Schade, dass er so geendet ist

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von pfetschle.

  • War jedenfalls ein Mammutprojekt, was demjenigen, der es durch sein Können überhaupt erst ermöglich hat, nicht ansatzweise gedankt wurde, im Gegenteil. Oder mir, der ihm in Japan Teile organisiert hat. War am Ende alles für nix und wieder nix :cursing:

  • War jedenfalls ein Mammutprojekt, was demjenigen, der es durch sein Können überhaupt erst ermöglich hat, nicht ansatzweise gedankt wurde, im Gegenteil. Oder mir, der ihm in Japan Teile organisiert hat. War am Ende alles für nix und wieder nix :cursing:

    Sorry, da muss ich absolut widersprechen. Das stimmt so nicht.

    Ich habe Hansli mehrmals und ausführlich dafür gedankt was er für mich gemacht hat. Jetzt davon zu sprechen das ich ein undankbares Arsch..... bin ist unfair und kann ich so nicht stehen lassen. Es war eine geile Zeit und ich denke gerne daran zurück, wie es auseinandergegangen lag vielleicht auch an mir, aber es gehören immer zwei Seiten dazu.

    Leider ist es jedoch so das man immer nur der Stimme hört die als erstes spricht, anstatt einmal nachzufragen was den überhaupt los ist. Aber das wollte ja niemand hören.

    Das in kurzer Zeit eine Krebsdiagnose, eine kaputte Ehe, eine anstrengende Weiterbildung, ein Jobwechsel, eine Neufindung usw. aufeinanderkam hat damals niemanden gejuckt.

    Ich würde mich gerne mit Ihm aussprechen, vieleicht über Telefon oder erstmal nur schreiben. Wenn jemand den Kontakt herstellen kann, dann wäre ich Ihm sehr dankbar.


    Und auch Dir lieber Harry habe ich oft gedankt für das was Du getan hast. Wir haben ja oft genug miteinander telefoniert.


    Das der Bluebird weiterverkauft wurde bedauer ich sehr. Leider hat sich der Käufer von damals nicht an mein Vorkaufsrecht gehalten.......