NISSAN Navara Cing Cab LKW

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mütze.

  • Hallo Gemeinde !


    Habe für meine Firma vor 1 Jahr einen neuen KingCab gekauft.
    Beim Kauf habe ich mehrfach erwähnt und betont das ich das Fahrzeug als LKW zugelassen und besteuert haben möchte und als wichtigsten Punkt dafür kein Fahrtenbuch führen möchte.
    Da das Auto für berufliche Zwecke in der Firma läuft und ich auch noch mehrere Fahrzeuge (2 Transporter +1 Pkw + 2 private PKW) besitze habe ich dann mir keine Gedanken mehr darüber gemacht.


    Der Verkäufer sagte der Doppelkabiner gänge nicht ,da das Verhältniss zur Ladewanne nicht passt-beim KC ist das aber kein Problem
    Ich habe ja noch den PKW-da ist das auch egal-dachte ich
    Ausserdem war mir eh die längere Ladefläche dann lieber - die 2 Notsitze sind ja nicht zum mitfahren wirklich geeignet- man kann aber Werkzeug usw besser einschliessen -


    Dann kam der Steuerbescheid- und obwohl überall LKW steht wurde dieser als PKW versteuert.
    Ich erhob Einspruch - dieser wurde jetzt endlich (nach kurzer Zeit von 1 Jahr !!!! ) endlich bearbeitet.


    Es wurde mir jedoch geschrieben das dieser trotzdem als PKW versteuert werde soll da die Ladefläche nur "geringfügig" grösser ist als beim Doppelkabiner
    (wie denn nun - ist geringfügig grösser nun mehr als kleiner oder wo gibt es Grenzen )


    Dann das das Fahrzeug wohl zum Personentransport vorrangig eingesetzt wird (schon klar auf den 2 Notsitzen -oder?) usw


    Habe wieder Einspruch erhoben- noch keinen Bescheid.


    Habt Ihr da Erfahrungen ?


    Danke ! ?(

  • Zum Beispiel: Steuerbescheid


    Einfach mal nach "Steuer" suchen, bereitet viele vergnügliche Lesestunden.

    Gruß,
    Matze


    Reifen platt? Mit der "Warschauer Wippe" ist das eine Sache von Sekunden!