Beiträge von Aynali

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Hallo Leute,
    das Problem besteht immer noch. Hat schon mal jemand das Phänomen beobachtet. Ist das bei irgend wem auch so? Ich denke das hat was mit der KGE zu tun. Werde das nächste Wochenende mal dran gehen. Alle Düsen und alle Unterdruckschläuche erneuern.

    Generell passen die Teile von [lexicon]D40[/lexicon] auf [lexicon]R51[/lexicon], denn die beiden sind im Aufbau identisch. Wenn die Teilenummer richtig ist, dann sollte es auch passen. Das ist nicht nur bei Nissan so. Auch im V.A.G Konzern ist es nicht anders. Passat Teile passen im Audi und umgekehrt. Passat Teile sind ein paar Prozent günstiger als Audi Teile, jedoch sind die Teilenummern identisch.

    Also ich bin heute mal dran und hab' mit einem digitalen Unterdruckmessgerät die Unterdrücke gemessen. Die Hauptleitung, die von der Vakuumpumpe kommt, hat konstanten Unterdruck. Also ist die Vakuumpumpe in Ordnung. Können wir ausschließen. Jetzt kommt der Knackpunkt. Vom Taktventil zur VTG-Dose gemessen und ... Bingo. Der Wert war am schwanken. Also ist das Taktventil defekt. Um sicher zu gehen, hab' die Unterdruckleitung, die von der Pumpe kommt, direkt an die VTG-Dose angestöpselt und die Stange blieb konstant oben. Hab jetzt einen neuen Taktventil bestellt aus Saudi-Arabien. Ich habe eine neue Seite gefunden, wo die Preise sehr angenehm sind und wo man direkt vom Teilekatalog bestellen kann. 87,-$ inkl. Versand.
    Teilenummer: 14956EB300. Hier wollen die über die Theke fast 300€ haben. Bin mal gespannt...


    P.S.: Die Seite für alle:



    https://partsouq.com/en/

    Hallo zusammen,
    ich hab' mal zufällig etwas entdeckt, was mir nicht normal scheint. Und zwar möchte ich, daß ihr euch mal das Video von mir anschaut, um euch ein Bild vom Sachverhalt zu machen, denn beschreiben ist immer so eine Sache. Ein paar Daten zum Fahrzeug:
    Bj. 01/2007, DPF, Automatic, 2,5dci, usw...




    Ich denke bzw. kenne es so, daß die Verstellstange der [lexicon]VTG[/lexicon] im Leerlauf konstant bleiben muß/sollte. Beim Ansaugen mit dem Mund an der Unterdruckdose geht die Verstellstange ohne Probleme bzw. ohne zu ruckeln hoch und runter und per Hand (Hilfsmittel Schraubendreher) ebenfalls. Unterdruckschläuche sind alle Dicht. Wenn ich den Unterdruckschlauch zudrücke bzw. zuschnüre (wie auch im Video zu sehen), bleibt die Stange konstant. Im Leerlauf läuft der Motor ab und zu als würde der auf 3 Zylinder laufen (starke Vibrationen). Beim Schalten von Schaltstufe "D" auf "N" ist es kurzzeitig weg (also läuft sauber), kommt aber nach ein paar Sekunden wieder.
    Kann mir jeder folgen? Könnte mal bitte einer von euch nachschauen, ob das ein "normal zustand" ist bei dci Motoren?
    Wäre für jede Anregung dankbar. Bei Frage immer nur zu. Keine falsche scheu.





    Hallo,
    also die Automatik ist gewöhnungsbedürftig. Man hat das Gefühl, die Kiste hat keine Leistung, weil z.B. die Drehzahl bei 2500U/min bleibt und die Karre mäßig voran kommt. Von den Schaltvorgängen dürftest Du dann auch nichts merken. Ich nenne es mal Softtronic :D :D :D. Aber die Leistung, die die Karre hat darf man nicht mit einem normalen PKW vergleichen, denn die PS's sind für Kraft ausgelegt und nicht zum rasen. Mit dem Pfeifen würde ich mir keine Sorgen machen.

    Hallo zusammen,
    meiner Verbarucht auch rechnerisch 12,3L, obwohl BC 13,8L anzeigt. Hab' mal mein [lexicon]LMM[/lexicon] ausgebaut und sauber gemacht. Es war richtig versifft. Gegenüber vorher hat sich die Leistung so etwa 10% gesteigert und der Motor läuft viel sanfter. Hab' jetzt einen [lexicon]LMM[/lexicon] aus USA bestellt von Infiniti für 31€ umgerechnet + 19% (ca.6,-€) gehe ich mal von aus.


    http://www.ebay.com/itm/281088943632



    Ich hoffe mal das mein Verbrauch auch runter geht. Was meinst Du?

    Kann dir leider nicht helfen,
    aber was ist das für ein OBDll Kabel und welcher Dongel? Vielleicht liegts ja an der Interpretation der Wert?


    Nein nein. Interpretieren ist eine andere Sache. Das Programm zeigt IST-Werte an. Das heißt den tatsächlichen Wert. Aber da muß irgend wo ein Soll-Wert sein. Das heißt z.B.: Wenn ich im dritten Gang bei 3500U/min bin, muß der Turbolader 2,0 Bar habe. Wenn ich aber nur 1,7 Bar erreiche, dann stimmt da was nicht. ABER, wenn die 1,7Bar normal ist, also der Soll-Wert ist, dann ist alles in Ordnung. Das ganze dann noch mal für Saugrohrdruck, Motorlast, [lexicon]AGR[/lexicon], Pumpendruck usw... Beim Audi hatte ich sogar noch leicht über dem Soll-Wert.
    Das Kabel und Bluetoothdongle sind ELM327 Interface.

    Hallo zusammen,
    ich hab' jetzt mal zusätzlich zum OBDII Kabel auch noch das Bluetoothdongle geholt. Mit dem Handy dann dieses Torque Pro Programm ausprobiert. Klappt gut, nur der zeigt mir immer die IST-Werte an. Wie kann ich mich orientieren? Was sind die SOLL-Werte? Ich kenne es so, daß im 3.Gang Volllast der Turbolader usw. auf max. Leistung gehen muß. Das wären dann so um 2450mBar beim Audi. Da hatte ich aber ein Soll- IST- Vergleich. Bei dem bekomme ich nur bis 1,8Bar. Ist das O.K.? Oder die Anzeige für Motorlast zeigt nur 75% an im 3. Gang. Ist das denn alles so richtig? Ich hab' schon alles hoch und runter geucht, aber nichts brauchbares gefunden. Für jede Hilfestellung wäre ich euch dankbar.

    notlauf driften ??? wie hängt das zusammen ?
    oder meinst du das [lexicon]ESP[/lexicon] ?


    Viel Spaß mit deinem "neuen " Ferkel :D


    MfG da Patrick

    Nein. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. In direkt. Wenn Du von Anfang an gelesen hättest, wüßtest Du was ich meine. Also noch mal. Mit den PowerBoxen hatte ich immer den Notlauf, sobald ich Vollgas gegeben habe. Mit der Softwaretuning wollte ich einen Notlauf provozieren, um zu sehen, ob ich den Notlaufeffekt umgangen bin, hat aber nicht geklappt. Stattdessen bin ich gedriftet. Die Straße war auch etwas feucht :D :D :D . Alles positiv. Ich hab' nichts zu meckern.

    Sooo. STG ist wieder zurück. Die ganze Aktion hin und zurück hat 12 Tage gedauert. Hab's heute wieder provisorisch eingebaut mit einer Schraube. Was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt. Beschleunigung spürbar besser. Kein Notlauf bisher. Die Automatik schaltet ganz anders. Nicht mehr wie Multitronik, sondern temprament voller (fast wie mein Audi A6 TT5). Hab' sogar (um einen Notlauf zu provozieren) einen Mini Drift geschaft :D . Bin mal gespannt wie es sich beim Verbrauch bemerkbar macht. Werde weitere Erfahrungen berichten.

    Ja V6. R4 sieht da etwas anders aus. Quäääääääält sich. Von 80km/h - 120km/h geht der auch so ungefähr, aber da nach tut der sich schwer. Ich hoffe mal, daß ich mit dem Tuning annähernd so eine Beschlunigung habe wie in dem Video. Wie gesagt, will kein 200km/h fahren. Bin ich auch nicht mit dem A6 gefahren. Glaubt mir, wenn man im Ausland gefahren ist, gewöhnt man sich an die 100km/h - 140km/h. Da kommt einem alles zu rasant vor jenseits von 160km/h. Bei meinem Ferkel ist nach 170km/h sowieso schon schluß. Das hatte ich aber in Kauf genommen.

    Interessant. Nur wollt' ich nicht so schnell fahren mit dem Kasten. Mir geht's nur um den Durchzug und etwas weniger Verbrauch. Naja, wenn ich einen V6 hätte mit so einer Beschleunigung ohne Tuning wie im Video, wäre ich froh.

    Hi,
    ich find' Deinen Beitrag irgendwie nicht. Hast Du mal'n Link? Das Steuergerät ist schon unterweg nach Hause. Die Post hat sich die Zeit gegönnt ?(
    USA --> Deutschland 3 Tage
    Deutschland --> Österreich 5Tage
    Naja. Bin mal gespannt wie schnell es Retoure braucht.