Beiträge von Freek

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Servus,


    bin zwar kein Experte beim T30, aber Benzin hat zB deutlich weniger Schmierfähigkeit als Diesel.


    Somit KANNST Du Probleme bekommen bei Dingen, die den Diesel zum Schmieren brauchen:

    - Hochdruckdieselpumpe

    - Saughubsteuerventil

    - Injektoren (weißt Du ja schon)


    Ggf. kann das viele Benzin auch Ablagerungen (auch wachsartiges Zeug) gelöst haben, deswegen vielleicht die Filter mal öfter tauschen.


    Zum DPF:

    Dann gab es bei der ganzen DPF-Geschichte auch welche mit versch. Druckventilen, also vor und nach dem DPF.

    Diese Werte werden auch je nach Version unterschiedlich von der Motorsteuerung genutzt.


    Weiterhin muss bei Arbeiten am DPF dieses der Motorsteuerung mitgeteilt werden, damit alles gut läuft (Differenzdruckabgleich? Ich weiß nimmer so genau, wie das hiess. Nennen wir der Einfachheit "Einlernen").

    Müsstest Du hier etwas via Suche finden.


    Gruß!

    VW Schmummelei auch in der nächsten Motorgeneration EA288:

    https://www.tagesschau.de/inve…/vw-abgasskandal-161.html


    Die Richter am Landgericht Duisburg sahen das anders. Das Fahrzeug halte nur durch den Einsatz von manipulierter Software die Grenzwerte ein - und das habe VW vor Gericht auch nicht bestritten. Das Fahrzeug sei mit einer Software ausgerüstet, "die auf dem Prüfstand Schadstoffwerte suggerierte, die im alltäglichen Betrieb tatsächlich nicht erreichbar waren". Nur dadurch habe man die Grenzwerte der Euro-6-Norm eingehalten, urteilten die Richter.


    VW habe daher "vorsätzlich" und "sittenwidrig" gehandelt und müsse dem Kläger den Kaufpreis ersetzen.

    Welche Öle würdest du den so nehmen? Als Empfehlung hast ja bis jetzt nur das Ravenol erwähnt. 8)

    - LM Synthoil Hightech 5W40 vollsynth (nur dieses, guckstu oben)

    - Ravenol VST (Alltag), RCS und RUP (Sommer und ans Gas)


    Und bitte ruhig mal zu ZDDP lesen gehen!


    Mir isses wurst, was mein Öl kostet, solange es gemäß Analyse und Erfahrung taugt. Ich denke halt an 250'km Laufleistung für meine Motoren...


    Und was VW als Normen für neue Motorenöle rausgibt hat nur ein Ziel: Verbrauchsminimierung, Intervallverlängerung aber sicher nicht Motorschutz und -schmierung.

    Servus,


    Finger weg von Castrol. In allen letzten Tests waren die Öle nicht alterungsstabil!


    Und VW oder BMW-Norm bei ner Japsenschüssel? :uzi:


    das Synthoil Hightech ist ein belastbares Öl, gerade für die "älteren" Japanmotoren und im Gegensatz zum SUper Leichtlauf auch als vollsynth gelistet. Letzteres hat ein "moderneres" Additivpaket, was auch immer das heissen mag.

    Die "alten" Additivpakete haben gerne viel ZDDP, was verschleißschützend wirkt (gerne bei "älteren" Motoren genommen), aber moderne Kats mögen das nicht. Insofern wurden dann andere Additive genommen.


    Wenn KEINE Esther vorhanden sind, ist das erstmal gut in Deinem Fall.Esther scheinen manche Gummis anzugreifen, deswegen werden sie nur in geringen Mengen beigemischt; weiterhin ziehen sie Wasser und sie nicht sehr alterungsstabil, dafür jedoch sehr belastbar.


    Die Norm für den SR20 müsste API SL oder soetwas sein, also das altere von SM/SN bzw. ACEA A3/B3 oder A3/B4 (sind rückwärtskompatibel).

    AUF KEINEN FALL A5-Öle nehmen, die habe zu geringe HTHS-Visko, dazu braucht man speziell konstruierte Motoren.


    Alternativ kann ich auch die Ravenols empfehlen. Das VST zB oder RUP/RCS (Rallyeöle = dürften weniger Waschsubstanzen haben).

    Der SR20 war auch erstmal für 5W30 freigegeben, aber das musst Du je nach Belastungssituation entscheiden. Bei den 30ern wirst Du sicher Ölverbrauch feststellen, wenn Du ans Gas gehst.


    Gruß,

    F

    Ja viel Leistung haben die nicht aber das soll halt so günstig wie möglich sein denke ich mal. Ich hätte ja nicht gedacht das die da auch am Getriebe rummachen.

    Limited Slip muss sein, sonst kannste FWD ziemlich knicken, sobalds ans eingemachte geht. Zieht auch besser IN die Kurve.

    Ggf. ja auch andere Übersetzung.


    Rennen mit baugleichen 120 PS Wagen sagen sehr viel über das fahrerische Können aus würde ich sagen:perfekt:

    Absolut, das bezweifle ich ja nicht!

    Aber es gibt halt wieder nix in DE in diese Richtung... son "jedermann Rennen" wäre mal fein.

    Schönes Video!


    Beim 2020er wird es wohl der 1l Turbo sein, bei den 18er und 19er Modellen war es der 0,9er auf 120ps "aufgebohrt". ;)

    Das ist halt irgendwie süß. Bei den Motorrädern hat man mittlerweile ohne Probleme 190PS auf 1L als Sauger.

    Kawa schiebt nen Kompressor 1L auf den Mark mit 231PS.


    Und die fahren mit 120PS "Rennen" :P

    Gut, ist wohl ein leicht modifizierter Serienmotor...

    Kontakte kontroliert und mit kontakspray behandelt


    Error 21 ist Zündanlage, siehe auch hier (allerdings eine 1,6er Maschine): https://www.nissanboard.de/forum/index.php?thread/179695-p11-120-ga16de-keine-zündung-mehr

    Bei mir damals war es wohl der Kondensator oder sonstwas, ich hatte sogar die Spule manuell gemessen und getauscht. Half aber nix, außer 2h und viele Nerven verbraten.


    Einfachste = schnellste Lösung wäre, den Verteiler komplett zu tauschen. Extrem oft löst das das Problem. Kostenpunkt 120-150EUR.

    Damit hast Du sämtliche Probleme, die noch an der Stelle auftreten können, mitbehoben.

    ZZP einstellen bitte nicht vergessen!


    Ansonsten kannst Du weiter rumbasten und mit Verteilerreparaturkits oder neuen NWS Deine Zeit verbringen.

    Aufgpasst, da gehen schnell mal 3-4h durch.


    Gruß,

    F

    Du hast auch einen gebrochenen Gummischlauch, der zum ECCS rübergeht. Oder ist das ein Kabel, dessen Isolation gebrochen ist?

    Dann misst er normal den Unterdruck im Ansaugtrakt und ist bei der Gemischaufbereitung beteiligt.


    Der offene sieht irgendwie nicht gut aus. Ggf. ging hier die Tankentlüftung rein und/oder wiederum ein Unterdruckmesser.


    hat der tempomat

    die werden auch manchmal von unterdruck angesteuert

    Ja, hat dieses Modell!

    Das sieht man an der zweiten Rolle bei der Drosselklappe!

    Eine der besten Farben, inkl. der schwarzen Schichtlackierung und Sportfahrwerk, oder (einscheint mir tief)?


    Sieht so geil aus, jetz noch andere Felgen... und :love:

    Die Telekom hat exzellente Techniker, die Dir innerhalb 15 Minuten alles funktionierend machen.

    WENN Du es bis zu so einem Techniker geschafft hast - und das ist das Problem. Denn auch die Techniker erhalten teilweise seltsame bis widersprüchliche Infos von ihrer Hotline oder Auftragsabwicklung.

    Servus,


    yo software update ist die Antwort auf alles :D

    Mir scheint, Du brauchst eine volle Wartung Deines Getriebes.


    Da ichs nicht mit CVTs habe, kann ich Dir nicht viel sagen.

    Es gab auch probleme mit der Hydraulik (Pumpe, etc) zur Steuerung der Kegelräder und irgendeinem Sensor, aber wie gesagt... genaueres kann ich mich nicht erinnern.

    Im schlimmsten Fall ist Deine CVT-Kette kaputt im Sinne von "überdehnt".


    Der FEhlerspeicher als solches wird Dir hier nicht helfen, bzw. Du musst den Fehlerspeicher des Getriebes auslesen. Nicht alle Leser können das. Also ab zum NIssan-Händler oder auf noch mehr Leute mit CVT-Erfahrung warten.


    Gruß!

    Hatte leider einen nicht ganz so schönen Start ins neue Jahr, denn ihm wurde nachts ein Außenspiegel kaputt getreten :(

    ...

    Zum Glück hatte ich noch einen rechten Spiegel im Keller, der nun frisch gesäubert und versiegelt an meinem Micra hängt! :love2:

    Das tut mir weh zu lesen - u.a. weil oft genug die Ersatzteilsituation für solcherlei "altes" Auto eher schwierig ist (allein, bis ich ein Rücklicht gefunden hatte...)

    Aber da kam das Happy End aus dem Keller ja gleich um die Ecke :perfekt:


    Für den Fensterheber wünsche ich Dir viel Erfolg und biegsame japanische Finger ^^


    Ggf. trotzdem Anzeige erstatten :pol::polizei: