Beiträge von U406

    …. das mache ich gerne, wenn es hilft, nur ich habe einen QX70. Beim Q/QX30 ist das nicht vergleichbar. Ich habe das Handbuch down geloaded. Das sollte es für Den 30 auch geben.

    Wirklich sehr schade für den Automarkt. Wieder ein Exot weniger. Ja, gute Frage, was machen wir jetzt. Ich persönlich liebe Exoten. Die Wartung, zumindest vom QX70 ist bei Nissan gut zu machen. Das ist bodenständige Technik.

    Ein wenig "Sorgen" macht mir die Ersatzteilversorgung mit Iiii spezifischen Teilen, wie Blech, Scheinwerfern etc. Die wird man sicher bekommen, notfalls aus den USA. Allerdings kann das dauern, von den Kosten einmal ganz abgesehen. Dann braucht man einen "Ausweichwagen". Das schaffe ich sicher. Ich habe da noch Ideen, bzw. Wünsche.

    Ich persönlich behalte meinen erst einmal die nächsten Jahre. Der ist ja bezahlt und bringt beim Verkauf ja auch keinen Hammerpreis mehr ein. Zudem fahre ich ihn gerne. Wenn es die Iiii´s dann zum Schleuderpreis gibt, kaufe ich einfach einen zweiten dazu. Und gut ist es für lange Zeit! Letztendlich ist es ja auch nur ein Auto. Die meisten von uns werden sich sicher wieder für ein anderes Gefährt begeistern können. Da nehme ich mich auch nicht aus.

    Also schauen wir mal, wie es hier mit uns weitergeht. Es bleibt spannend und ich bleibe am QX70 und seinem Lebenserhalt dran.


    Viele Grüße

    Walter

    Ja, man rollt so dahin. Ist fast wie in Amerika. Der Weg ist das Ziel.

    Ich bin gerade Karlsruhe - Salzburg und zurück gefahren. Da wäre ich froh darüber gewesen, wenn man mit 130 km/h bis Ulm so dahinrollen hätte können. In Bayern lief es dann wieder. Hat aber auch wieder Spaß gemacht mit dem Iiii über 200 km/h auf freier Strecke zu fahren. Demnächst fahre ich nach Hamburg. Da nehme ich dann den Zug!

    Viele Grüße.

    Walter

    Meine Wischblinker haben TÜV, und der Rest des Wagens auch. Ich hatte gestern Zeit und bin mal beim TÜV vorbeigefahren. Eine Stunde hat es gedauert. Der Prüfer hatte noch nie so ein Auto gesehen. War dann aber sehr gründlich. Von der Funktion der Sicherheitsgurte über den Verbandkasten wurde alles auf Herz und Nieren geprüft. Er hatte auch keine Daten für die Abgasuntersuchung. Irgendwie hat es dann doch geklappt mit dem Fehlerspeicher auslesen und einer Sonde im Endrohr. Das andere wurde dabei zugestopft.

    - Ende gut, alles gut!


    Ja, das fehlende Mirror Link Protokoll ist das größte Hemmnis. da ist auch nichts zu machen. Der AV Eingang ist eine Option. Zumindest für das Bild, gute Idee. Ein Adapter ginge sicher, aber ein Kabel wollte ich nicht ans Handy anschließen. Aber ein Adapter und ein Drahtlosmodul, das wäre etwas. Dann könnte Maps oder die Blitzer App etc. im Autobildschirm angezeigt werden.

    Den Gedanken sollte man weiterspinnen.

    Das alte Thema, warten wir es ab. Und der 5.0 V8 gefällt mir schon noch sehr gut … Motor, Form, … alles bestens! Ist nur mal so eine Idee mit dem Spiegeln des Handy Bildschirms. Meiner ist ja noch fast neu! :)

    Hallo,


    ich könnte den Sachverstand von Elektronikern oder Elektronik - Begeisterten unter euch gebrauchen.


    Ich würde gerne den Smartphone Bildschirm auf das Navi Display spiegeln. Mit dem Mirror Link Protokoll und Carplay etc. ist das kein Problem mehr, ich weiß. Was ist aber mit älteren Systemen, die kein MLP unterstützen? Sollte es da nicht auch möglich sein über einen Adapter zum Beispiel den Handy Bildschirm zu siegeln? Schnittstellen am Entertainmentsystem gibt es ja genügend. Von AUX über USB, bis hin zu Bluetooth.

    Vielleicht hat ja auch schon einer von euch seinen Wagen aufgerüstet.


    Für einige technische Hintergrundinformationen wäre ich dankbar.


    Viele Grüße.

    Walter

    … was mich tröstet ist, dass mit den Rädchen so ziemlich alle Nobelmarken beliefert werden. Die machen die Dinger auch nicht aus Alu. Das nächste "Rädchen" drucke ich dann aus!

    Bin mal gespannt wie lange der Sitz beim Infiniti reibungslos fährt. Ist ja auch ein Nissan Sitz!

    … na, wenn da noch nicht alles unter Dach und Fach ist. Ich habe zwar nicht so ein Luxusplätzchen in der TG wie Brumm, d.h. ein Mustang zusätzlich macht mir Platzprobleme. Ich habe jetzt nur noch Platz für einen kleineren Wagen. Auch wenn ich meinen Anhänger auslagere, dann komme ich mit so einem breiten Auto nicht auf den hinteren Stellplatz hinter meiner Garage. Geschweige, ob ich in meinem Alter aus so einem Mustang wieder rauskomme. Ein Bekannter gleitet zwar elegant in seinen Jaguar Sportwagen, das Aussteigen sieht aber weniger elegant aus! Sozusagen ist der Iiii da ein gutes Auto für mich. Aber schauen wir mal.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Wenn da noch nichts in Stein gemeißelt ist mit dem Iiii von dir Obi, dann hätte ich Interesse. Ich habe ein Plätzchen bei einem Kollegen in der Halle vorbestellt. ich würde mir das mal näher anschauen. Dann kommt auch mal die Koordinatenmessmaschine in der Lehrwerkstatt mal wieder zu einem sinnvollen Einsatz. :)

    An erster Stelle wünsche ich dir natürlich einen neuen Motor auf dem Kulanzweg. Wie Brumm schon trefflich bemerkt hat ist das Halten von Achtzylindern (noch) nicht verboten oder limitiert.


    Bis die Tage mit vielen Grüßen.

    Walter

    Schöne Farbe, tolles Auto! Da gibt es wenig "Wenn und Aber". Das mit den schwarzen Felgen muss ich auch erst sehen. Ich wäre mir unsicher, ob Cabrio oder Coupe.

    Ich mache bald auch mal eine Probefahrt und hoffe doch, dass ich nicht zu einem umdenken gemäß Obi gezwungen werde. Den Iiii will ich noch etwas behalten.

    Das mit dem Motoröl ist richtig. Wäre gut zu wissen, wann es warm ist. Ansonsten finde ich es auch unschön, dass Obis Wagen für 3,5 K weggehen soll. Das quält mich auch, geht mich aber nichts an. Die Geschichte ist ja noch nicht zu Ende. Mal sehen, was Obi noch so schreibt.

    Ich habe mir mal eine OBD2 Dashcam geordert. Wollte ich schon länger mal probieren. Von DMAX die zeigt auch die ausgelesenen Fahrzeugdaten an. Probiere ich mal aus für 70 Euronen.

    Einer meiner Kollegen, ein Tuner, hat da eine ganze OBD2 - Anzeigenvielfalt auf dem Armaturenbrett. Interessant, was es da alles gibt. Aber soweit will ich dann doch nicht gehen. Der misst sogar noch die Abgastemperatur und hat einen kapazitiven Kühlwassersensor nachgerüstet.