Beiträge von RodLex

    Warum auch ? Wenn ich eine mind. 3-spurige Autobahn vor mir habe, wie die A3 zwischen Frankfurt und Würzburg oder die A4 ab Eisenach, kann man als geübter Fahrer auch mal 200 fahren, man sollte nur relativ weit vorausschauen.


    RodLex

    Hihi. :D Kannst ja nach Texas. War da nicht mal 160 geplant?

    Das ist aber m.W. nie eingetreten. In Montana kann oder konnte man als einzigem Staat frei fahren, da sind dann am Wochenende immer etliche Speed-Touris hingefahren.


    RodLex

    ...dafür dürfen sie, je nach Staat, nur 90 - 120 km/h fahren, und das bei den riesigen Entfernungen und tollen Autobahnen . Nervig ! Kann man ja in NL erleben mit100 km/h, furchtbar !


    RodLex

    Zitat

    Die Erfahrung von Doncarlos mit dem DPF zeigt wieder einmal, dass mein "Hass" auf Diesel durchaus gerechtfertigt zu sein scheint

    Hallo RodLex,

    was hat eigentlich Deinen "Hass" auf Dieselantriebe konkret hervorgerufen ?:fluester: Partikelfilter gibt's ja auch bei Ottomotoren.

    Gruß aus HH

    Naja--bis auf den den niedrigeren Verbrauch hat m.E. ein Diesel nur Nachteile, wie die Posts von hansfratzen auch nahelegen, der offenbar in der Werkstatt arbeitet. Alleine das nervige Nageln (ich höre es täglich beim Brötchenholen, wenn viele Bewohner der riesigen Wohlanlage, in der ich selbst auch wohne, zur Arbeit fahren). Dann vor allem die Vibrationen , das Turboloch und das generelle Turborisiko. Ich hatte noch nie einen Benziner mit DPF, fahre ja einen Nicht-Direkteinspritzer und bin froh darüber.


    RodLex

    H6Fan wird Dir hier bestimmt antworten, er war sehr zufrieden mit dem Wagen.

    Ich bin gelegentlich mitgefahren, fuhr zu der Zeit selbst erst einen LS 430 , später dann GS 300 (der Abstieg war ein Fehler ;(), und obwohl der Q ja eigentlich eher in die Klasse Lexus GS gehörte, empfand ich den immer als näher am LS als am GS, was sehr FÜR den Wagen spricht.

    Drücke Dir die Daumen, dass Du einen findest, wobei ICH ja eher den wunderbaren 3.7 l V6 wählen würde, Verbrauch ca. 11 l/100 km, aber unverwüstlich und mit Freude zu fahren, auch dank der ausgezeichnetetn 7-Gang-Automatik, die noch besser als die schon sehr gute 6-Gang im GS 300 ist.


    RodLex

    Also der Q50 ist nun weg. Der Accord ist stillgelegt und durch einen gebrauchten Lexus LS ersetzt. Leasingersatz für den Q50 wird immer noch gesucht. Aber da nehme ich mir Zeit.

    Bitte berichte mal etwas ausführlicher über Deinen Lexus LS, ich hatte ja 9 Stück davon (7x LS 400, 2x LS 430).

    Die letzte Generation LS 400 von 1998 bis 2000 war qualitativ die Spitze, die Lexus qualitätsmäßig erreicht hatte. Gut für viele 100000 km mit wenigen bis keinen Problemen, einfach so, wie ein Wagen der Oberklasse sein sollte, aber nur schwer zu finden ist.

    Heute gibt es dafür leider in D bereits Problem mit den Ersatzteilen, die man teilweise importieren müsste.


    RodLex

    Ne, würde ich aus Komfortgründen keinesfalls machen. Schon mit den 19'' fährt er sich deutlich unkomfortabler gefedert als mit den 18'', die mein voriger EX 37 hatte. Außerdem würde nach meinem Geschmack das Gesamtbild dadurch noch unstimmiger.


    RodLex