Beiträge von knama

    Ich gehe mal davon aus, die Felgen sind fest, oder?! Dann ist es doch eigentlich egal, ob die Schraube 7,5 oder 11,5 Umdrehungen machen muss - hauptsache die Felge ist fest. Im Zweifel wären mir da ein paar Umdrehungen mehr sogar lieber als zu wenig. ;)

    die Reifen darf ich ja auch so fahren, und nach der Felge wird wohl in einer Polizeikontrlle bei original Nissan Felge nicht nach der ET gucken. Sind ja nun keine auffälligen 18 zoll die nicht unters Auto passen und schon dran steht „illegal“ 😅😂

    Mit dem Auto wirst Du bei einer Kontrolle eh durchgewunken. :P

    Schau mal, ob evtl. irgendwann der Schlauch nach hinten mit an den für die Frontscheibe angeschlossen worden ist.

    Es gibt ja nur eine Pumpe für vorne und hinten. Nach dem Aufbau der Pumpe würde ich sagen, dass der E-Motor einfach "vorwärts" oder "rückwärts" dreht, je nachdem welche Scheibe grad Wasser kriegen soll. Dürfte daher eigentlich gar nicht möglich sein, dass die Pumpe gleichzeitig in beide Schläuche pumpt.

    Iihr müsst jährlich zur Überprüfung? :wow:was kostet der Spaß denn bei euch?

    War doch vor ein paar Jahren hier in DE auch im Gespräch...



    Ich hatte nie Probleme mit den Linsen

    Hattest Du bei deinem nicht auch so'n Xenon-Nachrüstsatz drin, oder irre ich mich da?!?


    @Oggsi: Falls Gabi's Almi wegen der Scheinwerfer nicht durchkommen sollte, wäre meine Empfehlung neue von TYC. Damit hat der Almi wieder deutlich mehr Licht, besonders mit "besseren" Leuchtmitteln. Habe damals glaub so um die 120 € für einen Satz bezahlt, wie die heute liegen weiß ich nicht.

    Ist die NATS-Leuchte, die bei Zündung aus blinkt und bei Zündung/Motor an normalerweise aus bleibt.

    Wenn die dauerhaft leuchtet, ist irgendwas mit der Wegfahrsperre nicht in Ordnung. Falls die Leuchte - wie von xanti0 vorgeschlagen - beim anderen Schlüssel nicht dauerhaft an bleibt, liegt's am ersten Schlüssel.

    Dann würde die Klima aber nicht so lange wie oben beschrieben kühlen, sondern einfach warme Luft ins Auto pusten.

    Hatte ich erst bei meinem Pulsar - bei hohen Außentemperaturen nach dem Losfahren A/C eingeschaltet, ein paar Minuten kommt kalte, dann minutenlang nur noch warme Luft - Stecker vom Kühlerlüfter war nicht richtig drauf, sodass der Lüfter nie anlaufen konnte.


    Das beschriebene Problem müsste meiner Meinung nach eine andere Ursache haben, eine wirkliche Idee hab ich aber leider nicht.

    Geht die Luftmenge auch zurück, wenn Du die Lüftung die ganze Zeit auf Umluft stehen hast?

    Uups, da hab ich wohl was durcheinander gebracht. Ich habe die 1,5er Maschine mit 98 PS, dachte, das wäre der N16A.

    1,5er oder 1,8er tun sich da nicht viel, weil dieselbe Motorfamilie (QG15 bzw. QG18). N16a wird hier zum Facelift von 2002 gesagt. ;)

    Wenn sich die Beifahrertür elektrisch von nirgends oder nur manchmal öffnen läßt, würde das meine Vermutung bestärken, dass es sich um einen Kabelbruch beim Türgelenk handelt.
    Es kann natürlich auch ein Fehler am Antrieb in der Tür vorliegen.

    Durch Bewegung oder Erschütterung kann sich der Zustand jeweils verändern, so dass es mal wieder geht.


    Gruß, Wolfgang


    Wir versuchen den Fehler einzugrenzen.

    Schade, dass Du die Fragen nicht beantwortest.


    :perfekt: Meine Rede, entweder Kabelbruch oder der Stellmotor.


    Aber ich kann mit der defekten Beifahrertür leben, es gibt Schlimmeres. Das Auto hat jetzt schon 170.000 km runter und ich habe schon ne Menge reingesteckt. Ich fahre es bis gar nichts mehr läuft...


    Wäre schön gewesen, wenn es was ganz Einfaches gewesen wäre.


    Mal die Gummitülle zwichen Tür und Karosserie wegschieben und prüfen, ob ein Kabel gebrochen ist, ist doch einfach.

    Jedenfalls deutlich einfacher als die Türverkleidung abzunehmen, falls der Fehler im/am Motor liegen sollte.


    Kabelproblem? Hatte lange Zeit eine Warnleuchte Störungsproblem, war bei ATU, die haben nix gefunden, haben gesagt, das kann überall sein, irgednwo kann ein Kabel blank sein, ein Suchen wäre sinnlos. Haben nach Absprache die Warnleuchte de-aktiviert.


    Vielleicht war das ein Zeichen der Störung (Kabel blank)???


    Was auch immer die da für eine Warnleuchte "deaktiviert" haben, hat denke ich nichts mit deinem ZV-Problem zu tun.

    Außerdem ist zu hoffen, dass die mit "deaktivieren" das Löschen des Fehlerspeichers und nicht das funktionsunfähig machen der Leuchte gemeint haben... =O

    Aber es ist nicht zufällig so, dass nur die Fahrertür aufgeht, weil du nur einmal auf der Fernbedienung den Knopf zum Öffnen drückst?

    An die Funktion habe ich nach SP's letztem Post

    Dann habe ich jetzt im Internet gefunden, dass man die Türöffnung durch Tastenkombination einstellen kann.

    auch erst gedacht, dann wäre aber auch die Heckklappe weiterhin verschlossen. Da in der Fehlerbeschreibung aber immer nur von Beifahrertür und nie von der Heckklappe die Rede ist, vermute ich mal, dass diese Anti-Hijacking-Funktion (1x drücken = nur Fahrertür auf, 2x drücken = alle Türen & Kofferraum auf) nicht gemeint ist.


    @Sportwally: Wird die Beifahrertür oft genutzt?

    Bei Elektrikproblemen in der Heckklappe ist (durch das häufige Auf- und Zumachen) ein Kabelbruch im Übergang Karosserie/Klappe gerne mal die Ursache. Und wenn bei deinem die Beifahrertür oft auf- und zugeht, könnte das vielleicht die Ursache sein.

    Denke auch, dass Du mit Tastenkombinationen/-drücken nicht weiterkommen wirst, sondern dass es eher ein Problem mit der Verkabelung oder dem Stellmotor selbst ist.