Beiträge von Nismo3

    Das ganze E-Zeug fängt doch erst an, die werden schon das richtige zum richtigen Zeitpunkt bringen. Noch ist der Leaf weit vorne bzw auf Platz zwei im Vorjahr und das will was heißen. Egal was in elektr. Form kommt, die Chinesen werden es als erste bekommen.

    Der Z ist sicher alt aber er hat seine Fans weltweit genau wie der uralte Frontier in den USA. Aus 2005 aber zuverlässig, günstig und ohne viel Elektronik. Das wollen viele, ein reines Arbeitstier.


    Und von welches aktuelle Modell hat schon zwei Anniversary Editionen hinter sich gebracht?? ;)

    Hab ich doch immer schon gesagt, heuer sind es andere die mehr verkaufen, vor ein paar Jahren war Nissan der stärkste Japaner. Ich hoffe Nissan wird sowas wie Mazda nachdem Iiii ja gestrichen wurde wäre das eigendl. sinnvoll. Also Qualität nach oben und das nicht nur in eu. Die Amis jammern ja auch wegen den ausgefallenen CVT.

    Einen Sportwagen mit E-Motor und noch dazu mit dem Namen Silvia?? Kann mich auch irren aber glaube nicht dass das ein gute Idee ist. ;)


    Ein leistbarer Sportwagen wäre sicher nicht schlecht junge Kundschaft zu ködern und zu binden aber dazu bräuchte man eine entsprechende Plattform also 4 zylinder Heckantrieb. Die gibt es m.M.n. bei Nissan ja nicht und sowas alleine zu entwickeln macht wohl wenig Sinn.

    Nissan hätte sich bei Toyota/Subaru anschließen sollen und den GT86 mit eigenständigem Design und dem 1,6 DIG-T anbieten sollen und das ganze dann Silvie oder 200SX nennen.


    Vom GT86 wurden 2018 in Europa 1250 Stück verkauft, zu Spitzenzeiten waren es 6000 Stück.

    Aber auch nicht immer eine Garantie für übermäßigen Erfolg siehe Kia. in D. An die Zahlen von VW/Audi wird ein aisatischer Hersteller nie rankommen. Allein durch die hohe Stückzahl die durch Regierung, Polizei, Rettung usw. zusammenkommen. In AT wüßte ich nur von einem einzigen Fahrzeug von Nissan welches z.B. bei der Polizei im Einsatz war und das war für einige Jahre der Pathfinder. Sonst sind es nur Fahrzeuge vom VW Konzern.

    Es wäre alles da, ein umgemodelter Megane oder Talisman wäre sicher nicht verkehrt wobei ich da eher denke das es mehr SUV-"Coupe" geben wird bzw. diese Klasse immer mehr Ableger hervorbringen wird.

    Und selbst das wäre keine Garantie das sich sowas verkaufen würde. Siehe Kia Optima Kombi. Eine Stufe in der Größe brauchst du bei uns nicht anbieten, kauft kein Mensch. VW hat auch den Jetta aus dem Programm genommen, Seat hatte auch so eine Stufe im Programm.

    Bei den Saugern geht das wohl etwas einfacher die auf 6d-temp zu bringen als die Turbos siehe auch 1,6er im Juke. Der DIG-T wurde gestrichen obwohl der neuere Motor und der Sauger lebt noch immer obwohl schon Asbach uralt.

    Die meisten haben drei Jahre, das deutsche "Premium"-Segment nur zwei Jahre. Nissan bietet ja schon 5 Jahre oder 160tkm, allerdings nur auf Nutzfahrzeuge.

    Der neue Versa sieht gut aus finde ich aber ich sehe schon wieder die ersten Kommentare weil es keine LED Rückleuchten gibt aber immerhin mit manuellem Getriebe. Das Risiko wollten sie wohl nicht eingehen wie beim Kicks und den nur als AT bringen. Bin gespannt ob der auch als Nismo kommt. Bei dem sind die Proportionen Rad/Karosserie besser als beim Vorgänger.


    Von den Vorgängern gefiel mir der ab 2007 am besten, hatte noch ein paar Ecken und Kanten.


    edit:

    Ach ja, ich verstehe es immer noch nicht warum man für Modelle rund um den Globus den digitalen Tacho anbietet aber nicht in EU (außer Leaf). Klar nicht unbedingt notwendig aber für Leute die gern mit sowas rumspielen sicher nicht schlecht.