Beiträge von MaxJ30

    Hm. Ersatz für 190 - 220 PS ein 160 Motor? In den RS Modellen ist der doch auch drin oder?

    Der RS ist auch ein 1,6er mit 214 PS Automatik und 218 PS Schaltung. Und auch wenn man den Tag nicht vor dem Abend loben sollte bin ich mit der Qualität zufrieden (hat aber noch kein Jahr und keine 20000km...).


    FG

    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.

    Jukezeit 0 Jahre / 9 Monate / 15 Tage (ab Datum EZ) - 22.06.2019


    Du warst, Du bist, Du wirst sein. Eine Abfolge, welche auch für den Juke Nismo RS für die nächste Zeit zutrifft. Die Avenir steht gewaschen und vollgetankt in ihrem Hangar und wartet auf neue Betätigung.


    Was gibt es in dem mittlerweile fast 10 monatigen Langzeittest aktuell zu berichten?

    Technisch erwartungsgemäß nichts, bzw. fast nichts.

    Subjektiv besteht der Eindruck, dass deutscher Sprit länger hält als der in Luxembourg eingefüllte. Somit ergibt sich eine theoretische Reichweite von immerhin 558 Kilometern.

    Nach wie vor unterliegt er jedoch in der fahrerinternen Challenge verbrauchstechnisch gegen den 13,5 Jahre alten 325xi. Amazing.

    Ansonsten macht es aber definitiv Spaß den RS zu pilotieren. In der stadt oder bei Strecken bis 30km ist der Juke bevorzugte Wahl - bei Langstrecke kommt es auf die Stimmung an (ein definitiv herrliches Luxusproblem - Anmerkung des Verfassers).

    Um Missverständnissen vorzubeugen: ich vergleiche natürlich nicht Kurzstrecke Stadt Juke gegen Langstrecke X390 - sondern jeweils das selbe Streckenprofil mit der gleichen Fahrweise...


    In der Zusammenschau gilt bei einem noch nicht 1 Jahre alten Auto das Motto "was soll schon passieren" und sorge ich nicht - FAHRE!"


    In diesem Sinne ein Lebenszeichen


    und allen Log Lesenden ein schönes und erholsames Wochenende


    Euer

    MaxJ30

    Ich müsste kurz und knapp alles Fahrwerkmäßige rauswerfen und neu machen! Heißt: 4x neue Dämpfer inkl. Domlager, alle Gummis an der HA, Querlenker vorne unten, Stabigummis & Koppelstangen, Spurstangen innen & außen, neue Antriebswellenmanschetten

    sowie neue Reifen und Felgen^^. Klasse!

    Wenn Du dafür noch 900 bekommst ist doch spitze. Was denkst Du muss ein Käufer noch drauf legen wenn er die Sachen macht?

    Einiges, auch wenn er selber Hand anlegt.


    Betriebswirtschaftlich kann ich Dir trotz 0 Wertverlust nur zum Verkauf raten!

    Ein automobiles Kulturgut ist ein Primera in D nur emotional.

    Ob es Dir emotional wert ist, Geld hineinzustecken - nur Du kannst es entscheiden!


    FG

    MaxJ30

    Die Conclusio ist eine einfache: Entweder ihr jammert weiter und seid nicht viel mehr als "Wahlvieh" - ich formuliere das jetzt mal kurz auf dem hiesig gepflegten Niveau - für plumpe Rechtspopulisten. Oder ihr hört mit dem Jammern auf und packt einfach mal wieder richtig an. Sowohl bei sich selbst als auch zum Allgemeinwohl.


    Jeder ist sehr weitgehend seines eigenen Glückes Schmied. Eigentlich keine neue Erkenntnis. Aber immer wieder eine aktuelle.

    Brummm

    Hier stimme ich definitiv mit Dir überein: jeder ist verantwortlich für seine Gedanken, Gefühle, seinen Körper und insbesondere sein Verhalten.


    Ich will mal wohlwollend annehmen, dass es Dir hier darum geht intellektuell die Klinge mit anderen zu kreuzen und einige Deiner Gedanken kann ich durchaus teilen.


    Unabhängig davon möchte ich Dich jedoch ermuntern, künftig Abwertungen von anderen zu unterlassen!

    Danke!


    FG


    MaxJ30

    Also nur 1x hat J30II 18 Liter "gesoffen". Im Urlaub in England, 5 Personen mit Urlaubsgepäck und die Dachbox komplett voll gefüllt mit Bitburger Dosen (für die Engländer). Letztlich war auch der englische Sprit schuld.


    Auch in der Stadt ging der nicht über 10,5 Liter. Ansonsten so um die 9, beim gemütlich cruisen auch unter 8....


    Schönen Samstag

    MaxJ30

    Eigentlich suche ich nen günstigen A32/A33 mit 2L und Automatik... :/ 
    J30 könnte evtl. aber auch was für mich sein, wenn mein TÜFtler; ALI-Anali Abduallah vom TÜF-Morgenland, den MINI-Kat einträgt... :saint:

    Was kostet der an Steuer ? 450 ? :uzi: :regeln:
    Verbrauch ist bestimmt bei 13-15 Liter auf 100 km, oder ? :evil:

    Hallo SUS,


    also ich bin meine J30 immer unter 10 Liter gefahren....(siehe Logbuch des MaxJ30).

    A32 2L Automatik wäre jetzt nicht mein Tipp (genauso durstig oder noch durstiger wie 3,0 Liter; zwar keine Wanderdüne aber ein J30 geht besser).


    MaxJ30

    Wenn er so kommt ist er eigenständig genug, aber weniger hässlich an dieser Stelle.

    Geschmack liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Ich fand die eigentlich immer ein einzigartiges Merkmal (erinnern an Facettenaugen von Insekten was zum Juke=Kakerlake durchaus passt...). Zudem waren sie eine gute Einparkhilfe. Konsekutiv gefällt mir das neue Design an dieser Stelle erst einmal nicht so.


    Aber Du hast natürlich recht - an diesen Dingern schieden sich die Geister....

    und mein Freund mag den Juke deshalb auch nicht.

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.

    Jukezeit 0 Jahre / 9 Monate / 02 Tage (ab Datum EZ) - 09.06.2019


    8,6 Liter, so dass erfreuliche Fazit trotz Klimaanlage. Definitiv wird man beim Juke bezüglich Verbrauch bescheiden. Die 6 vor dem Komma bleibt ein Traum, welcher in der Realität nur bergab realisierbar ist. Aber wer sich einen NISMO RS zum Sprit-Sparen kauft, hat das Konzept wohl definitiv nicht verstanden. Der QQ J11 1,6dci ist da viel besser geeignet...

    Ansonsten überwiegt das Gefühl "einfach nur geil, einen Juke Nismo RS zu fahren". Was für ein herrliches Spielzeug. Die Fahrfreude stimmt einfach und der Kraftzwerk wirkt in jeder Fahrsituation potent und fahrfreudig. Auch die inneren Werte überzeugen voll (obschon der Müdigkeitswarner auf dem Kaufschild immer noch nicht gefunden wurde - aber vielleicht hat er ja keinen?). Mitlerweile erfreut er sich auch bei den MABs zunehmender Beliebtheit (nach dem X Trail aber vor den anderen). Spannend bleibt, ob das Serviceintervall im September nach einem Jahr stattfindet oder ob er die 20000km vorher erreicht. "Schaun mer mal" - in Anwandlung an eine frühere Lichtgestalt der deutschen Fußballwelt.

    In diesem Sinne allen Log-Lesenden frohe Pfingsten

    Euer

    MaxJ30

    Stimmt, sind sie garnicht ebenso Renull, Volvo und noch einige andere. :(

    Das ist aber arm.

    Wie kann ich das einordnen? Wollen die nicht? Oder dürfen die nicht und es ist ein Vorgeschmack auf "Kauft Deutsch"?

    Also auch bei Autos hin zu national?

    Bin ich froh, dass ich mit dem NISMO RS einen der letzten aktuellen Jukes gekauft habe...


    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.

    Jukezeit 0 Jahre / 8 Monate / 19 Tage (ab Datum EZ) - 26.05.2019


    Avenir still exists. Das ist die erfreuliche Nachricht. Ebenso erfreulich natürlich, dass es keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte gibt und auch der Fahrspaß kommt mit dem Nismo RS definitiv nicht zu kurz.

    Kritik?

    Nach wie vor der Spritverbrauch. Völlig unverständlich, dass er in jeder Fahrsituation bei gleicher Fahrweise mehr braucht als ein 13 Jahre älterer, 200kg schwerer 325xi mit 4 PS mehr. Die Erklärung dürfte im cw Wert, im Hubraum und im Turbo liegen - je höher die Geschwindigkeit desto größer der Unterschied. Aber genug gemäkelt, ist ja ohnehin auf hohem Niveau und ich wollte ja meinen J11, der fast nur halb so viel - allerdings Diesel brauchte, unbedingt abgeben. Unter vernünftigen Gesichtspunkten das klar bessere Auto - aber wer will schon vernünftig sein. Der Nismo ist eben herrlich unvernünftig:->


    In diesem Sinne allen Fahrtenbuch-Lesenden (m/w/divers) schönes Rest-WE, morgen einen guten Start in die Woche und allzeit knitterfreie Fahrt!


    Euer


    MaxJ30


    P.S.: Schade, dass ich hier fast den Alleinunterhalter gebe. Manchmal meldet sich ja wenigstens der Mod zu Wort... Nismo, bzw. Juke scheint wirklich selten zu sein hier - aber es dürfen auch gerne andere ins interaktive Fahrtenbuch schreiben...


    Das ist ein klarer Standpunkt.

    Im Prinzip stimme ich Dir zu. Wer es sich leisten kann, könnte ja zwei Autos fahren. E Auto für die Kurzstrecke und Verbrenner für die Mehr-Reichweite...

    ...dann am Besten noch Photovoltaik auf dem Garagendach - Mist nur, dass es dann 3 Tage zum Laden braucht...also doch lieber Steckdose....

    ...allerdings, wo sind die preiswerten E Cars für die Kurz-Strecke?


    Welches E Auto kann da preislich mit einem K-13 mithalten?


    Und da haben wir die Antwort, warum so etwas - wie der Camry eben auch - nur etwas für Umwelt-Enthusiasten und oder für Gewissensberuhigung ist und keineswegs schon betriebswirtschaftlich massentauglich.


    Mich jetzt aber nicht falsch verstehen. E-Auto + Photovoltaik finde ich genial. Würde ich auf Fuerteventura oder Malle wohnen - ich wäre dabei:->

    Hier in D warte ich noch etwas.


    Back to Maxima:


    Hybrid ist natürlich schon eine Option, um große Autos sparsamer zu machen.


    Schönes WE


    Euer

    MaxJ30


    mit högschter Zufriedenheit mit T31 und K13 sowie hoher Zufriedenheit mit F15...

    ...und immer noch J30 googelnd und sehr bedauernd, dass der aktuell colorado rote im Angebot ein Schalter ist...

    ...sonst hätte es gepasst....(aller Ersatzteilversorgung zum Trotz....)

    Mhhh.....habe ich auch gelesen. Danke jedenfalls für die Info!

    Nun, die Zeit wird zeigen, wie die Avenir letztlich abschneidet. Andere Fachzeitschriften sehen die Haltbarkeit des Jukes beim TÜV nicht ganz so kritisch. Im Moment gibt es nach wie vor außer dem unerwartet hohen Spritverbrauch (das Ding ist ja eher Polo - Größe - aber als SUV wohl anderer CW Wert) nichts zu bemängeln - allerdings erwartet man von einem Auto welches noch kein Jahr alt ist auch nichts anderes.

    Schönes WE

    MaxJ30

    Ich bin froh, dass ich noch einen nismo RS ergattern konnte, da es wohl beim Nachfolger so einen Spassmacher nimmer geben wird.... Ökobilanz hin oder her ... Das Ding macht Spass....

    Formal und inhaltlich volle Zustimmung!

    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.

    Jukezeit 0 Jahre / 7 Monate / 15 Tage (ab Datum EZ) - 22.04.2019

    Nachdem es am Car – Freitag und am Car – Samstag nicht möglich war, heute endlich ein Eintrag im Fahrtenbuch.

    7 Monate Juke Nismo RS – die Zeit vergeht wie im Flug. Was gibt es zu berichten?

    Ein alltäglicher Verbrauch von 9-10 Litern Super Plus – wobei es extrem schwer fällt unter 10 Litern zu bleiben.... Ordentlich für so einen kleinen SUV. So langsam dämmert es dem Verfasser, weshalb NISSAN nie auf die Idee kam, diese Maschine in den J11 zu verpflanzen…

    Allerdings stellt der Spritverbrauch bisher auch schon das einzige Risiko bzw. die einzige Nebenwirkung des Juke Nismo RS dar. Wendig, handlich und doch auch für lange Strecken gut geeignet, verrichtete das Spaßgerät einen weiteren Monat unauffällig im Fuhrpark seinen Dienst. Ölprobleme wie beim X390 oder Krümmerprobleme wie beim J30 – (noch) Fehlanzeige. Und genau für ihre Zuverlässigkeit lieben wir diese japanischen Autos. Dass wie beim Juke noch etwas Exclusivität und Fahrspass dazu kommt – umso besser!

    In diesem Sinne schönes Restostern!
    Euer

    MaxJ30

    P.S.: Anbei uch noch ein paar optische Impressionen