Beiträge von Freek

    Ach, die herzliche Art des NiBos habe ich doch schwer vermisst :eieiei:

    Ich erhebe verständlichst keinen Anspruch auf Vollständigkeit und bezog mich so gut es ging wörtlich auf die Fragen, ebenfalls auf "zerfetzen". Von "ab- / verbrennen" habe ich nix gelesen.

    Wie hoch ist die leistungsausbeutung bei E85 ,Super Plus zum normalen Benzin das in den micra getankt wird?

    Kann der k11 E85 den ab oder würde es den Motor im Serienzustand zerfetzen?


    Bringt Super Plus eine Mwrleistung gegenüber Normalbenzin ? Läuft das Fahrzeug den besser ? Dreht es höher ? Jemand schon mal ausgetestet?


    E85 hat weniger Energiegehalt als reguläres Benzin, somit verlierst Du - ohne Anpassungen - erstmal Leistung.

    Motoren, die auf E85 eingestellt werden, können mehr Leistung bringen, da E85 eine höhere Oktanzahl hat.


    Den Motor zerreißts Dir nicht, ziemlich sicher wirst Du aber die Benzinleitungen und ggf. die Injektoren aufgrund des hohen Ethanolanteils ruinieren. Manche Pumpen gehen auch über den Jordan, da Benzin tatsächlich schmierend ist, E85 jedoch kaum noch.

    Absolut tödlich ist bereits E10 bei Pumpen, die nicht dafür freigegeben sind (zB Benzinhochdruckpumpen in Mitsubishis).

    Weiterhin zieht Dir E85 stark Wasser.


    Super Plus bringt nur bei Motoren etwas, die den Klopfsensor auch nutzen, um die Zündung permanent nahe an der Klopfgrenze zu halten. Soweit ich weiß tun das die Nissan-Motoren aus dieser Zeit nicht, sondern die bedienen sich der Grundeinstellung der Zündung und dann als Anpassung der Tabellen anhand von Motortemperatur, Drehzahl und Last.

    Sie benutzen den Klopfsensor nur zum Zurücknehmen, nicht aber zum Vorstellen, der Zündung.

    Ein leichter Leistungsgewinn ist möglich, falls Dein Motor recht heiss läuft und dadurch über den Klopfsensor die Zündung ständig zurückgestellt werden muss.


    Höher drehen wird der Motor auch nicht, da hier andere physikalische Grenzen im Wege stehen, Stichwort Kolbengeschwindigkeit und Ventilfedern.


    Quellen im Internet sind reichlich.

    Für unsere Micras gibt es noch Eberspächer. Die sind schon nicht schlecht :confused:


    Ansonsten wirklich mal einen originalen/leisen aus Edelstahl nachbauen lassen.


    Das steht für meinen Micra auch auf meinem Wunschzettel (je nachdem, wie lange der Eberspächer hält).

    Ich hatte verschiedenste "namhafte" für MIttel- und End. Nur der Original Nissan hat Recht lange gehalten.

    Zwischendrin ist auch ein Bosal oder sowas nach 3 Jahren wieder gefreggt. Eberspächer kost auch nur 20-30EUR mehr.


    Mittlerweile ist alles mit Eberspächer und selbst nach 3? Jahren Autobahn im Winter mit Salz kaum was zu sehen.

    Ich bin auch ein großer Fan von Auspuffhochtemperaturlack zum Schutze.

    Servus,


    normal kommt tatsächlich Automatikgetriebeöl da rein - Dexron III G/H oder VI (=GM Spec). Mecron (= Ford Spec) etc. waren alles Abarten vom normalen Dexron Standard.


    Mit einem Dexron III G/H Synthese (bitte nicht mineralisch) oder VI (weder IV noch V gab es!) dürfest Du nichts falsch machen.

    Ist meistens tatsächlich rot. Das VI ist dünner als das III, hat aber bessere Temperatur- , Alterungs- und Druckeigenschaften.


    Trag mal hier Dein Modell zur Überprüfung ein:

    https://www.liqui-moly.de/prod…api/v1/oww/501/DEU/DEU/1/


    Im Zweifel etwas von der alten Flüssigkeit entnehmen und mit der neuen einen Mischtest in einem Marmeladenglas machen!


    Gruß!


    PS: Jo, ich brauchte letztes Jahr auch mal Servoöl.

    Servus,


    wir brauchen Motorisierung, sonst können wir Dir schwer helfen (2L 131PS, 2L 114PS 1.8L 115PS, etc).


    Ansonsten tippe ich bei Fahren und einfach ausgehen ohne große andere Probleme erstmal auf den guten Verteiler bzw. irgendwas im Zündungsweg.

    Ich finde, das passt gut hierher.

    Mein Zweit-Mitsu anno 2001 dient als Spender für den schwarzen. Hatte ihn vor 3/4 Jahr komplett zerrupft (DroKla, LLM, Thermostat, Kühler raus, Kühlflüssigkeit wie nötig abgelassen) und nur die Kühlschläuche nach oben und Lappen rein.

    Das Benzin ist auch schon 5 Jahre alt, er steht in Wind und Wetter, Schnee und Eis, und hat schon Moos angesetzt.

    Der Marder hatte sich im LuFi gemütlich gemacht (da muss jetzt ein Lappen herhalten) und auch Schmutz in den Ansaugtrakt geschoben, die Einzelzündspulen setzen langsam Rost an, das Öl ist 6 Jahre alt.


    Heute mal alles notdürftig gesäubert und zusammensteckt, KühlFlü aufgefüllt, Schlüssel an, Benzinpumpe abwarten, DroKla Kalibration abwarten.

    Umdrehen, startet sofort, läuft erst a bisserl zu fett, bis der Fuel Trimm passt, und dann schnurrt er gleichmäßig als wäre nichts gewesen.


    Rost? Ja untenrum schon, aber doch nicht an der lackierten Karosse! Die Schrauben im Motorraum sehen auch besser aus als bei nem 10 Jahre alten Lancer.


    DAS sind Autos von "FRÜHER", als sich der Japaner eher erdolcht hat als nen Mist auszuliefern.


    Edit: Vergessen - der Tacho zeigt 249' km, gekauft mit 203' und nur 2 Jahre zum km-Schrubben damals verwendet.

    Und (nicht erst) jetzt wissen wir, was von diesen Kerlen zu halten ist. Ungefähr garnix.

    Meiner Meinung nach hat er Recht wenn er den Empfänger auswählt und nicht die reiche Liga unterstützt.

    Habe dazu ja nicht gelesen, daß er sein Einkommen spendet.
    Andere Menschen rutschen in Kurzarbeit auf 60% Einkommen. Könnte er ja ruhig auch mal.


    PS: Ja, ich empfinde Fußballer so nutzlos wie einen Zeck oder einen Kropf.

    Toni Kroos


    Zitat

    Der Weltmeister von 2014 erklärte weiter: "Auf das Gehalt zu verzichten, ist wie eine Spende ins Nichts oder an den Verein, wobei es hier nicht nötig ist." Dennoch sei es für ihn aus Spielersicht "grundsätzlich natürlich eine Option, darüber nachzudenken".

    Und (nicht erst) jetzt wissen wir, was von diesen Kerlen zu halten ist. Ungefähr garnix.

    Wenn wir uns alle an das 11te Gebot halten würden , wäre das allgemeine Miteinander auch angenehmer


    " DU SOLLST NICHT DEPPAT SEIN "


    Bayern wollte das doch ins Grundgesetz geschrieben haben - natürlich sind die anderen Bundesländer irgendwie nicht nachgezogen ... :schadenfroh: :engel:

    Und auch hier befindet sich die kath. Kirche im Irrtum, naürlich ist die Erde eine Scheibe !!


    200 Beweise:

    https://www.youtube.com/watch?…5D2_i4EwlkWI0-pIl-aTrQUKR

    #3 mit den Flüssigkeiten: da hat jemand Einstein nicht verstanden (innerhalb eines Systems nimmt ein teilnehmender Körper die Gesamtgeschwindigkeit des Systems nicht wahr, und dann war da noch die Geschichte mit der Trägheit der Massen).


    Süße Kerle. Dürfen die frei rumlaufen?

    Hallöle,


    das ist alles nicht so wild - da steckt ein etwas hochgetunter MR16DDT drin, statt 190PS eben ~220PS, wobei Renault den glaube ich auf 230 oder 240 aufbläst (ich finde natürlich, daß ein Turbo ruhig 320PS liefern könnte, aber OK).

    Prinzipiell ist der Motor als zuverlässig bekannt, in meinem Hirn habe ich zu Kühlmittel etc. auch nichts gespeichert.


    Daher rate ich bei Garantie SOFORT den Händler zu kontaktieren und lückenlos und akribisch alles aufzuschreiben: Gespräche, Dinge, die gemacht werden, Beobachtungen, Tagebuch über den Kühlmittelstand etc.


    Das mag manchem übertrieben erscheinen, aber die letzten Geschichten zur solchen Reparaturen waren eher gruselig und die tatsächlich Garantieleistungen gering.


    Sofern keine Leitungen undicht sind ist Kühlmittelverlust immer eine dumme Sache, da meist der Motor sofort auf muss und dann $$$...


    Gruß,

    F

    Meine Meinug ist obige, geschrieben warum ich auch habe.

    Alternativ ist die erste Wartung komplett umsonst.


    Verhandlungsmasse nennt sich sowas, und gerade bei einem gebrauchten Auto gibt es viel zu verhandeln.

    Noch dazu, wenn es von einem Händler zu doch einem stolzen Preis kommt (mein neuer Primera hat damals 29000 DM gekostet = 15000EUR).


    Passive Immunisierung / Blutserumtherapie.
    vor ~120 jahren gab es den Nobelpreis dafür. Wo ist meiner?^^

    Tröste Dich, aktuell untersuchen sie exakt das für Risikopatienten oder Leute, die schon stark mit der Infektion zu kämpfen haben (schwaches Immunsystem).

    Wie immer werden halt Methoden nach ihrem Preis und nicht nach ihrer Wirksamkeit/Problemlösung gestartet.

    Langsam bekommen sie aber wirklich Angst, deswegen kann man das jetzt.


    Ich dachte natürlich, Du wolltest Patienten dauerhaft immunisieren, was so natürlich nicht geht, dazu braucht es die "klassische" Immunantwort.

    Servus,


    es gehört normal zum guten Ton, daß ein Ölwechsel stattfindet und alle anderen Flüssigkeiten natürlich kontrolliert werden (zB Kühlwasser übersteht natürlich 2000km ohne Probleme) und dies in einem Übergabeprotokoll festgehalten wird.


    Auf einen Ölwechsel würde ich ohnehin bestehen, ohne Aufpreis - schließlich sind Ölwechsel nach Zeit UND ODER Kilometerlaufzeit fällig (zB alle 15.000km und mindestens 1x im Jahr).

    D.h. Auto steht halbes Jahr -> Du hast ein halbes Jahr Nutzung verloren.


    Gruß!

    Ich würde mir so ca ne 100Ah suchen für den Benziner , die Aussenmaße checken und im www besorgen

    Sorry, nein. 100Ah sind sowohl teuer, völlig überdimensioniert als auch von der Bauform bei weitem zu groß für die regulären Aufnahmen bei Benzinern (im QQ).