Beiträge von RodLex

    Auf einer ausgedehnten Fahrt durch Vorarlberg, FL und CH sah ich, neben einem sogar in schwarz sehr schönen Nissan 370 Z und einem roten, seltenen GT-R in CH und FL immerhin 4 Infiniti : 3x Q50 in unterschiedlichen Langweilfarben und einen sehr schönen Q60 in rotmetallic. Und zufällig fuhr ich in Mauren/FL an einem offiziellen Infiniti-Service vorbei.


    RodLex

    Eben ! Genau deswegen messe ich die echte Geschwindigkiet immer aus, wenn ich einen "neuen" Wagen bekommen habe. Bei Anzeige "30" scheint er gaz genau zu gehen , bei "60" ist die Abweichung noch gering, über "100" dann ca. 5 %.


    RodLex

    Ich fahre ja die Standard-19''-Reifen. Das mit dem Radumfang stimmt, bei meinem früheren Mitsu Pajero 3.5 V6 waren größere Räder drauf, da stimmte die Tachoanzeige mit der tatsächlichen Geschwindigkeit fast zu 100% überein.


    RodLex

    Mein "kleiner" EX37 =QX50 3.7 l V6 ist auch mit 240 km/h angegeben, das habe ich allerdings noch kein Mal ausprobiert. Der Tacho geht bei meinem bis ca. 100 km/ (angezeigt) recht genau, darüber hat er die üblichen 5 km/h Voreilung.


    RodLex

    Bei mir löste die Alarmanlage zu meiner Überraschung letzte Woche auf der Fähre von Wischhafen nach Glückstadt plötzlich aus , obwohl die Fähre nicht fühlbar schwankte. Wagen war abgeschlossen, ich stand draußen. Andere Passagiere erzählten, dass sie das auf Fähren auch schon erlebt hätten. Die Alarmanlage stoppte sofort beim Drücken des Öffnungsknopfes am Türgriff, ging aber noch ein 2.Mal los.


    RodLex

    Das kenne ich vom damaligen großen Chevrolet Caprice Classic mit dem LS-Motor der Corvette, den man auf ca. 280 PS beschnitten hatte. Diesen sehr erfreulichen Ami hatte ich sowohl in Kuwait als auch in Abu Dhabi mal als Leihwagen und war über den so niedrigen Verbrauch bei toller Leistung überrascht.


    RodLex

    @ Beasty : danke, da fährst Du ja echt sparsam, mein 3.7 V6 braucht deutlich mehr, allerdings bewege ich ihn auch deutlich schneller (daher meine diesbezügliche Fraae).


    Zur Elektronik : vor wenigen Minuten auf "Automobil" bei VOX ein niederschmetternder Bericht über die katstrophale Elektronik im Golf 8 und anderen Derivaten des Konzerns. Ungewöhnlich, dass ein deutsches Medium derartig ehrlich berichtet. Die Käufer solcher doch nicht eben billiger Neuwagen kann man nur bedauern (es sind aber nicht alle betroffen).


    RodLex

    Was verbraucht denn der Mustang V8 so, wenn man ihn auf Strecke mitr 160 km/hTempomat fährt ? Und wieviel, wenn man mit ihm "wandert", also gemütlich über die Landstraßen rollt ? Und ist er, bisher, fehlerfrei/zuverlässig?


    Grüße vom RodLex

    Auf meiner ersten Auslandsreise seit 9/2020 in die Zentralschweiz/Vierwaldstätter See sah ich auf der Rückfahrt auf der CH - A2 hinter mir einen schwarzen QX70, der sich nicht nähern konnte, da ich schon 125/Tacho fuhr (die Strafen wegen geringfügiger Temo"sünden" sind dort drastisch). An einer Verzweigung fuhr er dann parallel zu mir und grüßte, was ich natürlich erwiderte.


    RodLex

    Schön so alte Prospekte, ich habe auch jede Menge, u.a. von Ami-Autos Anfang der 1960er Jahre, als ich bei Opel in Hannover in der Lehre war und für diese Exoten zuständig (die nur ein Schattendasein führten ). Allerdings fuhr der Chef des damals großen Privatkaufhauses Magis einen großen Buick, der in unsere Werkstatt zum Service kam. Die Mutter der Firmenchefin fuhr einen Chevrolet Monza (luftgekühlter Heckmotor).


    RodLex

    Gratuliere Dir herzlich ! Nicht meine Farbe und schon gar nicht die dunklen Felgen, aber das ist ja Geschmackssache und er muss DIR gefallen . Ich wünsche Dir stets gute knitterfreie Fahrt und häufige Berichte hier im Forum für uns Unentwegte, die der Marke die Treue halten (aus Überzeugung :))


    RodLex

    Ob ein Speedlimit kommt oder nicht, ist fast egal.

    Wo kann man denn noch ausgelassen rasen? Gefühlt alle 5 km ein Blitzer und Baustellen....

    Einzig die ganzen neureichen PS Prolls mit ihren aufegemotzen Porsche und Audis kann man damit vielleicht ärgern.

    :wand: "Kopfschüttel" ! Was Du da schreibst- unsäglich.

    Ich wohne auch in Hessen, Du kannst heute vom Frankfurter Kreuz bis hinter Würzburg mit 200 km/h oder schneller unterwegs sein, z.B. SA/SO , wenn wenig bzw. kein LKW-Verkehr unterwegs ist. Ich fahre da regelmäßig, ist 3- bis 4-spurig, warum sollte ich da mit 140 Tacho entlang"schleichen", wenn alles frei ist und man km-weit sehen kann ? Oder fahr mal auf der A4 Richtung Dresden, da kann man problemlos richtig schnell fahren, auf vielen anderen Strecken auch. Ich bin ein vernünftiger, sehr erfahrener und gefahrenbewusster Fahrer, aber ich lehne es ab, mich sinnlos gängeln zu lassen.Die leeren französischen Autobahnen fühlen sich daher oft an, als würden sie nie enden, weil man da max.140 Tacho fahren kann.

    "Neureiche PS-Prolls" sieht man übrigens nur gaaanz selten


    RodLex