Beiträge von Timecop

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Das war vielleicht bei diesen Plüschüberzügen so, der Alcantara Bezug sieht aber nur so "harmlos" aus, tatsächlich ist er recht stabil, da hatte ich große Mühe den überhaupt drüber zu bekommen (trotz tatsächlicher 38 cm) und auf der Innenseite ist er gummiert, damit nix verrutscht, der bewegt sich da nicht einen Millimeter auf dem Lenkrad, sonst wäre der auch postwendend zurück gegangen. ;)

    Kann man so sehen, aber das Lenkrad war schon etwas abgegriffen und da ich oft recht trockene Hände habe, rutschen Kunststofflenkräder da manchmal fast durch (beim Peugeot noch extremer) auch kommt mir der größere Durchmesser des Lenkkranzes sehr entgegen, man hat so mehr Kontrolle und weniger "Wichsgriffel". ;)

    Die von CG sind schon eine witzige Truppe, hatte damals mal am Almera nen Steinschlag, so 2 mm groß, da bekam der Typ schon nen Herzkasper, na ob wir das noch hinbekommen etc. sah dann auch erstmal fast akzeptabel aus, von kaum sichtbar aber keine Spur und irgendwann nach 3 Jahren oder so, war der Popel dann ganz verschwunden und oh Wunder, es gab keinen Riß, weder im Sommer, noch im Winter, ein TÜV Prüfer meinte auch nur, das ganze sei Geldschneiderei, ich solle das einfach so lassen und es blieb dann auch so.

    Lasse ich allerdings mal ein paar Minuten länger auf voller Suppe laufen, dann ist auf einmal Stille im Kofferraum. Habe das Gefühl das iwie ein Überlastschutz oder sowas rein springt

    Wenn man das bei den Werten auf "volle Suppe" machen kann, haut da eh was nicht hin und das was da abschaltet, dürfte eine Thermosicherung des Verstärkers sein.

    Danke für den Tip, lt. Beschreibung sollten sie ja beschichtet sein, aber im Vergleich zu "Becker's Besten" die rausgeflogen sind weil eine nen Schlag hatte, sehen die eigentlich unbeschichtet aus, das ist ja wie Pest und Cholera, die einen rosten und die anderen fliegen mehr als halb neu raus, weil sie nix taugen. :/

    Das geht ja noch, bei mir fing das üble Knarzen schon nach 3 Jahren und nur 4.000 km an, wie haben die das bei Nissan hinbekommen, dass da 15 Jahre Ruhe war?


    also ich hab sie jetzt ja verbaut und habe ... was heisst einbussen ... nein, also warum auch ,die haben maximal einfluss auf die Neigung des rades.

    die auf und abwärts Bewegung erledigt ja dein fahrwerk also feder und stossdämpfer

    Ja gut, das ist klar, ich hätte da jetzt trotzdem ohne die "Gummidämpfung" irgendwie was anderes erwartet, wenn nicht, ist das ja gut. ;)


    Gruß

    Mike

    Hat man da denn keine Einbußen beim Fahrkomfort, wenn man auf derart starre Teile wechselt :/ nachdem die Dinger von Lemförder ja der totale Reinfall waren, habe ich heute welche von Monroe mitgenommen, die werde ich am Dienstag einbauen, den nächsten Versuch (falls nötig) würde ich dann mit diesen PU Buchsen wagen, rein vom Prinzip her, müssten ja Bronze Buchsen am verschleißfestesten sein, wenn es welche geben würde, wie einfach war das doch noch, als ich eine Drehbank nutzen konnte.


    Gruß

    Mike

    Da hast Du wohl recht, deshalb ja auch das einschränkende "eigentlich" von mir, das einsprühen mit Ölzeugs brachte genau einen Tag Linderung, da müsste ich mir also am besten die Buchsen bestellen und falls das mit den Lemförder Lenkern so nicht klappt, noch einen Satz Lenker besorgen. :/

    Bei uns hier ja, aber ich glaube bei Patrick steht da nicht umsonst Nissan Offroad Club Austria ;) dort ist das zum 01.01.2018 wieder aufgehoben worden, für mich persönlich eigentlich nicht nachvollziehbar, ich habe selbst meinen P11 vor 5 Jahren mit Dectane TFLs nachgerüstet.

    Das sieht ja erstmal gar nicht so schlecht aus, allerdings wird da angegeben, für die originalen Querlenker, da hätte ich mir die nach dem Wechsel natürlich geben lassen müssen, wie sieht es dann aber mit den eingebauten von Lemförder aus :/ selbst Hand anlegen wollte ich da eigentlich auch nicht, aber nach gerade mal 3.500 km wieder wechseln lassen ist jetzt auch nicht so prickelnd. ?(