Beiträge von LordJunk

    Welche Zubehörteile genau? ?(


    ATE sol doch auch sehr gut sein? Meine Micra bremsen sind schön bissig (beim NX und anderen Autos ist das nicht so). Aber Auf der AB sind da nicht viele Reserven. Bis 120km/h ist's ok.

    Man kann leider im Nachhinein nicht mehr sehen, welcher Hersetller bei den Bremsen verbaut wurde. Meine sind noch vom Vorbesitzer.

    NICHTS rechtfertigt solch eine Tat.

    das will ich auch nicht abstreiten. Aber solche Taten lassen sich provozieren...

    So wie ich den Artikel verstanden habe, hat die Schülerin mit Falschinformationen ihre Gemeinde auf den Lehrer "gehetzt". Deswegen meinte ich, dass es mich an den Film "die Jagd" erinnert (da geht es darum, das ein kleines Mädchen etwas schlechtes über einen Erwachsenen erzählt, nur weil der keine Zeit zum spielen hatte, und das den Erwachsenen als Kinderschänder dastehen lässt. Die Leute im Ort reagieren dementspechend. Mals dir aus).

    ich wollte auch nicht sagen, dass die nicht schnell liefern können. Aber die Verfügbarkeit von alten Nissanteilen ist deutlich schlechter als bei Opelteilen. Selbst im Internet sucht man länger und findet nur billige chinateile:(

    Genau da bin ich auch am schon lange am überlegen.


    Falls die Bremsen von meinem Micra schon an der Verschleißgrenze sind, würde ich dem Micra gerne größere Bremsen gönnen. Da gibts mehrere Möglichkeiten:

    die innenbelüfteten Bremsen vom 1.3er Micra. Oder die vom 100NX.

    Es heißt aber mal, dass die 100NX Sättel plug&play passen sollen, mal das es Unterlegscheiben gebrauchen kann.

    Vorteil am NX-Bremssattel: ich könnte einfach die von meinem NX nehmen und dafür die Bremsen vom NX upgraden ;)



    Weißt du welche alternativen Bremsen beim NX1.6 plug&play passen? Passen die vom Primera und almera mit SR20?



    Zu deinen neuen NX Bremssätteln: Es ist schon erstaunlich wie gut die Qualität anfang der 90er bei Nissan war. Da ist kaum Rost:wow::love:. Ich habe Bremssättel von FL Micras gesehen (und hier noch liegen), die sind einfach nur rostig braun und krümeln schon vor sich hin.<X

    Ein neuer Auspuff war zwar sowieso geplant, aber einen Grund habe ich dafür nicht gesuchtX/


    Die Dämmwolle blockierte das Endrohr auch schon ziemlich doll. Also erstmal das meite rasuziehen. Aber wie? Probieren was man findet...

    Und siehe da:





    Mit einer langen Rundfeile ließ sich das wickeln wie Zuckerwatte. Ich musste es aber Millimeterweise mit viel Kraft und Geduld durchs Endrohr raus ziehen.


    konnte das sogar 2xmal machen.


    Dann kam mir noch eine Superidee: Knetmetall! die undichte Stelle kann man bestimmt damit abdichten. Ist ja ursprünglich zum Abidchten gedacht und sogar kurzzeitig bis 300°C belastbar.


    Bin nach nichtmal einer Stunde trocknen lassen los gefahren.

    Nur etwas später auf der AB hat es kurz nach dem Zeug gerochen und wieder gezischt, Geruch und Geräusch waren aber schnell wieder weg.


    Nach der Fahrt sieht es so aus:


    wirkt dicht.


    Der NX zieht wenigstens wieder durch (vor allem der 5.Gang auf der AB). Danach merkt man erst, wie angestrengt es sich davor fuhr. Verbrauch war auch bei ca. 10l/100km...:| (Na gut, da war auch ein Steuergerätwechsel dazwischen, das muss ja auch anlernen etc.)

    Ohne die Dämmwolle ist der Auspuff nicht merkbar lauter.



    In der Werkstatt hatte ich auch noch mal nach dem Ölleck gesucht. Der Kollege der noch da war, meinte es könnte sehr höchtwarscheinlich "nur" die Ölwanne sein. Der Öldruckschalter ist aber auch verölt und evtl undicht.












    Neue ECU ist da. Vor einer Woche oder so eingebaut und seitdem gibt es kein Fehlercode 21 mehr. Hoffen wir mal das es so bleibt. Das Relais ist noch das alte.



    einziger Unterschied bei den ECUs ist, dass auf dem alten MEC N011 und auf dem neuen MEC N001 steht.

    vielleicht ist eins davon von einem 102PS Modell und das andere vom 90PS Modell. Oder andere Ausstattungsvariante etc...


    Anfangs roch es ziemlich Fett und so als hätte ich keinen Katalysator, aber das Problem muss eher von einem undichten und zusätzlich von Dämmwolle Blockiereten Auspuff gekommen sein. Es fing beim Beschleunigen immer an zischen als hätte ich einen Turbo, nur ohne Leistungszuwachs. Auf der Hebebühne war das Problem dann ziemlich schnell zu sehen:



    Keine Ahnung wie. An der Stoßstange ist nichts genaues zu erkennen.


    Der Auspuff ist nicht auf Bordsteinhöhe.

    Kann gut sein, das jemand gegen gefahren ist. Die Leute sagen ja eh nichts. Und wenn der Auspuff jemanden auf der AB entgegen fliegt, bin ich Schuld.:will-u-understand:

    Über 5000€ zu kommen, sollte demnach problemlos möglich sein.

    wenn ein NX das tut, dann deiner :perfekt:


    Bei Allianzdirect war mein NX auch am günstigsten, aber nur Haftpflicht. Teilkasko wurde mir nicht mal zur Wahl gestellt.

    SF3, normales Kennzeichen, <=5000km/Jahr, Fahrerschutz: ~300

    Bei den Suchmaschinen hätte es ~500€ gekostet.

    Und ein NX-Gti hätte sogar ~800€ unter den selben Bedingungen gekostet=O

    Deswegen fiel damals meine Wahl auf den GA-Motor. Und weniger als halb so viele Steuern.

    In der Summer hätte mich ein GTi mehr gekostet als mein Micra und mein NX zusammen ^^



    Und mal ehrlich: Kein Mensch auf der ganzen Welt zahlt für einen GA NX in welchem Zustand auch immer 5000,- , geschweige denn 11.900,- :lachwalzen:

    NOCH nicht. 8o


    Die Reifen die aktuell aufgezogen sind, müssen eh weg. Daher, alles gut :thumbup:

    Er meinte es sicherlich langristig, oder willst du jetzt auch Standreifen zum Standöl holen? :D:/


    PS: JA, die ADAC-Oldtimerversicherung klingt für deinen Fall sehr lukrativ.

    Wirklich großen Druck hab ich aber nicht am Endrohr.

    Der sollte ansteigen bis der Motor abstirbt. Nassen Lappen rein und zuhalten.

    Das funktioiniert bei mir am Micra auch nicht. Die Flansche sind nie so dicht, das er im leerlauf abstirbt. Am Kat sind die FLanschdichtungen meist nicht soooo dicht. Könnte man aber natürlich versuchen so abzudichten.





    Also ich muß sagen mit der neuen Sonde läuft er besser. Läuft sauber als vorher.

    Jetzt ist die Frage ob er wegen der Sonde besser läuft oder weil er von dir Pflege und Ausfahrt bekommen hat?


    Du könntest jetzt noch mal die alte Sonde probieren, dann weiß man es endgültig.

    Und uns die Werte der nächsten AU nochmal zeigen ;)

    Nach dem Gangwechsel und anschließendem Gasgeben geht zunächst nur die Drehzsahl hoch, aber der Wagen beschleunigt nicht. Das kommt kurz darauf erst.

    klingt sehr nach Kupplung. Man kann die Kupplung aber nachjustieren, am Pedal.

    Das Erkennt man daran, dass das Kupplungspedal kaum spiel hat, sprich die Kupplung löst schon, wenn man das pedal nur 1cm oder so bewegt. Bzw. Das Pedal ist sehr stramm. Ein Bisschen muss es sich ganz leicht bewegen lassen.

    Du kannst einfach mal selber den Motorrraum aufmachen und gucken ob das Kupplungsseil gespannt stark gespannt ist.


    149450-kupplungsseil-2-jpg


    ein besseres BIld habe ich grad nicht aufm PC. Aber das Seil ist zwischen Batterie und Motor am Getriebeblock. Leicht zu finden und man kommt gut dran. Das muss etwas spiel haben, wenn nicht, dann erstmal das Lockern bevor die Kupplung gewechselt wird.

    Kann sein, das es sich nicht lösen lässt, dann muss ein neuer her. kostet aber nur ~20€ und kann man selber wechseln. ist nur etwas fummelig im Fußraum einzuhaken :)

    der 1liter Motor macht in der Tat wenig Druck im Vergleich zum 1.6er. Beim 1.6er spürt mans normalerweise schon an der Hose, wenn man nur nah dran steht.:uzi: Das Endrohr ist aber komischerweise dünner als beim 1.0er. Das kann auch nochmal etwas mehr drücken, so wie wenn man die lippen zusammendrückt wenn man kräftiger pustet.

    steht auch in der COC-Bescheinigung 155/70/13 als einzige Größe ?¿

    glaubst du die hat ein Micrafahrer schonmal zu gesicht bekommen? :D Also ich leider nicht.



    gekauft habe ich ihn mit reifen vorne 165/70/14, hinten 175/65/14.

    Mischgrößen solltest du definitiv meiden. Ist selten zugelassen.

    Die Reifen sind evtl von späteren Micra Modellen (K12) gesammelt.

    Die passen also evtl auch nicht von dem MIttenloch (höchstwahrscheinlich 60,1mm anstatt 59,1mm).




    Ich empfehle das Auto nochmal genauer von einem Mechaniker begutachten zu lassen, nicht dass da noch mehr gepfuscht wurde.

    Anstatt zu bohren könntest du evtl. durch die Türkontaktschalter? Meistens sind die sehr nah am Schweller. Schweller sind dann wohl auch die wichtigsten stellen bei allen alten Autos :)

    Viel mehr Hohlräume gibt es kaum. Evtl. die Säulen, aber die Rosten doch eher selten:/

    Demnach wäre die Aufpuffanlage undicht. Sehe und höre aber nichts und der TÜV hat diesbezüglich auch nichts festgestellt.


    Einfach mit der Hand den Auspuff zu halten, dann merkst du sofort, wenn da Druck ist, wenns undicht ist, hörst du es dann auch lauter zischen.



    Das mit den Kurzstrecken ist ein Problem. In der Regel mit einem Auto das zum TÜV soll immer eine längere Fahrt machen. Kostet unterm Strich weniger, als nochmal hinfahren zu müssen.


    Drosselklappe reinigen kann auch nciht schaden, aber nur mit milderen Mitteln. Drosselklappenreiniger sind sehr aggresiv und in der Drosselklappe vom Micra sind ja noch andere Bauteile und dichtungen mit drin/dran.



    So langsam glaube ich zu wissen was da passiert ist. Die haben beim letzten Ölwechsel den Filter nicht abbekommen und einfach den alten Filter dran gelassen.

    Da kann man nur hoffen, das wenigstens das Öl damals gewechselt wurde:(

    Also ich habs bei mir vor einem halbe Jahr gemacht und die Antriebswellen waren kein Problem, aber das ist ja immer untertschiedlich. Am Getriebe selbst lassen die sich leicht mit ein paar großen Schraubendrehern raus hebeln. Radseitig hilft ein Hammer, evtl. eine Nuss verkehrt herum auf die Antriebswelle halten und dann mit dem Hammer drauf, falls es ohne zu wenig raus guckt.


    Sachs hatte ich auch genommen(obs die selbe nummer ist weiß ich nicht). Aber bei mir lag kein Fett drin. Vor der Reparatur gucken ob es beiliegt, wenn nicht einfach LiquiMoly LM47 irgendwo besorgen (oder alternativen. Soll laut Reparaturanleitung aber MoS2 beinhalten).


    Du Kannst auch gleich frisches Getriebeöl mitbestellen.



    UND JETZT DIE WICHTIGE FRAGE:

    Woran habt ihr die verschlissene Kupplung erkannt? Habt ihr mal veruscht das Kupplungsseil am Getriebe einzustellen? Falls es sich nicht einstellen lässt, braucht ihr höchstwahscheinlich davon auch einen neues. Und erstmal das probieren bevor die ganze Kupplung gewechselt wird.



    Theoretisch ja, aber welcher Mechaniker/echter Könner, der wirklich was auf sich und seine Arbeit hält, arbeitet "freiberuflich" für 20€/std ?

    Vielleicht fehlt einfach nur der Meisterbrief für die offizielle Werkstatt und die Rechnugn mit Mwst. drauf? ^^


    Wenn es schnellmacher sind, schafft man es bestimmt auch in 4 stunden, dann sind es 50€/Stunde. Muss ja nicht jeder wie ich 2 1/2Tage damit verbringen:whistling:

    Kennt jemand ordentliche Böcke?

    Soll Leute geben, die benutzen gerne einfach nur die Originalwagenheber (von Nissan).:Big:

    Oder Wagenheber an die Stelle vom Motorträger wo auch ageschleppt werden darf.


    Wenn es aber nur fürs Ölablassen ist, kommt man da auch nur mit dem Arm ran ohne sich mit dem Oberkörper in die Gefahrenzone zu begeben. Glaube bei mir gings immer sehr gut von der Beifahrerseite unten. oder direkt von vorne. Ich bin aber auch nicht der kleinste. die Arme sind schon lang.



    Manche rauchen für 10€ am Tag und andere machen einen (unnötigen) Ölwechsel für 25€ im Jahr. :]

    in diesem Fall dann sogar 25€ im halben Jahr :S

    Kannst natürlich tun und lassen wie du möchtest. Aber in deinem Fall liegt das Öl wirklich nur in der Ölwanne rum, sonst müsstest du extra den Motor starten^^

    25€ kann man bestimmt auch woanders investieren, dein Hobby ist ja nicht Öl wechseln, sondern NXi ;)