Beiträge von LordJunk

    Ich denke, dass der neue Auspuff Schuld sein wird. Scheinbar verläuft der anders, als der alte Auspuff und hängt leider tiefer.

    oder falsche Gummilager Anschlagpuffer/Auspuffgummihalter/Auspuffaufhängung/...? gibt da wohl auch cm unterschiede.



    Zwei der Rehe, die auf der Straße standen, blieben so lange stehen, bis wir standen, Warnblinker an hatten und FAST das erste Foto machen konnten

    Die sind manchmal vom licht schockiert, kann mir gut vorstellen dass die sich fühlen wie wir, wenn wir eine Blendgranate abbekommen... schlimmer ist es bei Hasen, die Laufen dann erstmal im Lichtkegel immer weiter mit ^^

    ich klebe die immer mit Silikon ein,....

    Achtung dann gehen die zwar noch runter aber der Lack is weg,.....

    Lieber gleich Butylrundschnur nehmen. Ist einfacher und der Lack wird nicht beschädigt. Es dichtet auch besser ab, da es länger felxibel ist.


    Die Rücklichter sollten untereinenander passen, sehen aber etwas anders aus.

    aber weiß nicht ganz wo ich Temperatur und Druck abzweigen kann

    Also falls du mit abzweigen, eletkrische signale abzweigen willst, dann wird das nichts. Die haben ab werk die Sensoren dafür nicht verbaut.


    Du musst dir also Sensoren mit nachrüsten, dürften aber bei den Zusatzinstrumenten beiliegen. Bei RaidHP tun sie das.


    Welche anzeigen wirklich gut sind... Wahrscheinlich umso teurer umso besser.... aber ich glaube nicht dass du da präzisionsinstrumente brauchst. Der Rest ist Geschmackssache. Genauso wie der Ort wo du sie befestigen möchtest :perfekt:

    Lenkung kann ich dir zur Zeit nicht versprechen

    ist dann so. Vielleicht schau ich ob ich einfach die Servopumpe "kurz schliessen/überbrücken" kann.


    Auch gibt es "Sport"nockenwellen für den 1600er die mit Serienelektronik arbeiten.

    Und die Standard GA16DE Nockenwellen sind wahrscheinlich Tuningnockenwellen für den GA14DE ;)


    Wenn würde ich den Umbau nur machen, wenn dies offiziell, also mit Zulassung, und stressfrei machbar ist.

    Wenn du einen N14 mit 2.0 als Teilespender kriegst, dürfte das problemlos gehen, wenn du vorzeigst dass du alles, was anders ist, auch übernommen hast :mmmm:


    Ansosnten ist es bestimmt angenehmer für euer vorhaben, wenn du mit dem 1.4 weniger tanken musst ^^ (Laut datenblatt 1.4= ~6,5l/100km und 2.0 = ~8,5l/100km)

    Dazu vielleicht Fahrwerkstuning damit man weniger bremsen muss und Aerodynamik... ging es bei den Oldtimer Rallyes nicht auch um durchschnittsgeschwidnigkeit und möglcihst gleichmäßiges fahren?:/

    Einbau einer Servolenkung eines gleichen Spenderfahrzeuges,

    Falls jemand bestätigen kann, dass das Lenkgetriebe vom N14 auch beim B13 passt (laut nissan4u haben sie die selbe Teilenummer), wäre ich an dem manuellen Lenkgetriebe interessiert.;)



    Ich pass mal die Reihenfolge deiner Aussagen zu einem Aufschlussreicheren Ergebnis, da du dir die Antwort selbst gibst:

    Mein Sohn und ich wollen an Oldtimer/Youngtimerrallies auf der Straße mitmachen. Bei diesen Orientierungsfahrten geht es ... nicht um Geschwindigkeit.

    Es stehen so Ideen wie Umbau auf 2Liter mit Typisierung am Plan. Aber ... Wenn nicht, könnte man ... auch mit dem 1400 fahren.


    Empfehlung:

    Reicht eh aus für unsere Zwecke.


    Ich denke der GA14 ist doch auch ein sehr stressfreier Motor?:mmmm:

    Wenn du da an der Leistung was machen willst, fang doch mit dem üblichen Saugertuning an. Alles schön einstellen und warten. Dann von Auspuff weiter Richtung Nockenwelle und Steuergerät "tunen". Probleme, die du merken wirst, sind, dass es kaum noch Qualitätsteile gibt, wie die Originalteile es waren und Teile ohnehin immer Seltener werden. (Auspuff(-rohre) nur billig zeugs, etc...)

    Und verzichte auf viel Schnick-Schnack/Gewicht.



    Schaff dir bei günstiger Gelegenheit einen GA16DE als Ersatz an. Für den Fall, dass dem GA14 was passieren sollte. Dann lohnt sich der "Umbau". Die 2.0 kannst du, wenn du sie günstig findest natürlich trotzdem nehmen. Dagegen spricht nichts. Solange es auch Steuergeräte/Kabelbäume dafür gibt:perfekt:

    Wenn ich das Bildchen so sehe, dann hab ich doch recht starke Zweifel...

    Das Bild ist noch gut. Beim GA16 ist der Ölfilter recht groß. Da kann man downgraden.


    hab noch mal ein brauchbares Bild gefunden vom Micra. Da ist es direkt darüber und mit deutlich weniger Platz.8|



    Unterschied ÖLdruckschalter vs Öldrucksensor:





    Für einen Adapter braucht man wiederrum einen kleineren Filter, sonst kommt es irgendwo gegen.

    Ich teste ja selber gerne und viel... er nimmt mir dabei sehr viel Arbeit ab :perfekt:


    Ganz toll wenn er mit seinem alten Wohnmobil Beschleunigungstests auf dem Acker macht.

    Das ist auch mehr ein "Cream on top". Bei dem Riesenteil spielt der Wind (UND wie weich der Boden zu der Zeit ist) mehr eine Rolle als alles andere.



    Ich muss nur aufpassen dem nicht zu oft zuzugucken, sonst will ich einen Rasenmäher :D

    Merkwürdig. Auf den Zeichnungen sieht es so aus, als wäre der Ölfilter und der Druckschalter vorne. Ist beim K11 definitiv nicht der Fall. Der Ölfilter ist hinten Richtung Beifahrersitz. Und genau neben dem Ölfilter ist auch der Öldruckschalter. Habe gerade nur ein Bild vom NX ist aber beim Micra genauso. nur ne nummer Kleiner.


    153863-20201222-171733-jpg

    Es gibt wichtigere dinge für das Leben deines Motors.

    Heutzutage sind Verkokungen ein größeres Problem als angesaugte mikropartikel. Ich kenne mich mit den Motoren der Pathfinder nicht aus, aber Öldämpfe (könnte sich mit gutem Öl oder einem Ölabscheider vorbeugen lassen) und AGR Leitungen dürften wichtiger zu beobachten sein. Die Partikel davon können grober und härter sein, als der meiste Staub der durch die Filter kommt.


    Und ohnehin musst du dir beim pathfinder wohl noch mehr sorgen um den Rost machen, nach dem was ich da so gesehen habe...



    zurück zum K&N: K&N hauptsächlich für etwas mehr Lufttdurchsatz. Die Filter scheinen nach einer Einlaufzeit genug zu reinigen. Insgesamt aber deutlich schlechter. Wahrscheinlich muss sich das Öl darauf erst gut verteilen, was während der Ansaugung passiert.



    Wenn du aber davon ausgehst, dass er wegen Offroadnutzung oft dreckig wird, dann ist es vielleicht besser Standardluftfilter zu nehmen. Die kann man auch mal Abklopfen oder absaugen und immer Ersatz dabei haben falls es mal ganz schlimm ist. :perfekt:

    K&N Ersatz dabei haben ist teuer und schnell mal reinigen wird nichts.

    Hmm... ein paar Rundungen nach außen hätte ich an den Kotflügeln schon erwartet.

    Da kommt bestimmt auch eine Sport-/Sonderedeition von raus. Ansosnsten sieht der kommende BRZ (optisch) spannender aus.

    Wenn mein Sohn mitfährt bekomme ich oft Beschwerden zu hören, über "Blender", die mich nicht wirklich gestört haben.

    Das kann gut sein, dass da jeder Unterschiedlich empfindlich ist. Vielleicht Kommts auch vom modernen alltag, dass die Augen nicht schnell genug schalten. Heute starrt man ja auf den immer gleich hellen Monitor.


    bekomme ich (über die Aussenspiegel) im Gesicht einen gefühlten Sonnenbrand

    So kann man auch einen Vitamin-D-mangel vorbeugen 8o

    Die hinteren Kerzen zu wechseln ist ein Ding der Unmöglichkeit.

    Gut dass die beim CA20S auch die hinteren dran sind. Aber So wie man Nissans alte Philosophie kennt, war das hinten einfach sicherer und robuster.

    Ich hab schon mal einen Clio gesehen, der die Zündkerzenplätze vorne hat, wo überall Sand und dreck drinne ist. Das ist dann die ganz tolle überraschung, wenn man an die Zündkerzen ran will und die sogar schon am rosten sind.<X

    Sauebr machen geht auch nur mit Druckluft und glück, sonst gibts Sand im Brennraum. So kann der Motor sich von innen Sandstrahlen. Gut gegen Verkokungen :suicide:

    Ich vermute der 2 Liter mit doppelten Zündkerzen, von denen ich mich Frage ob die etwas gebracht haben und ob der mit modernen Zündkerzen besonders gut läuft?:idee: :wink: