Beiträge von Freek

    Servus,


    welcher Motor - 1.4 , 1.6 oder Diesel? Dann kann man Dir ggf. genauere Infos geben.


    Abstrakt gesprochen ist normal eine

    - größere Schraube frontal, etwas nach oben gesetzt: diese ist zum Nachfüllen

    - eine ebenfalls deutlich größere Schrauben am tiefsten Punkt des Getriebes, zur Fahrerseite, die sich von den Gehäuseschrauben unterscheidet: diese ist zum Ablassen.


    Gruß.

    Servus,


    Auto: P11-120 mit GA16DE 1999.


    2 Fragen, leider konnte mir nissan4u nicht so direkt helfen:

    - Was befindet sich denn unter der rot markierten Abdeckung beim Getriebe (Metallplatte mit 2 Schrauben fixiert)?

    - Kann man die Schrauben einfach ohne Nebeneffekte lösen und wieder zuschrauben?





    Danke und Gruß!

    Servus,


    der GA16 braucht länger, bis er wirklich wirklich warm ist. Deswegen am besten vorher schon richtig gut warm fahren und darauf achten, daß der Motor eine Weile läuft und vor der Messung gut Drehzahl/Gas gegeben wurde.


    Bitte auch mal den "Tintenfisch" (diese ganzen Unterdruckschläuche) prüfen - diese werden gerne rissig, dann stimmt die Ansteuerung AGR und Benzindruck nicht mehr. Dazu einfach Ansaugbox runter, dann siehst Du alles.


    Wenn man auch Dein Lambda anschaut läuft er noch etwas fetter - typisch für kälteren Motor / kaltes Getriebeöl. Erhöher Leerlauf 820 zeigt auch dahin, der ist normal tatsächlich bei 700.


    Zündkerzen sind OK?


    Addiere mal das gute alte Liqui Moly "Injection Reiniger" (1 Dose / 50L), das hilft auch der besseren Verbrennung :perfekt:


    Manche Werkstätten bieten auch mal fürn Appel und n Ei, ne Messung VOR dem eigentlichen TÜV zu machen, obs passt.

    Hallo Freek

    Bei Nissan ist das ein Bauteil , Hilfslenker mit Achsschenkel. Wenn du den Deckel runternimmst ist da eine Mutter , mit der sind die Teile verschraubt.

    Den Simmerring gab, oder gibt es bei Nissan, die Lager nur im Zubehör.

    Wir haben die öfters getauscht, ist aber nicht immer einfach!

    Gruß

    Servus liarT-X ,


    kannst Du mir noch irgendwelche zusätzlichen Infos zu den Lagern geben, ggf wo man sowas herbekommt oder sich durchtelefonieren kann?


    Könnte das das hier sein? https://www.autodoc.de/febest/11780247 bzw. https://www.autodoc.de/blue-print/2893963 ???


    Danke und Gruß!


    PS: Auto steht leider nicht bei mir auf ner Bühne zum einfachen Rumschrauben, deswegen kann ich nicht einfach mal fix nachschauen.

    Servus,


    handelt sich um einen P11-120 Hatchback.


    vielleicht kann jemand helfen, der am Fahrwerk schon öfter unterwegs war.

    Meine Werkstatt ist ratlos, wie man folgendes beheben soll, ich nach Konsultation von nissan4u und einschlägigen Ersatzteilseiten ebenfalls.


    Der TÜV bemängelt, daß in rot umkreisten Lager zuviel Spiel ist.

    Daher die Fragen:

    • Gibt es nen Reparatursatz bzw. kann man das verbaute Lager mit einem frei verfügbaren tauschen (wenn ja, welchem)?
    • brauche ich einen kompletten neuen Achsschenkel?
    • hat jemand entsprechende Teile bei sich rumliegen?
    • ???









    Danke euch und Gruß!

    Ach, die herzliche Art des NiBos habe ich doch schwer vermisst :eieiei:

    Ich erhebe verständlichst keinen Anspruch auf Vollständigkeit und bezog mich so gut es ging wörtlich auf die Fragen, ebenfalls auf "zerfetzen". Von "ab- / verbrennen" habe ich nix gelesen.

    Wie hoch ist die leistungsausbeutung bei E85 ,Super Plus zum normalen Benzin das in den micra getankt wird?

    Kann der k11 E85 den ab oder würde es den Motor im Serienzustand zerfetzen?


    Bringt Super Plus eine Mwrleistung gegenüber Normalbenzin ? Läuft das Fahrzeug den besser ? Dreht es höher ? Jemand schon mal ausgetestet?


    E85 hat weniger Energiegehalt als reguläres Benzin, somit verlierst Du - ohne Anpassungen - erstmal Leistung.

    Motoren, die auf E85 eingestellt werden, können mehr Leistung bringen, da E85 eine höhere Oktanzahl hat.


    Den Motor zerreißts Dir nicht, ziemlich sicher wirst Du aber die Benzinleitungen und ggf. die Injektoren aufgrund des hohen Ethanolanteils ruinieren. Manche Pumpen gehen auch über den Jordan, da Benzin tatsächlich schmierend ist, E85 jedoch kaum noch.

    Absolut tödlich ist bereits E10 bei Pumpen, die nicht dafür freigegeben sind (zB Benzinhochdruckpumpen in Mitsubishis).

    Weiterhin zieht Dir E85 stark Wasser.


    Super Plus bringt nur bei Motoren etwas, die den Klopfsensor auch nutzen, um die Zündung permanent nahe an der Klopfgrenze zu halten. Soweit ich weiß tun das die Nissan-Motoren aus dieser Zeit nicht, sondern die bedienen sich der Grundeinstellung der Zündung und dann als Anpassung der Tabellen anhand von Motortemperatur, Drehzahl und Last.

    Sie benutzen den Klopfsensor nur zum Zurücknehmen, nicht aber zum Vorstellen, der Zündung.

    Ein leichter Leistungsgewinn ist möglich, falls Dein Motor recht heiss läuft und dadurch über den Klopfsensor die Zündung ständig zurückgestellt werden muss.


    Höher drehen wird der Motor auch nicht, da hier andere physikalische Grenzen im Wege stehen, Stichwort Kolbengeschwindigkeit und Ventilfedern.


    Quellen im Internet sind reichlich.

    Für unsere Micras gibt es noch Eberspächer. Die sind schon nicht schlecht :confused:


    Ansonsten wirklich mal einen originalen/leisen aus Edelstahl nachbauen lassen.


    Das steht für meinen Micra auch auf meinem Wunschzettel (je nachdem, wie lange der Eberspächer hält).

    Ich hatte verschiedenste "namhafte" für MIttel- und End. Nur der Original Nissan hat Recht lange gehalten.

    Zwischendrin ist auch ein Bosal oder sowas nach 3 Jahren wieder gefreggt. Eberspächer kost auch nur 20-30EUR mehr.


    Mittlerweile ist alles mit Eberspächer und selbst nach 3? Jahren Autobahn im Winter mit Salz kaum was zu sehen.

    Ich bin auch ein großer Fan von Auspuffhochtemperaturlack zum Schutze.

    Servus,


    normal kommt tatsächlich Automatikgetriebeöl da rein - Dexron III G/H oder VI (=GM Spec). Mecron (= Ford Spec) etc. waren alles Abarten vom normalen Dexron Standard.


    Mit einem Dexron III G/H Synthese (bitte nicht mineralisch) oder VI (weder IV noch V gab es!) dürfest Du nichts falsch machen.

    Ist meistens tatsächlich rot. Das VI ist dünner als das III, hat aber bessere Temperatur- , Alterungs- und Druckeigenschaften.


    Trag mal hier Dein Modell zur Überprüfung ein:

    https://www.liqui-moly.de/prod…api/v1/oww/501/DEU/DEU/1/


    Im Zweifel etwas von der alten Flüssigkeit entnehmen und mit der neuen einen Mischtest in einem Marmeladenglas machen!


    Gruß!


    PS: Jo, ich brauchte letztes Jahr auch mal Servoöl.

    Servus,


    wir brauchen Motorisierung, sonst können wir Dir schwer helfen (2L 131PS, 2L 114PS 1.8L 115PS, etc).


    Ansonsten tippe ich bei Fahren und einfach ausgehen ohne große andere Probleme erstmal auf den guten Verteiler bzw. irgendwas im Zündungsweg.

    Ich finde, das passt gut hierher.

    Mein Zweit-Mitsu anno 2001 dient als Spender für den schwarzen. Hatte ihn vor 3/4 Jahr komplett zerrupft (DroKla, LLM, Thermostat, Kühler raus, Kühlflüssigkeit wie nötig abgelassen) und nur die Kühlschläuche nach oben und Lappen rein.

    Das Benzin ist auch schon 5 Jahre alt, er steht in Wind und Wetter, Schnee und Eis, und hat schon Moos angesetzt.

    Der Marder hatte sich im LuFi gemütlich gemacht (da muss jetzt ein Lappen herhalten) und auch Schmutz in den Ansaugtrakt geschoben, die Einzelzündspulen setzen langsam Rost an, das Öl ist 6 Jahre alt.


    Heute mal alles notdürftig gesäubert und zusammensteckt, KühlFlü aufgefüllt, Schlüssel an, Benzinpumpe abwarten, DroKla Kalibration abwarten.

    Umdrehen, startet sofort, läuft erst a bisserl zu fett, bis der Fuel Trimm passt, und dann schnurrt er gleichmäßig als wäre nichts gewesen.


    Rost? Ja untenrum schon, aber doch nicht an der lackierten Karosse! Die Schrauben im Motorraum sehen auch besser aus als bei nem 10 Jahre alten Lancer.


    DAS sind Autos von "FRÜHER", als sich der Japaner eher erdolcht hat als nen Mist auszuliefern.


    Edit: Vergessen - der Tacho zeigt 249' km, gekauft mit 203' und nur 2 Jahre zum km-Schrubben damals verwendet.

    Und (nicht erst) jetzt wissen wir, was von diesen Kerlen zu halten ist. Ungefähr garnix.

    Meiner Meinung nach hat er Recht wenn er den Empfänger auswählt und nicht die reiche Liga unterstützt.

    Habe dazu ja nicht gelesen, daß er sein Einkommen spendet.
    Andere Menschen rutschen in Kurzarbeit auf 60% Einkommen. Könnte er ja ruhig auch mal.


    PS: Ja, ich empfinde Fußballer so nutzlos wie einen Zeck oder einen Kropf.