Antriebswellenmanschette

  • Moin,

    ich muss die Manschetten der Antriebswelle rechts austauschen,

    gibt es hier etwas zu beachten?

    Ist es richtig, dass die äussere sich zwischen Schaltung und Automatik unterscheidet?
    Gruss und vielen Dank

    Frank

  • Moin,


    Ich hab letzens in meinen Automatik eine Welle mit Ausgleichgelenken vom Schalter eingebaut ;)

    Die passen links und rechts und die Differenziale sind bei AT /MT auch gleich.

    Ich hab's riskiert und passte.


    Als Tip hätte ich nur, dass Du die Welle nur soweit wie möglich wieder und das Differenzial einführst wie es geht und sich der Achsschenkel mit Radlager wieder montieren lässt. Erst Dann die Antriebswelle gerade ausrichten und mit aufgesetzter Zentralmutter mit einem kräftigen Schlag den Segering wieder in Position bringen.... macht man das bevor der Achsschenkel als Führung dient federt das ganze Gedöns zu sehr und Du bekommst ihn wohlmöglich nicht zum einrasten. ... hat mich zumindest viel Zeit gekostet.

    BTW der Simmering kostet nur 3.50 € evtl. Parat haben.


    Olli

  • Hi oggsi, neues Foto ;-)

    Olli, vielen Dank für den Tip.

    Reicht es, wenn ich das Radlager ausbaue,

    oder muss ich den Achsschenkel rausnehmen?
    Gruss

    Frank

  • Hi oggsi, neues Foto ;-)

    Olli, vielen Dank für den Tip.

    Reicht es, wenn ich das Radlager ausbaue,

    oder muss ich den Achsschenkel rausnehmen?
    Gruss

    Frank

    reicht leider platzmässig nicht - Wenn Du das Radlager ausbaust, könnte es reichen den Achsschenkel nur oben oder unten zu lösen. Ich habe den Achsschenkel lieber gleich ausgebaut um möglichst freie Bahn zu haben.

    Mit dem unteren Traggelenk wartet dann evtl auch noch eine nette Hürde - das saß bei meinem Bombenfest, so, dass ich mir zwei Abzeher verbogen hatte....


    Olli