDR-Zeiten schon genug! Ausserdem muss ich nicht das Licht, die Rollos usw..... vom Sofa aus steuern! Will ich auch gar nicht, sonst hätte ich das längst - auch ohne Alexa!

    Jeder muss eben selbst wissen, was er bereit ist von sich preiszugeben, wenn er solche Tüpfelchen auf dem "I" nutzt.

    Punkt ist einfach nur die Connectivitaet und in Großstädten führen ja viele Wege nach Rom gerade wenn der eine durch Stau, Unfall etc. blockiert ist und dir Alexa dann eben eine schnellere Route vorschlägt. ;)

    Ja, ja, die gute Alexa. Gerade die Altersgruppe 18-30 findet sich ohne das Ding ja kaum aufs Klo. Ist übrigens auch die Altersgruppe, die nur bei Sonnenschein Auto fahren kann.

    Was hat man sich eigentlich bei diesem absolut geistlosen Werbespot gedacht? :suicide:

    "Ok GOOGLE, schick meine Route zur Arbeit an den Juke"
    Sollen Nissanfahrer wirklich so doof sein, dass sie den Weg zur Arbeit ohne Navi nicht finden?????;(;(;(

    Muss man sich dann für ein Vorstellungsgespräch dann ein anderes Auto mieten, um nicht gleich wieder weggeschickt zu werden???:wow:

    Hallo Mattes,

    der Trick heißt "Zweiarmabzieher" ! Aber erschrick nicht du schraubst die Schraube vom Abzieher fast mit Brachialgewalt rein bis es den kleinen bäng macht und der Wischerarm abspringt weil die Verzahnung korrodiert ist. Sinnvoll alles gut mit Tücher abdecken damit es keine Lackkratzer gibt wenn der Wischerarm kommt und abfällt.

    Gruß

    deKoch

    Kleiner Hinweis:

    Schonender ist es, wenn man den Abzieher nur anzieht bis Spannung aufgebaut ist. Dann einen leichten Hammerschlag auf die Schraube. Nötigenfalls wiederholen.

    Rostlöser über Nacht einwirken lassen hilft auch.

    Gibts da nur 1 Pumpe für Alles? Beim X-Trail ist die Pumpe für die Scheinwerfer separat. Die geht auch nur, wenn die Scheinwerfer an sind über den Wischerschalter oder bei ausgeschalteten Scheinwerfern über den Schalter am Armaturenbrett (links unten, neben der Spiegelverstellung).

    Das mit dem Formschlauch hab ich wohl missverstanden. Wenn er nicht lieferbar ist, hilft oft auch ein Verwerter. Seitz z.B. ist groß und online.

    Oder Die Position des Behälers an einen ähnlichen Schlauch anpassen?:confused:

    Bei mir hat es übrigens an den Bremsleitungen auch mit Entrosten angefangen. Auf dem Weg zum TÜV dann Bremspedal am Boden. :cursing:

    Bin in solchen Dingen eher fürs Flicken. Ohne Bremse wirds schnell ganz dünn. Absolut unlustig;(.

    Ist aber jedem selbst überlassen. Nur wenn du das Geschoss nicht mehr halten kannst :wow:.... Augen zu und warten was passiert? Sind ja manchmal noch andere Leute unterwegs.

    Nützt aber nur was, wenn eine Steckdose greifbar ist, was bei vielen Laternenparkern schon ein Problem sein wird.

    Hab in der Garage aktuell 8,0 Grad, da werde ich nicht im Kühlreislauf rumbasteln.

    Aber ich werde die Schlaüche der Spritzwasserdüsen verlängern und um den Kühlerschlauch legen.

    Hallo, :spring:

    Zum Servoschlauch: Such doch mal nach einer Firma die Hydraulikzylinder überholt und Schläuche anfertigt, HansaFlex z.B.:eieiei: etc. Die können da sicher helfen.

    Bremsleitungen kann man als Meterware kaufen. Man braucht eben ein Bördelgerät und die Schraubverbinder. Hab das selbst schon gemacht. Eben nur das durchgegammelte Stück ersetzt.

    Kommt eben drauf an, ob du das Auto noch 2 oder 10 Jahre fahren willst. Wenn du ihn noch 10 Jahre fahren willst, ganze Leitung neu und Kupfer/Nickelleitungen (KuNiFer) nehmen. Abgeschaut hab ich mir das vorher bei PITSTOP. Biegezange wäre sinnvoll, notfalls gehts aber auch ohne. Man biegt dann eben über etwas rundes, nur eben nicht knicken.

    ABS Ring: Der ist auf dem Antriebsgelenk aufgeschrumpft (erhitzt - dehnt sich - aufgesetzt und beim erkalten zieht er sich zusammen). Kann man selbst machen, halte ich aber für wenig sinnvoll. Man muss ja den heißen Ring mit einer Zange gerade auf das Antriebsgelenk aufsetzen. Hab ich 1 Mal gemacht, mach ich nicht mehr. :confused: Das Antriebsgelenk muss also eh raus.
    Also kann ich gleich ein neues einbauen, da sitzt der Ring schon drauf. Kostet eben ein paar Euronen mehr aber ich muss nicht nochmal wegen dem Gelenk selbst ran.

    Solange die Kontrolllampe nicht leuchtet, würde ich da aber nicht rangehen. :wand:

    Alles zusammen keine unlösbaren Aufgaben. :finger:

    Bei meinem Elektrosatz war damals auch so ein Relais dabei, das funktioniert. Eigentlich nur das "alte" gegen das neue ersetzen und das Kabel für die Kontrolllampe anschliessen.

    Maximal 20 Minuten, mit Werkzeug aufräumen. 8o

    Nicht ganz richtig! Den T30 darf man mit 15, 16 und 17 Zoll fahren (es steht aber nur eine Größe in der Zulassung.

    Ich nehme mal an, dass es beim T31 die selben Größen sind.

    Am besten zu einem Reifenhändler dem man vertrauen kann. Die können die richtige Kombination Felge/Reifen nachschauen.

    Leider gibts da aber auch Doofies. Nach meinem ersten Reifenwechsel (Sommerreifen) fiel meinem Reifenhändler auf, dass die Altreifen die falsche Dimension hatten. Demnach hätte ich die gar nicht fahren dürfen oder wäre im Ernstfall (Unfall) ohne Versicherungsschutz bzw. bei einer Kontrolle mit erloschener Zulassung unterwegs.

    Hallo,

    am P10 hab ich das mal gemacht. Der P10 war da schon über 10 Jahre, also alles schon ziemlich rostig, gerade die Schrauben. An deiner Stelle würde ich mir auf jeden Fall Rostlöser und einen entsprechenden Gewindeschneider besorgen.

    Hab das Ding damals beim Schwiegervater im Hof drangebastelt. Also mit Zeitdruck.

    Wenn man etwas mehr Zeit hat, dass Rostlöser wirken kann, dürfte es da keine Probleme geben.

    Hallo Nismo3,

    hab heute mal das Handschuhfach ausgebaut und mir den Quark angeschaut.

    Wenn ich das richtg verstanden hab, laut Service-CD, muss der komplette weisse Kasten raus. Dann öffnen, wobei vermutlich die Clips wegbrechen werden, Motor wechseln, zum Zusammenbau braucht man dann entsprechende Schrauben. Feine Sache! ;(

    Dieser Japaner wird mir immer unsympatischer. Das hätte man zum gleichen Preis sicher einfacher lösen können. Vermutlich wird allerdings versucht höhere Reparaturkosten für die Werkstätten zu generieren.

    Beschäftigen die wirklich Konstrukteure, die nur damit beschäftigt sind sich komplizierte Verbautechniken einfallen zu lassen?? Etwa so wie bei Renault? Oder sind da die selben :fight: "Spezialisten" am Werk?

    Hallo,

    seit 25.01. hab ich frischen TÜV-Segen für die nächsten 2 Jahre. Also sind die Abgaswerte ok, Abgasanlage unauffällig.

    Problem inzwischen gefunden und Thema angepasst. Das Brummen kommt vom Gebläsemotor.

    Danke für die Info über den Cityfilter. Hab da nicht mal bei HJS etwas Genaues über Aufbau und Funktion gefunden.


    Gruß