Beiträge von zman

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Heute habe ich endlich die vordere linke ATW wieder eingebaut. Ich hoffe diesmal, das die Mannschetten länger halten. Wobei der Schaden so aussah, als hätte irgend etwas in die Manschette gestochen.

    Jetzt muss ich noch die Felge reinigen...


    Dann werden hinten noch die kürzeren Koppelstangen montiert.


    Dann ist Fahrwerk reinigen angesagt.

    I used the A32-Disc because the 5-Lug-conversion. Measurement is the same like the 278mm-rear disk from P11.

    I used the P11-braket with the P10-caliper.

    If you have the original 4-Lug-hub, use the P11-Disk. It's the easiest way.

    So, mal in kleines Update. Da der Spender von der Ostsee unterm Kleid sehr gut aussah, hab ich mich tatsächlich entschlossen, alles an diese Karo zu schrauben. Das Ziel ist, spätetens zur Asia-Arena mit dem getüvten Wagen fertig zu sein, zumindest technisch.


    Alle Autos aus diesem Thread stehen allerdings noch bei mir, und haben entweder meinem oder anderen Wagen hier aus dem Board mit etlichen Teilen wieder auf die Strasse geholfen.

    Auf Wunsch einiger Mitglieder mach ich mal hier weiter.


    Der eGT lief pünktlich zur Asia Arena. Der Freitag war tatsächlich Tag der Erstzulassung, und am Tag danach ging es direkt auf den Track.


    Und nach 15 Jahren Stillstand lief er wieder in freier Wildbahn.


    Hier eine Liste der Modifikationen, auf die ich später noch im Detail eingehen werde. In erster Linie war mir erstmal die Technik wichtig, die Optik kommt diesen Winter dran.


    - K-Sport-Gewindefahrwerk

    - Carbing-Domstrebe vorn und hinten

    - Kugelgelagerte obere Querlenker vorn

    - 5-Loch-Umbau

    - BBS Formula von der S14a Racing Edition

    - 4-Kolben-Festsättel von der S14

    - X-Trail-Bremsscheiben vorn

    - 278-Bremssattelaufnahme vom P11 hinten

    - Maxima A32-Bremsscheiben hinten

    - P12-Achschenkel (für ein breiteres Radlager und bessere Geometrie für die 8x17-Felgen)

    - P11-Antriebswellengelenke aussen

    - Becker-Fächerkümmer

    - Supersport ESD (mir zu laut, wird demnächst veräussert)

    - Aeromotive E85 Kraftstoffpumpe

    - Stabis und vordere untere Querlenker in PU mit Schmiernippeln

    - Achsschenkellager mit Schmiernippeln ausgerüstet


    Und noch tausend kleinere Sachen.

    Die nächste Nummer werden neben dem Lack aussen noch ein paar ordentliche Reifen für die Rundstrecke sein, da ich mit den aktuellen Yokohama Advan Fleva doch zu vorsichtig war. Auf nasser Strecke Top, auf trockener Strecke kommen sie zu schnell an ihre Grenzen.

    Wenn sie in gute Hände kommen, ist es immer noch besser als zu verstauben...Bewegung ist besser als Stillstand.

    Deswegen habe ich mich auf zwei Autos beschränkt, die im Endeffekt bleiben. Es blutet mir das Herz, so etwas zu sehen...

    So, mal in kleines Update. Da der Spender von der Ostsee unterm Kleid sehr gut aussah, hab ich mich tatsächlich entschlossen, alles an diese Karo zu schrauben. Das Ziel ist, spätetens zur Asia-Arena mit dem getüvten Wagen fertig zu sein, zumindest technisch.


    Alle Autos aus diesem Thread stehen allerdings noch bei mir, und haben entweder meinem oder anderen Wagen hier aus dem Board mit etlichen Teilen wieder auf die Strasse geholfen.

    NICHTS, aber auch gar nichts kommt am einen P10. Und wir sind unsrem Auto treu.


    Einfach ersetzen, weil es neues kommt? Nein. Und es gibt eben keinen Nachfolger....

    Ja, er wird sogar mehreren Fahrzeugen hier aus dem Board mit Teilen helfen.


    Ich hatte ganz kurz überlegt, ihn zu retten, aber da das Dach Wellen geschlagen hat, lass ich das lieber.

    So, demnächst geht es der Karo ans Blech. Einen passenden Spender hab ich hier im Bord gefunden und aus dem schönen Schwarzwald abgeholt.

    Dazu kommt noch eine eGT-Ausstattung von der Ostsee, und ein HighPort Triebwerk aus der Hauptstadt.

    Der Gesamtschaden ist auch so weit beseitigt, es ging zum Glück ohne Tausch der Frontmaske.

    So, liebe Gemeinde der Primera Primera P10 und P11-Fahrer...


    Ich möchte eine Sammelbestellung von oberen Querlenkern machen. Diese haben NICHT diese Gummimetalllager, die so oft verschleißen und anfangen zu knacken, sondern sind mit hochwertigen Industriekugellagern ausgestattet. Die Querlenker werden nicht umgebaut oder von mir selbst bearbeitet, sie werden direkt in Serie von einem Zulieferer so gebaut. Es sind Neuteile.

    Der Herstellungsort ist Tschechien.


    Der Preis jetzt ist aktuell mit Versand zu euch bei 76,99€ für das Paar.

    Die Geometrie entspricht der Serie!


    Die Bestellung wird am 1.3.2018 erfolgen.


    Bezahlung wäre bis dahin via PayPal oder Überweisung möglich, bitte in den Betreff euren Namen eintragen. Die gewünschte Menge ergibt sich ja aus den Preis, wobei ihr ab dem zweiten Paar nur mit 70€ rechnen braucht. (6,99€ sind Versandkosten, die berechne ich natürlich nur einmal)


    Ich hoffe auf reibungslosen Ablauf.


    Später nehme ich die auch in meinem Shop auf, da wird der Preis aber wahrscheinlich höher sein.