Beiträge von speedy24

    Hi,


    Der Fehler wird sich nicht von Selber löschen. Das Airbag-Steuergerät in der Mittelkonsole wird nach einem Auslösen des Airbags unbrauchbar gemacht, was man am Dauerleuchten des Airbag-Symbols erkennt. Bei einem neuen gebrauchtem Steuergerät bräuchte man evtl. das Nissan Consult 2 um die Fehler der abgesteckten Airbags zu löschen


    Grüße
    Alex

    Ich hatte am Almera schon mehrmals nach Teilenummer bestellte Manschetten von GKN, somit nicht die Budget-Variante. Die haben alle nach spätestens 2 Jahren Risse gehabt || Ein gut befreundeter Meister meinte zu mir, dass mehr oder minder alle Achsmanschetten ausm Zubehör so mies sind..

    NATS I kann man mit einigem Aufwand bei Pfuscherei am am Kabelbaum umgehen, wenn man Schaltpläne hätte

    Ich habe die Schaltpläne und darf Dir versichern, dass ist ganz einfach und dauert höchstens ne Stunde und ein paar Kabel miteinander zu verbinden ist keine Pfuscherei, sondern auf dem Elektrosektor durchaus üblich.


    Grüße

    O.

    Habe auch einiges an Stuff da ;)
    Die eine Stunde Arbeit macht das Ding des gemeinen Autodiebs recht schnell unattraktiv - es sei denn er kommt mit nem Abschlepper ;)

    Wenn er wirklich rostfrei ist, würde ich den behalten! Besonders der vordere Querträger (unter den Kühlern) und im Bereich der hinteren Radkästen ist es schlimm - deswegen mussten wir uns vom 2,2 Di vor gut 3 Jahren leider trennen :(

    Getriebetausch wäre einfacher erledigt als einen "normal"-Rostigen zu verarzten

    Hi,


    komische Geschichte.. Initialisierung sollte "12" sein, die ausgegebene "14" passt zu gar nix.. Warst du geduldig genug und hast den code mehrmals blinken lassen? ? (ist eine Dauerschleife) Bist du vor dem Ausblinken wie beschreiben kurz mit dem Almera gefahren?

    Grüße
    Alex

    Mich wunderts fast, dass der trick mit 6x Zündung bis Airbaglampe-AUS beim N16a auch funktioniert, dachte immer dass der N16 aus gesetzlichen Gründe der letzte damit war ^^


    Ich habe mich damit beim damaligen N16 auch ewig runmgeärgert, sogar die Stecker der Seiten-Airbags getauscht, half alles nix.. Erst einen Monat vor Verkauf habe ich dann durch Zufall rausgefunden, dass der Seitenairbag-Stecker am Airbag-Steuergerät in der Mittelkonsole der Übeltäter war, klassischer Wackelkontakt X/


    Grüße!
    Alex

    So lange es eine Freigabe seitens des Herstellers (hier: Nissan) gibt, sollte alles im Lot sein - insbesondere bei den frühen "einfachen" Konstruktionen. Bei Fahrzeugen aktueller Abgasnorm kann man das aber völlig vergessen, denn die aktuellen Getriebe sind passend auf die modernen mehrteiligen ZMS ausgelegt - die Schwingungen zwischen 1500-2000 U/min machen den Getriebeinnereien recht schnell den Garaus. Das ZMS ist als "schwächstes Glied" zumindest billiger als ein neues Getriebe..

    Dank Euro 5 und 6 sind alle Komponenten im Antriebsstrang bis an die Belastungsgrenzen ausgelegt, schöne neue "umweltschonende" wegwerf-Welt.. :rolleyes:


    Wer sich gerne mal informieren möchte, hier ein gutes Paper von 2006
    https://www.schaeffler.com/rem…/downloads_11/4_zms_1.pdf



    Ich will keine Diskussion lostreten sondern nur mein Insiderwissen aus dem Nähkästchen plaudern - entscheidet was ihr für richtig hält!

    Falls ein ZMS vorgesehen ist, muss auch wieder eins rein! Das ZMS reduziert deutlich die Schwingungen, die der Arbeitstakt in den gesamten Antriebsstrang einleitet. Dadurch können Komponenten wie Kurbelwellen- und Getriebelager, Getriebewellen, - Zahnräder auf deutlich kleiner ausgelegt werden - spart Sprit, Platz und v.a. einen Haufen Geld in der Produktion. Mit einem normalen Schwungrad gehen sowohl Getriebe als auch der Motor ganz schnell über den Jordan..


    (Habe mit den Produktionsleiter eines herzogenauracher Wälzlagerherstellers darüber ausgiebig diskutiert :whistling: )

    "NATS 1" bzw. "Anti Theft" gab es vor 1995, funktionierte mit einer Fernbedienung statt einem Transponder und wurde u.A. im Primera, Sunny ect.. verwendet. Anzulernen mit Consult 1 und blauer Karte.

    Ab 1995 bis 2000 gabs NATS 2.0, funktioniert mit Transpondern im Schlüssel, anzulernen mit Consult 1 und grüner Karte. Bitte erst informieren, ehe man Halbwahrheiten erzählt...


    Ab 2000 wurde es nur "NATS (Nissan Anti Theft System)" genannt (Zitat aus dem Service Manual). Anzulernen mit Consult 2 oder höher, sollte daher für Nissan Vertragswerkstätten kein Problem sein.


    An deiner Stelle würde ichs mit Transpondern von gebrauchten Schlüsseln probieren, kosten in der Bucht oder beim Schrotter nicht die Welt. Nimm am besten welche von Facelift-Fahrzeugen, also N16A. Die paar Öcken und etwas für die Kaffeekasse vom Freundlichen sind immer noch wesentlich günstiger als ein neuer Schlüssel



    Viele Grüße
    Alex

    Bei meinem N15 GTI habe ich einfach gebrauchte N15 Schlüssel für Appel und ein Ei gekauft und hab die Transponder rausgezogen (hab ja ein eigenes Consult 1...)


    Wie es beim NATS im N16 ist, kann ich dir leider nicht sagen. Bei NATS 2.0 bis BJ 2000 merkt sich die ECU die Codes der Transponder. Ich vermute mal, dass Nissan nicht viel dran geändert hat.


    Noch als Hinweis: die Zentralverriegelung hat nichts mit dem NATS zu tun und kann auch ohne Consult angelernt werden.

    Das NATS 1 aktiviert und deaktiviert die WFS über die Fernbedienung und muss deswegen mit einem Nissan Consult Diagnosegerät und einer zusätzlichen Blackbox angelernt werden. Das spätere NATS 2.0 funktioniert über den Transponder im Schlüssel, die Fernbedienung dient nur zum Ver- und Entriegeln der Türen und wird ohne jeglicher zusätzlicher Geräte angelernt.



    Bedenkt, dass das NATS 1 nicht nur in in mittlerweile wertlosen Kübeln wie Sunny, Primera und co verbaut wurde... Denkt auch an die Besitzer von Kisten wie 300ZX, denen ists ganz recht dass nicht überall im Interwebs steht, wie man die Systeme unbruachbar macht ;)


    @ Chevy67: an deiner Stelle würde ich versuchen einige gebrauchte NATS1 Fernbedinungen im guten Zustand aufzutreiben und diese beim Nissan Händler anlernen zu lassen. Die Fernbedienungen kosten nicht die Welt und wenn man freundlich ist, geht das Anlernen auf die Kaffeekasse ;)


    Viele Grüße!
    Alex