Beiträge von speedball911

    Kurzes Fazit: Sensor im Nachbau kostet 20€. Geht von aussen (eigentlich) ganz einfach rauszuschrauben. Sitzt am Ende der Achse. Wichtig!: Die zwei Schrauben vorsichtig lösen! Mir ist ein abgeschert....mein Sensor ist jetzt nur noch mit einer Schraube fest. Rausbohren etc. ging nicht. Hält aber.

    Dauert mit hochbocken und Rad runter eine halbe Stunde. Nach ein paar Metern fahren ist auch die ABS Lamper aus.

    Der Freundliche wollte alleine für den Sensor 270€. Die spinnen.

    Passenden Sensor habe ich bestellt. Er ist mit zwei Schrauben befestigt. Davon ist mir eine natürlich gleich abgeschert😬. Also mal schauen ob ich den Rest rausgebohrt bekomme..

    danach hoffe ich ihn mit WD 40 von aussen rauszubekommen.

    Danke dir für die schnelle ausführliche Info. Topservice.

    Frage mich wofür die dann mit Einbau ca. 400€ verlangen 😠. Nur noch Zwei Fragen: Hat der Sensor 2 oder 1 BeFestigungsschraube? Angeboten werden beide Varianten.

    Kann man ihn ausbauen ohne die Bremstrommel und Bremsbacken zu demontieren? Einfach von aussen Schrauben raus...Sensor raus...neuen rein.,? Bei YouTube zerlegen die die ganze Handbremse etc....


    Ich weiß....ich könnte mich auch kurz unter den Dicken legen...aber bei uns liegt Schnee😨😨

    Hallo Zusammen


    Bei mir am D40 muss der ABS Sensor hinten links neu. Hat den schon jemand gewechselt? Was muss alles runter/raus? Wo sitzt diese genau? Gibt es diesen im Nachbau?...Beim Freundlichen kostet er ca. 300€! Ohne Einbau.

    Gruss Günni

    Mir liegen jetzt die Kosten vom Nissanhändler vor. Er ist mir mit den Ersatzteilpreisen sehr entgegen gekommen. Aus Zeitgründen lasse ich es direkt bei Ihm richten.....

    Derzeit fehlt mir die Zeit und der Platz in der Halle um es selber zu richten.

    Also Geldbörse auf.....X(

    hallo Zusammen


    ...bitte nicht zu laut lachen.:(

    Bin gestern beim zügigen Losfahren mit dem linken Vorderrad gegen eckigen Betonpoller gekracht. Reifen zerstört und Felge deutlich verbeult. Beim Radwechsel war augenscheinlich nichts zu sehen. Jetzt steht alleridngs das Lenkrad gut 25° nach rechts....

    Geradeauslauf etc. geht. Wenn Lenkrad losgelassen wird zieht er natürlich nach links.

    Was ist Eure Einschätzung? Spurstange krumm/verstellt oder schlimmeres?


    Gruss Günni

    Hallo speedball911,


    ich hatte mit meinem D40 Bj 2009 genau das gleiche Problem. Getriebeölwechsel bei 120000 km und danach war der 2. Gang bei kaltem Getriebe nicht mehr zu schalten. Laut Nissanwerkstatt wurde das spezifizierte Öl eingefüllt (gemäß SAE Klasse). Wenn man sich aber die Viskositäten anschaut gibt es trotz gleicher SAE Klasse Unterschiede. Der Wechsel auf eine niedrigere Viskosität war die Lösung (das Öl wird übrigens seit Bj 2010 auch von Nissan spezifiziert).

    Hast du evtl. noch die genaue Viskosität?

    Hallo Zusammen


    nach 180tKm habe ich meine Getriebeöl (Manuelles Schaltgetriebe) beim Nissan Händler wechseln lassen. Ich gehe davon aus das die richtige Menge und Viskosität eingefüllt wurde.

    Seit dem Wechsel lässt sich das Getriebe deutlich schwerer schalten. Vor allem bei Minusgraden ist ein schalten von 3 in 2 bei rollendem Fahrzeug kaum möglich. Das ging vorher sehr gut/einfach.


    Hat jemand ne Idee?

    Bringt Schaltgestänge/Kulisse fetten etwas? ...aber es ging ja vorm Wechsel einwandfrei...


    Gruss Günni

    Moin Zusammen


    möchte hinten die Stossstange in schwarz haben. Habt Ihr Eure pulvern/lackieren lassen oder hat jemand Erfahrung mit der schwarzen hinteren Stossstange aus der Bucht in schwarz. Wenn ich mir ne gebrauchte besorge und diese pulvern lasse bin ich auch schon bei 200€.....