Beiträge von Starmaster

    @ SR20Lover

    Wenn du so negativ eingestellt bist gegenüber dem P11 dann sei froh wenn ihn überhaupt einer kauft.

    Zum Motor ,der SR 20 mit 115 bzw 140/150 Ps war der beste Motor im Primera. was war da dran nicht ökonomisch.

    Zum Fahrwerk, wenn deine Karre so unfahrbar ist solltest du als erstes mal deine Billigreifen erneuern. Das Fahrwerk ist in der Regel nicht unfahrbar, aber immer Verbesserungs fähig. Ich hatte in meinem Kombi das Intrax Gewinde Fahrwerk drin und der Wagen lag top mit den 225/40 16 Reifen. Das einzige was ich wechseln musste waren die Koppelstangen vom stabi vorn.

    Zitat

    ich wusste nicht das es bei der Diskussion um derartige Autos geht. In dem Preisbereich darf man natürlich alles verlangen... aber die meisten VW Kombi Fahrer werden totzdem einen sparsamen günstigen Motor bevorzugen, egal wie er klingt...

    Es ging um mehr als 4 Zylinder und deren Klang ,nicht um sparsame günstige Fahrer.


    @ chris , sehen nicht schlecht aus die Felgen . wie wirkt der Reifen optisch auf der Felge. ,ist aus der Perspektive nicht so zu erkennen.

    Meine 225/45 17 Toyo Proxes auf der VW Felge wirken sehr Breit,

    Zitat

    Abgesehen davon denke ich, das die meisten Hersteller den Massen-Markt gut kennen und der kauft Autos nicht wegen dem Sound. Also ich kenne Niemanden, der sein Auto wegen dem Klang gekauft hat. Du etwa? Die Leute kaufen eher möglichst "leise" Autos.

    Ja ich kenne einige , die lieber einen kernigen v8 kaufen als eine leise blubbernden 4 Zylinder.

    Was meinst du wohl warum viele einen AMG V8 kaufen, weil des besser klingt als ein Ferrari.

    Zitat

    So wars aber nicht bei der letzten Modellgeneration. Mit dem Auslaufen des 3BG wurden erst die V6 TDI ausgesondert, mit dem 3G anno 2014 auch die V6 Benziner- damals nicht als Öko-feigenblatt, sondern weil der R36 (und der 3.2/ 3.6 FSI) kaum auf Stückzahlen kamen- und Leistungshunger viel billiger (in der Herstellung) mit dem 2.0TFSI gestillt werden konnte.

    Stimmt so ganz auch nicht, weil ab 2014 das allgemeine Downsizing bei fast allen Herstellern in Mode kam um damit die Abgasvorschriften angeblich besser in Griff kriegen konnte. Das war nur VW Model Politik. Was bei VW voll in die Hose ging. VW Tochter Audi z.B. hat immer noch V6 Motoren im Angebot, sowohl als Benziner wie auch als Diesel und die freuen sich großer Beliebtheit

    Trotzdem ,es gibt nichts besseres als der Klang eines V6 oder V8 Motors, Das kann kein künstlicher Sound ersetzen.Genauso wenig wie im Ford Focus ST und RS der 4 Zylinder den alten Volvo 5 Zylinder nicht ersetzt. Leistung ist nicht alles Sound muss der Motor haben.

    wenn selbst die Absatzzahlen von VW ihn nicht rechtfertigen

    Ob die Absatzzahlen es rechtfertigen sei dahin gestellt, eher ist es die VW - Politik und das allgemein Downsizing. Nachfrage ist genug da, auch nach Diesel-Fzg. aber der VW Chef will ja jetzt alles Elektrisch, ob die Kunden das auch wollen interessiert Ihn nicht.Mal sehen wo das hinführt.


    Ich sag nur, das Strom tanken dann genau so teuer wird ,wie jetzt Benzin, nur das die reichweite weniger ist.

    Sehr schick immer noch.

    Schade das mein Schwarzer WP11-144 sich damals auf der AB zerlegt hat und der grüne kein würdevoller Nachfolgen war.Sonst hätte ich den heute noch. Aber der jetzige Passat V6 - 4 motion ist ein guter Nachfolge - Kombi ,den ich nicht mehr missen möchte. Obwohl ohne Intrax FW ,sondern nur Vw SportFw liegt der besser als der Primi.


    Der V6 Allrad im Primera wäre eine gute Kombination gewesen.

    Aber leider hat Nissan so etwas verschlafen.

    Zitat

    Basteln ist ja kein Problem. Den schlauch für die Scheinwerfer wollte ich eigentlich per Kupplung an die Pumpe für die Frontscheibe anklemmen.

    Das funktioniert nicht, die Pumpe für die SWR hat größere Anschlüsse und baut mehr Druck auf.Da kommt dann höchsten ein mickriger Strahll raus

    @ de Koch zu meiner Zeit gab es noch keine automatisch nachstellende Handbremse, da wurde noch mit exenertschrauben nachgestellt und wenn die festgegammelt oder die Schraube rund genudelt war dann war nichts mehr mit zurückdrehen und die Trommel ging nur noch mit roher Gewalt runter.


    Und was Youtube Video betrifft einige sind ganz brauchbar ,aber die meisten zeigen alles easy und einfach.

    Hab letzten für meinem Passat 4 Motion nach Radlager vorn ausbauen gegoogelt .Viedo gefunde alles leichtgängig und in 1 Std erledig. Denkste allein der obere Querlenker bombenfest gegammelt nur durch ausbohren raus zu bekommen. haben dann das ganze Ferderbein ausgebaut ging schneller.

    ich frag mich nur wie wir damals die Bremstrommel trotzdem sie eingelaufen waren ,oder sogar wegen Überhitzung an der Trommel klebten , ohne Abzieher runter bekomen haben. Wenn die Trommel eingelaufen ist, dann kann man sie auch mit roher Gewalt und einem kräftigen Montierhebel abbauen , muss sowieso alles neu.

    Moin Um es nochmals zu sagen :_Im Zweifel erhöhen leichte Schläge auf den Hinterkopf die Denkfähigkeit, Sorry, leichte Schläge auf die Trommel rundrum das lösen. Nicht jede Trommel, fällt allein ab.



    Gruß starmaster

    Den Krümmerkat wirst du wohl auch nicht als Neuteil bekommen ausser für teures Geld beim freundlichen Nissanhändler.

    Aber selten ist der Kat schuld eher die Sonde oder irgendwelche Undichtigkeiten z.B, am Flexrohr bzw vor dem Kat. Oder der Mantel vom Kat, hatte ich auch schon da war der Anschluss vom hinteren Kat undicht.