Beiträge von oggsi_eggdschen

    Hallo Mutti

    Natürlich will und muss mann/frau versuchen 50-80€ zu sparen, ganz klar.

    Und genauso natürlich versucht man beim Tausch der Querlenker und/oder Spurstangen/gelenke das so genau wie möglich wieder wie vorher einzustellen.

    Aber, das hilft leider nicht.

    Beim Einstellen der Spur wird um halbe Umdrehungen "gerungen" damit die Winkel stimmen und die Nachbau-/Aftermarketteile sind bekanntermaßen nicht immer auf denm 1/10tel mm gleich den Originalteilen und auch bei denen wird die Spur neu eingestellt wenn sie getauscht wurden.


    Also, auch wenns weh tut: Du musst damit zu einer Werkstatt und das die Achse vermessen und einstellen lassen, kein "wenn" und auch kein "aber".


    Sei nett gegrüßt

    O.

    An Bildern besteht immer Interesse.


    "Nicht ganz rostfrei" bedeutet was ? Hintere Radläufe oder vorne der Querträger ?


    Tüv ? Reifen ? Standheizung ?

    Bitte mal die PLZ und Preisvorstellung


    Grüße

    O.

    ich habe gelesen das jemand Nissanräder aus der STW Edition sucht.


    Verrückter Opa,

    am besten wenn Du Bilder beifügst ( über Dateianhänge ) und einen Preis dazu schreibst, denn sonnst gilt: keine Preisangabe = 1€ !

    Und die Reifengröße in die Titelzeile ( Thema bearbeiten--> erweitert )


    Wenn Du weisst wer sowas sucht, dann kannst Du auch den Cursor auf den Nickname stellen, ne Sekunde warten, dann geht ne Box auf und rechts unten sind so 2 Sprechblasen, das ist das Icon für persönliche Nachrichten.

    Nicht jeder ist hier jeden Tag online.

    Matthias hat Dir ne ganze Reihe Fragen gestellt, aber Du bist doch recht sparsam mit Deinen Antworten.


    Hast etwa Du diese ganze Elektro-Verbindungen gemacht ?

    Ist da mal der Motor getauscht worden und jemand hat einfach alle Kabel durchgepetzt und auch wieder so eingebaut ?


    Lass uns mal Dein Entscheidung wissen ob Du weitermachst oder resignierst !!


    Grüße

    O.

    Hallo Claudia !


    Sei herzlich begrüßt und willkommen geheißen !


    Seid meinen seligen Laurel-Zeiten mag ich die Reihen-6-Zylinder der L-Reihe L24E, L26E und den L28E, den Dein Auto hat.


    Zunächst guck mal hier, der offizielle Nissan Ersatzteilkatalog mit allen Nummern und Explosionszeichnungen.

    Mit den Nummern kannst Du direkt googeln/ebayen usw.

    ( Link funktioniert nicht auf allen Smartphones )

    http://nissan4u.com/parts/280zx/el_s130/1982_1/type_1/


    Zu Deinem Kümmerchen:

    Theoretisch ist natürlich ein Zusammenhang mit der neuen Benzinpumpe denkbar.

    Da kriegts Du aber nur durch Messung des Drucks mittels Uhr raus, z.B. mit einem solchen Kit

    https://www.ebay.de/itm/363536…%3APL_CLK%7Cclp%3A2334524


    Aber so richtig glaube ich da nicht dran, das "Sägen" der Leerlaufdrehzahl hängt allermeistens mit Undichtigkeiten der Einlassseite, sprich Dichtungen und Schläuchen zusammen.


    Am einfachsten findet man solche Undichtigkeiten mit einer Nebelmaschine, dazu bei Youtube Filmchen angucken.


    Ebenfalls möglich, dass das Leerlaufregelventil nen Knacks gekriegt hat, hier die Nr 8

    http://nissan4u.com/parts/280z…control/throttle_chamber/


    Ich weiss aber nicht ob Du Dich traust son Ding zu zerlegen.


    Einen ähnlichen Effekt hatte ich mal beim Laurel, da war Sprit aus dem Vergaser in die Unterdruckdose des Verteilers gelaufen, sodass keine Vorverstellung des ZZP erfolgen konnte. Hab ich damals lange gebraucht, bis ich das gefunden hatte.

    Eine klemmende Trägerplatte im Verteiler kann auch so ähnliche Effekte hervorrufen.

    Hier die Nr 6

    http://nissan4u.com/parts/280z…e_electrical/distributor/

    Wichtig ist auch die Fliekraftverstellung zu prüfen, muss ganz leicht gehen, die Rückholfederchen Nr 4 brechen gerne.


    Soweit mal das was mir auf die Schnelle dazu einfällt, viel Erfolg

    Grüße

    O.

    wär doch schade um deinen Micra, der noch 1 1/2 Jahre HU hat und mit seinen 42000 km grad erst mal eingefahren ist

    Ja ja, keine Frage, sehe ich auch so.

    Allerdings ist manchmal eine mentale oder finanzielle oder handwerkliche Obergrenze erreicht, die für den Einen völlig einsichtig und für den Anderen völlig unverständlich ist.

    Ich kann und will nicht den Herzjungen zu dieser oder jener Entscheidung raten oder drängen.

    Sorry Oggsi - deine Horrorbilder sind nur für den Tausch vom Kabelbaum im Fahrzeuginneren zutreffend.

    Ich will versuchen jetzt keine Haarspalterei zu machen.

    Der Aus-/Wiedereinbau des gesamten Armaturenbretts ist wirklich und m.M.n. auch zu recht gefürchtet, egal ob für die Heizung oder den Kabelbaum o.ä.

    den Motorkabelbaum auszutauschen geht beim K11 deutlich einfacher

    Ausgezeichnet, das wusste ich einfach nicht.

    Ich habe das so erlebt, dass der Motorkabelbaum sozusagen nahtlos bzw steckerlos in den Kabelbaum innerhalb des Armaturenbretts übergeht und nur mit diesem komplett getauscht werden kann. Hab hat noch keinen K11 ausgeschlachtet.


    Du eröffnest damit ne echte neue Alternative für den Herzbuben, sehr gut, sogar mit Links, umso besser.


    Als ich die Bilder sah wurde mir schlagartig klar warum die Werkstatt seit über 5 Wochen lieber die Finger von dem Auto gelassen haben und so völlig bedenkenfrei bin ich auch immer noch nicht.


    Guck mal auf das erste große Bild, da haben Kabel so geschmort, dass die Isolation weggeschmolzen ist und oben drauf deutliche schwarze Brandspuren sind.

    Keine Idee wie das zustande gekommen ist, aber ich fürchte, da ist es alleine mit einem neuen Kabelbaum nicht getan.

    Gleichfalls fällt es mir schwer mir vorzustellen, dass die ECU das alles schadlos überlebt haben soll, aber das wäre noch zu ermitteln.


    Grüße

    O.

    Na, das nenne ich doch mal ne echte Herausforderung !


    Jetzt wundert mich nix mehr, purer Dilletantismus.

    Allmächtiger, welcher Verbrecher war da vor Dir dran zu gange ?

    Da kann ich mir natürlich die Finger wund schreiben und rumraten und vermuten und und und....


    .....Hätte ich direkt die Haube wieder zugeklappt und wäre zurück nach Hause gefahren....., auf sowas hab ich absolut keine Lust, kann ich Dich gut verstehen.


    Viel Erfolg auf der Suche nach dem nächsten K11


    tröstende Grüße

    O.

    s für jeden Tipp & Hilfe


    Hallo Astrodelis


    Sei begrüßt und willkommen !


    Mit den technischen Daten kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber dafür mit einem Link zum offiziellen Ersatzteilkatalog.

    Dort findest Du, neben den ganzen ET-Nummern mit denen Du direkt googeln/ebayen kannst, auch die Explosionszeichnungen zu Deinem Auto.


    http://nissan4u.com/parts/vanette/el_gc22/1991_1/


    Viel Erfolg

    Grüße

    O.

    Dir wird nichts anderes übrig bleiben als zu versuchen den Kabelsalat einigermaßen zu sortieren und zu reparieren, wer auch immer das veranstaltet hat, er gehört geschlagen und geprügelt.

    Wenn ich sowas sehe kriege ich immer die Krise, wie gut, dass Du soweit weg wohnst.


    Aber hier noch ne einfach Test-Idee für Dich:

    Die Zündspulen kriegen ja alle ein gemeinsames Zündungsplus.

    Mach Dir doch mal ein Hilfskabelchen von Batterieplus auf eine der Zündspulen, damit kriegen dann alle Z+, dann müsste der Motor eigentlich anspringen.


    Vergiß das mit dem Kabelbaumtausch, ehrlich, das machts nur noch viiiieeel schlimmer.

    So, hab jetzt lange im WHB geguckt, bin aber nur mäßig bzgl Deines Falls schlauer geworden.

    Laut WHB hat das Ding sogar 3 Ignition-Relais, allerdings nicht ersichtlich was welche und wo sind.


    Die Zündspulen müssen 12V auf einem der Kabel kriegen, also solange Relais überbrücken und Sicherung prüfen bis das der Fall ist.

    Dabei irritiert allerdings die Geschichte mit dem Blower-Relais, das damit garnix zu tun haben sollte und dem Ignition-Relais Nr 5, das anscheinend garnicht für die Ignition zuständig zu sein scheint.

    Gut möglich ebenfalls, dass es sich hierbei um Bezeichnungsfehler im Katalog handelt, sowas gabs schon öfters mal.

    An der Stelle weiss ich aus der Ferne keinen Rat mehr, sowas muss ich vor Ort sehen und messen können.


    Normalerweise gibt das Steuergerät die Signale an Zündspulen und Injektoren erst, wenn es gemeldet bekommt, dass sich der Motor dreht.

    Dafür sind KWS und NWS zuständig, die an ihren Enden Öl- und Metallabriebfrei sein müssen, siehe hier, rausschrauben und prüfen.


    http://www.catcar.info/nissan/…8ZW5kZ3JwPT0yMDAyLTExLTAx


    Deren zugehörige Fehler P0335 und P0340 erscheinen erst wenn der Stromkreislauf mit der ECU ganz grundsätzlich gestört ist.

    Ist der aber heile und KWS/NWS geben einfach kein Signal raus, dann gibts auch keine Fehlermeldung und auch keinen Funken und keine Einspritzung.


    Hier ist noch ein weiteres Relais ( 2.tes von rechts ), das vermutlich mit dem Leerlauf zu tun hat, das mal mit dem Relais ganz rechts tauschen.

    http://www.catcar.info/nissan/…mRncnA9PTIwMDItMTEtMDE%3D

    Aber wenn du mir alles anzweifeln tust,

    Nu mach mal keine Schnute, das tue ich garnicht, ich hab gesagt, dass mir das etwas zäh vorkommt.

    Ich versuch Dir zu helfen wie kaum ein Anderer hier.


    Dass Du keinen Zündfunken hast, schreibst Du jetzt zum ersten Mal und Bremsenreiniger sprüht man mal ganz zu Anfang eben um zu sehen ob Spritmangel oder eben kein Funken.

    Du hast immer noch nicht geschrieben ob Du die CG10DE Maschine oder die CGA3DE Maschine hast.


    Hat der Motor noch Verteiler und Kerzenstecker ( wie im Katalog ) oder schon die Einzelzündspulen ?

    Leider habe ich dieses schon hinter mir, und der sieht perfekt aus.

    Irgendwie ist es schwierig mit Dir zu kommunizieren.

    Ich muss alles 2-3mal schreiben und bekomme dann zu lesen, dass Du das schon gemacht hast.


    Hast Du mal versucht mittels Bremsenreiniger zu starten ?

    Kriegt der Motor keinen Sprit oder keinen Funken ?

    Liegen an den Zündspulen ( die sind massegesteuert ) die 12V an ?

    Liegen an den Injektoren die 12 V an ?

    Gehen die Lämpis im Tacho / Zündung an wenn Du vorher Relais 4 in der Mitte gezogen hast ?

    Hast Du mal das EGI ( Engine Injektion ) Relais überbrückt oder getauscht ?

    Hat der OBD-Stecker 14 oder 16 Pins ?

    Hast Du ne Meßuhr um den Kraftstoffdruck im Railrohr zu messen ?


    Bitte Fragen einzeln und in dieser Reihenfolge und präzise beantworten !

    und wenn ich Nr 4 raus ziehe in der Mitte geht dann der Zündstrom aus.

    Und warum hast Du das nicht gleich geschrieben ?


    Ich glaube Dir das aber das kann eigentlich nicht sein.

    Das würde bedeuten, dass Dein Auto einen ganz ungewöhnlichen Stromverlauf bzw Schaltplan hätte bzw "rückwärts" vom Ventilator der Strom wieder zu den Leitungen des Zündungsplus kommt.


    Im Motorraum mal den Stecker vom Ventilator abmachen, gleichfalls vom Kühlwasserthermometer, dabei peinlichst den Kabelbaum auf Scheuerstellen untersuchen, wieder testen.


    PLZ ?