Beiträge von Brummm

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

    Hallo,


    die vier Sonstige kann man wohl getrost den vier Tageszulassungen (3x München, 1x Hamburg) des QX70 zuordnen. ...

    Ja, und das gilt auch für alle anderen Fahrzeuge, für welche die erteilten Sondergenehmigungen zum 31.08.2019 ausliefen und die daher zwingend tageszugelassen werden mussten.


    Oder erfüllen der Q50 und Q60 die Abgasanforderungen? M. E. tut das nur der Q(X)30.

    Übrig geblieben ist von meinem ehemaligen QX70 noch ein Winterradsatz. Es handelt sich um die "Turbinenfelge" in Anthrazit (Beispielfoto) - die ich übrigens deutlich schicker finde als die originalen Felgen: =)


    146804-felgen-jpg  


    Meiner Erinnerung nach haben die Felgen keinerlei Schäden, und die Reifen sollten nach wie vor in Ordnung sein.


    Falls jemand diese Felgen haben möchte: Bitte einfach melden. Sie sind derzeit in Düsseldorf eingelagert.

    In unserer Lokalzeitung OFFENBACH POST heute, erstaunlicherweise, ein Test des Cadillac XT5. Recht positiv, er hat fast identische techn. Daten und Leistung wie mein EX 37, verbraucht aber 2.5 bis 3 l mehr auf 100 km. Ist etwas schwerer, offenbar recht komfortabel, und sieht gut aus. ...

    In den letzten Monaten wurden in vielen Medien, auch in kleineren, Berichte über die US-Cars platziert, um die Restverkäufe zu fördern... ;)


    Der Cadillac XT5 ist bei mir aktuell (neben einem zweiten Camaro) der heißeste Anwärter auf das Winter- und Schlechtwetterauto als Nachfolger des QX70. Die Testfahrt steht aber noch aus. Den bisherigen Erfahrungsberichten ist allerdings recht unmissverständlich zu entnehmen, dass man bei Motor, Fahrwerk und Fahrverhalten Abstriche machen muss. Da ist der - wenn auch etwas schwerere - QX70 eine andere Hausnummer.


    Für mich ist der XT5 dennoch interessant. Ich mag das Cadillac-Design aus dieser Zeit sehr und will schon seit Längerem einen haben. Nun ist wieder Platz dafür. Noch reizvoller ist für mich der CTS-V, aber als Winter- und Schlechtwetterfahrzeug ist er (leider) ziemlich unpassend. Und auch irgendwie zu schade.


    Falls es hier interessiert, dann schreib‘ ich mal etwas zum XT5, nachdem ich die Testfahrt absolviert habe. =) Eigentlich mache ich ungern Testfahrten (bisher habe ich fast alle Autos ohne Probefahrt angeschafft), aber beim XT5 muss das wohl sein.

    Moin Gemeinde.


    Der FL hat die Michelin drauf. Das VFL hatte die Pirelli drauf und die müssen grottig gewesen sein. ... Werde mir aber das Fahrsicherheitstraining noch antun. Einfach mal sehen, was geht und wo ist Ende im Gelände...

    Ok, die Michelins sind (sehr) gut. =)


    Dann ist es vielleicht einfach eine Frage der Gewöhnung an ein sportlich bewegbares Fahrzeug. Ich fahre seit knapp 20 Jahren „sportlich“ (eigentlich finde ich den Begriff in Bezug auf das Autofahren unpassend, aber er ist halt üblich), daher vergesse ich manchmal, dass anderen Menschen das (völlig wartungsfrei gemeint) eher fremd ist. Insofern machen für dich sicherlich ein paar Fahrsicherheitstrainings wirklich Sinn. :thumbup: Es verändert (m. E.) schon recht deutlich die Perspektive, wenn man ein Fahrzeug mal gezielt am Limit bewegt und sieht, was aktuelle Fahrzeuge so können.


    Und auch der schwere Mustang kann einiges, wenn man ihn nur lässt. :tongue:

    ... Der 3.0 TT ist wegen der aktuellen Abgasvorschriften nicht mehr als Neuwagen erhältlich!

    Es sei denn als Tageszulassung. Denn die Erstzulassungsfähigkeit für bereits importierte und mit Ausnahmegenehmigung versehene Neufahrzeuge endet (faktisch) erst an diesem Freitag. =)


    Ich hab‘ allerdings nicht nachgesehen, ob es derzeit noch Q50 3.0T als Tageszulassungen angeboten werden.

    Man muss zugeben, dass man bei ABM dann und wann "Leasingschnäppchen" machen kann, bei denen andere Anbieter nicht mitkommen. ...

    Das stimmt allerdings. Auch und insbesondere die AMGs sind im Firmenleasing mitunter fast schon lächerlich günstig.


    (Natürlich hilft das eher wenig bei der Anschaffung eines Q50. =))

    der Q50 ist in meinen Augen was für Puristen und Menschen die lieber auffallen als schnell fahren wollen :D


    also ich hab den direkten Vergleich und solange ich für das gleiche Geld oder weniger einen besser ausgestatteten C43 AMG bekomme nehme ich auch lieber den AMG, ...

    Wie kommst du denn darauf, dass man mit einem Q50 überdurchschnittlich auffällt?


    Auffallen ist wohl eher mit den AMGs angesagt - vor allem, wenn die kleinen Dinger andauernd ihre penetranten Turbopupse loslassen. :wacko: Ein Q50 ist wohl eher für das niveauvolle und unauffällige Fahren bestimmt. =)

    Ich sehe jetzt keinen wirklichen Vorteil wenn der Motor für einige Sekunden bereits läuft wenn ich einsteige zumal ich ja vor dem losfahren eh nochmal den Start-Knopf drücken muss aber ok.

    Mir persönlich ist völlig egal, was du siehst oder nicht. Du hast ein Verbot des Motor-Fernstarts ins Blaue behauptet und ich habe diese unrichtige Behauptung korrigiert. Aber du willst unbedingt mitreden, schon klar... :bla:

    Das starten über die FB wohl nicht aber das laufen lassen des Motors.

    Sicher möchtest du nicht ernstlich behaupten, dass der extern initialisierte Motorlauf für die Dauer von ein paar Sekunden vor dem Betreten des Fahrzeugs verboten und sanktionsgefährdet ist. Man kann vielleicht auch einfach mal Dinge stehen lassen anstatt es immer umständlicher zu machen. :pinch:

    Die Formel 1 interessiert mich nicht, eher - falls überhaupt - die VLN (da ist man vor Ort näher dran), viel lieber fahr’ ich aber selbst. =)


    Ich hätte mich gefreut, wenn Infiniti auch ein paar sportlichere Modelle herausgebracht hätte, z. B. als Pendant zu den F-Modellen von Lexus. Aber Infiniti hat ja konsequent so ziemlich alles vermieden, was der Marke hätte Aufwind geben können. :pinch:

    ... Mit dem schnell um die Ecke fahren, bin ich etwas zwiegespalten .

    Finde ihn doch etwas unruhig an der Hinterachse. ...

    Naja, dass bei einem Hecktriebler mit ca. 450 PS die Hinterachse nicht immer brav an ihrem Platz bleibt, wird vielleicht nur mäßig überraschen - da ist eben ein sensiblerer Gasfuß gefragt als bei einem Infiniti. ;)


    Falls du noch die originalen Reifen drauf hast, könnte das aber ein wesentlicher Punkt sein. Ich weiß nicht, welche Reifen Ford aktuell verwendet, jedenfalls diejenigen des Vor-Facelifts sind eine mittlere Katastrophe und gehören für ein sportliches Fahren eigentlich direkt entsorgt.

    Den einen ( Beasty#2 ) oder anderen ( Obi2 ) hier könnte es ggf. interessieren, dass ich kürzlich einen aktuellen Mustang auf der Rennstrecke ein paar Kurven lang vor mir hatte: Auffällig war, dass das aktuelle (adaptive) Fahrwerk gegenüber dem Vor-Facelift-Fahrwerk offenbar drastisch besser geworden ist. Der Vor-Facelift-Mustang hat mit seinem Fahrwerk auf dem Track kaum eine Chance, irgendwie auch nur ansatzweise mitzuhalten. Der Facelift-Mustang war aber (ich unterstelle, dass er "Serie" war), unter Würdigung des Fahrzeuggewichts, durchaus relativ flott unterwegs. :perfekt:


    Also traut euch - der Mustang kann ruhig auch mal flott um die Kurve bewegt werden. =)

    Bei solchen wie dem in Stuttgart wäre das aber notwendig. Nicht mal nachfragen was er denkt und was er will. Tut mir leid wenns hart klingt...

    Für mich klingt der Wunsch nach dem Umbringen von Straftätern nicht "hart", sondern unintelligent, unethisch und unmoralisch. Aber gut, solche Menschen gibt es ja auch reichlich...

    Nebenbei: Wer wirklich mal etwas "zum Denken" haben möchte, der wird hier fündig:


    https://www.spiegel.de/wirtsch…rise-kommt-a-1280102.html


    Es geht also demnächst womöglich u. a. um den einen oder anderen Arbeitsplatz. Das ist allerdings etwas, was man nun rein gar nicht den bösen Straftätern oder den "fiesen" Asylanten anlasten kann. Allenfalls lässt sich hier auf ein paar einzelne Ausländer schimpfen, die beispielsweise auf "Trump" oder "Johnson" hören.


    Immerhin wird hier jetzt sicher gleich wieder über die "Untätigkeit" der Regierung gewettert werden. Irgendwie muss man den Freitag ja rumbringen...