Beiträge von McPharmer

    Mein OME stammt von Taubenreuther. Soweit war alles prima. Angesichts des doch eher kleinen Marktes und der möglichen Variationen vermute ich, dass kein Händler genau "dein" Fahrwerk vorrätig hat.

    Achsvermessung :/?(:huh:8|8|8|. Habe ich bis jetzt (20TKM) noch nicht machen lassen. Zuerst keine Zeit und bis jetzt keine negativen Auffälligkeiten bezüglich Spurtreue und Reifenabnutzung. Steht aber definitiv bei der nächsten Inspektion mit im Lastenheft.

    Hallo Maetthes


    ich habe folgende Oil-Catch-Can verbaut:

    Oil-Catch-Can


    Dazu brauchst du noch passenden Schlauchmaterial (weiß leider nicht mehr den Druchmesser auswendig).

    Es empfielht sich auch an der Ablassschraube unten an der Dose einen Kupferdichtring einzubauen.

    Es gibt hier auch einen Thread (finde ihn auf die Schnelle nicht) zum Thema Inhalt der Dose. Die Dose selbst ist leer, aber es gab die Idee in die Dose noch Stahlwolle und ein Abflußsieb aus Stahl zu installieren. Dies soll die die Kondensatleistung der Dose erhöhen, da sich das Öl an der größeren Oberfläche der Stahlwolle besser abscheiden kann.


    Es gibt auch Stimmen dagegen, da bei nicht ordentlicher Montage sich der Turbo die Stahlwolle reinpfeift =O.

    Ich fahre jetzt 20tkm mit Stahlwolle in der Dose und bis jetzt ist sie dort geblieben :).


    Hier der Standort der Dose, in Fahrtrichtung vorne rechts neben dem Kühler:




    Hier noch die Anschlüße, kommend von der Motorgehäuseentlüftung gehend zum Turbolader (Schlauch mit Hitzschutz)





    Hoffe du kannst damit was anfangen.


    Gruß, Helge

    Ich würde mal die Schalter mit einem Multimeter auf Durchgang bei gedrückten und ungedrückten Zustand prüfen.

    2te Möglichkeit wäre ein Fehler in der Steckverbindung.

    meines Wissens nach ist die Freisprecheinrichtung im original Radio mit drin. Heisst, wenn du das Radio täuschst, brauchst du ein neues mit Bluetooth und Freisprecher. Da mein neues dies hat, habe ich mich mit Parrot nicht auseinandergesetzt.


    Gruss.

    Moin, Moin,


    abhängig vom Radiohersteller wirst du 3 Kabel benötigen.


    Eines für die allgemeinen Anschlüße Nissan --> Norm/Radiohersteller (Strom/Speaker), ein Interface Nissan --> Radiohersteller für die Lenkradfernbedienung und ein Adapterkabel für die Antenne.


    Schau mal hier: NIQ und gib bei der Suche "Pathfinder" ein, dann wirst du fündig werden. Achte auf das Baujahr.


    Wenn du schon umbaust, würde ich dir ein Radio mit DAB+ Empfang empfehlen. Der Empfang selbst ist zwar je nach Gebiet schlechter als UKW, aber die Sender sind um Welten besser!!!

    Ich kann jetzt nicht wirklich was Sinnvolles beitragen, deswegen versuch ich es mit etwas Sinnbefreitem:


    Nur für echte Hundeliebhaber


    Bitte nicht falsch auffassen, soll euch nur den Wochenstart erleichtern ;).

    Mich begeistert nur immer wieder welcher Ideenreichtum in so ein Ferkel einfließt.


    Auch bei mir fährt ab und an mein Pflegehund mit. Auch finde ich den Ausbau von Frank echt gelungen.

    Mein Blinker links aber nur hinten, ist heut ausgefallen. Nach mehrmals links blinken und abbiegen ging er wieder für eine Weile. Jetzt ist er wieder aus. Glühbirne ist ok. Kann mir einer helfen?

    Hallo Latte85,


    habe ähnliches Problem, wie hast du deines gelöst?

    Falls du es nicht sowieso schon auf dem Schirm hattest, sollte dein neues Radio DAB+ Empfang bieten.

    Nur da gibt´s die "guten" Sender (bei mir Rock Antenne (merke gerade wir brauchen hier noch ein Headbanger-Smiley!))

    Hallo primera_P11


    mein Beitrag war wohl etwas missverständlich, ich bin wirklich dankbar für die Tipps und Infos zu meiner Fragestellung. Es ist auch definitiv kein Desinteresse oder Respektlosigkeit meinerseits, wenn ich auf die mir angebotenen Lösungsvorschläge (z.B. von Z33Olli oder von travel) nicht weiter eingegangen bin.

    Da im Moment bei uns Winterstreß ist, wird sich eine ordentliche Lösung wohl auf Sommer verschieben. Dann aber hab ich das Problem wieder verdrängt, weil es lang genug hell ist zum Anhängerkuppeln :).


    Gruß und schönen 2ten Advent!

    Um vielleicht nochmal detailierter auf meine Verkabelung der Zusatzrücklichter einzugehen, so muß ich zugeben, dass ich keine weiteren Details kenne =O.

    Mein Vorbesitzer war so freundlich und hat kleine LED aus dem Aquariumbau in die Heckschürze eingebaut (kleiner Knubbel links der Folie). Die waren mir einfach zu dunkel, und so habe ich die vorhandene Verkabelung abgetrennt und an 10W-LED Scheinwerfer aus Jeff Bezos kleinem Onlineladen wieder angeklemmt.
    Meine Idee mit minimalstem Aufwand einen Schalter ins Cockpit zu legen um die Lichter separat zu schalten wurde dank der vielen Infos hier als nicht praktikabel erachtet. Also kommt halt im Dunkeln die gute alte Taschenlampe (die in der Fahrertür hängt) zum Einsatz.

    Als Ersatz für die Katzenaugen kommt eine reflektierende Folie von Oralite (mit E4-Kennung und somit hoffentlich kein Streß beim TÜV) zum Einsatz.



    Hallo Oggsi,


    mein Plan war ja auch, mit einem Schalter ein Signal (ich denke mal 12V +) auf den entsprechenden Pin des Steckers zu geben, so dass das Steuergerät denkt, der Automatikhebel steht auf R --> Rückfahrlicht an ohne das der Rückwärtsgang drin ist. Zweiter Vorteil dieses Lösungswegs wäre auch, dass die Rückfahrkamera (an das Original-Rückfahrlicht angeklemmt) auch ohne Rückwärtsgang anginge.


    Das Strippenziehen wollte ich vermeiden, da bin ich wie der Storm selbst; ich gehe gerne den Weg des geringsten Widerstandes.


    Das Bild aus deinem 2.ten Beitrag ist vermutlich der Stecker zum AT-Steuergerät? So kurt wie das Kabel ist, scheint das Steuergerät nicht allzuweit weg zu sein.


    Gruß

    Hallo,


    am Wochenende habe ich mir eine Erleuchtung des Heckbereiches beim Rückwärtsfahren gegönnt. Wie schon einige vor mir, habe ich dazu die Vertiefungen der Katzenaugen genutzt und dort 2 Strahler eingebaut.

    Ich möchte aber die Strahler zusätzlich mittels eines Schalters (will nicht mit eingelegtem Rückwärtsgang und gezogenger Handbremse zwischen Zugfahrzeug und Anhänger rumturnen) vom Fahrersitz aus bedienen können, damit ich beim Hängerkuppeln ordentlich Licht habe.

    Meine Idee war vom Automatikgetriebeschalter des Signal für den Rückwährtsgang abzugreifen um mittels einem 2ten Schalter den eingelegten Rückwärtsgang am Steuergerät simulieren zu können.

    Ich habe jetzt schon das WHB 2 mal durchgeforstet, aber keine Antwort auf folgende Fragen gefunden:

    Ist das überhaupt so möglich?

    Gibt es an diesem Stecker ein Ausgangssignal für den Rückwärtsgang? Wenn ja, welcher PIN?


    Wird bei ByPass mittels 2ten Schalter evtl. sogar der Rückwärtsgang eingelegt?

    Vielen Dank schonmal fürs Lesen und auch die kommmenden Antworten!


    Ich meine den Stecker Nummer 4 der A/T Steuergerät-Kabelverbinder.


    nissanboard.de/index.php?attachment/138987/