Beiträge von Mixe

    Oder einfach extra große, flache Spritzlappen und Namenssticker an die hinteren Fenster. Passt dann auch besser zur Flachen Karosserie.;)

    Ja, aber nur in Verbindung mit zusätzlichen Fernscheinwerfern vor der Motorhaube. 8o


    Gruß, Mixe

    hansfratzen

    Ich fand es vorher auch perfekt, allerdings war es fahrtechnisch eine Katastrophe.

    Das ist nicht verwunderlich, denn das Auto lag vorn und hinten auf den Federwegbegrenzern auf.

    Das Auto war zu tief, ich habe auch schon zweimal aufgesetzt. Einmal davon am Toranschlag bei der Ausfahrt von meiner Schwiegermutter.

    Da hatte und habe ich keine Lust drauf.

    Jetzt ist die Bodenfreiheit super, ich konnte die Stellen am Unterboden problemlos mit der Spraydose überlackieren.

    Auf dem Bild sieht das Auto in seiner Gesamtheit deutlich schlimmer aus als in natura.


    oggsi_eggdschen

    Ich habe inzwischen 2 Sätz der originalen 15"-Alufelgen in meinem Besitz.

    Es fehlen nur noch die Reifen.

    Aber trotzdem danke für dein Angebot...deine 15"-Borbet-T-Felgen könnten mir schon gefallen, aber ich möchte die originalen Felgen am Auto haben.

    Und noch einen Satz Felgen auf den Stallboden zu legen, nur damit dieser nicht irgendwo anders herumliegt, ist platzmäßig nicht mehr wirklich möglich.


    Ansonsten war ich gerade mit dem Maxima das 2.Mal tanken.

    Und ich bin schon etwas überrascht, dann der Durchschnittsverbrauch lag bei 9,5 Litern...und das bei überwiegend Kurzstrecken bis maximal 20 km.

    Da hatte ich mit deutlich mehr gerechnet. :thumbup:


    Gruß, Mixe

    Nachdem die Staubschutzmanschetten für die Vorderachse dann doch relativ zeitnah geliefert wurden, konnte die Vorderachse auch wieder auf Serienhöhe gebracht werden.

    Und was soll ich sagen...die Optik ist gewöhnungsbedürftig. :rolleyes:

    Allerdings ist die Bodenfreiheit sehr gut und auch fahrtechnisch kann man nicht meckern. :thumbup:

    Nachdem ich schon einige Kilometer gefahren bin, habe ich den Höhenunterschied mal nachgemessen.

    An der Vorderachse sind es 9 cm und an der Hinterachse sind es 7 cm im Vergleich zur Variante mit Tieferlegung. 8|

    Auch wenn es auf dem Bild vielleicht anders aussieht, aber das Auto steht gerade...am Schweller gemessen sind es gerade einmal 2-3 mm Unterschied zwischen vorn und hinten.

    Da die aktuelle Bereifung im Durchmesser fast 2 cm kleiner ist als Standardbereifung, wirkt das Ganze noch krasser.

    Aber mal abwarten...vielleicht kommt das Auto mit der Zeit vorn noch ein wenig tiefer.



    Gruß, Mixe

    Weiter geht es in dieser Geschichte...

    ...hier ist erstmal ein Bild mit der Hinterachse auf Serienhöhe und der Vorderachse mit Tieferlegung.

    Diese Optik ist an sich gar nicht mal so schlecht. 8)



    Gruß, Mixe

    Wie ich befürchtet hatte, wurden die Staubschutzmanschetten heute nicht geliefert.

    Somit ist jetzt erstmal "Baustopp" verordnet worden.

    Sobald die Ersatzteile angekommen sind, geht es weiter.


    Die Hinterachse ist zumindest schon mal komplett erneuert worden.

    Die alten Stoßdämpfer und Federn waren vollkommen hinüber und sind direkt in den Schrottcontainer gewandert.

    Aktuell beträgt der Höhenunterschied an der Hinterachse ca. 8 cm im Vergleich zu vorher.

    Die neuen Federn werden sich bestimmt noch etwas setzen, aber ich schätze, dass am Ende ca 6 cm mehr Federweg übrig bleiben werden.

    Es ist optisch schon ein krasser Unterschied...mal sehen wie es dann aussieht, wenn die Vorderachse auch erneuert wurde.


    Die Felgen, welche ich am Samstag geholt habe, wurden auf der Wuchtmaschine auf Rundlauf überprüft.

    Wie zu erwarten war, sind die Felgen in technisch sehr gutem Zustand und laufen einwandfrei.


    Falls die Fahrwerkreparatur nicht zu teuer wird, werde ich vielleicht zeitnah einen Satz Sommerreifen in der Seriengröße besorgen.

    Aber erstmal will ich sehen, wie sich das Auto mit dem neuen Fahrwerk und den 225/50 R16er Reifen auf den Borbet A Felgen fährt.

    Ich bin schon ganz gespannt...


    Gruß, Mixe

    Schönes Wetter muss man nutzen...

    ...deswegen habe ich heute die beschädigte Blende der Heckklappe ausgetauscht.

    Außerdem habe ich alle neuen Fahrwerksteile für den morgigen Werkstattbesuch im Kofferraum platziert.

    Ich hatte noch einen Satz vorderer Staubschutzmanschetten bestellt...welcher seit Freitag beim Zoll in Leipzig festhängt.

    Ich habe sämtliche Unterlagen schon per eMail zum Zoll geschickt, aber bis jetzt hat sich noch nichts getan.

    Eigentlich wäre es ideal, wenn die Teile morgen früh noch geliefert werden, sonst muss die Werkstatt wieder die alten Teile einbauen.

    Diese sind zwar noch in gutem Zustand, aber wenn, dann sollte schon alles neu gemacht werden.

    Na mal abwarten...ich werde meinem Mechaniker sagen, er soll erstmal mit der Hinterachse anfangen.


    Ansonsten hatte ich heute nach getaner Arbeit noch etwas Zeit, um das Auto in Ruhe zu betrachten.

    Es gefällt mir, was ich da sehe. 8)


    Gruß, Mixe


    Gestern habe ich einen Roadtrip unternommen...allerdings ohne den Maxima.


    Es ging in die Nähe von Stuttgart, um ein paar Autoteile zu holen.

    Die Teile gab es zu einem sehr fairen Kurs und dazu noch ein sehr nettes Gespräch mit einem Nissanfreund.

    Insgesamt war ich 11 Stunden und knapp 950 km unterwegs.

    Mein Kombi hat dabei knapp 64 Liter Benzin und 1 Liter ÖL verbraucht, bei durchschnittlich 6,7 Liter / 100km.


    Morgen kommt der J30 in die Werkstatt, um das Fahrwerk zu erneuern und wieder auf Serienhöhe zu kommen.


    Letztes Wochenende habe ich auch die hinteren Lautsprecher ausgetauscht, denn diese waren auch komplett fertig.

    Jetzt ist der Klang im Auto wieder gut...


    Anbei noch ein Bild von den Autoteilen...


    Gruß, Mixe


    oggsi_eggdschen

    Eigentlich favorisiere ich eine spontane Selbstheilung des Krümmers...8o

    ...aber das wird wohl nicht passieren.


    Ich habe bei ebay so einen Reparatursatz mit einer Art Paste zum Abdichten des Krümmers gesehen.

    Theoretisch könnte man den Krümmer etwas locker machen, das Zeug an der besagten Stelle auftragen und den Krümmer wieder festschrauben.

    Der Spalt ist nicht sehr groß und das könnte man sicher abdichten.

    So könnte das Geräusch vorübergehend beseitigt werden, denn eigentlich wollte ich die ganzen Reparaturen erst nächstes Jahr machen lassen.


    Mal sehen was die Werkstatt zu meiner Idee sagt. :stichel:


    Gruß, Mixe

    Als Letztes habe ich mir nochmal die Sache mit dem Krümmer näher angesehen...

    ...dieses Mal mit meiner Endoskop-Kamera.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass auf der rechten Seite des hinteren Krümmers ein Stehbolzen fehlt.

    Von dieser Stelle kommt auch dieses knatternde Geräusch und es tritt definitv Abgas aus.

    Mit der Hand konnte ich die heißen Abgase spüren.


    Des weiteren wurden scheinbar schon 2 Stehbolzen ausgetauscht, denn diese waren noch schön silbern im Vergleich zu den anderen.

    Bei dem fehlenden Stehbolzen konnte ich leider nicht genau erkennen, ob dieser komplett verloren gegangen oder abgerissen ist. :/
    Ich werde demnächst nochmal in der Werkstatt Rücksprache halten.

    Aber ich vermute ganz stark, dass der Motor komplett raus muss, um das Krümmerproblem endgültig zu lösen. :rolleyes:


    Gruß, Mixe

    Das von mir verbaute Doppel-DIN-Radio vom Nissan Altima hat sich leider nicht mit den hiesigen Radiosendern vertragen.

    Das Sender-Suchfunktion vom Radio geht in 0,2 MHz-Schritten, was leider zur Folge hatte, dass ich von den lokalen Sendern nur 2 auf ihren korrekten Frequenzen empfangen konnte.

    Bei den anderen Sendern lag das Radio immer 0,1 MHz daneben, was nicht wirklich toll ist.

    Aus Zufall bin ich dann auf ein Radio aufmerksam geworden, welches mir optisch zugesagt hat und auch zeitgemäß in Hinblick auf das H-Kennzeichen ist.

    Es handelt sich um ein Sony WX-C570R, welches in der Racing-Edition vom S14a verbaut war.

    Das Radio ist ein Doppel-DIN mit 4-Kanal Vorverstärkerausgang, Kassetten- und CD-Spieler und hat eine Bass-Anhebung mittels kleinen Drehschalter.

    Die Vorverstärkerausgänge machen die geplante Erweiterung der Musikanlage mit Endstufe und Subwoofer deutlich einfacher...


    Und wo ich schon einmal das Cockpit wieder auseinander gebaut hatte, habe ich noch ein wenig gebastelt.

    Die originale Uhr hatte ihren Dienst eingestellt und ich wollte unbedingt eine Volt-Anzeige im Auto haben.

    Jetzt habe ich eine Volt-Anzeige im Gehäuse der Uhr... :perfekt:

    Da ich die originale Uhr nicht zerstören wollte, hatte ich mir noch eine Ersatz-Uhr über ebay besorgt.

    Diese wurde zwar als funktionstüchtig verkauft, war aber genauso defekt wie die im Auto verbaute.

    Also durfte sie als Gehäuse- und Teilespender dienen. 8)


    Nachdem ich beim Thema "Serienfedern" erfolgreich war, war ich so motiviert, dass ich gleich noch ein paar weitere "Baustellen" in Angriff genommen habe.


    Ich habe ein paar Lautsprecher für die vorderen Türen, ein Unterdruck-Ventil und Unterdruckschlauch bestellt.

    Am vergangenen Wochenende habe ich die Teile dann eingebaut.

    Die vorderen Lautsprecher waren komplett fertig, die Schaumstoffsicke war nicht mehr vorhanden und die Pappmembran konnte fröhlich vor sich hinflattern. :rolleyes:


    Da ich keine Lust auf Basteln hatte, habe ich mir bei Rockauto.com einen Satz Motorhaubendämpfer von Monroe gekauft.

    Die Lieferzeit für die Teile war ganze 2 Tage...von Kalifornien bis zu mir nach Hause. 8)

    Ich habe keine Ahnung wie sie das machen... :/


    Und weiter ging es...

    ...nachdem ich zunächst erfolglos versucht habe Standard-Federn zu finden, um das Auto wieder auf die Serienhöhe zu bringen,

    bin ich jetzt in Grossbritannien doch noch fündig geworden.

    Ich habe tatsächlich einen Händler gefunden, welcher KYB K-Flex Federn vorrätig hat.

    Zunächst war ich recht skeptisch, ob die Federn wirklich lieferbar sind.

    Aber inzwischen sind die Federn angekommen und es sind auch die für den J30 passenden Federn. 8)

    Heute habe ich noch 2 neue Federbein-Stützlager für die Vorderachse bestellt...

    ...und wenn die Teile angekommen sind, kann die Fahrwerkserneuerung theoretisch losgehen.


    oggsi_eggdschen

    Die Federn vom A33 passen höchstens an der Vorderachse...laut meiner Internetrecherche.

    Aber wenn, dann möchte ich originale J30-Federn haben.

    Trotzdem Danke für das Angebot.


    coco

    Den Verkäufer habe ich bereits angeschrieben.

    Aber wie es schon bei den Stoßdämpfern der Fall war, sind die Federn nur laut Ebay-Angebot verfügbar.

    In der Realität sind sie nicht mehr lieferbar.

    Ich habe auch schon direkt bei KYB angefragt, aber leider auch dort nicht mehr lieferbar.


    Deswegen suche ich jetzt einfach mal gebrauchte Original-Federn in gutem Zustand.

    Alternativ habe ich mal noch bei einem Händler in Australien angefragt, warte aber noch auf Antwort.


    Gruß, Mixe

    Hi Leute,


    ich suche einen Satz originaler Fahrwerksfedern in ordentlichen Zustand für meinen 1991er Maxima J30.

    Ich habe jetzt schon diverse Händler auf diversen Kontinenten kontaktiert, aber scheinbar kann oder will mir niemand solche Federn verkaufen.


    Gruß, Mixe

    hansfratzen

    Walker 44493 steht auf dem Teil drauf.


    Das Bild bei Rockauto sah zwar anders aus, aber ich will mich nicht beklagen.;)

    Beim originalen Rohr geht das Stück Rohr für den hinteren Krümmer sogar noch ein Stück nach vorn, bevor es sich mit dem von vorn kommenden Rohr vereinigt. :wand:

    Das sieht man sehr schön auf dem ersten Bild vom vorhergehenden Post.


    Gruß, Mixe

    So, das Auto ist jetzt offiziell wieder auf den Straßen unterwegs.

    Der Termin beim Straßenverkehrsamt hat keine 15 Minuten gedauert...Vorbereitung ist eben alles.


    In der Werkstatt war ich dann auch gleich noch.

    Wie es zu erwarten war, hat der hintere Krümmer ein Problem. Die Geräusche kommen eindeutig von dort.

    Geschätzte Reparaturzeit: zwischen 1 und 14 Tage... 8o


    Dann haben wir festgestellt, dass das Flexrohr auch schon ausgetauscht wurde.

    Original ist es so ca. 20 cm lang, das aktuell verbaute ist so ca. 6-7 cm lang. :rolleyes:

    Da habe ich mir so gedacht, dass ich das komplette Vorderrohr dann auch gleich austauschen lasse, wenn der Krümmer irgendwann getauscht wird.

    Um vorbereitet zu sein, habe ich dann am 14.5. gleich noch ein Vorderrohr von Walker bei Rockauto.com bestellt...inklusive Versand und Einfuhrgebühren für 213 Euro.

    Und ihr werdet es nicht glauben, aber das Teil ist heute Vormittag angekommen. 8)

    Ich habe es mir vorhin gleich mal angesehen und es macht einen ordentlichen Eindruck. :thumbup:

    Es sieht etwas anders aus als das Original, ist aber meiner Meinung nach strömungstechnisch besser.


    Weiterhin habe ich neben ein paar Ecken und Kanten mit oberflächlichen Rost auch noch den Grund für den Benzingeruch bei vollem Tank gefunden.

    Der Verbindungsschlauch zwischen Tankentlüftung und Tankrohr ist am unteren Anschluss sehr porös und lässt ein paar Tropfen Benzin durch.

    Ich war gerade mal beim freundlichen Nissanhändler, aber leider ist ein originaler Schlauch nicht mehr lieferbar.

    Auch die anderen Teile auf meiner Liste sind nicht mehr lieferbar.

    Also werde ich mich wieder in der Onlinewelt nach Teilen umsehen müssen...


    Ich bin auch immer noch auf der Suche nach Federn, die das Auto wieder in die werksmäßige Höhe bringen.

    Nachdem ich jetzt knapp 200 km gefahren bin, würde ich mehr Federweg durchaus begrüßen. ;)


    Anbei noch ein paar Bilder vom Werkstattbesuch und dem Vorderrohr.


    Gruß, Mixe


    Naja, Geheimtipp wäre falsch ausgedrückt...

    es war mehr ein Hinweis auf die Internetseite und die vielen positiven Berichte dazu.


    Gruß, Mixe

    Ich hätte auch nicht geglaubt, dass es so schnell geht. :/


    Ich habe den Krümmer bei rockauto.com gekauft und inklusive Versand, Zoll und Mwst. umgerechnet 175 Euro bezahlt.

    Den Tipp für die Internetseite habe ich aus einer J30-Gruppe auf Facebook bekommen.


    Rockauto hat auch komplette Auspuffanlagen im Angebot...zum schmalen Preis...

    Ich habe mal spaßeshalber den Versand berechnen lassen...das waren dann ca. 500 Euro... 8|

    Mit Einfuhrabgaben usw. waren es dann fast 700 Euro für die Anlage ab Kat.

    Dazu noch das Vorderrohr inklusive Versand auch nochmal über 200 Euro...


    Na mal sehen was beim Werkstattbesuch herauskommt und welche Teile getauscht werden müssen.


    Gruß, Mixe


    Anbei mal der Sendungsverlauf vom Krümmer.