vlc)ems's anfänger-projekt

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von vlc)ems.

  • Nachdem ich nun ein paar Jährchen vor mich hin ge/verbastelt habe, möchte ich euch nun teilhaben lassen.


    Es heißt AnfängerprojeKt, da ich nicht die größte Ahnung habe und hier auch sicherlich einige Fragen von mir kommen werden.


    WAS IST MOMENTAN VERBAUT?


    Grundlage: Skoda Octavia 1.8T


    Kabel : 35mm² OFC


    Headunit : JVC KD-R 701


    Frontsystem : Rainbow W 165 CSX / originale Hochtöner von Skoda
    - läuft auch(denke ich) über die original Weiche


    Rear : 13er TMT's und Hochtöner original von Skoda - hatte kurze Zeit 13er von ESX angeschlossen, aber erstaunlicherweise haben die im tiefen Tonbereich nicht mit den originalen mithalten können.


    Endstufe : Magnat Bullpower 4600 - hat immer gute dienste geleistet, man kann aber Spiegeleier drauf braten, wenn sie länger läuft.
    War immer im 2 Kanalbetrieb an zwei 2Ohm-Subwoofer in Reihe.


    Subwoofer : Magnat Magnat Bullpower Doubleflex 1225 - je zwei 2Ohm , wie gesagt in Reihe geschaltet


    Gehäuse : Selbstgebautes BR ca. 70 Liter mit Trennwand - also je Sub 35 Liter. Das original Gehäuse hatte 70 Liter, habs dann einfach umgebaut. Die Ports wurden erst vor kurzem geändert.


    WAS LIEGT NOCH RUM, WAS EVT. NOCH VERBAUT WERDEN KANN? - Jugendsünden ^^


    BOA Kondensator 1F - http://bilder.hifi-forum.de/medium/188380/cimg1220_14809.jpg
    Magnat Subwoofer xpower 3000 - http://www.dooyoo.de/lautsprecher/magnat-xpower-3000/
    Magnat Endstufe bullpower 3000 - http://www.google.de/imgres?imgurl=http://p.gzhls.at/42082.jpg&imgrefurl=http://skinflint.co.uk/42082&usg=__K4FDHw5OsCjb8z7AbJbVQ9LEBQ0=&h=200&w=200&sz=8&hl=de&start=0&zoom=1&tbnid=EhuYfXHvdJaOHM:&tbnh=131&tbnw=131&ei=sCNeTprcFcrXsgaxhO3QDw&prev=/search%3Fq%3Dmagnat%2Bbullpowe%2B3000%2Bverst%25C3%25A4rker%26um%3D1%26hl%3Dde%26safe%3Doff%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DAXk%26sa%3DN%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1152%26bih%3D691%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=hc&vpx=654&vpy=252&dur=483&hovh=131&hovw=131&tx=134&ty=60&page=1&ndsp=24&ved=1t:429,r:9,s:0
    Canton Frequenzweiche - http://img1.classistatic.com/c…723/085r6/5995f35_23.jpeg


    WAS WILL ICH?


    Der Sinn des Projektes soll darin bestehen, platzsparend(aber nicht in die Reserveradmulde) und kostengünstig nen gute Sound hinzubekommen. Wenn es geht, die Box nicht großartig ändern. Falls doch, auch nicht so schlimm.


    WAS IST BIS JETZT PASSIERT?


    Ich habe gestern ne Weile in der Bucht verbracht und nach einer kurzen Nacht schließlich den Verstärker hier gekauft.
    http://www.ebay.de/itm/170688404580?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649


    Wichtig war mir eine die Bass-Remote-Funktion. Ich denke, dass die Leistung ausreichend ist, um zwei Subwoofer je 2Ohm parallel zu betreiben.
    UVP ist immernoch 279€. Soweit ich es jetzt mitbekommen habe, ist MB Quart uach nicht die schlechteste Marke.


    FRAGEN:


    War der Kauf gut oder eher Mist?
    Welche Subwoofer könnt ihr empfehlen, um die Stufe optimal auszunutzen?


    PS: ich hab mit Praios schon mal über die Subs geredet. Er meinte halt 2Ohm parallel -->1,33Ohm. 1 Ohm stabil ist die Stufe ja. Er empfohl mir 2 Subwoofer von JL 10w3v3-2, allerdings in Kombination mit seiner MM1. Diese würden Preislich aber den Rahmen sprengen.


    ICH FREU MICH AUF EURE ANTWORTEN UND ANREGUNGEN

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12

    Einmal editiert, zuletzt von vlc)ems ()

  • Zitat

    Original von vlc)emsalso je 2 ohm in reihe?


    so würde ich das deuten.
    aber du weißt schon, dass du lieber auf den wirkungsgrad achten solltest als auf die leistung. da kann man viel mehr rausholen!

    real life? link???


    Hank's Wisdom says: "Real beauty is just a lightswitch away..."


    @home:
    Elac_BS 63.2 | Canton_AS 85.2 SC | Yamaha_RX-A810 | Samsung_UE46D5700 | Yamaha_BD-A1010 | Sony_PlayStation 3 Slim

  • leider steht da nix drüber, könnte bei der kiste auch nur vermuten, welche subs verbaut sind..


    wenn du ne idee hast immer raus damit :Bier:

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12

  • Selbstverständlich geht das. Allerdings würd ich dann keine Free-Air kaufen!
    Platzmäßig gilt: Am besten einen, der in wenig Volumen (bevorzugt geschlossen, das nimmt am wenigsten Platz weg) gut klar kommt.
    Die Hertz ES250 (SVC) oder ES250D würden sich hier imho anbieten...

    real life? link???


    Hank's Wisdom says: "Real beauty is just a lightswitch away..."


    @home:
    Elac_BS 63.2 | Canton_AS 85.2 SC | Yamaha_RX-A810 | Samsung_UE46D5700 | Yamaha_BD-A1010 | Sony_PlayStation 3 Slim

  • weiß auch nicht, warum da extra noch freeair dran steht? sollte doch der selbe wie der sein oder?! http://www.caraudio-store.de/A…::::9363::::ce302cf2.html
    also nen bassreflex wollte ich schon behalten(hip hop, rock manchmal elektro), vom volumen her hab ich ja genügen platz. wie gesagt sind momentan 70 liter. mit den gedanken die kiste umzubauen hab ich mich schon angefreundet


    ich würde 2 * 2ohm bevorzugen, da ich sonst die stufe nicht komplett ausnutze oder?


    zur anfangsfrage, ist die stufe ok für den preis? bzw. taugt die was?

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12

    Einmal editiert, zuletzt von vlc)ems ()

  • hab mir jetzt verschiedene subwoofer angeschaut, die halbwegs in mein Preisbuget(200 - 250€) passen:


    Vibe Black Air 12
    MTX T812-22 Thunderstorm 8000
    Ground Zero GZRW 12 XD-AL
    ESX SX- 12222
    B2 Audio AS 12
    MB Quart PWH - 302
    Rainbow Amboss
    SPL Dynamic POR-300D2


    rausgeflogen sind:


    Vibe - Optik gefällt nicht
    MTX - Preis
    Ground Zero - verschiedene Angaben über die Impedanz.. 2*2Ohm / 1*3,8Ohm
    MB Quart - geringer Wirkungsgrad
    SPL - Preis
    ESX - bin mir bei ESX unsicher, da sie, wie oben erwähnt, beim Kompo-System versagt haben



    bleiben:


    B2 Audio - optisch sehr ansprechend, vergleichsweise gute Werte, Firma gibt es erst seit 2 oder 3 Jahren und noch nicht jeder hat dann so einen Sub


    Rainbow - ebenfalls optisch sehr ansprechend, vergleichsweise gute Werte


    irgenwie reizt mich der B2 ein wenig mehr. preislich würden die beiden mit skonto bei 217,55€ liegen.


    WAS MEINT IHR?


    hab ich nur mist rausgesucht?
    hab ich nen Subwoofer vergessen, den ich unbedingt auch vergleichen sollte?
    harmonieren die beiden ausgesucht mit der Endstufe?
    welchen würdet ihr nehmen?

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12

  • musikrichtung ist zum größten teil hip hop und rock. ab und zu auch ein wenig elektro.


    das die optik mit dem klang nichts zu tun hat, ist schon klar. ABER ich möchte mit dem ausbau ja auch optisch zufrieden sein. und da passt der sub von vibe gar nicht rein.

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12

    Einmal editiert, zuletzt von vlc)ems ()

  • ums mal zum Abschluss zu bringen.


    die Endstufe kam letzten Donnerstag.


    und der Sub letzten Samstag


    zusammen siehts dann so aus!


    die Fernbedienung sollte zuerst in den Aschenbecher wandern, hätte dann aber zuviel Platz eingenommen und kam dann doch unters Radio.

    Headunit: Kenwood KIV-700
    FS: Morel Tempo 6 ; Visaton FRS 5 X
    Amp: MB Quart DSC500.1
    Sub: B2 Audio AS 12