Beiträge von K10

    Oha! Da war ich Dumm!


    Fast richtig.


    Alle diese kann man weg lassen, außer Nummer 14. Diese ist zwingend notwendig, sonst hängt der Belag radial lose im Sattel rum

    Gibt es irgendetwas zu beachten beim abmontieren des Zylinderkopfes beim K10?

    Klar.

    Dir kommen bei einem Auto was so schlecht gewartet ist folgende Probleme in den Weg:
    Stehbolzen Auslasskrümmer kommen raus -> Dürfen nicht verwechselt werden, weil unterschiedlich lang
    Beim abmontieren des Vergases/Ansaugbrücke werden dir div Unterdruchschläuche kaputt gehen
    Der Motorhalter rechts/Beifahrerseite ist scheiße zu demontieren
    Zahnriemenkit mit Wasserpumpe direkt mitbestellen -> Die alte Wasserpumpendichtung ist steinhart und weil doof platziert nur schlecht zu entfernen
    Kopfschrauben sind verschieden lang
    Die 4 Kopfschrauben die vorne, am Zünderverteiler beginnend zu zählen, im Spritzwasser hängen müssen mit größter Sorgfalt rausgedreht werden, sonst reißen die ab

    weil ich davon selber noch nix weiß.


    Um Himmels willen, ich will Dir kein Unrecht tun, ganz bestimmt nicht !


    K10 versteht und kennt die MA12 Maschine ein Zig-faches besser als ich, er wird Dir weiterhelfen, vielleicht kannst Du ja mal zu ihm hinfahren, dann macht er Dir das schnell.

    Yoar. Zahnriemenwechsel mit allem PiPaPo dauert rund 3h. Macht also n Hunni an Lohn plus Teile.


    Bei diesen Buden ist's aber so das meist das eine auf das andere folgt. Deswegen war die Werkstatt nicht all zu dumm und hat "500€ und nach oben offen" gesagt.

    Relativ dumme Idee.


    K10 werden wieder teurer. Ich würde ihn verkaufen wenn er noch TÜV hat.

    Du weißt nicht wie er von innen aussieht, ich nutze ihn als Arbeitsauto, und für mein Hund. Den möchte bestimmt niemand mehr haben :S


    Nimm dir ZeitH und guck auf Mobile, dann entscheide.

    So wie ich das gesagt habe.


    Wenn Kühler kaputt - dann 300€

    Wenn 2. Kühler kaputt - dann nochmal 300€

    ok Bis jetzt ist er noch heile, sieht zumindest so aus. Der Wagen muss auch nur noch 15 Monate halten bis der Tüv abgelaufen ist, danach kommt er eh auf den Schrott.

    Relativ dumme Idee.


    K10 werden wieder teurer. Ich würde ihn verkaufen wenn er noch TÜV hat.

    So wie ich das gesagt habe.


    Wenn Kühler kaputt - dann 300€

    Wenn 2. Kühler kaputt - dann nochmal 300€


    €dit: Oder Du nimmst Dir ein Wochenende Zeit und kaufst das Teil für 100€.


    Was ich noch vergessen habe: Der Kühlerdeckel passt bei dem 100€ Teil auch nicht :suicide:

    Da sieht man mal wieder wie wenig Ahnung hier noch rumläuft.

    Bei der "Piss-Maschine" ist der Motorhalter im Weg. Behinderte Arbeit, weil man entweder den Motor ablassen oder anheben muss.

    500€ Zahnriemen + Wasserpumpe ist guter Preis. Der Mechaniker der das noch nie gemacht hat wird sich die Finger abbrechen.

    Wenn das stimmt bin ich am Arsch. Die 500 Euro sind kein Festpreis, das war nur ca geschätzt, die sagten je nach Aufwand.

    Schlaue Werkstatt. Ist echt behindert. Mit Hebebühne gehts ganz gut (wenn man weiß wo man blind schrauben muss). Ansonsten echt Arschige arbeit

    Der Pfeil der Fahrrichtung ist falsch angegeben.

    Ansonsten stimmt das Bild zu 100%

    Kühler ist kein Problem, ich hab den gleichen Motor mit allen Anbauteilen noch mal im Keller stehen. Auch wenn ich selber nix dran schrauben kann, aber er ist da :)

    Kühler ist aber sowas von Dein Problem.


    MA12 Kühler bestehen aus drei Materialien:
    Stahl : Haltebügel
    Messing: Wasserkasten O+U

    Kupfer: Kühlnetz


    Kupfer verottet. Kühler kaputt. Nachbaukühler gibt es nur einen, da passt aber garnix (Wasseranschlüsse falsch, Bohrungen für Karosse falsch, Bohrungen für Lüfter falsch, Gewinde für TempSensor falsch, Ablasshahn fehlt).

    Ob Du den für 300€ instandsetzten lässt, oder 8h für den Einbau des Aftermarked-Scheiß investierst ist egal.