Beiträge von Rheiner37

    Mir geht das nicht aus dem Kopf. Vieles mag bei Nissan vielleicht anders sein, aber das ein Fehler mit der Bezeichnung "Kurzschluss gegen Masse" auftaucht weil ein Gurtstraffer im System fehlt, ist irgendwie unlogisch. Kurzschluss gegen Masse bedeutet ja das ein Stromführendes Kabel gegen Minus (Masse) kommt und wie soll das gehen, wenn man nur den Anschlussstecker vom Gurtstraffer abzieht ? Ich würde eher Vermuten, das eventuell bei der Umbauaktion oder als kein Gurtstraffer drin war, das Kabel, wie auch immer, Beschädigt wurde. Wenn das auch ausschließbar ist, die Kabel unter dem Sitz schon (Richtig ?) miteinander verlötet sind und der Reset auch nicht funktioniert, bliebe ja als einzige Logig nur ein defektes Airbagsteuergerät übrig. Beim letzten FL sind Airbag und Gurtstraffer offensichtlich wohl in ein und demselben System zusammengenommen, wenn ich das richtig gelesen habe.


    Gruß

    Rheiner37

    Schon mal ein Reset des Systems versucht ?


    - Zündung an bis das Symbol anfängt zu Blinken.


    -Zündung aus.


    - Zündung an bis das Airbaglämpchen gerade ausgeht und Sofort die Zündung aus. Diesen Schritt insgesamt 5 mal durchführen.


    Danach sollte das Lämpchen nach Zündung Ein nach 7 Sekunden aus gehen und bleiben. Wenn alles richtig gemacht wurde und das Lämpchen trotzdem weiter blinkt, wäre ein defektes Steuergerät u.U denkbar. Anbei noch ein Video.



    Gruß

    Rheiner37

    Thema Erledigt. Hab 3 neuwertige Felgen, original Nissan, für 25,- Euro bekommen und auf diese und das Ersatzrad gut gebrauchte Allwetterreifen draufziehen lassen. Von den alten 13" ein Rad in die Ersatzradmulde gepackt. Fertig. Schade das nicht anderes möglich war, war aber trotzdem Erschwinglich. Alles zusammen hat 110,- Euro gekostet und ich brauche mir keine Sorgen mehr zu machen.


    Gruß

    Rheiner37

    knama

    Beim Micra soll es so sein. Ob das bei anderen Nissan Modellen dann ebenso ist / sein muss, habe ich nicht gefragt. Kann es auch nur so Wiedergeben, wie es der "Micra Experte" unseres örtlichen Nissan Händlers mir gesagt hat. Mangels Erfahrung, kann ich jedenfalls nicht Sagen, ob das dann auch so Stimmt oder ob es absoluter Käse ist.


    P.S.: Weißt du noch welche Typgenehmigungsnummer im Schein stand ? Wenn es trotz U3 "noch" die e11*93/81*0021 war, hattest du zwar schon den U3 aber noch mit der alten Typgenehmigung. Da kommts dann wohl auf das Zulassungsdatum an. Bspw: 01/98 gilts bei manchen Herstellern noch als 97er Modell oder 11/97 wäre es eher schon ein 98er Modell. So kenne ich es jedenfalls von Opel.


    sus

    Diese Erfahrung hab ich auch schon gemacht, obwohl bei meinen bisherigen Autos die angebrachten Reifen auch im Schein standen. Ist jetzt in 19 Jahren Autofahrerleben das erste mal, das mir sowas Widerfährt. Premiere quasi. Allerdings haben die TüV Prüfer u.a. die Prüfanweisung auch die Räder mit den Scheinangaben zu vergleichen. Dennoch macht es der überwiegende Anteil wohl offensichtlich nicht.


    Gruß

    Rheiner37

    Woran sehe ich das ?


    Einer der bisher Konsultierten Händler sagte mir Heute, das der U1 und U2 sowohl als auch, also 13 und 14 Zoll fahren durfte. Der U3 hingegen ausschließlich nur noch 14 Zoll. Ich habe einen U4, aber dazu konnte er mir nichts verlässliches mehr Sagen. Er will jetzt in den Untiefen der Nissan Händlerdatenbank schauen ob er entsprechende Dokumente (Gutachten oder ähnliches) für den U4 finden kann. Bin mal gespannt ob und wann sich der Herr melden wird.


    Ob U1, U2, U3, U4 ergibt sich aus der VIN Dort ist die Stelle hinter der Typbezeichnung K11 und da beginnt es bei meinem mit U4.


    Gruß

    Rheiner37

    Danke euch beiden. Nissan selbst kann mir mangels Unterlagen nichts Sagen und verweist auf Händler in der Umgebung. Diese haben entweder auch nichts oder Suchen noch. Mein TüV Mensch (KüS) hat im Computer nachgesehen und Sagt "nur 14 Zoll" Auf die Frage welche Unterlagen das sind (CoC, Typgenehmigung oder internes Gutachten) bekomme ich keine Antwort. TüV Rheinland sagt, das eventuell Einzelabnahme möglich wäre. Dies aber dann nur, wenn ich was Schriftliches vom Felgenhersteller hätte, aus dem klar Hervorgeht, das die Felge für mein K11 eine Typfreigabe mit entsprechenden Nummern etc. hat. Leider ist es offensichtlich eine Stahlfelge aus dem Zubehör. Hab Intensivst nach der EG Typgenehmigungsnummer aus dem KfZ Schein im Internet gesucht, finde da aber mit e11*98/14* nichts. Nur e11*93/81* und das ist ja ein früheres Modell, offensichtlich jenes Vor-Facelift.


    Sollte es sich Herausstellen, das meiner wirklich nur und ausschließlich 14 Zoll fahren darf, wären übrigens die Angaben auf der von travel verlinkten Seite auch falsch.


    Gruß

    Rheiner37

    Hallo Nissan Freunde,


    an unserem 2002er K11 1.0 16V 60 ist eine Felge etwas verzogen. Wollte diese erneuern und der Händler meinte das ich diese Felgengröße (13") gar nicht Fahren dürfte weil unser K11 ABS hat und Baujahr 2002 ist. Das komische ist nur, das der K11 mindestens schon 2 mal damit TüV bekommen hat. Naja, wahrscheinlich haben die nicht darauf geachtet. Im Schein und Brief (beides schon die neuen Dokumente) stehen nur 165/60 R14 74P. Auf unserem K11 sind drauf 155/70 R13 75Q. Gibt es irgendeine möglichkeit die doch legal Fahren zu dürfen oder geht bei dem definitiv nur die 14 Zöller ? Weiß da jemand was Amtliches ?


    P.S: Das CoC vom Auto habe ich leider nicht und unser örtlicher FNH sagt, das man das auch nicht bekommen kann, da es dem Erstbesitzer bei Neukauf ausgehändigt wird und danach nicht mehr zu bekommen ist.


    Gruß

    Rheiner37

    statt festinstallation könnte man auch ein anderes steckersystem verwenden.

    Würde es so machen wie Oggsi geschrieben hat. Kenne das nämlich ganz genau so von Opel. Was wir da für Ärger mit den Steckern vom Airbag im Astra G hatten. Nach kurzer Zeit kam dann von Opel die Feldabhilfe, das man das Kabel miteinander verlöten soll, da ein ersetzen der Stecker nie eine dauerhafte Lösung war.


    Gruß

    Rheiner37

    Abgeschaltet wird da gar nichts. Bei trägen Sonden gehen die Adaptionswerte meist deutlich ins Plus, was man auch an steigendem Kraftstoffverbrauch merkt. Das der Motor des TE bei Volllast nicht ruckelte, liegt demnach daran, daß das Gemisch dann Homogen war, was es im Leerlauf bzw. Teillastbereich durch überfettung nicht ist.


    Gruß

    Rheiner37

    oggsi_eggdschen


    Wäre mir da auch nicht Sicher, wenn dem aber so wäre, müsste ein Lämpchen (aussehen erstmal egal) ja so lange leuchten, blinken etc. bis man sich Angeschnallt hat und da ist bei meinem nichts, was nicht unmittelbar nach Motorstart erlöschen würde, an Lämpis meine Ich.


    Gruß

    Rheiner37

    warum passt es nicht ueber ein 40er rohr, rheiner 73 ? genau, der rost muss noch subtrahiert werden.

    Sorry aber mein Pseudonym ist Rheiner37 und nich 73. Was das Zitat betrifft, so Verstehe ich deine Aussage nicht. Ich habe nicht von der Passung gesprochen sondern festgestellt das die Differenz in deiner Messung den Innen- und Außendurchmesser betreffend nicht stimmen kann. Die Differenz zwischen deinen Angaben 29mm Innen- und 43mm Außendurchmesser sind 14mm. Wenn ich das auf Papier bringe habe ich zwischen Innen- und Außendurchmesser eine "Wandstärke" von 7mm jeweils, was im KfZ Bereich nicht sein kann. Nehme ich mal gut 2mm Korrosion weg, wären es immer noch 5-6 mm Wandstärke, was es immernoch nicht beim KfZ gibt. Üblicherweise sind die Auspuffrohr Wandstärken im KfZ Bereich so bei schätzungsweise 1,5 - 3,5 mm.


    Gruß

    Rheiner37

    Mein 2002er 1.0 3-Türer hat sowas nicht. Dachte schon, das ich mit 4 Airbags, Zentralverriegelung, Servolenkung, Faltdach, Tank- und Heckklappenentriegelung per Hebel quasi die "Vollausstattung" habe. Fehlen aber noch Heiz- und Verstellbare Außenspiegel sowie elektrische Fensterheber etc.


    Habe eben mal ein bissel Gesucht, aber keinen Micra der Baureihe K11 gefunden der sowas haben soll. Glaube also nicht, das der K11 ein Gurtwarnsystem hat.


    Gruß

    Rheiner37

    Ohne Gewähr !!!


    Laut dem So Wirds Gemacht wird bis Baujahr 07/2000 ATF Dexron und ab 08/2000 ATF Dexron III verwendet.


    Sollte deiner vor 08/2000 sein kannst du bedenkenlos das Dexron III nehmen. Nach 08/2000 solltest du nur Dexron III oder besser nehmen. Heißt, mit Dexron 1 System kannst du die besseren Dexron Öle wie 2 oder 3 nehmen. Hast du aber Dexron 3 darfst du keine früheren Öle nehmen.


    Gruß

    Rheiner37

    Klingt zwar logisch, macht aber keinen Sinn, oder mir fehlt weiteres Wissen. Habe das mal zu Papier gebracht. Wenn ich die 29 mm Vermittele habe ich 14,5, welche ich zu Papier bringe. Nun noch die 43mm Vermitteln, was 21,5 mm ergibt. Anschließend Messe ich "dazwischen" die von Mixe genannten 7 mm. Obwohl ich Zugeben muss, bei PKW's noch kein Auspuffrohr, dieser Stärke gesehen bzw. gemessen zu haben. Wenn ich Oggsis erwähnung folgend durch 4 Teile komme ich jeweils unter die 29 und 43 mm. Irgendwas Stimmt da nicht.


    Gruß

    Rheiner37

    KleinerRoter


    Wie kommst du bei 29 auf 43 zu 7mm Wandstärke ? Falls meine Mathelehrerin nicht versagt hat, sind das 14mm und keine 7. Allerdings hätte ich noch keinen PKW Auspuff mit 1,4 cm Wandstärke gesehen.


    Polmo (nicht Polmor) fahre ich selbst schon länger auf bislang unterschiedlichen Marken und Modellen. Polmo ist ein polnischer Hersteller und hält komischerweise länger als sogar mancher "Markenhersteller". So jedenfalls meine bisherigen Erfahrungen dazu. Zudem sind sie Günstiger als andere, also kurzum, finde ich, stimmt hier das Preis- Leistungsverhältnis.


    Gruß

    Rheiner37

    Hast du keine möglichkeit, die Kerzen selbst zu Kontrollieren ? Sollte eigentlich keine allzugroße Schwierigkeit sein. Zündkerzenstecker ab, Kerze raus, schauen was drauf steht, Zündkerzen wieder einschrauben (wenn's die richtigen sind), Kerzenstecker wieder drauf, Fertig.


    Gruß

    Rheiner37

    Kerzen wären in Ordnung ? Hier kommt mir das Sprichwort in den Sinn "Traue nichts, das du nicht selbst gesehen / geprüft hast" Leider ist mit dieser Aussage nicht geklärt, ob die Werke da nun NGK Kerzen oder anderes Gedöns eingebaut hat. Die Micra's mögen nichts anderes als die NGK's.


    Gruß

    Rheiner37