Beiträge von Phryso

    Achja, stimmt, ihr habt ja die Bring mich Werkstatt als Einsatzfahrzeuge...


    mit dem ganzen Geraffel das ihr dabei habt, wäre 7,5 t angebracht...


    Psst du überhaupt noch anständig in den Sitz?
    habe mir letztens mal einen Ploizisten der beim Aldi einkaufte genau angeschaut.

    Waffe, Taser, Handschellen, Bodycam, Sicherheitsweste... ist ja fast 'Michelinmännchen light'.

    Grundlegend stimmt das zwar, aber wer in seiner Klasse außer der Duster sind günstiger?!


    So ausgestattet kostet ein Tiguan mindestens 55 T. Auch der angeblich nicht vorbildliche Verbrauch soll mal unterboten werden. Als AT4wd wiegt er eine Menge. Zudem ist er randvoll gepackt. Unser neuer Streifenwagen (Tiguan lang, 4wd DSG, 200 PS TDI) genehmigt sich als Diesel auch schon locker 8l aufwärts...

    bei uns fährt die Geradeaus-Polizei Mercedes E-Klasse Kombi.

    Die anderen hauptsächlich A4, oder Q5.

    Das hab ich auch von Anfang an gesagt...hier wird ihn keiner kaufen und auch generell muss man mal einen Käufer finden der 40-60k hinblättert.

    Kommt auf den Preis an. Wobei mein T32 2017 Liste ja auch um die 46.000 € gekostet hat...

    Nette Info aus einem E-Forum von einem Händler.


    Zitat

    Das hat diesmal nichts mit Covid und auch nichts mit der Halbleiterproblematik. Tatsache ist, dass Nissan noch ein paar unangekündigte Verbesserungen und Neuerungen im Ariya verbaut, die wegweisend sind.


    Gibts dazu nähere Infos??

    Das war 'Chrissy', aus Landsberg / Lech, ein an sich auch immer recht früh sehr gut informierter Händler.

    Produktion in Sunderland?!


    Steht doch in deinem Link bereits drin das der definitiv nicht in Sunderland gebaut wird:

    'However it has now been revealed all Ariya production, no what the intended market, will take place in Tochigi, Japan. This is something Nissan has been planning for “several years” according to a spokesperson from Nissan Europe.'


    Ein voller J11 Tekna+ kostet auch über 40 und davon findet man genug im QQ-Forum. Ich denke es wird früh genug was preislich dem aktuellen Nissan-Kunden angemessenes angeboten.

    Man darf halt nicht vom Forum ausgehen denn da gibt es keine Neuwagenkunden.

    Als ich im November 2017 meinen X-Trail gekauft habe, konntest du bei meinem Händler sofort einen X-Trail mitnehmen -> Tekna, schwarz, 2,0 dci Automatik oder Schaltgetriebe, 4WD. ^^

    Alle anderen Farben, Motorisierungen oder Ausstattungen mußten bestellt werden.

    Der Schaller hatte den Arier tatsächlich im Schauraum stehen. Der muss doch dann auch nach AT kommen.


    Ja...


    Habe heute mittag meinen angefunkt, er solle sich da jetzt mal anstrengen das der auch zu ihm kommt.
    Wer einen kompletten Lkw voll Qashqai in drei Tagen verkauft, sollte das doch auch hinbekommen. 8)

    Es wird sich ntrl. schon wieder aufgeregt warum die Ladeanschluesse vorne seitlich sind und nicht vorne im Grill oder hinten. Aber hey, es ist ein Nissan da muss immer was gejammert werden. Sieht beim Porsche nicht anders aus aber da ist das ntrl kein Problem. ;)

    Meinst du diesen Vogel im 'GoingElectric Forum', der den Ariya so superkrativ 'Ayram' nennt? :rolleyes:

    Wäre schön wenn Nissan für so Typen auch eine 'schwarze Liste', so wie Tesla; führen würde.
    Längere Wartezeit, keine Sonderkonditionen etc wäre eine angebrachte Reaktion...

    Der hat ja an allem und jeden etwas auszusetzen... :will-u-understand:

    Die werden sicher auch schwächer da man ja irgendwann auch Steuern für solche Kisten zahlen wird. Oder soll das für immer so bleiben, auch keine NoVa usw. ;)

    Also hier in D ist es total Wumpe wielviel kW das E-Fahrzeug hat.

    Die Steuer wird zukünftig nach dem zGG berechnet und wie man sieht ist wäre die Summe beim Ariya Pillepalle, keine 100 €.

    Beim E-Auto wird die Steuer nach zulässigem Gesamtgewicht (zGG) erhoben. Abgerechnet wird dabei in 200 Kilo-Schritten.

    Der Steuersatz steigt, je schwerer das Auto ist:

    • Bis maximal 2.000 Kilo zGG: 5,625 Euro pro angefangene 200 Kilo und Jahr
    • Bis maximal 3.000 Kilo zGG: 6,01 Euro pro angefangene 200 Kilo und Jahr
    • Ab 3.000 Kilo Gesamtgewicht: 6,39 Euro pro angefangene 200 Kilo und Jahr

    Wie hoch war denn der AT Anteil beim T32 bisher?


    Was ein jämmerlicher Abgesang auf das Modell. Von vier Motoren bleibt einer. Kein MT, kein Diesel, kein Allrad. 🤮

    Der 1,3 dig-t war im T32 doch eh grundsätzlich nur mit Doppelkupplungsgetriebe lieferbar, gekoppelt mit Schaltgetriebe gibt es den nur im Qashqai. Denke die wollten den Händlern das Gejammer wegen permanent abgewürgten Motoren beim anfahren ersparen.

    ...dass der Geschäftsgang so mau ist? Oder dass wir noch Lagerware haben?

    Mein Händler hat noch immer einen leeren Hof und die Ausstellungshalle ist mit drei Fahrzeugen jetzt auch nicht gerade übervoll...
    T32 hat er noch immer keinen einen neuen da stehen.

    Ja, fällt mir auch auf das der ordentlich beworben wird deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen das es noch sehr lange dauern wird.

    Ich könnte mir vorstellen das der hier sogar noch vor den USA erscheinen wird.

    Meinst du die Lieferfähigkeit?

    Bei meinem Händler stehen aktuell genau 2 Neuwagen in der Ausstellung, ein Micra und ein Juke, der letzte Qashqai wurde gestern an einen Kunden übergeben.

    Er hat keinen neuen X-trail auf dem Hof, der Juke hat Lieferzeiten von knapp 6 Monaten...

    Keine QQ mehr?? Autsch. Der Händler kann seine Verkäufer quasi nach Hause schicken. Wer weiß ob es heuer überhaupt noch neue QQ geben wird.

    Vielleicht ist noch etwas unterwegs, aber aktuell ist er leer gefegt, hat auch keinen PU stehen, zumindest habe ich keinen gesehen. Dabei ist er einer der Händler in D mit den meisten PU-Verkäufen.

    "Schlimm" ist eher die gesamte Situation....

    Meinst du die Lieferfähigkeit?

    Bei meinem Händler stehen aktuell genau 2 Neuwagen in der Ausstellung, ein Micra und ein Juke, der letzte Qashqai wurde gestern an einen Kunden übergeben.

    Er hat keinen neuen X-trail auf dem Hof, der Juke hat Lieferzeiten von knapp 6 Monaten...