Beiträge von MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 05 Monate / 27 Tage (ab Datum EZ) - 03.04.2021

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 056



    UPDATE Ostern 21
    10,2 Liter SP Verbrauch, it is okay. Man gönnt sich ja sonst nichts:->
    Technisch ansonsten auffällig unauffällig - aber von einem noch nicht einmal 3 Jahre alten Auto mit 4 Jahren Garantie bis 150000 KM ist ja auch nichts anderes zu erwarten.


    "Willst Du Dir nicht ein neues Auto kaufen?" Mit diesere Frage gelang es Frau den Verfasser auch im 34 Ehejahr noch zu überraschen.

    Die Frage nicht unberechtigt. 1982,1983,1985,1986,1987,1993,2000,2003,2005,2008,2011,2012,2013,2015,2018 waren jeweils Wechsel zu verzeichnen.

    Tatsächlich spukt auch immer mal wieder der Gedanke den Fuhrpark mit einem E Auto umzugestalten. Aber wer sollte gehen?

    Der X325...mit knapp über 190000km und 15,3 Jahre alt, einer der letzten reinen 6 Zylinder Saugmotoren? - NO

    Der K13 knapp 110000km, 10 Jahre alt, das ideale Stadtauto? - NO

    Der T31 mit etwas über 180000km auch 10 Jahre? - Unantastbar, da vollste Zufriedenheit meiner Frau, also NO

    Bliebe der Nismo?

    Wertverlust? Mh. der wäre sicher gewaltig. Spaß macht die vollkommen übermotorisierte

    und sehr gut ausgestattete Einkaufstasche ebenfalls auch - also auch NO.


    Und so konnte der Ehemann im 34. Ehejahr ebenfalls mit seiner Antwort überraschen: NO=)


    Ostern 21 - noch immer im Zeichen der Pandemie....


    ...die Avenir und MaxJ30 sie fahren weiterhin dem Sonnenuntergang entgegen...

    ...wobei erst einmal das traditionelle Osterreinigen anstand.


    In diesem Sinne allen Log-Lesenden Frohe Ostern,


    allzeit knitterfreie Fahrt und bleibt gesund...!!!


    Euer


    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 05 Monate / 09 Tage (ab Datum EZ) - 16.02.2021

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 056


    Avenir still exists. Bei -7 Grad funktioniert das Starten allerdings sehr sehr bescheiden.

    Knopfdruck 1 - die Spiegel fahren aus - er startet nicht.

    Knopfdruck 2 - nichts.

    Knopfdruck 3 - (selbiger nach längerer Pause des Wartens) - die Engine erwacht zum Leben.

    Das kennen wir von deutschen Batterien (Varta...!!) aber deutlich besser. So wurde beim Konkurrenten im Fuhrpark die etwas schwächelnde Vartabatterie nach 15 - in Worten fünfzehn - Jahren im Herbst dann prophylaktisch getauscht. Man muss kein Wahrsager sein, um zu vermuten, dass die Juke Batterie spätestens im nächsten Winter getauscht werden muss - evtl. noch in diesem. Covid wirkt sich eben indirekt auch auf Batterien ungünstig aus....

    Ansonsten kommt bei einem Verbrauch von ca 11 Litern die Fahrfreude nicht zu kurz. An Gimmicks hat der Nismo ja alles was das Herz begehrt. Sitzheizung und Connectivität einwandfrei - das Fahren mit Allrad und Automatik sowie den munteren 214 PS natürlich auch -. nach wie vor macht der Power Zwerg jede Menge Laune - nur nicht eben an der Tanke.

    Aber man kann eben nicht alles haben im Leben.


    In diesem Sinne ein Lebenszeichen von Fahrer und Fahrzeug.

    Bleibt gesund...!!!


    Euer

    MaxJ30

    sehr fairer Test...wäre bzw war ja auch mein Fazit...auch wenn ich den Motor nicht als lustlos bezeichnen würde...da fallen mir andere Engines ein...


    ...in vergangenen Beiträgen hatte ich den Motor als ausreichend ja bezeichnet. Über den Testverbrauch war ich dann aber einerseits doch überrascht...

    ...letztlich aber andererseits auch nicht...denn es wird nun mal Energie zum Fortkommen benötigt...

    ...und auch der Vorgänger ist ja nicht als Sparwunder bekannt...


    Fazit: was über den QQ geschrieben wurde...2022 ich werde ihn ausprobieren...

    ...und so was in der Art würde ich mir dann auch für den Juke wünschen...oder einfach nur den Antrieb aus Leaf II

    (der Rest ist ja total stimmig für mich...!!!)

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 04 Monate / 03 Tage (ab Datum EZ) - 10.01.2021

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 055


    Ohne Zweifel werden wir das Jahr 2020 in bleibender Erinnerung behalten. Ein Jahr, welches uns alle vor große Herausforderungen stellte und uns möglicherweise einen Vorgeschmack gab auf das, was uns in den kommenden Jahrzehnten mit den Folgen des Klimawandels unter Umständen noch erwartet. Seit 2020 wissen wir nun, wie es sich anfühlt, in einem Science Fiction Roman zu leben. Covid 19 stellt uns alle vor große Herausforderungen an denen wir nicht zerbrechen dürfen...!!!

    Wir haben es selbst in der Hand, ob wir 2021 all jenes aufgeben, was uns ausmacht – oder ob wir weiterhin an eine gute Zukunft glauben und uns dafür einsetzen wollen.


    Der Juke Nismo wurde gekauft als es diesen Spuk noch nicht gab.Seit dem 07.09.2018 sind 2 Jahre 4 Monate und 3 Tage, 54 Einträge im Log und ca 34000 Kilometer vergangen

    - seit Ende März 2020 allerdings alles limitiert unter Covid 19 Bedingungen - dennoch nähert sich der NISMO unaufhaltsam der 40000 KM Marke.

    Das Wochenduell gegen den 325xi wurde mit 9,8 zu 9,4 Litern verloren...

    ...man gönnt sich ja sonst nichts:-> !!!

    Es geht also weiter...das Log...der Langzeittest...und damit die Frage wer schwächelt eher Fahrer oder Fahrzeug?


    In diesem Sinne allen Log-Lesenden ein tolles 2021, allzeit knitterfreie Fahrt und bleibt gesund...!!!


    MaxJ30

    Manchmal denke ich die Diskussion hier ist typisch deutsch...es wird immer nur auf das (vermeintlich) Schlechte fokussiert....


    ...aber in Amerika gab es ja mal eine Zeitung die nur good news produzierte...

    ...sie wurde mangels Interesse eingestellt...


    ...also vielleicht doch menschlich...und wir brauchen 4 gute Informationen um 1 negative auszugleichen...


    Ich fasse für mich zusammen:

    - qualitativ ist der Juke II deutlich wertiger als der erste (beide gefahren - Anmerkung des Verfassers)

    - der Juke ist größer, das macht sich positiv gefühlt bemerkbar

    - das polarisierende Design wurde geglättet ...der Neue gefällt

    - der Motor ist ausreichend...bedeutet: er reicht aus...!!


    Mehr gibt es von meiner Seite nicht zu sagen...

    ...doch:


    Frohe Weihnachten und bleibt gesund...!!!


    MaxJ30

    Es regen sich auch nur Juke-Nismo Kunden auf, eh klar das denen der Motor nicht passt. ;)

    ...ob ich mich jetzt angesprochen fühlen müsste:/...

    ...ich glaube nicht...=)


    ...aber ja, ein Nismo RS passt nicht mehr in die Zeit...ist politisch nicht korrekt usw...


    ...und der Motor....gesichert adäquat für Menschen denen ein mehr an Leistung nicht so wichtig ist....

    ...er geht ja in der Zusammenschau auch "ordentlich"...


    ...dennoch natürlich schade, dass Nissan hier nichts (mehr)anbietet...

    ...einen T Roc oder einen 2er BMW oder eine A Klasse gibt es ja auch mit mehr Leistung:/

    Genau, der Sitzbezug der "normalen" ist echt J30-Like. Recaros sind echt cool und er sitzt trotz Rückenprobleme gut darin. Wenn man bedenkt, dass die mal 1600,- Aufpreis gekostet haben und ein gebrauchter mi oder ohne eigentlich gleich viel kostet ist das ne feine Sache. Er ist jedenfalls begeistert und hat bei mir nun noch eine AHK geordert :-)

    AHK wäre ich auch nicht uninteressiert....ist ja beim Nismo etwas schwieriger, glaube ich...

    ...was muss da alles gemacht werden...

    ...und wie wirkt sich das auf die Rostvorsorge aus?

    Danke schon mal im voraus...!!!


    P.S.: Dein Autohaus / Werkstatt ist in Freudenstadt oder?

    Also ist doch eigentlich klar, dass es auch ältere Kunden gibt - höherer Einstieg und so....


    Ansonsten...über Motor wurde ja schon lang und breit geschrieben - wenn ich meine Kids nehme (sicher mit 3 keine repräsentative Stichprobe...) - allen drei ist - im Kontrast zu mir - der Motor nicht so wichtig.


    Preis, Unauffälligkeit im Sinne von Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit und insbesondere Vernetztheit - das sind deren Prioritäten...


    Insofern hat sich Nissan ja auf die Zielgruppe eingestellt....


    Wenn es Nissan auf die Reihe bringt und den Juke vernünftig elektrifiziert ....ich wäre perspektivisch dabei....


    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 03 Monate / 12 Tage (ab Datum EZ) - 19.12.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 054


    Wann ist der Spuk vorbei??

    Eine Frage, die sich anlässlich des zweiten Lock-downs unweigerlich stellt. Der Kauf der Avenir Ende Sommer 2018 - es war eine andere - im Gegensatz zu heute fast unbeschwert wirkende Zeit...gefühlt unendlich lange her...und doch erst 2 Jahre und 3 Monate....


    ...die Avenir selbst weiterhin technisch unauffällig...wie die bisherigen Nissans ja letztlich auch...

    K10 - --- Haltedauer 18 Jahre, ca 168000 km bei Abgabe

    J30 1 --- Haltedauer 07 Jahre, ca 369000 km b A.

    J30 2 --- Haltedauer 09 Jahre, ca 303000 km b A.

    T30 --- Haltedauer 03 Jahre, ca 60000 km b A.

    T31 1 - Haltedauer 03 Jahre, ca 60000 km b A.

    T31 2 - Haltedauer bis jetzt 09 Jahre liegt bei knapp 179000km

    J11 3 -- Haltedauer 03 Jahre, ca 66000km b A.

    F15 ---- Haltedauer wie obig


    Spaß macht der F15 natürlich trotz Covid - allerdings wird er sehr selten bewegt, ist eigentlich "überflüssig" - aber

    etwas Spaß und Freude im Leben darf noch sein...


    In diesem Sinne schönes letztes Adventswochenende und bleibt gesund...!!!

    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 02 Monate / 16 Tage (ab Datum EZ) - 23.11.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 053


    Ganz Europa wird beherrscht durch die 2. Welle der Pandemie. Unser Nachbarland Luxembourg - bisher sehr liberal was Einschränkungen betrifft - wird wohl im Angesicht der aktuellen Zahlen in einen 2. harten Lock-Down gehen. Dies betrifft auch die Avenir, welche im Remote Modus nicht gebraucht wird.

    Bleiben aber die beruflichen Fahrten nach DüW - eine Wohltat im tristen Covid 19 Herbstalltag. Nicht nur die Fahrt selbst - auch die überaus freundlichen Einwohner dort mit ihrem netten pfälzer Dialekt und der lockeren und entspannten Lebensart tragen zum Wohlbefinden von Fahrer und Fahrzeug bei.

    Nach wie vor macht der Nismo eine Menge Freude und scheint ein adäquates Mittel gegen Herbst-Blues und Pandemie-Verstimmungen. Knapp unter 10 Liter Verbrauch auf 100km erscheinen bei den derzeitigen Benzinpreisen ein bezahlbares Vergnügen - nächstes Jahr aber definitiv teurer....

    Technisch gibt es natürlich bei einem knapp über zwei Jahre alten Auto natürlich nichts zu berichten.

    Soweit das Lebenszeichen von Fahrer und Fahrzeug...

    bleibt gesund...!!!


    Euer

    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 01 Monate / 25 Tage (ab Datum EZ) - 01.11.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 053


    Covid - 19, Deutschland steht unmittelbar vor dem 2. Lockdown. "Ungewiss die Zukunft ist". Dieser alte Satz von Meister Yoda aus Star Wars - er scheint immer mehr Gültigkeit zu besitzen. Neben den gesundheitlichen zeigen sich schon jetzt immer mehr auch soziale, psychische und gesamtgesellschaftliche Folgen und Veränderungen. Fast könnte man sagen "nichts ist mal so wie es mal war". Wirklich nichts? Gar nichts?

    Doch, manches bleibt in geradezu liebenswerter Weise erhalten.

    Auch wenn die Einsatzbedingungen sich durch die Pandemie deutlich verändert haben - im seinem Hangar befindet sich der Juke Nismo, genannt Avenir. Zu einer Zeit gekauft, bevor die Klimadebatte ihren Höhepunkt erreichte, ein Kraftzwerg mit 214 Turbo - PS und Automatik. Eine gut ausgestattete Fahrmaschine, welche auch in Corona Zeiten das Herz erwärmt und mit ihrem Antritt jeden Herbstblues mit ihrem Turbo davon blasen kann. Gut so!

    In technischer Hinsicht also nichts aber auch gar nichts zu berichten - bei einem Auto in der Garantiezeit zu erwarten. Das Wochenduell endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden von 9,7 Litern - ansonsten einfach Fahrspaß pur - sobald der Startknopf gedrückt wird und "das Biest" aus der Garage rollt.


    In diesem Sinne

    we fight Corona und bleibt gesund!

    Euer

    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 01 Monate / 15 Tage (ab Datum EZ) - 22.10.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 052



    Covid - 19, Deutschland befindet sich in der zweiten Welle. MaxJ30 hat seinen persönlichen, fast 2 wöchigen Lock-Down genannt Urlaub (mit wenig km) hinter sich.

    Aber "Lebbe geht weiter" und wie jedes Jahr steht konsekutiv im Fuhrpark die Umrüstung der Räder an - auch für den Juke, zu Mal nächste Woche Fernfahrten geplant sind und die Witterung zurückgehen soll.


    Was gibt es sonst noch zu berichten? Dass der Kraftzwerg gute Laune verbreitet und Langeweile vertreibt - es hat sich hier im Thread vermutlich langsam rumgesprochen.

    Mit 9,6 zu 10,4 Litern wurde das Wochenduell gegen den X390 gewonnen.

    Ansonsten im Westen nichts Neues.

    In diesem Sinne ein Lebenszeichen von Fahrer und Fahrzeug (Bilder sagen mehr als Worte).


    Bleibt gesund!


    Euer


    MaxJ30

    Volkswagen läuft und läuft und läuft......:wand:

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 0 Monate / 27 Tage (ab Datum EZ) - 04.10.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 050


    Der Herbst kommt - leider stehen die Tage auch weiterhin unter dem Schatten der Pandemie. Dies hat auch Auswirkungen auf den Fuhrpark (vermehrt kürzere Strecken, weniger Fahrten). Dennoch kommt der F15 dabei auch zum Zuge zu Mal er bei den MAB ein beliebtes Ausleihfahrzeug ist.
    Was gibt es also zu berichten?


    In technischer Hinsicht nichts, auffällig unauffällig wie es für ein Auto mit 2 Jahren sein sollte.
    Das Wochenduell gegen den BMW wurde klar mit 6,2 zu 9,2 gewonnen. Ein unfairer Vergleich zwar, da der X390 Kurzstrecke und der Juke Langstrecke hatte - aber 3 Liter auf 100 km sind definitiv eine Ansage. Dies zeigt, was mit verhaltenem Gasfuß unter optimalsten Bedingungen möglich ist. Im normalen Alltag reden wir dann aber er von 9 bis 10 Litern - in Anbetracht des Gebotenen... und hier werden immerhin 214 PS bewegt... akzeptabel.


    In der nächsten Woche stehen weitere Fahrten an - auch der Juke wird seinen Anteil haben.


    In diesem Sinne allen LogLesenden einen guten Start in die Woche und bleibt gesund!


    Euer


    MaxJ30

    PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 0 Monate / 20 Tage (ab Datum EZ) - 27.09.2020

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 049


    Wer hätte das gedacht, die Kakerlake fährt in ihr 3. Jahr. In technischer Hinsicht gibt es nichts aber auch gar nichts zu berichten - aber die Avenir ist ja noch neuwertig. Spaß macht sie weiterhin - auch wenn das Wochenduell gegen den 325xi mit 9,6 zu 7,4 SP verloren wurde. Allerdings wurde der NISMO unter Zeitdruck über die BAB gescheucht - und ja die 200km/h Marke dabei mehrfach überschritten. Genuines Einsatzgebiet aber sind neben der Stadt kurvige und hügelige Landstraßen. Hier macht der kleine Hüpfer extrem viel Spaß, der Verbrauch hält sich in Grenzen - die Freude am Fahren nicht. Genau das Richtige also gegen Herbst - Depressionen und Covid 19 Blues....

    Als beliebtes Fahrzeug ist er im Fuhrpark auch oft verliehen - aber morgen steht wohl eine Fahrt mit dem Owner an.


    In diesem Sinne ein kurzes Lebenszeichen und allen Log-Lesenden einen guten Wochenstart!

    Euer

    MaxJ30