Xenonbrenner Primera Traveller 1,8l nicht wechselbar?

  • Hallo,


    nachdem ich schon ausgiebig Themen bzgl. der Xenon-Lampen durchforstet hab bin ich leider trotzdem noch nicht auf Infos zu meinem Problem gestoßen.


    Die beiden Xenonscheinwerfer meines P11 Traveller 1,8l Kombi flackern und fallen spuradisch aus. So weit so gut...


    Meine frage ist nun, ob die Möglichkeit besteht die Brenner bei dem Scheinwerfer EINZELN zu wechseln.


    Die Nissan Werkstatt meinte es geht NUR AUSSCHLIEßLICH den KOMPLETTEN Scheinwerfer zu tauschen. Da dieser aber Pro Stk. 1000,- € kosten soll, kommt mir das etwas teuer vor.


    Hab im Internet von Osram und Philips schon Ersatz-Xenonbrenner im Preisbereich +- 70,-€/Stk. gesehen. Aber als ich den Werkstattmeister in meiner Nissanvertragswerkstatt darauf angesprochen hab meinte dieser nur:


    "Bei dem Modell kann man NUR KOMPLETTE Scheinwerfer tauschen!" Zerlegen ist nicht möglich. Das würde also bedeuten, jedes mal wenn ein Brenner kaputt geht oder das Vorschaltgerät muckt muss man pro Scheinwerfer 1000,- Steine in die Hand nehmen und den KOMPLETT tauschen... Das ist meiner meinung nach REINE ABZOCKE und eine große SAUEREI von Nissan.


    Falls es nun wirklich so sein sollte und der Werkstattmeister hier bei uns Recht hat, besteht dann die Möglichkeit anstelle der Xenonscheinwerfer die normalen mit Halogenbirnen einzubauen und den Schalter für die Leuchtweitenregulierung den man ja dann ebenfalls benötigt im Innenraum nachzurüsten? Liegen die Kabel dazu blind oder gibts bei den Xenonmodellen ein anderen Kabelbaum?

  • Die Brenner kann man tauschen. Da gibt es genug Threads, die man in der Suchfunktion findet. Vermutlich brauchst du noch nicht einmal suchen, da die Threads immer recht aktuell sind und somit in der Liste schnell zu finden sein duerften.


    Dein Nissan-Haendler, sofern du wirklich nur neue Brenner brauchst, sollte weitraeumig umfahren werden.


    EDIT: schau einfach mal im Primera-Bereich in die Auflistung der aktuellen Threads. So etwa der 10. passt schon. Dein P11 Traveller ist ein WP11-144, wenn er Xenon hat. und die Front ist da gleich mit dem dort besprochenen P11-144.

    Am 10.07.10 war es soweit: Der schönste Tag in meinem Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Toshy ()

  • Zitat

    Original von mminninger
    Die Nissan Werkstatt meinte es geht NUR AUSSCHLIEßLICH den KOMPLETTEN Scheinwerfer zu tauschen. Da dieser aber Pro Stk. 1000,- € kosten soll, kommt mir das etwas teuer vor.


    Meinte die Werkstatt eventuell den Tausch des Xenon-Steuergerätes? In diesem Fall hätte sie recht- ansonsten wäre die Aussage schon mehr als dreist...


    Grüße


    Chris

  • Die Werkstatt meinte wörtlich:


    "Man kann die Brenner nicht einzeln tauschen, da MUSS DER KOMPLETTE Scheinwerfer getauscht werden!"


    Hat vielleicht jemand von euch eine Bebilderte Anleitung wie ich den Brenner genau wechseln kann? Hab keine 2 linken Hände und müsste das wahrscheinlich hinbekommen WENN es doch geht Brenner einzeln zu tauschen.


    Ich weiß nicht genau was defekt ist, jedenfalls flackern beide Scheinwerfer und der Linke geht manchmal spuradisch ganz aus und wieder an.


    Vielen Dank schon mal im voraus!!

  • Das klingt wirklich nach defektem STeuergerät.


    Das ist aber bei anderen Herstellern auch so teuer, egal ob einzeln oder im Scheinwerfer verbaut.


    Die Brenner kann man ganz einfach selbst wechseln, ist nicht schwerer als ein Leuchtmitteltausch bei einem Halogenfahrzeug.

  • Bin schon am überlegen ob ich die Xenons Rauswerfen und dafür die normalen Halogenscheinwerfer einbauen soll. Sehe nämlich nicht ein 2000 tacken für 2 neue scheinwerfer zu zahlen, die dann in 4-6 Jahren spätestens wieder den Geist aufgeben.


    Wenn die Halogen drin sind kann man die für 20 eur im Baupark wechseln wenn mal was kaputt gehen sollte. Das ist meiner Meinung nach ein Vorteil, den keine noch so gute Xenonlampe wett machen kann. "Gutes" Licht hin oder her. Hab beim Vorgängerfahrzeug mit Halogen nicht schlechter gesehen wenns draußen dunkelt.


    Hierzu wäre aber interessant, ob man den Schalter für die Leuchtweitenregulierung die man ja beim Halogenscheinwerfer braucht einfach am VORHANDENEN Kabelbaum anschließen kann ohne etwas neues an Kabeln ziehen zu müssen... Wenn da ggf jemand noch einen Tip hätte wäre ich sehr dankbar!!

  • bei ebay gibts neue xenon scheinwerfer imho schon recht billig (nicht 1000€ wie beim händler): [ebayartikelnummer]280615380286[/ebayartikelnummer]
    da haste schonmal den linken neu inklusive steuergerät,brenner...
    den rechten müssteste dann selber nochmal suchen..einfach nochmal genau bei ebay schauen oder beim schrotter in der nähe fragen fahren!!!


    falls nur die xenon brenner hin sein sollten dann kannste die für ca. 60 € ([ebayartikelnummer]170585749126[/ebayartikelnummer]) hier in dem link kaufen und selber wechseln oder dir wechseln lassen (kostet bei ner freien werkstatt ca. nen zwanni)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von r4zor77 ()

  • hier kannste mal ein bisschen lesen..da findeste eigentlich genug beschreibung...bilder gibts glaube nicht vom wechseln...also hab jetzt keine gefunden...musste mal user adam.p fragen..der kennt sich mit xenon gut aus


    -Xenon FAQ-

  • falls du doch scheinis brauchst:


    og306 verkauft ein paar xenon und n paar halogen: hier


    falls es etwas extravagantes sein soll: maddinhst verkauft schwarze xenon-scheinis: hier



    Gruß
    Tobi

  • Die Hoehenverstellung haben (weil muessen) die Xenonlichter auch! Nur ist dort eine automatische Vorschrift. Die muesste sich, fuer den Fall, dass du tatsaechlich "zurueck" ruesten willst, weiter verwenden lassen. Aber die beiden Sensoren an den Stabis verrotten auch gerne und allein solche Sensoren (Potti mit Mechanik) kosten ueber 200 Euro pro Stueck.



    Meine Xenon-Scheinwerfer sind super... die will ich nicht missen :)



    Selbst, wenn nur die "Lampen" kaputt sind, kostet es bei den Xenon-Scheinwerfern schon mehr, das stimmt. Aber bei weitem keine 1000 Euro - eher so 60 bis 80. Eine gute Halogen-Birne kostet auch wenigsten 15 Euro.
    Wenn ein Scheinwerfer zu ersetzen ist, dann wird es bei allen Japanern schnell teuer. Aufm Schrottplatz gibts die selten und Nachbauscheinwerfer sind auch Mangelware. Aber warum sollten die Scheinwerfer alle 5 Jahre kaputt sein? Mein P11-144 hatte nach 10 Jahren noch die ersten drin.

    Am 10.07.10 war es soweit: Der schönste Tag in meinem Leben

  • Zitat

    Original von r4zor77
    musste mal user adam.p fragen..der kennt sich mit xenon gut aus


    so ein quark - adam labert nur nach und weiß selbst nichma wie man mit nem hammer nen nagel in die wand schlägt!





    jedenfalls zum thema:


    1. bei dir sind die brenner im eimer
    2. motorhaube auf
    3. jeweils am scheinwerfer den grauen, breiteren stecker abziehen
    4. die innere gummitülle abnehmen (sofern dort ein plastikrahmen drum is - durchkneifen - braucht eh kein mensch)
    5. den bajonettverschluss drehen und danach abziehen (kann man nur in eine richtung drehen)
    6. die metallklammer lösen
    7. xenonbrenner entnehmen und sich merken wo der keramiksteg war (imho unten)
    8. neuen brenner aus der box entnehmen (NICHT DAS GLAS BERÜHREN!!!)
    9. neuen brenner entsprechend der ausrichtung des alten brenners in den sockel einführen
    10. metalklammer befestigen
    11. bajonettverschluss aufstecken und verriegeln (auch hier gehts wieder nur in eine richtung)
    12. gummiabdeckung drauf
    13. grauen stecker einstöpseln
    14. so gucken: :eek: :wow: :idee:



    tipp: ein kleiner spiegel erleichtert das hantieren ungemein, da man dann auchsieht wo zB die klammer einzuhängen ist



    arbeitszeit: ca. 2 minuten für beide seiten wenn mans kann ;)

  • Vielen Dank schonmal bis hierhin an alle Antworter!!


    Eine Frage hätte ich aber noch:


    Falls ich mich doch entscheiden sollte die xenons gegen die original Halogen zu tauschen, geht dass "plug & play", alle Stecker ab, alle Stecker dran und freuen? UND, geht die vorhandene automatische Leuchtweitenregulierung dann auch, wenn ich die einfach an den Stellmotor der Halogenscheinwerfer anschließe? Oder MUSS man dafür den sonst vorhandenen manuellen Schalter einbauen falls man zurück rüstet?

  • Zitat

    Original von nighty

    Zitat

    Original von r4zor77
    musste mal user adam.p fragen..der kennt sich mit xenon gut aus


    so ein quark - adam labert nur nach und weiß selbst nichma wie man mit nem hammer nen nagel in die wand schlägt!


    :finger:
    is ja gut nich gleich wild werden..aber er hat mir nunmal geholfen bei meinem problem mit den dingern :eieiei:

  • Ja sind sie kannst einfach Halogen einbauen =) 
    Gibt keine probleme

    Frauen sind wie gute Motoren, sie passen sich jedem Kolben an, sind selbstschmierend und haben alle 4 Wochen einen Ölwechsel

  • Dafür brauchste aber auch wieder Halogenscheinwerfer und meiner meinung nach noch den Manuelle Verstellung (wenn das mit der Automatischen nicht geht?!? )

  • Jepp, Halogenscheinwerfer zu besorgen ist kein Thema, die Kosten im Vergleich zu den Xenons auch nicht die Welt.


    Interessant wäre allerdings ob die automatische Leuchtweitenregulierung auch funktioniert, wenn anstelle der Serienxenons die Halogenscheinis drin sind. Vielleicht kann da einer von den Profis noch etwas dazu sagen?