Beiträge von PaTTRick

    Servusle.

    Also für mich hört sich das zB nach ner undichten Ladeluftstrecke an...

    Die nach dem Luftfilter vom Luftmassenmesser gemessene Ansaug-Luftmenge wird ans Steuergerät weitergegeben, dieses berechnet die dazu passende Kraftstoffmenge...

    Jetzt haut dir auf dem Weg bis zum Motor irgendwo die Luft ab ... =Ladeluftstrecke druckseitig....dann kommt die gemessene Luftmenge nie im Motor an .. läuft also viiel zu fett der Bock .. weshalb er dann rußt wie noch was...

    Der Turbolader hat volumentechnisch noch reserven, weshalb der dann trotzdem halbwegs Druck aufbaut...

    Da würde ich zuerst das suchen anfangen.... beschissen zu erreichen die ganzen Schellen ... aber ich fürchte, da musst du durch

    MfG Patrick

    Servusle und herzlich Willkommen im Board!

    Also ich kenn die Konstruktion beim V6 nicht.. , ich weis auch nicht, wieviel Schrauber du bist... und auch nicht, wie viel deine Werkstatt auf dem Kasten hat ....


    Ich würde selbst nochmal gründlich schauen und die Stelle ausfindig machen .. dann machst du gute scharfe Bilder davon und zeigst sie uns hier.. dann kann der ein oder andere Tip gegeben werden ...

    Grundsätzlich kommt beim 2,5erMotor ein Schlauch vom Motor (Anschluss Kurbelgehäuseentlüftung kurz KGE) zum Turbolader.

    Im normalfall soll der Turbolader den Ölnebel quasi mit wegschnaufen und anschliesend im Motor verbrennen.. evtl ist auf dieser Schlauchstrecke nur was undicht und es tropft auf den Turbo oder den Krümmer...

    dann solltest du die Ladeluftschläuche verfolgen, durch welche der Ölnebel ja auch muss und darin kondensiert und auch abtropft .. gerne sifft es dann an den Verbindungen .. und könnte ebenfalls auf heisse Bauteile Tropfen ...

    viel Erfolg bei der Suche

    MfG Patrick

    Servus.

    Ohne bisher eine Kupplung vom Auto gewechselt zu haben, hört sich das für mich eigentlich recht sicher nach dem Ausrücklager an ...

    Sollte eine Werkstatt aber eigentlich beurteilen können / wissen ...

    Ich denke, es wurde nicht mit gewechselt...Sparfuchs... falls doch .. unsanft eingebaut??... oder dummer Zufall und ein defektes Neuteil erwischt...

    Oggsi würde uns jetzt wieder sein geniales Motorabhorchstethoskop empfehlen, mit welchen du dann das Lager mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit erhören könntest :perfekt:

    btw.. ich hab noch immer keines in meiner Werkstatt :suicide:


    Mfg da Patrick

    Servus !

    Na hau doch mal noch ein paar genauere Infos raus :spring:

    Würde mich schon echt interessieren!

    Allerdings würde ich mir kein Lenkradl kaufen wollen, sondern einfach einen? zwei? extra Taster in die Mittelkonsole.

    Was wo wie ?? lass uns doch teil haben ;):perfekt:


    MfG da Patrick

    Servus.

    Der Stecker wäre die bessere Variante...

    ALternativ könnte auch eine zB Osram Nightbreaker Birne was bringen .... die hab ich auch seit Jahren ! und es ist definitiv heller!

    Ich weis nichtmehr, wer im Forum es war, aber es wurden auch schon neue dicke kabel zu den Scheinwerfern gelegt, um den Spannungsabfall in den originalen Käbelchen auszugleichen.

    Quasi dickere Kabel mit Sicherung von Batterie zu den Scheinwerfern. und das dann über ein extra Relais welches von den Originalen Scheinwerferkabeln geschaltet wird ansteuern.

    Bringt garantiert auch wieder was...

    MfG Patrick

    Servus,

    das sehe ich auch so .. bei deinem Dicken weist du was du hast und wie er gepflegt und behandelt wurde....

    Und der Austauschmotor incl. aus und Einbau wird bestimmt auch nicht mehr kosten, als der Verlust, den du beim Verkauf von deinem und wiederkauf des anderen machst...

    Ich würde mir das nochmal überlegen ...und mir ne fähige freie Werkstattsuchen, die sowas ordentlich machen können, wenn du es selbst nicht stemmen kannst und willst .

    MfG Patrick

    Servus zusammen .

    Meines wissens gibts nur wenige R51 die irgendwo im Ausland zugelassen wurde und eine kleinere Bremsanlage haben .. da passen 16" drauf.. bei den ganzen anderen ist 17" Minimum also vorher prüfen !

    416.000 km schnepfe Bj 08 (immer noch die 1. Kupplung!, DPF neu, Turbo regeneriert)

    356.000 km d2rlabre Bj. 2006 Kupplung die 3. Und einen Kettensatz bei 328tkm), Bei 350tkm 2 Traggelenke vorne, Leiterrahmen über der HA instandgesetzt, Alle Radlager erneuert (3 hatten Spiel) und Klimakondensator erneuert. (HU ohne Mängel 😉)

    345.870 km Peter1960 Bj. 2005 (immer noch die 1. Kupplung!, ansonsten nur Verschleißteile)

    342. 500 km Jotschi Bj 2005; Kupplung, Radlager, Traggelenke, Lichtmaschine u. Wasserpumpe, Leiterrahmen durchgerostet - instand gesetzt

    325.000 km Ahoimann Bj 2008, 3. Kupplung, zwei Durchrostungen geschweißt und neu konserserviert

    321.182 km Argolix Bj. 2005 , zweite Kupplung bei 199tkm

    317.400 km meistergille Bj.2005 , 1.kupplung noch , Zylinderkopfriss bei ca 217.000km

    314.098 km Z33Olli Bj. 2007 ( neues autom. Getriebe bei 250K neuer ZKpf bei 255K )

    310. 000 km ehemals dietmar_pf05 BJ 2005 (inzwischen die 3. Kupplung und bei ca. 296.000 Riss im Krümmer) im Januar bei km 308.770 verkauft - rollt seit Mai mit neuer Besatzung weiter

    304.100 km Holly Bj. 2005 , erste Kupplung noch

    276.000 km R50er Bj 1998

    269.000 km Seven-7 R51 BJ 2006, Achslager hinten, Traggelenke vorne, Leerlaufpositionschalter Getriebe, sonst nur Verschleißteile, letzte HU ohne Mängel

    310.000 km catwiesel Bj.2009 +alle rad lager.+spurstange+turbolader+ elektronik probleme stecker unter dem lenkrad getauscht+türgriff gebrochen+und jetzt noch abgas rückführung magnetventil + saughubsteuer ventil +

    240.000 km tunix0 Bj. 2006 (Schwungradtausch bei 234.000km, dabei auch Kupplung getauscht)

    267.000 km stev Bj.2006 , zweite Kupplung bei 199000 km,vorne beide Radlager erneuert, hinten Li. + Re. beide unteren und oberen Lenker bei OMG - Umbau ersetzt, Mittel und Endschalldämpfer ausgetauscht

    235.144 km stob Bj. 2005 (Zylinderkopfdichtung und Kühler neu)

    233.000 km Ego75 Bj.2007 (Turbolader rep. bei 190.000km)

    232.860 km Cadman R51 2.5dci Bj. 07/2007 Noch erste Kupplung verbaut (Fahrwerk komplett, Spurstangenköpfe, Rost am Rahmen entfernt und geschweißt, Unterboden gewachst)

    229.100 km Roadrash188 R51 2.5DCi Bj. 05/2005 (Unterboden instandgesetzt, alle Radlager, 1 Traggelenk, Kupplung/Schwung bei 145.000km erneuert)

    227.000 km jebu Bj.2013 (1 Xenonscheinwerfer, Schaltschieberkasten 85.000km)

    222.222 km carlos_35305 Bj. 2007 (neue Kupplung bei 205.000, Umrüstung auf Einmassenschwungrad)

    218.000 km whisker_ Bj. 2005 Autom. / Saughubsteuerventil, Kühler, Federn hinten und ECM-Relais neu

    210.000 km HaSchoe Bj. 2011 V6 3.0

    202.000 km Hasebo Bj. 2005 (Saughubsteuerventil an Dieselpumpe bei 130.000km; Radlager vorne 180.000km; Kupplung bei 190.000km)

    200.100 km Hase1234 Bj.2007 noch die erste Kupplung, aber schon zwei mal vorne neue Radlager

    192.000 km Der Schwarze Bj. 2005

    174.750 km Bobbycar-one Bj.2011, 3.0 V6 (LLK bei 144.400 Km, Anlasser bei 144.800 Km)

    170.000 km PaTTRick Bj. 2010 Ladeluftschlauch bei 125.000 Klimakompressor bei 165.000

    169.500 km Ochzga Bj. 2006: , erste Kupplung, bislang nur Radlager vorne, aber jetzt leider kleiner Unfallschaden und ein kleines Loch im Rahmen hab ich auch entdeckt.

    165.000 km Alexxp BJ. 2005

    160.000 km Ferkelreiter Bj. 2010 FL seit ich ihn hab (50tkm) ist bisher noch nix gewesen

    160.000 km BigA.K. Bj. 2008

    156.870 km Dodge Bj. 2005 (erste Kupplung, bei 138.900 Km Steuerventil an Dieselpumpe)

    155.560 km Private Friday Bj. 2006 (neue Kupplung bei 125TKM)

    150.294 km Maetthes Bj. 2011

    146.170 km Sambezi Bj.2005

    144.000 km LottnRocker Bj.2008 Kreuzgelenk Hintere KW + Radlager hinten bei 115.000km sonst nur Kleinigkeiten.

    139.560 km Rohliboy Bj.2007

    121.000 km Lutz Bj. 2011

    100.000 km Tourensauser Bj. 2014, Injektor bei 50.000 km auf Garantie + diverser Kleinkram

    66.500 km M.McFly Bj. 2012, gekauft 2020

    65.625 km Numacy BJ 2013 neu gebraucht gekauft

    65.000 km knapp BarneyReload Bj 2013

    38.000 km Finder des Pfades Bj. 2013 (Abgastemperatursensor)

    Servus.

    Die Frage hatte ich auch schon mal, aus Interesse zwecks Höherlegung...

    Ich weis es nichtmehr ausm Kopf.. aber ich glaub, wir hatten hier mal eine gefunden, die weiter nach unten geht... war es ein landrover?? ich weis es nichtmehr..

    Müsste sich aber hier irgendwo finden lassen.

    MfG Patrick

    Die SK handels Gmbh könntest auch mal anfragen .. bieten sowas für sehr viele Fahrzeuge an .. aber da steht der Dicke auch nicht dabei.. vieleicht können die ja was machen .

    MfG Patrick

    Innenverkleidung ist nicht gaaanz so easy zu demontieren, geht aber ohne Probleme.. hatte ich schon mehrfach raus.

    Muster? kannste dir sparen ... du kannst das Blech mit Sicherheit einfach von aussen auf die Scheibe anfertigen.. rutscht dann ja nur um Glasdicke nach innen ....

    Dann kannst du dengeln, solange du willst :)


    MfG Patrick

    Servus.

    Das iCarsoft ist wohl hier stark vertreten.. ich habs auch .. und damit kommt man schon so ziemlich überall hin und kann echt sehr viele Sensoren auslesen .. dazu ist es mit um die 100€ noch halbwegs erschwinglich.

    Ladeluft Radsensoren usw.. geht alles recht gut, wenn man sich etwas damit befasst.

    Ich bereue es aber etwas, nur das Nissantaugliche genommen zu haben .. würde jetzt lieber das doppelte ausgeben und mir das grösere für 45Marken kaufen, da ich immerwieder auch an Autos von bekannten basteln darf.. und du hast dann eben nur für Nissan Subaru und infinity zugriff...

    MfG Patrick

    Servus zusammen !

    ja, bei meinem auch das selbe, wenn die Batterie tot ist ... oooder die Kontakte um die Batteriepole schlecht sind... also einfach mal Batterie abklemmen und alle Kabelösen Kabelschuhe und Hauptsicherungen in dem Bereich der Polklemmen auseinanderbauen, anschmirgeln und dann mit Kontaktspray wieder zusammenbauen und polfett drüber.... deswegen hatte meine Standheizung letztens auch Probleme mit Unterpannungsabschaltung...

    MfG Patrick

    Servus zusammen.

    Naja, ich denke mal, die sind wie die allermeisten Scheiben heute reingeklebt.

    Gibt für die Windschutzscheibe zum tauschen so Drahtsägen,mit denen würde ich den Klebstoff durchschneiden, dann fällt die Scheibe raus und kann verkauft werden . Achtung auf die Anschlüsse der darin befindlichen Antenne!!

    und dann würd ich mir ein Alublech in 4? mm dicke wieder reinkleben .. an das kannst du dann alles weitere kleben, schrauben, nieten oder sonstwas.

    mfg Patrick

    Ich finds so auch ganz ordentlich ! so kommt das Teil viel besser zur Geltung... hat ja nicht jeder.

    Schaden wirds dem Motor nicht wirklich .... Auf der Bahn bei Regen bekommt das Gerödel da unter der Haube dann allerdings schon viel mehr Wasser ab .....

    Servusle!

    du könntest ja evtl. mit Hebelwirkung arbeiten wenn was stabil genuges vorrätig ist... quasi mit der Presse auf den Hebel drücken.. aber wenn du Vertiefungen einpresst, kommt der Unterfahrschutz ja tiefer, weil er nur noch an den Vertiefungen am Rahmen anliegt..

    Am einfachsten und ebenfalls sehr effektiv würde mir jetzt einfallen, entweder diese plastikteile aus zB Alu drehen lassen .. was aber immernoch die Schraube belastet... oder aus stahl und dann ans Blech schweissen ...

    nicht so cool, dafür billig und effektiv wäre zuerst ne große dann ne mittlere dann ne kleine Beilagscheibe aufschweissen, welche vom Innendurchmesser so groß ist, dass die Nuss noch rein passt .. oder auf Torx Schrauben umbauen... da muss man dann allerdings den Dreck wieder rauspopeln ...


    MfG Patrick

    Servus.

    evtl ist ja auch zB der Einfüllrüssel vom Wischwassertank rausgesprungen und scheppert nun am Kotflügel ..

    Standheizung? da ist auch einiges im vorderen rechten Eck befestigt.

    Motorhaubenstange?

    ich würde im Motorraum genauer suchen.

    Auspuff scheppern im inneren ... bei der alten Honda XR von meinem Bruder... beim Pathfinder nöö...