Beiträge von Rohliboy

    Wenn du das noch nie gemacht hast, lass es lieber. Die teure Folie ist ratz fatz versaut und selbst wenn du die noch halbwegs glatt auf die Scheiben bekommst, ägerst dich am Ende jeden Tag über die Luftblasen, die du übersehen oder nicht wegbekommen hast.

    Was du in den Videos nicht siehst ist, wieviel Folien die schon versemmelt haben bevor es klappte.

    Such dir n Profi, der das kann und hochwertige Folie verwendet und gut.


    Schöne WE

    Hallo Sandrine

    Ich vermute mal, dass das Schloss eingegammelt ist und daher klemmt. Das kann schon passieren, da es je eher nie benutzt und dadurch gängig gehalten wird. Ich würde also Schlossspray, kein normales Öl, verwenden und es damit wieder gängig machen. Also etwas Spray rein und dann ein paar mal mit dem Schlüssel bewegt. Ich hoffe das hilft.


    Ach und ein Beitrag reicht, musst du hier nicht wild ins Forum kopieren.😉

    Aber das würde ja bedeuten, dass der bei mir nur 1x im Jahr Regeneriert, öfter kommt die Lampe nämlich nicht. Dagegen spricht dann aber die Ölvermehrung, oder? Also ich weiss nicht.

    Werde das Dichtmittel rauswaschen weil es extrem schäumt und dann normalen Kühlerfrostschutz wieder rein.

    Das schäumt wohl hauptsächlich weil du nur Wasser drin hast. So viel ich weiss, ist im Frostschutz auch eine Schaumbremse um eben den Abriss des Kühlwasserstromes durch Schaum zu verhindern. Daher fällt bei dir vermutlich nach einiger Zeit die Heizung aus.

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Auch wenn ich "nur" den Brot und Butter 2,5-er habe, macht das Ferkel doch jeden Tag Spass. Schon alleine das Wissen, den Vollpfosten vor dir von der Strasse schieben zu können, wenn man es wollte, bringt schon ein Grinsen ins Gesicht.😂

    Naklar hab ich da eine Idee, weil du es immernoch nicht verschlossen hast und so die ganzen Abgase durch das arme Ding pustest, dabei ist es so einfach.😅😅😅

    Nix für ungut.

    Meins könnte ich ausbauen und als Neuware verkaufen.😂

    Hier geht es doch um 2 verschiedene Kühlkreisläufe im AGR Strang. Der erste ist der eigentliche Abgaskühler, den ich ohne Bedenken umgehen würde. Der zweite ist aber die Kühlung des AGR Ventils selbst und die würde ich ohne Verschliessen des AGR nicht umgehen. Ich denke da killst du das Ventil und das hilft ja nun auch nicht weiter. Also wenigstens für die Testzeit würde ich verschliessen.

    Kann natürlich beim 190 PS anders sein, dann hab ich nix gesagt.

    Ich hab den gleichen Kühler wie Joxi verbaut und konnte nichts negatives feststellen. Wo ich ihn vernaut habe, siehst du auf den Fotos. Ich denke mal im Stand wird der gar nicht benötigt, da dann keine Bewegung im Getriebe ist. Da wirds im Gelände interessanter. Gleichzeitig kann dieses glatte Rohr durch den Wasserkühler nun auch nicht sehr viel Wärme ausgetauscht haben, das ist viel zu kurz. Da kühlt der Kühler sicher mehr.

    Ich hab ja nicht so viel Ahnung, aber eine Idee. Es könnte doch sein, dass dein Vorgänger mal das Getriebe getauscht hat, aber ein anderes, vielleicht Pathfinder, andere Zähnezahl, verbaut hat. Anschliessend an der Software gefummelt hat, damit das Steuerteil nicht meckert. Nun hat deine Werkstatt den ganzen Kram resettet und es kommt unweigerlich zu Fehlermeldungen. Wäre so meine erste Idee.