Beiträge von JanHamburg

    Hallo Travel,


    Danke für deine Antwort. Nun bin ich nur nicht schlauer als vorher. Braucht man die ganzen Teile um die Scheibe herum? Die obere Leiste ist ja dabei und die anderen Teile kann man doch bestimt wieder verwenden nach dem Ausbau?


    Hat jemand schon mal die Frontscheibe selber gewechselt und kann berichten?


    Gruß

    Jan

    Guten Morgen liebe Nissangemeinde,


    ein Stein auf der Autobahn hat meine Frontscheibe mit einem schönen Riss dekoriert der nun langsam aber sicher weiter wandert :cursing: Da ich keine Teilkasko habe und ich dafür keine 600 Tacken bei Carclass investieren möchte macht den Tausch privat am kommenden Wochenende ein Freund von mir, der bei Mitsubishi gelernt hat. Werktzeuge die man dazu braucht hat er alle zuhause.


    Ich soll die Teile besorgen, sprich Scheibe, Gummi und Scheibenkleber.


    Eine Frage bezüglich des Scheibengummis. Ein separates Gummi finde ich nirgends im Netz. Ich habe mir die Frontscheibe am Auto mal angeschaut. Da ist links und rechts eine Leiste mit einer Gummilippe unten welche die Scheibe abdichtet. Ich denke die kann man ja wiederverwenden.


    Also das habe ich bei Ebay bestellt, Scheibe mit Leiste oben + den Scheibenkleber.


    https://www.ebay.de/itm/223851899755


    Ist das alles was ich brauche?

    Ich danke schon mal für eine Antwort der Fachleute hier :-) Nicht dass ich Samstag bei ihm bin und es fehlt doch noch etwas. Das wäre dann sehr ärgerlich.


    LG

    Jan

    Guten Tag,


    ich brauche einmal Hilfe von den Fachleuten hier.


    Bei meinem Nissan Almera Tino segnet wohl gerade das Relais das Zeitliche, welches die Heckscheibenheizung steuert. Wenn ich den Schalter für die Heckscheibenheizung drücke machte es bisher irgendwo klack, das wird wohl das Relais sein, und die LED in der Taste leuchtete. Jetzt ist es so mal geht es mal nicht.


    Daher tipppe ich auf ein defektes Relais. Nun meine Frage: Wer kann mir sagen welches Teil (Teilenummer und so) das genau ist und wo finde ich dieses Relais?


    Ich danke für eure Hilfe.


    Gruß

    Jan


    :Big:

    Liebe Nissangemeinde,


    ich suche für meinen Almera Tino V10 (Baujahr 2001), KBA Nr 9648 359, dringend einen Achsschenkel mit Radnabe für vorne rechts.

    Im Netz kann ich das Teil neu nicht mehr finden. Kann es sein, dass es dieses Ersatzteil überhaupt nicht mehr auf dem Markt gibt?


    Auch gebraucht bin ich nicht wirklich fündig geworden.


    Wer kann helfen? :confused:


    Dankende Grüße

    Jan

    Guten Abend liebe Nissan Gemeinde,


    wie leicht bzw. wie schwer ist es für einen Laien den Kraftstoffilter beim Nissan Almera Tino V10 (114 PS) zu wechseln? Beim VW Jetta war das damals ein Kinderspiel. Und wo sitzt der überhaupt? habe ihn noch nicht gefunden:confused:

    Ich hoffe man muss für den Wechsel nicht das halbe Auto zerlegen.


    Danke für Tipps.


    Gruß


    Jan

    Hallo liebe Nissangemeinde,

    ich habe seit kurzen ein Problem bei dem mein Schrauber nicht mehr weiter kommt und ein wenig ratlos ist.

    Sporadsch kommt alle paar Tage ein kurzer Leistunngsverlust beim Fahren, der unter 1 Sekunde dauert. Man hat das Gefühl für den Bruchteil einer Sekunde findet keine Vebrenung im Motor mehr statt und der Wagen ruckelt kurz beim Fahren.

    Zündkerzen sind neu

    Zündspulen wurden letztes Jahr alle gewechselt, Zündspannung ist in allen 4 Spulen nach einer Messsung ok.

    Zündkerzen sind alle neu.

    Fehlerspeicher ist auch ohne Befund.

    Der Motor springt sofort an und läuft auch sonst völlig unauffällig.

    Hat jemand eine Idee was das ein könnte? :/

    Gruß

    Jan

    Geschafft :spring:

    Es wurden nun doch mit allem drum und dran 1.500 €. Aber das war mir der Wagen noch wert. Und es wurde ordentlich geschweißt und dann konseviert. War dabei. Das sollte die nächsten Jahre halten. Ansonsten war alles altersbdingter Verschleiss. Ich werde meinem Schätzchen nun ein wenig mehr Pflege gönnen, denn 4 Jahre will ich den Tino gerne noch fahren :S

    Warum so negativ? Andere Autos werden auch wieder TÜV fertig gemacht und halten dann noch viele Jahre. So tragisch empfand er den Rost gar nicht, da hätte er schon weitaus schlimmere Autos wieder TÜV fertig gemacht und alles andere sei nun mal altersbedingte Verschleiß, was alles reparabel sei. Der Auspuff, welcher vor zwei Jahren kpl. Erneuert erneuert wurde ist auch noch lange nicht soweit. Lediglich der Übergang vom Rohr zum Endtopf ist ein wenig vertröstet. Da wurde übertrieben. Und er wird das alles ordentlich Schweißen und konservieren, damit es in zwei Jahren nicht wieder so weit ist. Er hat mir den Pfusch gezeigt, den die Werkstatt vor zwei Jahren gemacht hat. Da wurde dick Unterbodenschutz auf den Kühlerträger aufgetragen und nicht nur da. Und der Prüfer hat dass dann mit der Prüfung wohl auch nicht so genau genommen.


    Update. Aus den 1000 werden beim genannten Mechaniker nun 1200 mit allem Drum und Dran, da er den verrosteten Kühlerträger vorne nicht im Handel findet. Den bekommt er nur Original bei Nissan sagt er. Oder hast du da was Oggsi?

    Hmmm, naja, wie auch immer es zu diesem Zustand gekommen ist, jedenfalls ist er jetzt da.


    Das Geld, das an Pflege und Vorbeugung und Reparatur vorher gespart worden ist, ist aber nicht mehr da.

    Das mag ja alles stimmen was du sagst, aber wie ich schon schrieb habe den Wagen vor 4 Jahren für 2200 Euro mit 90.000 km sehr günstig erworben. Und Hand auf Herz. Wer inwestiert in so ein altes Auto mehr als unbedingt nötig? . Ich hatte ihn ja zum letzen TÜV einmal warten lassen, so war jedenfalls mein Auftrag. Mit Rostentfernung und Versiegelung lt. Werkstattrechnung. Da habe ich 800 Euro mit einigen Reparaturen bezahlt, Dann war die Werkstatt halt schei...

    Ich habe gestern eine Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen reingesetzt. Da hat sich nun ein Kfz Mechaniker aus meiner Heimatstadt gemeldet der sich dem Schätzchen annehmen will. Er macht ihn für die Hälfte wieder fit für den TÜV :spring:Wir treffen uns morgen. Dann will er den Wagen anschauen. Und ich den Mechaniker natürlich auch. Pfuschschweißen kommt nicht in Frage.

    Tja, wenn da nicht der Blick auf den Kontostand wäre. Mal so eben 5000-6000 € aus den Rippen schneiden .. und eine neue Rate will ich mir nicht ans Bein binden. Hatte fest geplant den Tino noch ein paar Jährchen zu fahren. Waren letztes Jahr noch in der Toskana. 1600 km hin und 1600 km zurück. Lief wie Schmitz Katze .. und das tut er auch jetzt noch. :|||


    Was ich so an dem Auto mag ist das Raumgefühl und der Platz den man vorne hat. Man sitzt wie zuhause im Wohnzimmersessel und gleitet dahin. Seufz. ich habe vorhin bei mobile de schon nach einem Ersatztino gestöbert ;) Oder lieber nun die Finger davon lassen ...?

    Ja, teils hast du Recht. Ich habe das Auto vor vier Jahren für 2.200 € privat gekauft. Vor zwei Jahren habe ich ihn in einer Werkstatt warten lassen. Auspuff kam neu runter, Radlager wurden hinten erneuert und auch Rostvorsorge gemacht. Jedenfalls stand es auf der Werkstattrechnung Und er bekam ohne große Probleme TÜV. Daher bin ich ein wenig verwundert dass der Unterboden in zwei Jahren so verottet.