Beiträge von RodLex

    Du vergisst, dass ALLE Autofabriken geschlossen sind, mit zig-1000 Mitarbeitern. Fast alle Geschäfte, Kaufhäuser, EKZ , sogar Autohäuser sind dicht, um nur einige zu nennen.

    Ganz schlimm ist es für viele 1000 Klein- und Kleinstunternehmen, die kein fin. Polster haben.

    Und die, die das haben, müssen teilweise mit 50% Umsatzeinbuße oder mehr leben.

    Das kann nicht lange gutgehen ....:eek:


    RodLex

    Ich bin gestern mal den Hinweisschildern an der A45 nachgegangen betr. "Wetterauer Auenverbund", im Internet recherchiert und tatsächlcih eine Art "Okavango für Arme" gefunden : Bingenheimer Ried mit vielen Vögeln in einer Sumpflandshaft, die mich tatsächlcih ein wenig ans Okavango-Delte erinnert (war eine meiner schönsten Reisen damals). Und einen Tipp für ein weiteres Biotop erhalten, dem ich auch noch nachgehen werde demnächst.


    RodLex

    Ich hole jeden Morgen mein frisches Brötchen beim Bäcker und bin bei weitem nicht der Einzige. Am SA mussten wir in einer ca. 10 m langen Schlange (wegen des Abstandhaltens) bis draußen stehen, drinnen wurden immer 3 Kunden auf markierten Plätzen bedient, sehr gut gemacht. Und ich bin fast täglich im REWE und kaufe dort ein wie immer (die haben schon lange Schnellkassen mit Selbstbedienung für kleinere Einkäufe, was sich jetzt sehr bewährt).Abstandhalten ist selbstverständlich ebenso wie Händewaschen jedes Mal, wenn ich von draußen komme.


    @ Lordjunk : die Absteckungsgefahr durch die Benuzung von Tischen ist nahezu Null :eek:


    RodLex

    Immerhin bekam ich eine leckere G-suppe to go (mit Löffel!),


    mit Strohhalm wäre auch schlecht...

    Ich hatte das nur dazu geschrieben, weil man ja "eigentlich" nicht auf der Straße essen soll. Bei Feinkost-Meyer waren die Stehtische alle abgesperrt, obwohl man durchaus jeden 2. hätte nutzen können mit über 2m Abstand. So macht man sich Umsatz kaputt, weil es von oben verordnet wird...


    RodLex

    Hallo Obi2, lass uns dieser Tage mal treffen, wir machen eine schöne Ausfahrt in Spessart oder Odenwald oder sonstwo hin.

    Ich MUSS immer mal raus (warum auch nicht??) , war gestern sogar im "schlafenden" Frankfurt bummeln, was aber nix bringt, da die Juweliere alle Uhren aus den Schaufenstern geräumt hatten. Immerhin bekam ich eine leckere G-suppe to go (mit Löffel!), bei Feinkost Meyer hätte ich auch Anspruchsvolleres to go bekommen können.

    Melde Dich mal, ich schicke Dir meine Tel-Nr.


    Bis dann


    RodLex

    Schade, dass nur noch bei diesem Thema gepostet wird:(;(........... über Iiii gibt es ja nichts Wichtiges mehr.............

    Naja, sie laufen und laufen ohne Probleme, so wie sie sollen. Und es sind hier eben nur wenige Infiniti-Fahrer aktiv.

    Ich habe es am MO und DI genutzt, dass nach den wochenlangen Regen-und Sturmtagen endlich mal die Sonne schien, bin nach Rosenheim und an den Tegernsee gereist, schönes empfehlenswertes Hotel in Rottach-Egern, dann nach Miesbach und Bummel in München und wieder nach Hause. 1020 km, die Fahrt auf A3 und A9 besser als sonst, da die A3 nun endlich bis WÜ fertiggestellt ist und ich praktisch die gesamte Strecke mit 160/Tempomat fahren konnte, zumal viel weniger LKW unterwegs waren als sonst. Am DI auf der Rückfahrt war es nur zwischen Nürnberg und WÜ nervig, da außergewöhnlich viele "Elefantenrennen", auch in Zonen mit LKW-Überholverbot, zu beklagen waren. Verbrauch 11.2 l/100 km, ist doch nicht schlecht für einen SUV (Größe wie A3) mit 3.7 l V6 und 320 PS ? Bei dem man nicht Angst haben muss, dass er bei 100000 km Probleme macht, wie es jetzt schon bei einigen "downgesizeten" Kleinmotoren zu lesen ist.


    RodLex

    Du weißt doch --- es kommt auf die Menschen an und nicht auf das Auto, das sie gerade fahren.

    Also Termin schon mal vormerken, Du hast ja durchaus das eine oder andere Auto "abseits des Mainstreams", das uns alle sehr interessieren dürfte ;)


    RodLex

    Ohje, da werden Erinnerungen wach, und es waren m.E. 7 Autos!

    Ja, das war ein sehr schönes Treffen :)!

    Bitte komm mit Deiner Frau doch auch zu diesem neuen Treffen, ich würde mich sehr freuen, Euch wiederzusehen, und Dein Volvo wird bestimmt auch für Aufmerksamkeit sorgen nach vielen Jahren Iiii. Die Erfahrungen über die aktuellen Volvo-Modelle schwanken ja von Begeisterung bis zur totalen Ablehnung (das war ein XC 90).


    RodLex

    Wow, Klasse ! Habe den Termin fest eingepant, würde am FR anreisen und vermutlich direkt zum Diner kommen, Abreise dann SO spätestens nach dem Lunch.


    VORSCHLAG : mach doch bitte einen eigenen Thread für das Treffen auf, denn hier findert man den Hinweis ja nur zufällig. Und poste die weiteren Programmpunkte und sonstiges Wissenswertes. Ist ja noch lange hin, aber solche Ferntouren plant man ja gerne rechtzeitig

    (das Weekend davor gibt es z.B. das D - Lexustreffen, wo ich auch meistens noch dabei bin).


    RodLex

    Nicht über Iiii Deutschland, ist nur eine private FB-Gruppe für Iiii-Fahrer aus DE, AT und CH wobei da auch viele aus Polen, Tschechien usw. dabei sind.


    Es wurde glaub sogar ein Treffen für 2020 organisiert.

    Ja bei der Gruppe bin ich Admin und der Dennis und ich haben das Treffen organisiert für Hamburg 😊

    Oh, da kann man doch sicher auch als FB-Verweigerer, aber aktiver Infiniti-Fahrer teilnehmen ? Wann/ wo ist es denn genau? Zumal ich HH liebe <3


    Würde mich freuen, wieder einen Grund zu haben, nach HH zufahren und nette andere Iiii - Fahrer kennenzulernen ;)


    RodLex

    Willkommen! Schön, mal wieder einen der raren Infiniti-Fahrer hier begrüßen zu dürfen. Bitte berichteim Infiniti - Bereich über Deine Erfahrungen mit dem Wagen. Hast ja viel investiert. Wie ist mit den Veränderungen denn der Fahrkomfort ?


    RodLex

    Der Juke hätte als Hybrid kommen müssen, alles andere ist zu alt.


    Nissan schöpft halt alles aus um von der alten Technik so viel wie möglich zu verkaufen siehe auch Iiii. In EU stehen sie nicht wirklich unter Druck was Strafzahlungen angeht.


    Die J11 Zahlen scheinen EU-weit noch zu stimmen darum kommt da auch nichts.

    Naja, das Ältere ist ja oft deutlich besser als das Neue. Gerade bei Infiniti : diese Kombi, die mein EX37/QX50 seit ca. 2008 bietet, ist weit besser als das meiste, das heute angeboten wird, auch von Mitbewerbern, nämlich : langlebig, sehr leistungsfähig und ohne Risiken wie Turbo, Direkteinspritzung , DSG oder gar CVT.

    Diese Technik ist bei vernünftiger Behandlung für 1/2 Mio. km gut, macht dazu viel Freude und verbraucht auch nicht viel mehr als viele der heute aufgepumpten Kleinstmotoren.


    RodLex

    Ja, das ist ja immer das Problem bei solchen Raritäten. Der Wagen hatte am Nummernschildrahmen die Werbung des Händlers in

    MZ - Kostheim, vermutlich hatte der den importiert und bietet auch den Service ?

    Ich habe mal ein bisschen gegoogelt, der Wagen hat im Test von MOTOR TREND ganz gut abgeschnitten, ohne aber die Beschleunigunszeiten wirklich zu nennen. Das Fahrwerk scheint recht unkomfortabel zu sein, was natürlich ein Unding für einen Wagen dieser Klasse ist.


    RodLex

    Vorhin sah ich in Neu-Isenburg einen mir bis dato unbekannten Wagen, einen modernen (!) Chevy Impala LTZ. Optisch eine gut gelungene klassische große Limousine, ich schätze knapp 5m lang, vor allem innen für meinen Geschmack recht hübsch gemacht mit Leder in schwarz mit beige kombiniert. 3.6 l V6 Benziner mit 310 PS ! Habe mal bei mobile.de nachgesehen : bei US-mobile.de soll der Wagen in Deutschlandausführung nur 43000 € kosten, klingt sehr verführerisch. 6 Wo. Lieferzeit, die bestellen den vermutlich nach Wunsch.


    RodLex

    Beim X-Trail aus japanischer Produktion noch kein Problem, wir haben genügend auf Lager:)

    Das hört sich für mich interessant an : wird der X-trail in J gebaut und der technisch ähnliche QQ in Sunderland ? Bedeutet das, dass der Ex-trail eine bessere Qualität hat als der QQ, oder ist das Produktionsniveau in GB dem in J gleichzusetzen ? Bei Lexus waren wir immer froh, Modelle zu fahren, die tatsächlich aus J kommen.


    RodLex

    Ich hatte heuet in einem Supermarkt in Rheinhessen zu tun, dort parkte erneut ein grauer Q50 2.2d. Es stellte sich heraus, dass der Besitzer im Geschäft arbeitet, wir hatten ein nettes Gespräch (er ist sehr zufrieden mit seinem Infiniti), ich verwies ihn zu uns hier, mal sehen, ob er hier mal auftauchen wird.


    RodLex

    Hier gibt es für 14000,- nen QX50 von 2006 mit 320PS und nur 29000km.

    https://www.autoscout24.de/ang…8b-4882-bd0f-a0d1e6933293


    Dieser QX50 sieht nach einem Facelift aus. Da wurde er schon nicht mehr in D angeboten. Vielleicht ist das ein US-Import? Etwas wenig Bilder jedenfalls...

    Genau das habe ich mir auch schon gedacht.

    Der sieht übrigens toll aus (und dann noch in meiner Farbe!). Der Preis wäre, wenn der WIRKLICH nur 29000 km runter haben sollte, sensationell. Aber irgndwas dürfte da nicht ganz astrein sein...:eek:


    RodLex